Feuer
Brand in Tussenhausener Einfamilienhaus

Feuerwehreinsatz
  • Feuerwehreinsatz
  • Foto: Julian Leitenstorfer
  • hochgeladen von David Yeow

Am Mittwochabend, 16.01.2019, brach in einem Einfamilienhaus ein Brand aus. Zwei Bewohnerinnen, 82 und 40 Jahre alt, befanden sich im Untergeschoss, als plötzlich der Brandmelder Alarm auslöste. Bei einer Nachschau im ersten Stock durch eine der Frauen wurde dann einen starke Rauchentwicklung im dortigen Badezimmer festgestellt.

Die eingesetzte Feuerwehr hatte den Brand dann schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, die Bewohner konnten nach kurzer Zeit wieder in das Haus zurückkehren.

Nach derzeitigen Ermittlungen geht die Polizei von einer technischen Brandursache aus. Vermutlich hatte ein Kabelbrand an einem schon etwas älteren Heizradiator im Badezimmer den Brand und die damit verbundene starke Rauchentwicklung ausgelöst.

Der im Haus installierte Feuermelder schlug rechtzeitig an, so dass sowohl ein Personen- als auch ein größerer Sachschaden vermieden werden konnte. Momentan wird der Gebäudeschaden auf rund 5.000 Euro beziffert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019