Ulm - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Am Montagnachmittag ist zwischen Treffensbuch und Machtolsheim (Alb-Donau-Kreis) ein 65-jähriger E-Bike-Fahrer bei einem Unfall gestorben. (Symbolbild).
1.506×

Alb-Donau-Kreis
E-Bike-Fahrer (65) stirbt nach Unfall bei Machtolsheim

Am Montagnachmittag ist zwischen Treffensbuch und Machtolsheim (Alb-Donau-Kreis) ein 65-jähriger E-Bike-Fahrer bei einem Unfall gestorben. Wie genau es zu dem Unfall kam, ermittelt jetzt die Polizei. Alleinbeteiligt gestürzt?Kurz vor 17:00 Uhr hatte ein Zeuge den verunglückten Mann auf einem Verbindungsweg entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war der 65-Jährige bereits tot. Wie die Polizei mitteilt, lag der Unfall wohl schon länger zurück. Offensichtlich hatte der Mann auf einem abschüssigen...

  • Ulm
  • 11.05.22
Ein Mann hat sich in Illerrieden bei einem Sturz vom E-Bike schwer verletzt. (Symbolbild)
784×

Unfall in Illerrieden
E-Bike-Fahrer (66) verletzt sich bei Sturz vom Rad schwer

In Illerrieden, in der Nähe von Ulm, hat sich am Sonntag ein 66-jähriger Fahrradfahrer bei einem Sturz schwer verletzt. Er kam deshalb in ein Krankenhaus.  Bordstein sorgt für UnfallDer 66-Jährige war gegen 11:45 Uhr in der Straße "Zum Weißenberg" mit seinem E-Bike unterwegs. Dort kam er mit dem Reifen seines Rades an den Bordstein und schlitterte laut Polizei an diesem entlang. Er stürzte daraufhin von seinem Fahrrad. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. An dem...

  • Ulm
  • 02.05.22
Zwei 18-jährige Männer haben sich in Ulm ein illegales Autorennen geliefert. (Symbolbild)
2.597×

Too fast and too furious
18-Jährige liefern sich in Ulm illegales Autorennen - Audi knallt gegen Gebäude

Ein unerlaubtes Autorennen haben sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei zwei 18-Jährige am Montagabend mitten in Ulm geliefert. Dabei kam es zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Kontrolle wegen zu hoher Geschwindigkeit verloren Kurz nach 22:15 Uhr fuhren die beiden jungen Männer mit einem Audi und einem BMW in der Olgastraße in Richtung Frauenstraße. Laut Polizeimeldung waren sie wohl deutlich zu schnell unterwegs. Der BMW-Fahrer musste dann an einer roten Ampel halten. Der Audi-Fahrer...

  • Ulm
  • 27.04.22
Aus dem Neu-Ulmer Stadtteil Pfuhl und aus Ulm wurden am Montag gleich zwei vermisste Senioren im Alter von 98 und 91 Jahren aufgefunden. Beide konnten jeweils wieder in ihr Seniorenheim gebracht werden.  (Symbolbild)
6.164×

Zwei Unterschiedliche Fälle
Aufmerksame Passanten entdecken zwei vermisste Senioren in der Nähe von Ulm

Aus dem Neu-Ulmer Stadtteil Pfuhl und aus Ulm wurden am Montag gleich zwei vermisste Senioren im Alter von 98 und 91 Jahren aufgefunden. Beide konnten jeweils wieder in ihr Seniorenheim gebracht werden.  Hubschrauber kommt nicht zum Einsatz Am Montagnachmittag wurde ein 98-jähriger Bewohner eines Seniorenheimes aus Pfuhl vermisst. Dieser wurde laut Polizeibericht zuletzt gegen Mittag beim Verlassen des Seniorenheimes gesehen. Da er seitdem nicht wieder zurückgekehrt war, wurde die Polizei...

  • Ulm
  • 29.03.22
In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Passanten in Ulm in der Neuen Straße einen schwer verletzten und stark betrunkenen Mann auf einem Radweg entdeckt. (Symbolbild)
1.356×

Polizei sucht Zeugen
Schwerverletzter Betrunkener (57) in Ulm gefunden - Wurde er verprügelt?

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Passanten in Ulm in der Neuen Straße einen schwer verletzten und stark betrunkenen Mann auf einem Radweg entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war eine Lebensgefahr nicht auszuschließen. Die Verletzungen lassen darauf schließen, dass der Mann massiv geschlagen wurde. Wie die Polizei berichtet soll der 57-jährige Mann bis etwa 2:20 Uhr in einem Lokal in der Ulmer Innenstadt gewesen sein. Von der Platzgasse aus ging er dann zu Fuß in die Weststadt,...

  • Ulm
  • 17.03.22
Die Polizei sucht drei unbekannte Männer, die am Montagabend ein Haus in Oberdischingen ausgeraubt haben. (Symbolbild)
2.016×

Schüsse und Verletzte
Bewaffnete Unbekannte rauben in Oberdischingen Haus aus

Am Donnerstagabend haben drei Unbekannte die Bewohner eines Hauses in Oberdischingen bei Ulm beraubt. Wie die Polizei mitteilte, betraten die Räuber gegen 22 Uhr ein Haus am Kapellenberg. Zuvor seien die Unbekannten den Bewohnern zufolge mit einem kleinen schwarzen Auto vorgefahren.  Mit Pistolen bedrohtNachdem die unbekannten Männer das Gebäude betreten hatten, bedrohten sie anscheinend mehrere Bewohner mit Pistolen. Dabei soll auch mindestens ein Schuss gefallen sein, der aber niemanden...

  • Ulm
  • 15.03.22
Im Ulmer Stadtteil Laichingen e ist am Samstagnachmittag eine Scheune in Brand geraten. Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort war, brannte die Scheune komplett nieder.  (Symbolbild).
1.248×

Anwohner bemerken Feuer
200.000 Euro Sachschaden - Scheune bei Ulm niedergebrannt

Im Ulmer Stadtteil Laichingen ist am Samstagnachmittag eine Scheune in Brand geraten. Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort war, brannte die Scheune nieder.  200.000 Euro SchadenAnwohner hatten berichtet, dass aus einer Scheune Flammen schlagen würden, woraufhin die Feuerwehr sofort ausrückte. Die Einsatzkräfte konnten das Gebäude aber nicht mehr retten. Ein angebautes Wohnhaus wurde laut Polizeibericht ebenfalls beschädigt und ist aktuell nicht bewohnbar. Ein Auto und weitere Gegenstände in der...

  • Ulm
  • 13.03.22
Ein Mann und eine Frau sind am Donnerstag bei einem Bahnunfall in Langenau verstorben. (Symbolbild).
6.320×

Am Bahnübergang von Zug erfasst
Zwei Personen sterben bei Bahnunfall in Langenau

Am Donnerstagmittag sind bei einem tragischen Unfall in Langenau zwei Personen ums Leben gekommen. Ein 37-jähriger Mann und eine 31-jährige Frau waren zu Fuß in Langenau unterwegs, als sie an einem Bahnübergang von einem Zug erfasst wurden. Beide waren nach dem Zusammenstoß sofort tot.  Polizei Ulm ermitteltLaut Polizei wurden weder der Zugführer noch die 16 Fahrgäste des Zuges verletzt. Die Strecke Ulm - Aalen, blieb bis etwa 14.30 Uhr gesperrt. Zur Betreuung der Angehörigen waren...

  • Ulm
  • 25.02.22
Der 60-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt. Er starb noch am Unfallort.  (Symbolbild).
1.294×

Fahrer wurde eingeklemmt
Tödlicher Autounfall bei Geislingen - Autofahrer (60) kracht gegen Scheunenmauer und stirbt

Am Dienstagvormittag ist in Hofstett bei Geislingen ein 60-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt. Der Mann fuhr mit seinem Auto gegen die Mauer einer Scheune. Durch den Aufprall sackte das Gemäuer ein und klemmte das Auto und den Fahrer ein. Der 60-Jährige erlitt dabei laut Polizei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.  Polizei ermitteltDie Feuerwehr musste zunächst das Gebäude stützen, bevor sie den den Fahrer bergen konnte. Die Ermittlungen zum Hergang und der...

  • Ulm
  • 23.02.22
Im Zuge des Überfalls in Ulm hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht und die Staatsanwaltschaft hat mehrere Haftbefehle erlassen. (Symbolbild)
5.498× 1

Inzwischen sechs Haftbefehle erlassen
Nach Angriff in Ulm: Machete und Fluchtfahrzeug gefunden

Am 14. Februar ist es in einer Wohnung der Ulmer Oststadt zu einem Überfall gekommen, bei dem sich die Bewohner mit einer Machete gewehrt hatten. Mittlerweile wurden gegen sechs Personen, die an dem Angriff beteiligt waren, Haftbefehle erlassen. Außerdem hat die Polizei das Fluchtfahrzeug und die Machete, die nach dem Angriff verschwunden war, gefunden. Haftbefehle wegen Drogen und Beteiligung am AngriffWie schon berichtet, hat die Staatsanwaltschaft bereits zwei Haftbefehle erlassen. Einer...

  • Ulm
  • 23.02.22
Die Polizei hat nach einer Auseinandersetzung im drei Verletzten in Ulm Drogen gefunden. (Symbolbild)
818×

Neue Erkentnisse
Nach Auseinandersetzung mit Machete in Ulm: Ging es um Drogen?

Am Montagabend hatten zum Teil noch Unbekannte an einer Wohnungstür in der König-Wilhelm-Straße in Ulm geklingelt und zwei Bewohner und eine Frau angegriffen. Nach Angaben der Polizei hatte einer der Bewohner eine Machete ergriffen, um sich zur Wehr setzen zu können. Danach war es auf der Straße zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der drei Männer verletzt wurden. Jetzt hat die Polizei neue Erkenntnisse. Spurensicherung findet DrogenDie Spurensicherung fand in der Wohnung, an dessen Tür...

  • Ulm
  • 16.02.22
In Ulm griffen Unbekannte Bewohner an deren Tür an. (Symbolbild)
1.990×

Überfall
Unbekannte attackieren Bewohner an der Tür in Ulm - Die wehren sich mit Machete

Am Montagabend gegen 17:45 Uhr klingelten Unbekannte an einer Wohnungstür in der König-Wilhelm-Straße in Ulm und griffen zwei Bewohner und eine Frau an. Nach Angaben der Polizei ergriff einer der Bewohner eine Machete, um sich zur Wehr setzen zu können. Daraufhin flüchteten die Unbekannten. Der Bewohner mit der Machete folgte ihnen auf die Straße, wo dann ein Gerangel entstand. Dabei wurden einer der Angreifer und der Bewohner verletzt. Von der Machete fehlt seitdem jede Spur. Ob die Waffe bei...

  • Ulm
  • 15.02.22
In den sozialen Medien und diversen Chatgruppen wird derzeit das Gerücht verbreitet, es gebe eine Anordnung, zur Durchsetzung der Maskenpflicht Schusswaffen einzusetzen.(Symbolbild)
2.683×

Nach Gerüchten im Internet
Schusswaffengebrauch zur Durchsetzung der Maskenpflicht in Ulm? Das sagt die Polizei

In den sozialen Medien und diversen Chatgruppen wird derzeit das Gerücht verbreitet, es gebe eine Anordnung, zur Durchsetzung der Maskenpflicht Schusswaffen einzusetzen. Die Stadt Ulm und das Polizeipräsidium stellen in einer Pressemitteilung nun klar: "Der Einsatz der Schusswaffe zur Durchsetzung einer Maskenpflicht ist ausgeschlossen." Polizei stellt klarIn einer entsprechenden Allgemeinverfügung wurde lediglich darauf hingewiesen, dass eine Maskenpflicht auch zwangsweise durchgesetzt werden...

  • Ulm
  • 03.02.22
Der Mann war wegen seines merkwürdigen Verhaltens aufgefallen. Als die Polizei ihn mitnehmen wollte, wehrte der 40-Jährige sich heftig. (Symbolbild)
736×

Verdächtiges Verhalten
Psychisch auffälliger Mann (40) greift bei Ulm Polizisten und Arzt an

Am Samstagmittag wurde der Polizei Ulm ein auffälliger Mann in Bernstadt (Alb-Donau-Kreis) gemeldet. Er fuhr im Ort hin und her und suchte irgendwelche Kinder. Er kam mit einem Passanten ins Gespräch, dem die Situation sehr komisch vorkam. Als die Polizisten ihn antrafen, fanden sie bei ihm einen größeren Bargeldbetrag und Medikamente. Beamten gegen Kopf geschlagenGegen weitere Maßnahmen der Polizei setzte er sich zur Wehr und schlug einem Beamten gegen den Kopf. Nach kurzer Flucht wurde er...

  • Ulm
  • 31.01.22
Eine Anwohnerin bemerkte den Rauch, der aus dem Dach des Gebäudes aufstieg. Sie verständigte den Notruf. (Symbolbild)
1.267×

Haus unbewohnbar
350.000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand in Haslach

Am Donnerstagmorgen hat das Dorfgemeinschaftshaus in Haslach bei Rot gebrannt. Eine Anwohnerin hatte den Rauch bemerkt und die Polizei verständigt. Als die Feuerwehr eintraf brannte der Dachstuhl des Gebäudes. Bei dem Feuer entstand ein beträchtlicher Schaden.  Bewohner wurde von Nachbarn gewarntDer Feuerwehr gelang es den Brand zu löschen, bevor er auf das gesamte Gebäude übergreifen konnte. Personen wurden nicht verletzt. Ein im Haus wohnender 30-jähriger Mann konnte von einem Nachbarn auf...

  • Ulm
  • 07.01.22
Insgesamt 890 Gramm Marihuana fanden die Beamten der Polizei Ulm-West bei der Durchsuchung des Mannes. (Symbolbild)
1.705×

38-Jähriger verbringt Weihnachten im Knast
Polizei findet in Weißenhorn über 900 Gramm Drogen!

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein 38-jähriger in Weißenhorn von der Polizei bei einer Drogenfahrt erwischt worden. Ein Durchsuchung förderte dann mehrere Drogen und Geld zu Tage. Der Mann musste daraufhin Weihnachten hinter Gittern verbringen.  Jede Menge Drogen und GeldDie Beamten der Polizei Um-West wollten die Anschrift des griechischen Staatbürgers zu überprüfen. Auf dem Weg zur Wohnadresse kam ihnen der 38-Jährige am Steuer eines Wagens entgegen. Bei der anschließenden...

  • Ulm
  • 27.12.21
Die Polizei fahndet nach den Tätern, die am Dienstag ein Geschäft in Dietenheim überfallen hatten. (Symbolbild)
1.252×

Zeugenaufruf
Unbekannte überfallen Geschäft in Dietenheim - Täter werden gesucht

Am Dienstagabend haben zwei Männer ein Geschäft in Dietenheim überfallen. Sie bedrohten eine Angestellte und nahmen das Bargeld aus der Kasse, anschließend flüchteten sie. die Polizei Ulm sucht nach den Tätern.  Mit Messer bewaffnetGegen 17.30 Uhr betraten die beiden Männer das Geschäft in der Gießenstraße und begaben sich hinter den Verkaufstresen. Hierbei soll jeder der Männer ein Messer in der Hand gehalten haben. Einer der Täter forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Angestellte...

  • Ulm
  • 23.12.21
Der mutmaßliche Täter wurde noch am selben Tag von der Ulmer Polizei verhaftet.  (Symbolbild)
1.492×

Angestellte mit Messer bedroht
Drei Raubüberfälle an einem Tag! - Mutmaßlicher Täter festgenommen

Ein 47-jähriger Mann soll am Montag drei Raubüberfälle in Ulm begangen haben. Nach Angaben von Polizei und Zeugen habe er Angestellte einer Bäckerei und eines Ladengeschäfts mit einem Messer bedroht und Geld von ihnen verlangt. Der Mann sitzt momentan in Untersuchungshaft Angestellte mit Messer bedrohtWie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei berichten, soll der 47-Jährige gegen 6.30 Uhr zunächst eine Bäckerei in der Ulmer Innenstadt betreten haben. Unmittelbar nach der Zubereitung eines...

  • Ulm
  • 23.12.21
In Ulm haben sich am Samstagabend zwei junge Männer im Alter von 20 und 23 Jahren ein Autorennen geliefert. Mit teilweise über 100 km/h rasten die zwei Autofahrer durch die Innenstadt. (Symbolbild)
7.268×

Führerscheine und Autos weg
Mit 100 km/h durch Ulmer Innenstadt! Raser (20 und 23) liefern sich Autorennen

In Ulm haben sich am Samstagabend zwei junge Männer im Alter von 20 und 23 Jahren ein Autorennen geliefert. Mit teilweise über 100 km/h rasten die zwei Autofahrer durch die Innenstadt.  Mit über 100 km/h durch die Innenstadt Gegen 23:20 fielen die Raser einer Polizeistreife auf, als sie in die Unterführung der Neuen Straße in Richtung Ehinger Tor fuhren. Nach dem Tunnel wechselten sie dann laut Polizeibericht vom ganz linken auf den ganz rechten Fahrstreifen zwischen mehreren anderen anderen...

  • Ulm
  • 20.12.21
Ein Unbekannter Wilderer hat einen Rehbock im Klingensteiner Wald mit Pfeil und Bogen erlegt. (Symbolbild)
2.482×

Zeugenaufruf
Wilderei im Klingensteiner Wald - Unbekannter erlegt Reh mit Pfeil und Bogen

Wie die Polizei Ulm am Dienstag mitteilte hat ein Unbekannter im Klingensteiner Wald zwischen Ermingen und Blaustein einen Rehbock mit Pfeil und Bogen erlegt. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag zwischen 12 Uhr und 14 Uhr. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Jagdwilderei aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen sollen sich bitte unter der Telefonnummer 0731/1880 bei der Polizei melden.

  • Ulm
  • 15.12.21
In Ulm ist am frühen Dienstagmorgen ein 65-jähriger Mann bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ums Leben gekommen. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (Symbolbild).
481×

Brandursache unklar
Mann (65) stirbt bei Brand in Ulmer Mehrfamilienhaus

In Ulm ist am frühen Dienstagmorgen ein 65-jähriger Mann bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ums Leben gekommen. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Mann erliegt Verletzungen Die Feuerwehr rückte am Dienstagmorgen gegen 04:15 zu dem Einsatz in der Zinglerstraße aus. Die Wohnung eines Mehrfamilienhauses war in Brand geraten. Zwar konnten alle zwölf Bewohner evakuieren und das Feuer gelöscht werden, für einen 65-jährigen Mann kam aber jede Hilfe zu spät. Er...

  • Ulm
  • 15.12.21
In Ulm wurde ein Mann unter einem Klavier begraben. (Symbolbild)
10.313×

400 Kilo schwer
Tödlicher Arbeitsunfall: Mann (52) wird in Ulm von Klavier erschlagen

Am Freitag gegen 16 Uhr stürzte in Ulm ein Klavier auf einen 52-Jährigen. Der Mann starb an seinen Verletzungen. Wie die Polizei berichtet, hatte der 52-Jährige das 400 Kilo schwere Instrument zu seinem Anhänger transportiert, um es aufzuladen. Der Mann verlor dabei, vermutlich wegen der glatten Straße, das Gleichgewicht und stürzte. Der Flügel kippte um, stürzte auch zu Boden und begrub den Oberkörper des Mannes unter sich. Obwohl Helfer sofort zur Stelle waren und die Wiederbelebung begannen,...

  • Ulm
  • 14.12.21
Die Polizei hat nach einem Bombenalarm in der Ulmer Innenstadt einen Verdächtigen festgenommen. (Symbolbild)
2.467×

Verdächtiger festgenommen
Bombenalarm: Polizei räumt Geschäft in Galeria Kaufhof in Ulm

Am Wochenende hat die Polizei in der Innenstadt in Ulm ein Geschäft im Galeria Kaufhof geräumt. Zeugen hatten die Polizei wegen eines verdächtigen Gegenstands in einem Geschäft informiert. Spezialisten des Landeskriminalamts Baden-Württemberg untersuchten daraufhin das Gebäude. Sie stellten später fest, dass keine Gefahr von dem Gegenstand ausging. Verdächtiger forderte wohl GeldDennoch liefen die Ermittlungen gegen den zunächst unbekannten Täter auf Hochtouren. Mittlerweile hat die Polizei...

  • Ulm
  • 19.10.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ