Kollegen reagieren schnell
Betriebsunfall in Türkheim: Mann (60) wird teilweise unter Erdwall begraben

Rettungsdienst (Symbolbild).
  • Rettungsdienst (Symbolbild).
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Freitagmorgen ist es in der Hillebrandtstraße in Türkheim zu einem Betriebsunfall gekommen, bei dem ein 60-jähriger Arbeiter mittelschwere Verletzungen erlitt. Nach Angaben der Polizei führte der 60-Jährige Erdarbeiten durch. Dabei stand er neben einem Erdwall. 

Erdwall löst sich

Während den Arbeiten lösten sich Teile des Erdwalls und begruben den Arbeiter teilweise. "Der Mann konnte durch seine Kollegen zwar schnell wieder ausgegraben werden, er erlitt jedoch mittelschwere Verletzungen", so die Polizei. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ