Alles zum Thema Zusammenarbeit

Beiträge zum Thema Zusammenarbeit

Lokales
Die Bergwacht im Einsatz.

Rettungsdienst
Gemeinsam Leben retten - Bergwachten Kaufbeuren und Füssen arbeiten seit vielen Jahren intensiv zusammen

Eine Person im Tegelbergklettersteig ist völlig entkräftet und kommt nicht mehr von der Stelle. „Blockierer“ nennt Hannes Bruckdorfer, Bereitschaftsleiter der Füssener Bergwacht, diese Fälle. „Wir hängen entkräftete Personen ans Seil und ziehen sie entweder nach oben oder nach unten“, sagt Bruckdorfer. In diesem Szenario ist es nur eine Übung, das die Bergwachten Füssen und Kaufbeuren gemeinsam durchführen. Denn bereits seit vielen Jahren ist die Bergwacht Kaufbeuren auch im südlichen Ostallgäu...

  • Kaufbeuren und Region
  • 01.11.18
  • 848× gelesen
Lokales
Flagge zeigen für die Partner können beide Städte mit Fahnen, die zu den Geschenken gehörten, die die Bürgermeister Paul Iacob (links) und Gianluca Galimberti austauschten. Außerdem überreichte Iacob ein Buch über König Ludwig II. sowie eine von Peter Jente gemalte Stadtansicht, während sich Galimberti vor allem mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Po-Ebene revanchierte.
15 Bilder

Zusammenarbeit
Geigenbaumetropolen Füssen und Cremona besiegeln ihre Partnerschaft

Die Geigenbaumetropolen Füssen und Cremona haben ihre Partnerschaft besiegelt. In einem Festakt im Kaisersaal des Füssener Barockklosters St. Mang unterzeichneten die Bürgermeister Paul Iacob und Gianluca Galimberti den Partnerschaftsvertrag beider Kommunen. Schon seit ein paar Jahren gibt es einen kulturellen Austausch der Ostallgäuer mit der Stadt in der norditalienischen Po-Ebene, in der große Geigenbauerfamilien wie Amati und Stradivari zu Hause sind. Nun soll die Zusammenarbeit auf...

  • Füssen und Region
  • 08.07.18
  • 328× gelesen
Lokales
Hinter den Hügeln bei Ghazzé in der Bekaa-Ebene liegt Syrien. Wegen der Nähe zu dem vom Bürgerkrieg gebeutelten Land landen besonders viele Menschen auf der Flucht in Ghazzé: 30.000 hat die 6.000-Einwohner-Gemeinde aufgenommen. Gut die Hälfte lebt in Flüchtlingslagern.

Entwicklungszusammenarbeit
Heimenkirch engagiert sich in der Bekaa-Ebene

Die Marktgemeinde Heimenkirch wird sich im Rahmen des Programms „Kommunales Know-how für Nahost“ in der Bekaa-Ebene im Libanon engagieren. Das hat der Gemeinderat bei zwei Gegenstimmen beschlossen. In der Gemeinde Ghazzé unweit der syrischen Grenze geht es darum, einen Bürgerpark wiederzubeleben, der der libanesischen Bevölkerung wie auch den Bewohnern der Flüchtlingslager zur Erholung und zur Begegnung dient. Heimenkirch steigt hier in ein bereits laufendes, von der Vereinigung der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 14.06.18
  • 119× gelesen
Lokales
Deutsch-Argentinisches Treffen in Oberreute: (von links): Generalkonsul Esteban Andres Morelli, Elisabeth Olexiuk, Diana Berreto, Gerhard Olexiuk, Ingrid Cabjolsky, Daniel Lopez, Maria Carolina Linares und Ricardo Pellizzon

Austausch
Oberreute vertieft Kontakt nach Argentinien

Satteldächer, teils gedeckt mit Holzschindeln, sanfte Berge, Wald, Weiden mit Rindern: Das ist La Cumbrecita im Herzen Argentiniens. Möglicherweise werden demnächst junge Leute aus dem Westallgäu dort arbeiten, zumindest zeitweise. Oberreute ist dabei, über das Programm „Work and Travel“ („Arbeiten und Reisen“) Kontakte zu dem 1.100-Einwohner-Ort aufzubauen. 18- bis 30-Jährige sollen dort mehrmonatige Praktika absolvieren können. „Die Bedingungen sind ideal“, sagte Bürgermeister Gerhard...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 04.06.18
  • 313× gelesen
Lokales
Im November 2017 hieß es noch "Willkommen in Al Mohamara" - jetzt sind Vertreter aus dem Libanon zu Gast im Allgäu.

Internationale Zusammenarbeit
Gäste aus dem Libanon vertiefen Kontakte zu Westallgäuer Gemeindevertretern

18 Gemeindevertreter aus dem Libanon besuchen in dieser Woche das Allgäu. Die vier Frauen und 14 Männer stammen aus den Kommunen, mit denen fünf Westallgäuer Gemeinden im vergangenen Herbst Kontakt aufgenommen haben. Im November reiste eine 14-köpfige Delegation in den Libanon, um die Möglichkeit von Entwicklungspartnerschaften auszuloten. Diese werden im Rahmen der Initiative „Kommunales Know-kow für Nahost“ vom Entwicklungsministerium“ unterstützt und zum Großteil finanziert. Am ersten...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 08.05.18
  • 188× gelesen
Lokales
51 Bilder

Auftakt
Westallgäuer Gemeinden gründen Internationalen Libanon-Ausschuss Allgäu

Jetzt kann es losgehen: 15 Vertreter aus fünf Westallgäuer Gemeinden haben das Gremium gegründet, das unter dem Namen 'Internationaler Libanon-Ausschuss Allgäu' Projektpartnerschaften mit Kommunen im Libanon umsetzen soll. Bei ihrer ersten Sitzung, an der zwei Dutzend Besucher Interesse zeigten, stellten sie den organisatorischen Rahmen vor, formulierten Leitgedanken für künftige Aktionen und nannten die nächsten Schritte. Demnach könnten schon bald erste Projekte starten. Dem Ausschuss...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 02.02.18
  • 46× gelesen
Lokales
51 Bilder

Beschluss
Gemeinde Hergatz engagiert sich weiterhin im Nahen Osten

Nach Heimenkirch und Gestratz hat nun auch der Gemeinderat Hergatz die Weiterführung der Libanon-Initiative 'Kommunales Know-how für Nahost' beschlossen, und zwar einstimmig. Aus der Vorlage der Verwaltung gestrichen wurde der Zusatz 'ohne Kostenbeteiligung der Gemeinde'. Das sei ohnehin klar, hatten Christian Renn und Heike Kirchmann argumentiert. Und für jeden Aufwand gebe es eine Verwaltungsumlage von sieben Prozent. Das Gremium stimmte auch einmütig der Gründung eines beratenden...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 10.01.18
  • 166× gelesen
Lokales

Kooperation
Prügelattacke in Südengland: Wenn britische Polizisten in Buchloe ermitteln

So schlimm es für die Betroffenen und Angehörigen selbst ist: Eine Schlägerei gehört für Polizisten – egal ob in Deutschland oder Großbritannien zum Berufsalltag. Eine Premiere sowohl für die Buchloer Beamten als auch ihre Kollegen aus Südengland war es allerdings, so eng gemeinsam an einem Fall zu arbeiten. Im Rückblick bezeichnen sie die Kooperation aber als sehr spannend und interessant, gibt es doch viele Parallelen in der Arbeit, aber auch einige Unterschiede. Inspector Mike Kynaston...

  • Buchloe und Region
  • 22.06.17
  • 53× gelesen
Lokales

Krankenhäuser
Memmingen will gemeinsam mit dem Unterallgäu die medizinische Versorgung verbessern

Neues Kapitel in der Diskussion um eine engere Zusammenarbeit der heimischen Kliniken: Aus Memmingen kommt jetzt die Idee, in einem gemeinsamen Krankenhaus-Unternehmen mit dem Unterallgäu die höchste Versorgungsstufe anzustreben. Für die Patienten würde dies bedeuten, dass sich das medizinische Angebot vergrößert. 'Das ist nun ein erster Aufschlag. Die Frage ist jetzt, wie der Landkreis darüber denkt', sagt Oberbürgermeister Manfred Schilder. Die Stadt wolle jedenfalls das Signal aussenden,...

  • Memmingen und Region
  • 27.05.17
  • 16× gelesen
Polizei

Vernetzung
Polizeipräsidien Kempten und Ulm sowie Bundespolizei intensivieren die Zusammenarbeit

Vor wenigen Wochen fand eine überregionale Stabsrahmenübung statt, an der neben den Führungsstäben des Präsidiums Ulm und des Präsidiums Schwaben Süd/West auch Beamte der Bundespolizei teilnahmen. Im Präsidium Ulm trafen sich nun Führungsbeamte der drei Behörden, um die Ergebnisse der Großübung nachzubereiten. Hauptzielrichtung der Übung war eine möglichst enge EDV-Vernetzung der beteiligten Behörden sowie das Zusammenwirken in einer dynamischen Einsatzlage, die ihren Ausgang in Bayern hatte...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.01.17
  • 42× gelesen
Lokales

Privatisierung
Bundeswehr gibt Ausbildung der Fluglotsen in Kaufbeuren an Firma ab

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) bildet mit ihrer neuen Tochterfirma Kaufbeuren ATM Training (KAT) die Fluglotsen der Bundeswehr in Kaufbeuren aus. Die Privatisierung wurde nun offiziell besiegelt. Vertreter der DFS und der Bundeswehr freuen sich auf die Zusammenarbeit. Die bundeseigene DFS beschäftigt in Kaufbeuren für die Ausbildung von 80 bis 100 Schülern am Tag 45 Menschen. Die Bundeswehr stellt dem Unternehmen zudem 15 Soldaten und bis zu neun Zivilisten bei. Derzeit finden die Schulungen...

  • Kaufbeuren und Region
  • 10.01.17
  • 186× gelesen
Lokales

Zusammenarbeit
Das Landestheater Schwaben und das BBZ kooperieren – Kunst als wichtiger Beitrag zur Bildung

Gemeinsame Wege gehen Schule ist Entwicklungsraum, insbesondere Entwicklungsraum für Persönlichkeit und Bildung. Nur wenige Felder sind zur Förderung von ganzheitlicher Persönlichkeitsbildung so geeignet wie das Theater. Zu diesem Zwecke sind das BBZ Jakob Küner und das Landestheater Schwaben eine Kooperation eingegangen. Die Kunstform Theater spricht gleichermaßen rationale, wie auch emotionale, intellektuelle, kreative, ästhetische und soziale Fähigkeiten an. Durch eine kontinuierliche...

  • Memmingen und Region
  • 15.12.16
  • 4× gelesen
Lokales

Versorgung
Bereitschaftsdienst: Memmingen und Bereiche im Unter- und Ostallgäu sollen zusammenwachsen

Änderungen kündigen sich beim hausärztlichen Bereitschaftsdienst in der Region an: Demnach könnten die fünf Bereiche Memmingen-, Mindelheim-Pfaffenhausen, Buchloe-Türkheim, Kaufbeuren und Bad Wörishofen zu einem zusammenwachsen. Pläne der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) sehen in dem Gebiet drei Bereitschaftspraxen vor, in denen Patienten im Notfall außerhalb der üblichen Sprechzeiten Hilfe erhalten. Täglich soll dies in Memmingen der Fall sein – denn die die hausärztliche...

  • Memmingen und Region
  • 08.11.16
  • 200× gelesen
Lokales

Jubiläum
Beim Hornerclub Riedhirsch geht’s um Kraft, Ehrgeiz und Freundschaft

Mit einem dreitägigen Fest in der Festhalle Heimenkirch feiert der Hornerclub Riedhirsch sein 30-jähriges Bestehen. Im Interview schildert Vorsitzender Tobias Schneider, was bei Hornerschlittenrennen zum Erfolg führt und warum es ihm auch angesichts immer schneeärmerer Winter nicht bang wird um den Verein. Und er verrät, welches Ziel einige der gut 100 Mitglieder seit langem vor Augen, aber noch immer nicht erreicht haben. Das gesamte Interview lesen Sie in der Freitagsausgabe des...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 03.11.16
  • 12× gelesen
Lokales

Festgottesdienst
Jetzt ist die Pfarreiengemeinschaft Waal-Jengen auch offiziell gestartet

Seit 1. September sind die Katholiken aus den Gemeinden Waal und Jengen unter einem Dach vereint. Die neue Pfarreiengemeinschaft bitte um Gottes Segen, 'dass wir Mut haben, miteinander zu wachsen, füreinander zu stehen und als starke Kirche im Dorf Vieles gemeinsam auch zu wagen', sagte Pfarrer Jan Forma beim feierlichen Gottesdienst anlässlich des offiziellen Auftakts der neuen Seelsorgeeinheit. Der Jengener Bürgermeister Franz Hauck meinte, dass sich durch die identische Zusammensetzung auf...

  • Buchloe und Region
  • 18.10.16
  • 22× gelesen
Lokales

Politik
Abgeordneter Klaus Holetschek: Kliniken in Memmingen und im Unterallgäu müssen enger zusammenarbeiten

Für den Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek ist klar, dass die Kliniken in Memmingen und dem Unterallgäu künftig viel enger zusammenarbeiten sollten: 'Das müssen wir nach der Oberbürgermeister-Wahl anpacken', sagte der CSU-Politiker mit Blick auf eine Krankenhäuser-Fusion. Als Gast unserer Redaktion forderte Holetschek auch, die touristischen Potenziale des Allgäu-Airports stärker zu nutzen. Der Landespolitiker hat hier vor allem den russischen Markt im Auge. Welche Behörde der Abgeordnete...

  • Memmingen und Region
  • 24.08.16
  • 8× gelesen
Lokales

Allgäu
Wertachtal Werkstätten: Einrichtung der Lebenshilfe Ostallgäu wird für drei Millionen Euro erweitert

Auf dem weiten Gelände der 2013 eröffneten Wertachtal-Werkstätten in Füssen-West griffen gleich mehrere Hände gleichzeitig zu einem Spaten. Dagmar Rothemund, die Leiterin der Einrichtung mit Arbeitsplätzen für Beschäftigte mit Handicap, begrüßte die vielen Gäste auf dem Baugelände und gab einen Rückblick auf die Betriebsjahre mit innovativen Produkten. Bis April 2017 soll der Neubau neben dem Haupthaus, das aus allen Nähten platzte und durch Container ergänzt wurde, fertig gestellt sein....

  • Füssen und Region
  • 06.07.16
  • 20× gelesen
Lokales

Projekt
Gemeinsamer Bauhof: Drei Unterallgäuer Gemeinden streben Zusammenarbeit an

Drei Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Boos wollen einen gemeinsamen, interkommunalen Bauhof verwirklichen. Boos, Fellheim und Pleß haben sich zusammengetan, um in diesem Bereich Synergieeffekte zu nutzen und langfristig auch Kosten einzusparen. Der Bauhof selbst und die Geräte sollen künftig von allen drei Gemeinden gemeinsam genutzt werden. Auch das Personal wird für alle Orte im Einsatz sein. Das ursprüngliche Ziel, alle fünf Mitgliedsgemeinden der VG ins Boot zu holen,...

  • Memmingen und Region
  • 23.05.16
  • 11× gelesen
Lokales

Kommunalpolitik
Pfrontener CSU kündigt Gemeinderat Toni Freudig die Zusammenarbeit auf

Die CSU-Fraktion im Pfrontener Gemeinderat hat Toni Freudig die Zusammenarbeit aufgekündigt. Freudig hatte sich als einziger Gemeinderat der Wählergruppe Unserpfronten nach seiner Wahl vor zwei Jahren organisatorisch der CSU-Fraktion angeschlossen. Man habe dem neuen Mitglied zum einen die ungewohnte Arbeit im Gemeinderat erleichtern, zum anderen für wichtige Themen gemeinsame Lösungsansätze entwickeln oder diskutieren wollen, heißt es in einer Pressemitteilung des CSU-Ortsvorsitzenden Dr....

  • Füssen und Region
  • 16.05.16
  • 197× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kempten
Die haupt- und ehrenamtlichen Mitglieder vom Bürgertreff Thingers engagieren sich für ihren Stadtteil

Bürgerinnen und Bürger stellen sich im Stadtteil Thingers den sozialen Herausforderungen. Schon im Jahr 2001 als 'ikarus.thingers e.V.' mit seiner Vereinstätigkeit startete und auch heute noch. Damals ging es darum, Neubürgern aus der ehemaligen Sowjetunion und anderen Hinzuziehenden das Einleben im Stadtteil zu erleichtern und mit ihnen gemeinsam ein soziales Miteinander zu schaffen. Heute haben ihre Kinder und Enkelkinder hier schon längst Heimat gefunden. Circa 70 Ehrenamtliche...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.05.16
  • 18× gelesen
Wirtschaft

Tourismus
Urlaub auf dem Bauernhof: Allgäuer und Tiroler Vereine wollen zusammenarbeiten

Die Vereine 'Mir Allgäuer - Urlaub auf dem Bauernhof' und 'Urlaub am Bauernhof in Tirol' wollen in Zukunft zusammenarbeiten. Dazu wurde jetzt in Reutte (Tirol) das Projekt 'Über d‘ Grenz‘ g‘schaut' gestartet. Die Kosten von 25.000 Euro werden mit 75 Prozent (18. 750 Euro) vom Interreg-Programm - dem europäischen Fonds für grenzüberschreitende regionale Entwicklung – bezuschusst. Die restlichen 6250 Euro bringen die beiden Vereine auf. Ziel des Projektes ist es, gegenseitig voneinander zu...

  • Kempten (Allgäu)
  • 08.04.16
  • 8× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Füssener Hotelier wird Tourismus-Botschafter für japanische Präfektur

'Das hat mich schon vom Hocker gehauen', sagt Wilhelm Schwecke. Der Füssener Hotelier war vor kurzem nach Japan geflogen, da er für seine Bemühungen um die internationale Zusammenarbeit zwischen Japan und Füssen von der Präfektur Hyogo den 'Award for contribution to international Cooperation' erhalten sollte. Doch Gouverneur Toshizo Ido hatte nicht nur diese Auszeichnung parat: Er ernannte Schwecke überraschend auch zum ersten Tourismus-Botschafter für Hyogo. Damit sei Schweckes 'großartiges...

  • Füssen und Region
  • 14.03.16
  • 18× gelesen
Lokales

Zusammenarbeit
Hand in Hand für Flüchtlingshilfe in Kaufbeuren

Eine Behörde, ein karitativer Verband, ein Kreis engagierter Ehrenamtlicher. Dass diese drei Institutionen reibungslos in der Flüchtlingshilfe zusammenarbeiten, ist angesichts unterschiedlicher Ausrichtungen nicht selbstverständlich. In Kaufbeuren haben die Vertreter der Abteilung Arbeit und Soziales im Rathaus, der Caritas und des Arbeitskreises Asyl nun aber eine positive Bilanz ihrer bisherigen Zusammenarbeit gezogen. 'Es gibt eine sehr gute Kooperation', sagt Sozialamtsleiter Peter Kloos....

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.11.15
  • 25× gelesen
Lokales

Mehrzweckhalle
Sulzschneider arbeiten Hand in Hand mit den Handwerkern

Den alten Turnhallenboden haben die Vereinsmitglieder selbst raus gemacht, auch die Dachplatten, von der Fassadenverkleidung ganz zu schweigen. Beim Ausbau der alten Lüftung haben die Vereine Hand in Hand mit den bestellten Handwerkern gearbeitet. 'Bei uns geschieht viel in Eigenleistung', sagt Gerhard Schmid, Sprecher von 19 Vereinen und Gruppierungen, mit Stolz in der Stimme. 'Alles aber in Absprache mit der Bauleitung.' Auffällig ist beim Ortstermin auf der Baustelle, wo für 2,2 Millionen...

  • Marktoberdorf und Region
  • 28.10.15
  • 3× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018