Unterallgäu/Memmingen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Michael Schmid, Stefan Riedel, Bischof Dr. Bertram Meier, Roland Weber und Jürgen Massinger (v.l.n.r.)
 2.641×

Augsburger Bischof weiht drei Allgäuer zu Diakonen

Der Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier hat am Samstag vier Männer zu Diakonen geweiht - drei von ihnen kommen aus dem Allgäu. Jürgen Massinger aus Ronsberg, Stefan Riedel aus Kempten und Roland Weber aus Türkheim sind vor geladenen Gästen in der Basilika St. Ulrich und Afra geweiht worden und haben damit "einen großen Schritt auf ihrem Weg zum Priesteramt getan", so Bischof Meier.  Aufgrund der Coronakrise fand die Weihe erst an diesem Samstag statt. Ursprünglich sollten Massinger,...

  • Kempten
  • 11.07.20
Bereits im vergangenen Jahr haben die Tierschützer in Bad Grönenbach demonstriert. Am Sonntag nun soll eine Mahnwache in Bad Grönenbach stattfinden. (Archivbild)
 1.857×

Demonstration
Ein Jahr nach dem Tierschutzskandal in Bad Grönenbach: Organisationen planen Mahnwache

Mit einer Mahnwache vor dem Skandalbetrieb in Bad Grönenbach wollen am Sonntag verschiedene Tierschutzorganisationen gegen die Verstöße in Milchviehbetrieben demonstrieren. Organisiert wird die Aktion unter anderem vom Verein "Metzger gegen Tiermord". Ebenfalls angeschlossen haben sich auch Organisationen wie PETA Deutschland, Animals United, Schüler für Tiere und Augsburg Animal Save.  Nach Aussagen des Vereins Metzger gegen Tiermord sehe man in den betroffenen Betrieben bis heute keine...

  • Bad Grönenbach
  • 11.07.20
Symbolbild
 6.872×  5

Covid-19
Feier in Memmingen ist Ursprung für mehrere Coronafälle in Bayern

Eine private Feier in Memmingen ist der Ursprung für mehrere Coronainfektionen in Bayern. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet, sind  - nach der Feier vom 27. auf den 28. Juni auf dem Vorhof einer Moschee - auch Infektionen in den Landkreisen Passau und Aschaffenburg aufgetaucht. Ebenfalls positive Testergebnisse gab es im baden-württembergischen Landkreis Rhein-Neckar. Wie bereits berichtet stehen auch neun von insgesamt zwölf Coronafällen im Unterallgäu in direktem Zusammenhang mit...

  • Memmingen
  • 11.07.20
Symbolbild
 1.940×

Verkehr
Autobahnkreuz Memmingen: Bauarbeiten starten wieder

Am Autobahnkreuz Memmingen wird in den nächsten Jahren wieder fleißig gebaut. Der häufig überlastete Knotenpunkt von A7 und A96 soll bis 2023 weiter entschärft werden - das berichtet die Allgäuer Zeitung am Samstag. Unter anderem soll eine Engstelle der A96 zweispurig erweitert werden. Auch soll im Bereich der Ortschaft Buxheim eine Lärmschutzwand entstehen. Derzeit laufen bereits die Vorbereitungen für die Ausbauarbeiten am Autobahnkreuz.  Weiterlesen auf allgäuer-zeitung.de, dem neuen...

  • Memmingen
  • 11.07.20
Handdesinfektion (Symbolbild)
 157.859×  4   5 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

Freitag, 10. Juli 2020 Update um 13:30 Uhr:  Die private Feier in Memmingen ist Ausgangspunkt mehrerer neuer Corona-Fälle in verschiedenen Teilen Bayerns, teilt der Bayerische Rundfunk mit. Demnach verbreitete sich die Infektion bis nach Aschaffenburg und in den Landkreis Passau. Update um 9:36 Uhr  Alle getesteten Personen aus der Schule in Markt Rettenbach und aus dem Kindergarten Hawangen haben ein negatives Testergebnis. Es gibt dort also - abgesehen von dem bereits bekannten...

  • Memmingen
  • 10.07.20
Symbolbild
 18.566×  2

Coronavirus
Halbe Schulklasse aus Markt Rettenbach unter Quarantäne: Keine weiteren Infizierten im Unterallgäu

+++Update vom 10. Juli 2020 um 13:22 Uhr+++ Die private Feier in Memmingen ist Ausgangspunkt mehrerer neuer Corona-Fälle in verschiedenen Teilen Bayerns, teilt der Bayerische Rundfunk mit. Demnach verbreitete sich die Infektion bis nach Aschaffenburg und in den Landkreis Passau.  +++Update vom 10. Juli 2020 um 09:36 Uhr +++ Alle getesteten Personen aus der Schule in Markt Rettenbach und aus dem Kindergarten Hawangen haben ein negatives Testergebnis. Es gibt dort also - abgesehen von...

  • Mindelheim
  • 10.07.20
Zehn aktive Corona-Fälle im Unterallgäu (Symbolbild).
 24.703×  10

Acht neue Corona-Fälle im Unterallgäu
Auch Kindergartenkind infiziert: Kindergarten in Hawangen geschlossen

+++Update vom 8. Juli 2020 um 18:16 Uhr+++ Unter den acht infizierten Personen im Unterallgäu befindet sich auch ein Kind, das einen Kindergarten  in Hawangen besucht und möglicherweise dort weitere Personen angesteckt hat. Der Kindergarten ist deshalb bis auf Weiteres geschlossen. Demnach hat das Landratsamt am Mittwoch 60 Personen auf Covid-19 getestet, darunter Erzieherinnen und Kindergartenkinder. Vermutlich am Donnerstag sollen erste Testergebnisse kommen.  Hintergrund vom 8. Juli...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 08.07.20
Derzeit finden Straßenbauarbeiten im Bereich des Zehentstadels in Engishausen statt.
 602×

Sitzung
Sanierung des Zehentstadel in Engishausen: Gemeinderat kritisiert Parkkonzept

In Engishausen im Unterallgäu soll in Zusammenhang mit der Sanierung und Erweiterung des Zehentstadels ein Parkplatzkonzept entstehen. Dieses Konzept ist jetzt im Gemeinderat auf Kritik gestoßen, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Demnach haben die Gemeinderäte Bedenken, dass die Bürger das ausgewiesene Areal nicht ausreichend nutzen und Autofahrer auf die Ortsdurchfahrt ausweichen. Auch Lärmschutzwände standen in der Sitzung in der Kritik.  Mehr über das Thema...

  • Egg an der Günz
  • 07.07.20
Symbolbild
 18.529×  5

Covid-19
Neuer Coronafall im Unterallgäu

Im Unterallgäu gibt es einen neuen Corona-Fall. Wie das Landratsamt mitteilt befindet sich der infizierte Mann mittlerweile in Quarantäne. Die Kontaktpersonen des Mannes wurden ebenfalls isoliert. Damit sind im Unterallgäu derzeit zwei Personen mit dem Covid-19-Erreger infiziert. Bereits in der vergangenen Woche ist eine Unterallgäuerin postiv auf das Virus getestet worden. Die Frau hält sich derzeit jedoch außerhalb des Landkreises auf und befindet sich dort ebenfalls unter...

  • Mindelheim
  • 06.07.20
Ryanair will 90 Prozent aller Rückerstattungen bis Ende Juli bearbeiten. (Symbolbild Ryanair)
 1.476×

Corona
Nach Flugausfällen: Ryanair will bis Ende Juli die meisten Flugtickets erstatten

Gute Nachricht für viele Urlauber und Geschäftsreisende, die in den vergangenen Monaten vom Allgäu Airport aus in die Ferne fliegen wollten und das wegen der Covid-19-Flugannulierungen nicht konnten: Die irische Fluglinie Ryanair will bis Ende des Monats den größten Teil der Ticket-Rückerstattungen abarbeiten.  Wie das Unternehmen mitteilt, sollen 90 Prozent der Erstattungen aus den Zeiträumen von März bis Juni schnellstmöglich bearbeitet werden. Eigenen Angaben zufolge habe man bereits am...

  • Memmingerberg
  • 06.07.20
Nach der wilden Verfolgungsjagd vor eineinhalb Jahren, steht das Urteil jetzt fest (Symbolbild).
 3.904×  1

Wilde Verfolgungsjagd
Mit 100 km/h durch Mindelheim - Urteil gegen Fahrer (28) steht fest

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs mit Unfallflucht und Drogenbesitz hat das Amtsgericht Memmingen einen 28-jährigen Mann aus Oberbayern nun verurteilt. Der Mann ist jetzt für eineinhalb Jahre auf Bewährung, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Montagsausgabe.  Mit 100 km/h ist der 28-Jährige demnach vor eineinhalb Jahren durch Mindelheim gerast und war dann als Geisterfahrer auf der A96 bis bis Buchloe unterwegs.  Mehr über das Thema lesen Sie in der Montagsausgabe der Buchloer...

  • Mindelheim
  • 06.07.20
Solche Bilder von schwerkranken Kühen in einem Unterallgäuer Stall zeigt ein Video, das der Verein „Soko Tierschutz“ veröffentlicht hat.
 9.339×  5

Timeline-Rückblick
Ein Jahr nach dem Tierskandal in Bad Grönenbach

Die Unterallgäuer Gemeinde Bad Grönenbach: Ab Anfang Juli kam sie aus den bundesweiten Schlagzeilen nicht heraus. Allerdings nicht wegen ihrer Eigenschaft als Kneipp-Kurort, sondern als Zentrum eines Tierskandals, der sich in den darauffolgenden Monaten auf weitere Teile des Allgäus ausgeweitet hat. In den Artikeln in unserer Timeline können Sie die Ereignisse in ihrem Zeitverlauf nochmal nachvollziehen. Begonnen hat alles damit, dass der Augsburger Verein "Soko Tierschutz" die Missstände...

  • Bad Grönenbach
  • 04.07.20
Die Verantwortlichen bei der symbolischen Schlüsselübergabe im Innenhof des Maximilian-Kolbe-Hauses: (von links) Ralph Hesse und Hans-Peter Fischer (Vorsitzende der MEWO), Dr. Ivo Holzinger (Aufsichtsratsvorsitzender der MEWO), Staatssekretär Klaus Holetschek, Dr. Andreas Zapf (Präident der LGL) und Oberbürgermeister Manfred Schilder.
 402×

Sachgebiet "Landarztquote"
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit bezieht Büros in Memmingen

Das Sachgebiet "Landarztquote" des Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) arbeitet in Zukunft zum Großteil von Memmingen aus. Bei der Schlüsselübergabe im Maximilian-Kolbe-Haus, war die Freude bei Oberbürgermeister Manfred Schilder groß: "Ich freue mich, dass Sie hier in unserem schönen Memmingen ein neues Heim finden werden." Er dankte LGL Präsident Dr. Andreas Zapf für diese Entscheidung und Staatssekretär Klaus Holetschek, der sich vehement dafür eingesetzt...

  • Memmingen
  • 03.07.20
Das Kreis-Seniorenwohnheim in Bad Wörishofen soll ab Herbst erweitert werden – ohne staatliche Förderung.
 683×

Steigende Kosten für Bewohner
Seniorenwohnheim Bad Wörishofen wird ab Herbst erweitert

Auch wenn es anders als erwartet keine staatliche Förderung gibt, hält der Landkreis Lindau an der Erweiterung des Kreis-Seniorenheims in Bad Wörishofen fest. Der Ausschuss für Personal und Soziales des Unterallgäuer Kreistags hat sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Demnach soll wie geplant im Herbst Baubeginn sein. Voraussetzung sei aber, dass sich die Stadt Bad Wörishofen, wie im Februar beschlossen, an den Kosten beteiligt, heißt es in der Mitteilung...

  • Bad Wörishofen
  • 03.07.20
Unwetter im Westallgäu: Bilder aus Lindenberg/Ried , Scheidegg und der B308 Rohrach
 65.375×   Video   21 Bilder

Unwetter
"Extremes Gewitter" im Unterallgäu - Überflutungen im Westallgäu

Im ganzen Allgäu herrschte am Mittwochabend Gewitterwarnung. Im Unterallgäu hatte der Deutsche Wetterdienstes die höchste Unwetter-Warnstufe "4 von 4" ausgegeben. Heftige Auswirkungen im Westallgäu: Im Bereich Scheidegg sind nach einem kurzen, aber heftigen Gewitter mit Hagel Keller vollgelaufen, Straßen überflutet worden, Bäume wurden entwurzelt. Die Feuerwehren waren voll im Einsatz. Im Video: Die Feuerwehr räumt im Landkreis Lindau entwurzelte Bäume von der B308, der Kreisbrandmeister...

  • Memmingen
  • 01.07.20
Landrat Alex Eder dankte Felicia Waibel, Nicole Güntner, Janik Fischer, Katharina Zwicker und Miriam Kunz (von links) für ihre Unterstützung während des Katastrophenfalls. Sie waren als erstes sogenanntes Contact-Tracing-Team im Landratsamt in Mindelheim im Einsatz.
 581×   2 Bilder

Bewältigung des Katastrophenfalls
"Zum Abschied viel Lob": Anwärter haben Unterallgäuer Landratsamt unterstützt

Sie halfen bei der Bewältigung des Katastrophenfalls und bekamen dafür zum Abschied viel Lob von Landrat Alex Eder: Zehn Anwärter der Finanzämter in Memmingen und Mindelheim. Diese hätten das Unterallgäuer Landratsamt während der Corona-Krise tatkräftig unterstützt und den Mitarbeitern viel Arbeit abgenommen, sagte Eder und dankte ihnen für das Engagement. Die Anwärter wurden dem Landratsamt von der Regierung von Schwaben zur Unterstützung zugewiesen. Sie halfen unter anderem bei der...

  • Mindelheim
  • 01.07.20
Umleitung (Symbolbild)
 3.266×

Abrissarbeiten
Lindauer Straße in Memmingen bis Ende Juli gesperrt

Weil ein Gebäude in Memmingen komplett abgerissen wird, wird die Lindauer Straße in der Zeit vom 6. bis 31. Juli gesperrt. Betroffen ist der Bereich ab der Einmündung Hofgasse bzw. ab dem Anwesen Haus Nr. 1 bis zum Anwesen haus Nr. 7. Eine Durchfahrt ist nach Angaben der Stadt Memmingen nicht möglich, eine Umleitung wird eingerichtet. Im betroffenen Zeitraum werden zur Sicherung der Rettungswege in der Lindauer Straße zusätzlich beidseitig Halteverbotszonen eingerichtet, heißt es in der...

  • Memmingen
  • 01.07.20
Zwei neue Facharztpraxen an der Klinik Ottobeuren.
 1.847×

Versorgung
Klinik Ottobeuren bekommt zwei neue Facharztpraxen

An der Klinik Ottobeuren eröffnen Anfang Juli zwei neue Facharztpraxen. Damit wird die medizinische Versorgung der Bevölkerung im Großraum Ottobeuren gestärkt, teilte der Klinikverbund Allgäu mit. Zum 1. Juli bezieht die orthopädische Praxis von Herrn Dr. Kornél Ferenci die Räume in der Klinik Ottobeuren. Herr Dr. Ferenci ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und bietet Behandlung und Beratung mit dem Schwerpunkt im Bereich der konservativen Orthopädie an, heißt es in der...

  • Ottobeuren
  • 01.07.20
Symbolbild RyanAir.
 6.342×  1

Nach Lockerungen
Ryanair fliegt im Sommer über 20 Ziele vom Memminger Flughafen an

Nach der Lockerung der Reisebeschränkungen nimmt die Fluggesellschaft Ryanair den Betrieb am Flughafen in Memmingen wieder auf. Im Rahmen des Sommerflugplans 2020 bietet die Airline mehr als 20 internationale Verbindungen zum/vom Allgäu Airport an, erklärte Ryanair in einer gemeinsamen Mitteilung mit dem Flughafen. Ab 1. Juli können Reisende dann von Memmingen aus unter anderem wieder nach Faro, Mallorca, Kreta oder auch Sizilien fliegen. Mit der Wiederaufnahme der Verbindungen möchte die...

  • Memmingen
  • 01.07.20
Rund 50 Maßnahmen sind in dem Konzept für die Weiterentwicklung Steinheims enthalten, die in den nächsten 15 Jahren Schritt für Schritt umgesetzt werden sollen.
 553×

Schrittweise Umsetzung
Entwicklungskonzept für Steinheim beschlossen

Der Memminger Stadtteil Steinheim soll weiterentwickelt werden, das Konzept hat das Planungsteam abgeschlossen. Wie die Memminger Zeitung (MZ) berichtet, haben die Stadträte den Plan nun einstimmig beschlossen. Darin sind etwa 50 Maßnahmen enthalten, die in den nächsten 15 Jahren schrittweise umgesetzt werden sollen, heißt es in dem Bericht weiter. Ziel sei es demnach, Steinheim attraktiver zu machen. Der dörfliche Charakter soll erhalten bleiben und der Ort soll nur noch ein bisschen...

  • Memmingen
  • 30.06.20
Diakonenweihe 2020 Gruppenbild
 4.203×   5 Bilder

Feier in Augsburg
Bischof Dr. Bertram Meier weiht drei Allgäuer zu Diakonen

Bischof Dr. Bertram Meier weiht am Samstag, den 11. Juli insgesamt vier Männer aus dem Augsburger Priesterseminar zu Diakonen. Drei von ihnen kommen aus dem Allgäu. Die Feier findet statt in der Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg. Im kommenden Jahr werden die Diakone dann zu Priestern geweiht. Seit September 2019 befinden sich die Weihekandidaten im zweijährigen Diakonatspraktikum. Die zukünftigen Diakone sind: Jürgen Massinger (31) aus der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Ronsberg. Er...

  • Kempten
  • 29.06.20
 214×   2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Der Fön - Seine Geschichte und Tipps

Fast jede(r) hat einen – den Haartrockner. Dieses Gerät ist vom Haushalt nicht mehr wegzudenken. Hier gibt es ein paar geschichtliche Infos und Tipps, wie man einen Haartrockner richtig verwendet. Der Haartrockner ist ein Gegenstand, der in keinem Haushalt fehlen darf. Er erfreut sich besonders bei Frauen höchster Beliebtheit – schon seit über hundert Jahren. Die erste Form von Haartrocknern gab es schon im 19. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit wurden diese immer weiterentwickelt, jedoch hat...

  • Hawangen
  • 26.06.20
Beim Besuch im Rathaus: (hinten von links) Erster Vorsitzender des Stadtmarketingvereins Hermann Oßwald, Geschäftsführer der IHK Schwaben Markus Anselment, Wirtschaftsförderer Michael Haider, (Mitte) Stadtmarketingbeauftragte Alexandra Hartge, Mechthild Feldmeier vom Einzelhandelsverband, (vorne) der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Gottfried Voigt, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Staatssekretär Klaus Holetschek.
 605×

"Miteinander die Krise bewältigen"
Memmingens Oberbürgermeister Schilder trifft sich mit Vertretern aus Industrie, Handwerk und Handel

Zum Gedankenaustausch trafen sich auf Anregung von Staatssekretär Klaus Holetschek Vertreter von Industrie, Handwerk und Handel mit dem Memminger Oberbürgermeister Manfred Schilder. Beim Treffen im Rathaus rückte folgende Frage in den Blick: Was können wir tun, um die Folgen der Corona-Krise besser zu bewältigen? Zu Beginn sprach das Memminger Stadtoberhaupt die bereits in Kraft getretenen Änderungen bei Gebühren und Ähnlichem an: „Sehr viele positive Rückmeldungen bekamen wir zum Beispiel bei...

  • Memmingen
  • 26.06.20
Auf mehreren Gerüstetagen wird gleichzeitig am Austausch verwitterter Steine gearbeitet.
 651×   5 Bilder

Stadtmauer an der Kohlschanze
Sanierung geht weiter: Ziegel ersetzen verwitterte Steine

Die Stadtmauer an der Kohlschanze in Memmingen wird derzeit Ziegel für Ziegel, Tuffstein für Tuffstein genauestens abgeklopft. Klingt ein Stein hohl oder zerbröckelt er unter dem leichten Hammerklopfen, wird er markiert und ausgewechselt. „Man hört es sofort, wenn ein Ziegelstein nicht mehr in Ordnung ist. Oder man spürt, dass der Stein wackelt“, erklärt Marco Pulz, Polier auf der Stadtmauerbaustelle vom Restaurierungsbetrieb Pressbau Erfurt GmbH. Verwitterte Steine werden durch intakte, aber...

  • Memmingen
  • 26.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020