In drei Fällen: Falsche Polizeibeamte versuchen Seniorinnen in Türkheim zu betrügen

Immer wieder geben sich Betrüger als Polizeibeamte aus und versuchen an Geld und Wertgegenstände zu kommen.
  • Immer wieder geben sich Betrüger als Polizeibeamte aus und versuchen an Geld und Wertgegenstände zu kommen.
  • Foto: Anja Lachenmeier
  • hochgeladen von David Yeow

Am frühen Mittwochvormittag erhielten gleich drei Seniorinnen unabhängig voneinander Anrufe einer Frau, welche sich als vermeintliche Polizeibeamtin ausgab. Unter dem Vorwand, es hätten Festnahmen von Einbrechern stattgefunden und ihr Name wäre auf einer aufgefundenen Listen gestanden, versuchte die Anruferin in allen drei Fällen Informationen zu Geld und Wertsachen im Haus, Konten und Kontostände und Bankschließfächern zu erlangen. Die Seniorinnen im Alter von 82, 90 und 79 Jahren, welchen diese Betrugsmasche bekannt war, reagierten allesamt richtig und gaben keinerlei Informationen heraus bzw. gaben zu verstehen, dass „bei ihnen nichts zu holen ist“, was die Anruferin schließlich zur „Aufgabe“ bewegte. 

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bittet in diesen Fällen um unverzügliche Mitteilung Ihrer Wahrnehmung. Nutzen Sie den Notruf 110 um verdächtige Wahrnehmungen der Polizei unverzüglich mitzuteilen. Die Polizei ruft niemals bei Ihnen an um Sie nach Ihren Vermögensverhältnissen auszukundschaften!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen