Zurückweisung

Beiträge zum Thema Zurückweisung

Flughafen Memmingen (Symbolbild).
3.078×

Zurückweisung
14 Einreiseverweigerungen am Allgäu Airport

Am Freitag mussten die Beamten insgesamt 14 Personen die Einreise am Allgäu Airport verweigern, teilt die Polizei mit.  Vier Mitglieder einer bekannten Mazedonischen Band befanden sich unter den Zurückgewiesenen, da sie sich teilweise deutlich über die freigegebenen 90 Tage im Schengen Gebiet aufhielten. Sie hätten in Augsburg eine Hochzeitsfeier gestalten sollen. Unter den Zurückgewiesenen befand sich ein weiterer Mazedonier. Er hatte nicht die nötigen Einreisevoraussetzungen.  Darüber...

  • Memmingen
  • 17.02.20
Festnahme (Symbolbild)
1.223×

Festnahme
Zwei Albaner nach Grenzkontrolle in Pfronten in Zurückweisungs-Haft eingeliefert

Am Freitagmorgen (24. Januar) hat die Bundespolizei zwei Albaner festgenommen, die schengenweit zur Einreiseverweigerung ausgeschrieben waren. Die beiden Männer warten nun in Haft auf ihre Zurückweisung nach Albanien. Bundespolizisten kontrollierten am Grenzübergang Pfronten-Steinach zwei albanische Insassen eines in Italien zugelassenen Pkws. Der 35-jährige Fahrer wies sich mit seinem Reisepass aus. Die Beamten stellten durch ihre Recherche im Polizeicomputer fest, dass der Mann durch die...

  • Pfronten
  • 27.01.20
Symbolbild
1.837×

Visum abgelaufen
Versuchte Täuschung mit neuem Reisepass: Albaner (31) wird an Lindauer Grenze zurückgewiesen

Am Samstag (18. Januar) hat die Bundespolizei einen albanischen Staatsangehörigen mit dem Flugzeug in sein Heimatland zurückgewiesen. Der Südosteuropäer hatte am Vortag versucht über den Grenzübergang Hörbanz unerlaubt einzureisen. Lindauer Bundespolizisten stellten in der Nacht auf Freitag (17. Januar) bei der Einreisekontrolle an der A96 einen 31-Jährigen als Insasse eines Kleinbusses mit albanischer Zulassung fest. Der Albaner legte den Beamten einen erst drei Tage zuvor ausgestellten...

  • Lindau
  • 20.01.20
Autobahn (Symbolbild).
5.348×

Verkehr
7.500 Zurückweisungen beim Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol

Wie aus einer Mitteilung des Tiroler Landes hervorgeht, hat es vergangenes Wochenende rund 7.500 Zurückweisungen beim Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol gegeben. Mehr als 6.000 davon in den Bezirken Schwaz und Reutte. Der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter betont einmal mehr, wie "richtig und notwendig" die Vorkehrungen sind, die zur Sicherstellung des Verkehrsflusses in Tirol getroffen worden sind. Der Ziel- und Quellverkehr sei durch die Abfahrverbote nicht beeinträchtigt, so Platter...

  • Reutte
  • 30.12.19
Symbolbild.
3.816×

Verkehr
1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol

Die Polizei in Österreich hat 1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol verzeichnet. Das geht aus einer Pressemitteilung des Tiroler Landes hervor.  Demnach galten von Samstag, 21. Dezember, bis Sonntag, 22. Dezember 2019, erstmalig die Winter-Wochenendfahrverbote in Tirol. Damit sollte dem massiven Ausweichverkehr bei Stausituationen auf den Transitrouten entgegen gewirkt werden. Wie nun feststeht, gelang das Vorhaben.  "Am Wochenende wurden landesweit...

  • Reutte
  • 23.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ