Anzeige
Drogen konsumiert, um wach zu bleiben: Fahrverbot für Holländer (35)

Grenzkontrolle (Symbolbild)
  • Grenzkontrolle (Symbolbild)
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Holger Mock

Eine Anzeige und ein Fahrverbot in Deutschland erwartet ein 35-jähriger Autofahrer aus den Niederlanden. Eine Streife der Polizei Bad Wörishofen hatte den Mann vor einer Tankstelle in der Mindelheimer Straße kontrolliert. 

Nach Angaben der Polizei zeigte der 35-Jährige bei der Kontrolle drogentypische Auffälligkeiten. Auf Nachfrage gab der Holländer an, am Vortag Drogen konsumiert zu haben, um beim Autofahren wach zu bleiben.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ