Zwei Unterschiedliche Fälle
Aufmerksame Passanten entdecken zwei vermisste Senioren in der Nähe von Ulm

Aus dem Neu-Ulmer Stadtteil Pfuhl und aus Ulm wurden am Montag gleich zwei vermisste Senioren im Alter von 98 und 91 Jahren aufgefunden. Beide konnten jeweils wieder in ihr Seniorenheim gebracht werden.  (Symbolbild)
  • Aus dem Neu-Ulmer Stadtteil Pfuhl und aus Ulm wurden am Montag gleich zwei vermisste Senioren im Alter von 98 und 91 Jahren aufgefunden. Beide konnten jeweils wieder in ihr Seniorenheim gebracht werden. (Symbolbild)
  • Foto: Filmbetrachter auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Aus dem Neu-Ulmer Stadtteil Pfuhl und aus Ulm wurden am Montag gleich zwei vermisste Senioren im Alter von 98 und 91 Jahren aufgefunden. Beide konnten jeweils wieder in ihr Seniorenheim gebracht werden. 

Hubschrauber kommt nicht zum Einsatz 

Am Montagnachmittag wurde ein 98-jähriger Bewohner eines Seniorenheimes aus Pfuhl vermisst. Dieser wurde laut Polizeibericht zuletzt gegen Mittag beim Verlassen des Seniorenheimes gesehen. Da er seitdem nicht wieder zurückgekehrt war, wurde die Polizei Neu-Ulm darüber in Kenntnis gesetzt. Eine groß angelegte Absuche der näheren Umgebung mit mehreren Einsatzkräften der Polizeiinspektion Neu-Ulm und zwei Personensuchhunden, verlief zunächst ohne Erfolg. Deshalb forderten die Beamten einen Polizeihubschrauber an. Kurze Zeit später konnte der Vermisste dann unversehrt an einem Kieswerk nahe des Naherholungsgebietes Pfuhl durch einen aufmerksamen Spaziergänger angetroffen werden. Da ihm der ältere Mann desorientiert vorkam, verständigte er die Polizei. Die Beamten brachten den Mann wohlbehalten zum Seniorenheim zurück. Der Einsatz des Hubschraubers war somit auch nicht mehr notwendig.

Passant entdeckt Seniorin (91)

In den frühen Abendstunden bemerkte dann ein aufmerksamer Passant eine orientierungslose 91-Jährige, die am Donauufer in der Neu-Ulmer Innenstadt entlang ging. Da die Dame einen verwirrten und desorientierten Eindruck auf den Passanten machte, meldete auch dieser den Vorfall der Polizei Neu-Ulm. Auch diese Frau war bereits bei der Polizei Ulm als vermisst gemeldet worden. Auch sie konnte damit wohlbehalten wieder zurück in ein Seniorenheim nach Ulm gebracht werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ