Zuschuss

Beiträge zum Thema Zuschuss

Flexibus im Unterallgäu
399×

ÖPNV
Flexibus: Freie Fahrt in Bad Wörishofen

Der Flexibus stand im Mittelpunkt der ersten Sitzung des neuen Mobilitätsausschusses des Unterallgäuer Kreistags. Ab nächstem Frühjahr soll es den Flexibus auch in Bad Wörishofen geben. Im Wertachtal ist eine Einführung des Angebots dagegen aktuell nicht möglich. Verbesserungen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gibt es eventuell bald in Richtung Memmingen. Von Ottobeuren, Bad Grönenbach und Legau könnte künftig stündlich ein Bus in die Stadt fahren. Flexibus ab 1. April 2020 auch in...

  • Mindelheim
  • 31.07.20
Die Stadt Sonthofen unterstützt das Wonnemar mit einem Zuschuss in Höhe von 170.000 Euro.
1.713×

Unterstützung
Wonnemar in Sonthofen erhält Zuschuss

Das Schwimmbad Wonnemar in Sonthofen erhält einen Zuschuss über 170.000 Euro von der Stadt, heißt es im Allgäuer Anzeigeblatt. Demnach soll dieser Zuschuss dem Unternehmen helfen, die Verluste durch die coronabedingte Schließung abzufangen. Allerdings falle der Verlust des Freizeitbads deutlich höher aus als der Zuschuss.  Ab dem 14. März war das Wonnemar aufgrund der Lage um das Coronavirus geschlossen worden.

  • Sonthofen
  • 03.07.20
Die Regierung von Schwaben hat 3,5 Millionen Euro für das künftige Stadtmuseum in Sonthofen bewilligt (Geld Symbolbild).
832×

Zuschuss
3,5 Millionen Euro für Sonthofer Stadtmuseum

Die Regierung von Schwaben hat 3,5 Millionen Euro für das künftige Stadtmuseum in Sonthofen bewilligt. Das Projekt umfasst Sanierung, Umbau und Erweiterung des Heimathauses zu einem neuem Stadtmuseum, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Dienstagsausgabe. Demnach soll in dem neukonzipierten Museum unter anderem eine Sonderausstellungsfläche und eine abwechslungsreiche Museumslandschaft entstehen. Auch einen barrierefreien Zugang soll es geben.  Mehr über das Thema lesen Sie in der...

  • Sonthofen
  • 09.06.20
Rathaus in Füssen
835×

Wohungsbau
Modellvorhaben im Blick: Stadt Füssen hofft auf Zuschüsse beim Projekt Ziegelwies

Einstimmig hat der Füssener Stadtrat beschlossen, sich für das Modellvorhaben "Klimaanpassung im Wohnungsbau“ zu bewerben. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Wird der Antrag der Stadt angenommen, wird der Freistaat 80 Prozent der Planungskosten für das Projekt Ziegelwies übernehmen. Beim dem Projekt sollen die alten Gebäude auf der Ziegelwies saniert und durch eine Nachverdichtung zusätzlicher, bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden.   Laut Verwaltungsvorlage zielt das Modellvorhaben...

  • Füssen
  • 03.06.20
Ab April gewährt die Stadt Kaufbeuren einen Zuschuss für den Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln.
2.538×

Zuschuss
Ab April: Kaufbeuren unterstützt den Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln

Ab dem 1. April gewährt die Stadt Kaufbeuren Käufern von Mehrweg- und Stoffwindeln einen Zuschuss. Damit möchte die Stadtverwaltung die Verwendung von Einwegwindeln reduzieren und folgt gleichzeitig einem in den Haushaltsberatungen erteilten Auftrag. Im Mittelpunkt der Aktion stehe der Umweltschutz, teilt die Stadt mit. Demnach sollen Eltern durch finanzielle Unterstützung zum Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln angeregt werden. Nicht älter als 24 Monate Bei der Kämmerei der Stadt können...

  • Kaufbeuren
  • 30.03.20
Gut angenommen wurde das Stadtfest der Buchloer Vereine in den Jahren 2017 und 2018. Nach einer „Verschnaufpause“ im vorigen Jahr, ist heuer eine Neuauflage geplant. Termin ist am Samstag, 25. Juli (Archiv-Foto).
1.271×

Neuauflage
Buchloer Stadtfest findet heuer wieder statt

Das Stadtfest in Buchloe kann dieses Jahr wieder rund um den Immlepark stattfinden. Das Fest war vergangenes Jahr ausgefallen, berichtet die Allgäuer Zeitung. Demnach können Jung und Alt am Samstag, den 25. Juli, rund um den Immlepark und auf der Bahnhofstraße feiern, sofern das Wetter gut ist. Einen Ersatztermin wird es nicht geben.  Bei einer Stadtratssitzung sprachen sich die Stadträte für die Fortführung der Veranstaltung aus. Nachdem das Fest 2019 ausgefallen war,...

  • Buchloe
  • 20.02.20
Symbolbild.
332×

"Projekt Cavazzen"
Grünes Licht für Sanierung des Lindauer Stadtmuseums

Bauminister Hans Reichhart hat dem Lindauer Oberbürgermeister Gerhard Ecker den letzten Bescheid für  das "Projekt Cavazzen" übergeben. Bei dem Bescheid handelt es sich um die Bewilligung des Landes Bayern über einen Zuschuss für die Sanierung des Stadtmuseums in Lindau. Das Bund-Länder-Programm "Stadtumbau" unterstützt Lindau mit 1,84 Millionen Euro. Das geht aus einem Artikel der Schwäbischen Zeitung hervor.  Demnach sei mit dem letzten Zuwendungsbescheid nun grünes Licht für den Baubeginn...

  • Lindau
  • 06.12.19
Archivbild.
3.468×

Fasching
Kemptener Gaudiwurm findet 2020 wieder statt

Gute Nachrichten für alle Faschingsfreunde: Der Kemptener Gaudiwurm zieht 2020 wieder durch die Stadt. Wie Horst Bräuninger, Präsident der Faschingsgilde Rottach, auf Nachfrage erklärt, findet der Umzug am Faschingssamstag, 22. Februar 2020 ab 13:00 Uhr statt. Viele Gespräche und die Unterstützung der Stadt Kempten machen den Gaudiwurm 2020 wieder möglich. Bräuninger erwartet rund 2.000 Teilnehmer aus Bayerisch-Schwaben, dem angrenzenden Baden Württemberg und dem Ostallgäu, die beim Umzug...

  • Kempten
  • 05.12.19
Für die St. Vinzenz Klinik in Pfronten ist eine Erweiterung geplant.
1.958×

Gesundheit
Erweiterung der St. Vinzenz Klinik in Pfronten für 17 Millionen Euro geplant

Die St. Vinzenz Klinik in Pfronten soll für insgesamt 17 Millionen Euro erweitert werden. Laut Allgäuer Zeitung soll das Krankenhaus eine neue zentrale Notaufnahme, einen Veranstaltungsraum und zwei Pflegestationen mit 60 Betten für die Chirurgie erhalten. Die Pläne für das Projekt stellten Geschäftsführer Dirk Kuschmann und Architektin Dorothea Babel-Rampp im Gemeinderat von Pfronten vor. Der Gemeinderat zeigte sich erfreut. Bürgermeisterin Michaela Waldmann sieht außerdem wenig Hindernisse...

  • Pfronten
  • 03.12.19
Am Montag soll Verkehrsminister Hans Reichhart persönlich ins Kemptener Rathaus kommen. Dort übergibt er einen Förderbescheid zu einer Studie rund um Kosten und Nutzen des viel diskutierten Vorhabens.
476×

Finanzen
Verkehrsministerium unterstützt Kempten mit 50.000 Euro für Studie zur Seilbahn

„Schnapsidee“ sagen die einen, auf einen großen Wurf hoffen die anderen, wenn es um das Seilbahn-Projekt geht. Aufgeschlossen gegenüber der neuen Idee zeigt sich offenbar das bayerische Verkehrsministerium. Dessen Chef, Hans Reichhart, kommt am Montag persönlich ins Kemptener Rathaus. Dort übergibt er einen Förderbescheid zu einer Studie rund um Kosten und Nutzen des viel diskutierten Vorhabens. Fachleute der Verkehrs Consult Dresden-Berlin (VCDB) haben sich an die Arbeit für die...

  • Kempten
  • 04.09.19
Bauarbeiten in der Bahnhofstraße in Marktoberdorf
1.543×

Verzögerung
Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf liegt auf Eis

Vor gut einem Jahrzehnt sind die Pläne für den Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf zwischen Bahnübergang und AOK-Kreuzung vorgestellt worden. Zwei Abschnitte sind in der Zeit umgestaltet worden, beim dritten hapert es an Grundstücken, die der Stadt noch fehlen und die sie so schnell wohl auch nicht bekommen wird. Deshalb soll das dritte Teilstück auf Eis gelegt werden. Weil nicht absehbar ist, wann der restliche Bereich umgebaut werden kann, soll das Projekt formal abgeschlossen...

  • Marktoberdorf
  • 12.07.19
Um dem Borkenkäferbefall entgegen zu wirken, hat Forstministerin Michaela Kaniber die Zuschüsse für Waldbesitzer erhöht.
739×

Schädling
Steigende Zahl der Borkenkäfer: Forstministerin Kaniber erhöht Zuschüsse für Landwirte

Die Borkenkäfer vermehren sich in ganz Bayern derzeit noch mehr als üblich. In unserer Region ist besonders das Ostallgäu betroffen, aber auch für das Unter- und Westallgäu gibt es laut der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft eine erhöhte Befallgefahr. Die bayerische Forstministerin Michaela Kaniber fürchtet nun wohl durch die derzeit hohen Temperaturen, dass durch den Schädling geschwächte Wälder absterben könnten. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Kaniber will demnach...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 27.06.19
Symbolbild Fußballplatz
222×

Zuschuss
Gemeinde Sigmarszell zahlt 13.000 Euro für Bolzplatz

Die Gemeinde Sigmarszell beteiligt sich mit 13.000 Euro an einem geplanten Bolzplatz des TSV Schlachters. Den Beschluss fasste der Gemeinderat Sigmarszell einstimmig. Für den neuen Soccer-Platz bat der Sportverein um einen Gemeinde-Zuschuss von 13.000 Euro, das entspricht einem Drittel der Gesamtkosten. Ein weiteres Drittel soll, wie bisher üblich, die Gemeinde Weißensberg übernehmen, das restliche Kostendrittel übernimmt der Sportverein selbst. Bürgermeister Jörg Agthe befürwortete den...

  • Sigmarszell
  • 27.05.19
Der Skilift in Oberreute braucht ein neues Seil.
1.081×

Wintersport
Skilift Oberreute könnte im nächsten Winter wieder laufen

Stillgestanden ist im vergangenen Winter der Skilift Oberreute. Das soll sich in der nächsten Saison nicht wiederholen. Betreiber Mario Schwendinger hat sich mit einem Konzept an die Gemeinde gewandt, in dem er einen höheren monatlichen Zuschuss und einen einmaligen Investitionszuschuss fordert. Letzteres stieß jetzt im Gemeinderat auf Ablehnung. Gleichzeitig signalisierten die Ratsmitglieder und Bürgermeister Gerhard Olexiuk Entgegenkommen. „Wir sind immer bereit, den Skilift größtmöglich zu...

  • Oberreute
  • 10.05.19
Symbolbild
300×

Handynetz
Immenstadt will Funklöcher mit Zuschussprogramm des Freistaats minimieren

Auch die Stadt Immenstadt will das Mobilfunk-Förderprogramm des Freistaats nutzen. Allerdings trauen die Stadträte den Angaben der Anbieter nicht. Darum beschloss der Stadtrat, sich von der Beratungsfirma „Corwese“ helfen zu lassen. Als erstes wird die Firma das Mobilfunknetz im gesamten Stadtgebiet vermessen, um die tatsächlichen „weißen Flecken“ ausfindig zu machen. Die Bürger können sich an der Suche beteiligen. Kommunen mit Funklöchern können sich beim Mobilfunkzentrum in Regensburg für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.19
Als eines der schneesichersten Skigebiete im Allgäu gilt Grasgehren am Riedbergpass. In der vergangenen Saison gab es über 130 Betriebstage. Das Problem: Die Liftanlagen sind veraltet.
3.200×

Wintersport
Gemeinde Obermaiselstein unterstützt Grasgehren-Lifte mit Zuschuss von 200.000 Euro

Die Gemeinde Obermaiselstein (Oberallgäu) hat den finanziell angeschlagenen Grasgehren-Liften am Riedbergpass mit einem „Wirtschaftszuschuss“ in Höhe von 200.000 Euro finanziell unter die Arme gegriffen. Entsprechende Informationen unserer Zeitung bestätigte der Obermaiselsteiner Bürgermeister Peter Stehle. In einer Bürgerversammlung soll die Bevölkerung am 16. Januar über Einzelheiten informiert werden. Es gehe darum, das Skigebiet Grasgehren zu erhalten, sagt Rathauschef Stehle. Bei...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 03.01.19
An der Asklepios-Klinik in Lindau ist die einzige Geburtshilfe im Landkreis angesiedelt.
287×

Gesundheit
Geburtshilfe in Lindau: Landkreis stellt Weichen für Zuschüsse

Der Landkreis hat die Weichen für eine Förderung der Geburtshilfe an der Asklepios-Klinik in Lindau gestellt. In den kommenden zehn Jahren kann die Klinik jeweils maximal 850.000 Euro vom Freistaat und 150.000 Euro vom Kreis erhalten. Einen entsprechenden Beschluss hat der Kreistag nach teils kontroverser Diskussion einstimmig gefasst. „Unser Ziel muss es sein, die Geburtshilfe zu sichern“, fasste Landrat Elmar Stegmann die Stimmung des Gremiums zusammen. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Lindau
  • 17.12.18
Das Heimathaus im Zentrum von Sonthofen soll kräftig erweitert werden.
754×

Befürwortet
5,8 Millionen Euro: Ausbau des Stadtmuseums Sonthofen

Starker Zuspruch für die Pläne, das Sonthofer Heimathaus zu einem Stadtmuseum auszubauen. Wie zuvor der Bauausschuss befürwortete nun der Stadtrat die Idee bei einer Gegenstimme. Nach aktueller Hochrechnung kostet das Projekt 5,8 Millionen Euro, wobei die Stadt selbst dank satter Zuschüsse nur etwa 2,6 Millionen schultern müsste. Vorgesehen ist, das Heimathaus über einen Zwischenbau mit dem benachbarten Lukashaus zu verbinden. Das schafft Platz für Ausstellungs- und Funktionsflächen,...

  • Sonthofen
  • 30.10.18
Egal ob im Winter oder im Sommer - im Notfall kann man immer auf die Bergwacht vertrauen.
374×

Zuschuss
Landkreis Ostallgäu unterstützt Erweiterung der Wache der Bergwacht Steingaden-Peiting

Der Landkreis Ostallgäu unterstützt die Erweiterung der Rettungswache der Bergwacht Steingaden-Peiting mit 20.000 Euro. Das hat der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Bergwacht hat ihren Stützpunkt zwar im Nachbarlandkreis, aber in den vergangenen Jahren entfielen 42 Prozent der Alarmierungen auf das Ostallgäu im Gebiet um Halblech, sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker. Das Kerneinsatzgebiet der Bergwacht Steingaden-Peiting ist das Kenzengebiet zwischen Hochplatte und...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 08.10.18
Schon seit Jahren wird über den Umbau der Lautracher Mehrzweckhalle diskutiert. Nun könnte eine Turnhalle neben der jetzigen Sportstätte entstehen.
225×

Ortsentwicklung
Lautrach plant Bau von Turnhalle

Die Lautracher Mehrzweckhalle ist für den Illerwinkler Sportbetrieb schon lange viel zu klein: Bereits seit zwei Jahren gibt es konkrete Gespräche mit dem über 1100 Mitglieder zählenden Turn- und Sportverein (TSV) Lautrach-Illerbeuren, dem Schulverband und dem rund 150 Mitglieder starken Rad- und Motorsportverein (RMS) Lautrach über einen Umbau der Halle. Kürzlich hat der Gemeinderat Lautrach einstimmig den von Bürgermeister Reinhard Dorn eingereichten Förderantrag zum Bau einer neuen...

  • Lautrach
  • 04.10.18
Für einen einmaligen Bau- und Investitionskosten-Zuschuss für die Modernisierung des Langlaufstadions im Ried (Foto) und des Schattenberg-Skistadions soll der Landkreis maximal vier Millionen Euro zur Verfügung stellen. Dies empfahl der Kreisausschuss auf der Sitzung am Dienstag.
593×

Wintersport
Zuschuss zur Nordischen Ski-WM in Oberstdorf soll maximal vier Millionen betragen

Nach einer kurzen Diskussion waren sich die Mitglieder des Kreisausschusses einig. Sie empfehlen dem Kreistag, der sich am Freitag trifft, für die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf maximal vier Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Dabei handelt es sich um einen einmaligen Bau- und Investitionskosten-Zuschuss für die Modernisierung des Schattenberg-Skistadions und des Langlaufstadions. Vorausgegangen war ein Antrag der Grünen-Kreisräte, den Zuschuss des Landkreises für die WM auf den...

  • Oberstdorf
  • 19.07.18
466×

Arbeitsmarkt
Im Allgäu bekommen zurzeit 3.100 Menschen zusätzlich Geld vom Amt

Die Mutter arbeitet in Teilzeit, verdient vielleicht zwischen 800 und 900 Euro. Gleichzeitig kümmert sie sich noch um die zwei kleinen Kinder. Alles läuft gut – und dann trennt sich der Mann von ihr. „Solche Fälle gibt es zuhauf“, sagt Bernhard Sonner, stellvertretender Geschäftsführer des Jobcenters Unterallgäu. Ein Einkommen fällt weg, oft gibt es Streitigkeiten wegen Unterhaltszahlungen und für die Betreuung der Kinder ist die Frau nun allein zuständig. Um ihre Familie versorgen zu...

  • Kempten
  • 01.06.18
382×

Umweltschutz
Sonthofen bezuschusst privaten Radkauf

Das für Gewerbetreibende geschaffene Förderprogramm gilt jetzt für alle Bürger der Kreisstadt. Sie können für ein Lastenfahrrad 400 bis 800 Euro Unterstützung erhalten, müssen die aber vorher beantragen. Im Januar ist Sonthofens Förderprogramm für Lastenräder angelaufen. Und ohne, dass die Stadt groß Werbung machen musste, liegen schon erste Anträge und noch mehr Anfragen vor. Das im November beschlossene Programm galt nur für Gewerbetreibende. Nun hat es der städtische Hauptausschuss auf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.18
28×

Haushalt
Buchloer Hauptausschuss erhöht Zuschuss für die Kinderbetreeung

Etwas tiefer in die Tasche greifen müssen Eltern künftig für die Betreuung ihrer Klein- und Grundschulkinder. Trotzdem bleibt der Anstieg der Kosten moderat. Denn der Buchloer Hauptausschuss beschloss, den städtischen Zuschuss für die Kinderbetreuung von derzeit 25 auf künftig 30 Prozent zu erhöhen – und das als freiwillige Leistung. 'Dieses Geld ist gut angelegt, es kommt direkt bei den Bürgern an', urteilte Bürgermeister Josef Schweinberger. Zuvor hatte Kämmerer Dieter Streit die Entwicklung...

  • Buchloe
  • 17.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ