Verkehr
Wintereinbruch sorgt für Unfälle in Ungerhausen und Legau

Am 8.12.2017 kam es aufgrund des starken Schneeaufkommens im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Memmingen zu mehreren Unfällen aufgrund Schneeglätte.

Ein 21-Jähriger Pkw-Fahrer fuhr in Ungerhausen auf der Hauptstraße auf schneebedeckter Fahrbahn ortseinwärts bis er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen eine Grundstücksmauer fuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.

Eine 39-jährige Verkehrsteilnehmerin fuhr mit ihrem Fahrzeug von Legau in Richtung Lautrach und kam ebenso bei schneebedeckter Fahrbahn von dieser nach rechts ab und blieb zwischen Bäumen und Sträuchern am Fahrbahnrand stehen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Bei den Unfällen wurde glücklicherweise niemand verletzt. Bezugnehmend auf die Unfälle wird auf eine witterungsbedingt, angepasste Geschwindigkeit appelliert.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ