Panzerunfall: Ein Toter: Kampfpanzer Leopard 2A4 in Österreich abgestürzt

17. Oktober 2023 10:10 Uhr von Redaktion all-in.de
Ein solcher Kampfpanzer 'Leopard 2A4' des Panzerbataillons aus Wels ist bei einem Unfall am Montag in Niederösterreich abgestürzt. Dabei kam ein junger Unteroffizier ums Leben.
Ein solcher Kampfpanzer "Leopard 2A4" des Panzerbataillons aus Wels ist bei einem Unfall am Montag in Niederösterreich abgestürzt. Dabei kam ein junger Unteroffizier ums Leben.
picture alliance/dpa/APA | Helmut Fohringer

Bei einem Unfall mit Kampfpanzer Leopoard 2 in Österreich ist am Montagabend ein junger Soldat gestorben. Drei weitere Soldaten wurden verletzt.

Bei einem schweren Unfall mit einem Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 A4 im Waldviertel in Niederösterreich ist am Montagabend ein junger Soldat ums Leben gekommen. Drei weitere Soldaten wurden leicht verletzt - darunter auch zwei Wehrdienstleistende.

Leopard 2 kam von Straße ab - Ein Toter und drei Verletzte

Nach Angaben des Bundesheeres hatte sich der Unfall am Montagabend gegen 17 Uhr am Truppenübungsplatz Allentsteig ereignet. Aus noch unbekannter Ursache sei der Kampfpanzer im Bereich einer Brücke von der Straße abgekommen und abgestürzt. Bei dem Unfall ist ein 24-jähriger Unteroffizier aus dem Bezirk Ried im Innkreis gestorben. Ein 23-jähriger Unteroffizier und zwei Wehrdienstleistende im alter von 19 und 20 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt und befinden sich im Krankenhaus. 

Soldaten waren die dritte Woche am Truppenübungsplatz stationiert

Der abgestürzte Leopard-2-Panzer gehört gehört zum Panzerbataillon 14. Die Soldaten seien seit über zwei Wochen am Truppenübungsplatz in Allentsteig stationiert, heißt es von Seiten des Bundesheeres weiter. Die beiden verletzten Wehrdienstleistenden seien seit Juni im Heer. Eine Untersuchungskommission des zuständigen Militärkommandos hat mit der Untersuchung des Unfalls begonnen. 

Die österreichische Verteidigungsministerin Klaudia Tanner zeigte sich von dem Unfall tief betroffen und hat jegliche Unterstützung und Betreuung für die Betroffenen angekündigt. 

Das ist das österreichische Panzerbataillon 14

Das Rangerbataillon 14 ist in der Hessen-Kaserne in Wels stationiert und ist das einzige Panzerbataillon in Österreich. Das Hauptwaffensystem ist der Kampfpanzer Leopard 2 A4. Dieser Panzer aus deutscher Produktion verfügt unter anderem über eine 120 Millimeter-Kanone, wiegt rund 55 Tonnen und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 72 km/h. Die Besatzung besteht aus vier Soldaten. Das österreichische Bundesheer verfügt insgesamt über 58 Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 A4.

Bereits mehrere tödliche Unfälle am Truppenübungsplatz Allentsteig in Niederösterreich

Der Truppenübungsplatz Allentsteig hat eine Fläche von etwa 157 km² und wurde 1938 eingerichtet. In der jüngeren Vergangenheit kam es zu mehreren tödlichen Unfällen auf dem Truppenübungsplatz.

  • Am 30. Mai 1962 kam ein Bordmechaniker eines Hubschraubers vom Typ Bell 47 bei einem Absturz ums Leben
  • Ein Schützenpanzer kam am 5. Februar 1980 aufgrund von Schneeglätte von der Straße ab und überschlug sich. Dabei starb ein Soldat aus Salzburg.
  • Am 19 Januar 1983 starben zwei Soldaten bei dem Absturz eines Hubschraubers vom Typ Bell 206
  • Während einer Gefechtsübung wurde ein 20-jähriger Soldat in einem Schützenpanzer von einem Granatsplitter getötet
  • Bei der Übung "Pacemaker 08" kam der Kommandant eines Schützenpanzers vom Typ Sauer bei einem Unfall zu Tode
  • Im Zuge einer Artillerieübung am 7. Oktober wurde ein Richtkanonier einer Panzerhaubitze M109 von Granatteilen getroffen zu getötet
  • Am 5. Juli 2012 ertrank der Fahrer eines Schützenpanzers bei einer Ausbildungsfahrt. Der Panzer war in eine mit Wasser und Schlamm gefüllte Bodenvertiefung eingebrochen. 

VG WORT Zahlpixel