Gefährliches Fahrmanöver
Rentner (86) bremst junge Familie auf A96 bei Türkheim aus

Symbolbild.

Ein 86-jähriger Mann wird wegen des gefährliches Eingriffs in den Straßenverkehr angezeigt. Der Mann fuhr laut Polizeiangaben am Freitagabend auf der völlig leeren A96 zwischen Buchloe und der Anschlussstelle Bad Wörishofen zunächst einer jungen Familie so nah auf, dass das Kennzeichen zeitweise nicht mehr zu lesen war. Als der Rentner den Wagen der Familie überholte, scherte er nur knapp vor dem Fahrzeug wieder ein. Der Familienvater, der am Steuer saß, konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver verhindern, erklärt die Polizei.

Die Beamten trafen den Rentner wenig später zu Hause an und stellten den Führerschein des 86-Jährigen sowie den Fahrzeugschlüssel sicher. Warum es zu dem gefährlichen Fahrmanöver kam, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Den 86-Jährigen erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen