Zug

Beiträge zum Thema Zug

Polizei (Symbolbild)
1.533×

Mann (36) randaliert im Zug und am Bahnhof in Leutkirch

Eventuell noch unbekannte Geschädigte sucht die Polizei zu einem Vorfall, der sich am Mittwochabend im Zeitraum von 21.45 bis 22.15 Uhr im Bereich des Bahnhofs und der Wurzacher Straße ereignete. Ein 36-jähriger Mann aus einer Kreisgemeinde reiste mit dem aus Richtung Kißlegg anfahrenden Zug an und hatte hierbei bereits im Zug herumgeschrien und Mitreisende bedroht. Nachdem der Zug im Bahnhof Leutkirch gehalten hatte, verließ der 36-Jährige das Abteil und ging auf dem Bahnsteig auf einen dort...

  • Leutkirch
  • 31.10.19
In Mindelheim brennt eine Lagerhalle.
12.622× 7 Bilder

Feuer
Lagerhalle in Mindelheim abgebrannt: Etwa zwei Millionen Euro Schaden

In der Bahnhofstraße in Mindelheim kam es am Freitagmorgen zu einem Brand in einer Lagerhalle. Weil sich die Halle in der Nähe des Bahnhofs befindet, war dieser für ein paar Stunden gesperrt. Die Sperrung wurde gegen Mittag wieder aufgehoben.  Es entstand Sachschaden von etwa zwei Millionen Euro. Mitarbeiter stellten zunächst den Brand im oberen Stockwerk der Lagerhalle fest. Sie alarmierten sofort die Integrierte Leitstelle Donau-Iller, die mehrere Feuerwehren und den Rettungsdienst...

  • Mindelheim
  • 12.07.19
Polizeieinsatz am Füssener Bahnhof
12.664× 10 Bilder

Polizeieinsatz
Möglicher Schuss auf Zug in Füssen - Ermittlungen laufen

Nachdem in Füssen am Freitagabend möglicherweise auf einen stehenden Zug geschossen wurde, ermittelt die Polizei nun weiter. Unter Umständen könnte der Schuss aus einer Druckluftpistole den Einsatz ausgelöst haben. Gegen 20 Uhr hatte eine Zugbegleiterin im hinteren Teil des Zuges ein "Schussgeräusch" gehört und die Polizei verständigt. Die Beamten stellten daraufhin eine Beschädigung an der Scheibe des Triebwagens fest.  Nachdem auch die Beamten vor Ort einen Schuss nicht ausschließen...

  • Füssen
  • 06.07.19
Am Freitagabend wurde auf einen stehenden Zug geschossen.
15.326× 13 Bilder

Polizeieinsatz
Schuss auf Zug in Füssen? Bahnhof großräumig abgeriegelt

Nach einem vermuteten Schuss auf einen Zug in Füssen ist der dortige Bahnhof derzeit komplett abgeriegelt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ist die Polizei aktuell mit starken Kräften vor Ort. Gegen 20 Uhr hatte eine Zugbegleiterin im hinteren Teil des Zuges ein Schussgeräusch wahrgenommen und sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten stellen daraufhin eine Beschädigung an der Scheibe des Triebwagens fest. Momentan kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich...

  • Füssen
  • 05.07.19
Das ehemalige Stations-Gebäude am Ostbahnhof soll im Herbst abgerissen werden. Unterstand und Fahrkartenautomat bleiben erhalten.
3.000×

Marode
Gebäude des Kemptener Ostbahnhofs soll im Herbst abgerissen werden

Im Jahr 2010 wurde der Bahnhof Kempten Ost in einer Umfrage zum „zweitgammeligsten“ Bahnhof Bayerns gekürt. Am Bahnhofsgebäude hat sich seitdem nicht viel getan. Anwohner und Pendler fragen seit Langem, wann dort etwas geschieht. Auch Stadträte haben das Thema bei den Beratungen zur Sozialen Stadt Kempten-Ost aufgeworfen. Im Herbst soll es nun grundlegende Veränderungen geben: Dann wird das ehemalige Stationsgebäude abgerissen. Früher gehörte die Station der Bahn, mittlerweile ist sie im...

  • Kempten
  • 11.06.19
Am neuen BRB-Ticketautomat am Marktoberdorfer Bahnhof können Zugreisende keine Sparpreise der Deutschen Bahn erstehen.
1.892×

Zugfahren
Sparpreise der Deutschen Bahn kann man an Regiobahn-Automaten wie in Marktoberdorf nicht buchen

Seit die Bayerische Regiobahn (BRB) die Strecken von Augsburg und München nach Füssen übernommen hat, gibt es auch neue Ticketautomaten. Dort können Reisende zwar noch regionale Sparangebote wie Bayerntickets oder Normalpreis-Tickets der DB für Fernreisen kaufen. „Angebote der Deutschen Bahn für Frühbucher, wie (Super)sparpreis oder Europaspezial lassen sich an den neuen Automaten der BRB aber nicht buchen“, schreibt ein Marktoberdorfer Leser in seiner Mail an die AZ. Die Deutsche Bahn...

  • Marktoberdorf
  • 07.03.19
Nichts ging mehr: Der Warnstreik der EVG hat massive Auswirkungen auf den Bahnverkehr in ganz Deutschland.
827×

Zugverkehr
Bahnstreiks haben auch Auswirkungen auf das Allgäu

Die Warnstreiks der Eisenbahn-Gewerkschaft EVG haben auch Auswirkungen auf das Allgäu. Seit den frühen Morgenstunden kam es unter anderem bei den Verbindungen nach Augsburg, München oder Ulm zu kompletten Zugausfällen - davon betroffen waren vor allem die Pendler. Die Bahn hat zwischenzeitlich im gesamten Bundesgebiet den Fernverkehr eingestellt, ebenso findet kein Bahnbetrieb im Bereich der Regio Bayern statt. Offiziell ist der Warnstreik der EVG bis neun Uhr beendet, die Auswirkungen des...

  • Kempten
  • 10.12.18
Im Zuge der geplanten Regio-S-Bahn sollen in Memmingen und im Unterallgäu sechs neue Haltestellen eingerichtet werden. Eine davon in Heimertingen.
3.109×

Zugverkehr
Sechs Haltestellen der Regio-S-Bahn in Memmingen und im Unterallgäu geplant

Ein klares Bekenntnis zur geplanten Regio-S-Bahn hat Bayerns Verkehrsministerin abgegeben. „Die Memminger Haltestellen kommen“, sagte Ilse Aigner bei der Verkehrskonferenz der schwäbischen CSU-Landtagsabgeordneten am Allgäu-Airport. „Jetzt geht es nicht mehr darum, ob die S-Bahn kommt, sondern nur noch darum, wann“, sagt Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek. Nach Aussage der Projektplaner wird das allerdings nicht vor dem Jahr 2023 sein. Das grenzübergreifende S-Bahn-Projekt sieht im...

  • Memmingen
  • 23.08.18
35×

Streit
Betrunkene Männer (28 und 19) prügeln sich im Zug bei Füssen

Am Abend des 17.11.2017 ereignete sich im Zug der Deutschen Bahn auf der Strecke von Seeg nach Füssen eine handfeste Auseinandersetzung zwischen einem 28-jährigen Deutschen und einem 19-jährigen Afghanen. Im Zuge des Streits schlug der Deutsche dem Afghanen mit der Faust auf den Oberkörper, sodass dieser zu Boden ging. Anschließend trat der Deutsche auf den Afghanen ein. Die beiden alkoholisierten Beteiligten konnten vom Zugpersonal getrennt werden. Sie wurden am Bahnhof Füssen durch eine...

  • Füssen
  • 18.11.17
31×

Sozial
Bahnhofsmission in Kempten hilft jährlich über 3.000 Menschen

Es sind Schüler, die den Zug nach Hause verpasst haben. Frauen, die Hilfe beim Aussteigen mit Kinderwagen brauchen. Ältere oder behinderte Menschen, die auf Unterstützung beim Umsteigen angewiesen sind. Besonders für Reisende sind Bahnhofsmissionen erste Anlaufstellen, wenn sie Hilfe benötigen. In den vergangenen Jahren wurde das Angebot in Kempten stets von über 3.000 Menschen angenommen. Dort finanzieren die Kreisverbände von Diakonie und Caritas die ökumenische Einrichtung, Förderungen gibt...

  • Kempten
  • 11.05.17
15×

Alkohol
Haftentlassung ausgiebig gefeiert: Betrunkener (51) weigert sich aus dem Zug am Bahnhof in Buchloe auszusteigen

Am 08.04.2017 gegen 15:00 Uhr teilte der Zugführer eines Regionalzuges mit, dass eine Person nicht aus dem Zug aussteigen wolle. Im Zug konnte ein 51-jähriger EU-Mitbürger schlafend angetroffen werden. Nur mit Mühe war dieser aufzuwecken. Es konnte ermittelt werden, dass der stark Betrunkene am gleichen Tag aus der JVA Aichach entlassen wurde und dies mit dem ausbezahlten Haftgeld entsprechend feierte. Da die Person Fahrgäste anpöbelte und kaum in der Lage war zu stehen musste sie in Gewahrsam...

  • Buchloe
  • 08.04.17
42×

Lebensgefahr
Jugendlicher (17) liegt in Türkheim auf den Gleisen: Zug muss notbremsen

Am Sonntagabend musste ein Personenzug beim Bahnhof in Türkheim notbremsen, weil ein 17-Jähriger im Bahnhofsbereich im Gleisbett lag. Der aufmerksame Lokführer bemerkte den Jugendlichen und erkannte die lebensbedrohliche Situation sofort. So konnte er den Zug mit einer Notbremsung rechtzeitig zum Stehen bringen. Zuginsassen und Lokführer wurden bei der Vollbremsung nicht verletzt. Warum sich der 17-Jährige auf den Gleisen befand, ist noch nicht eindeutig geklärt. Er stand wahrscheinlich unter...

  • Buchloe
  • 13.03.17
18×

Körperverletzung
Streit um Abfahrtszeit am Bad Wörishofener Bahnhof: Fahrgast (25) schlägt Zugbegleiter (45) ins Gesicht

Am 23.02.2017 um 23:15 Uhr ereignete sich am Bahnhof eine Körperverletzung. Hierbei wurde ein 45-jähriger Zugbegleiter von einem 25-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Grund hierfür war, dass der Täter nicht weitere 30 Minuten bis zum Abfahrtszeitpunkt warten wollte. Im Vorfeld kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Zugbegleiter, dem späteren Täter und seinen zwei Freunden. Hierbei wurde der Zugbegleiter mehrfach beleidigt. Kurz darauf kam es dann zum Schlag,...

  • Kaufbeuren
  • 24.02.17
17×

Verbände
Welche Möglichkeiten Pro Bahn und Agenda 21 für den Nahverkehr im Oberallgäu sehen

Alle halbe Stunde von Kempten nach Oberstdorf, diese Idee nimmt politisch immer weiter Formen an. Noch sind die Planungen in einem so frühen Stadium, dass sich auch Verbände einklinken und die Möglichkeit sehen, ein Wörtchen mitzureden. Der Fahrgastverband Pro Bahn und die Umweltschützer der Agenda 21 haben sich jetzt in einem gemeinsamen Brief für die Regionalbahn ausgesprochen. Sie schlagen etwa vor, den kompletten Busverkehr im Oberallgäu und in Kempten auf die Regionalbahn zu takten. Die...

  • Kempten
  • 11.02.16
242× 2 Bilder

Zugverkehr
Am neuen Buchloer Bahnhof sind die Anzeigetafeln zum Teil verdeckt

Vor wenigen Wochen wurde der Buchloer Bahnhof nach dem Umbau eingeweiht, aber schon melden sich kritische Stimmen. Während bei den Bürgerversammlungen und im Hauptausschuss der Vorplatz und die Hygiene im Fokus standen, hat ein BZ-Leser ein eher technisches Manko ausgemacht, da die Anzeigetafeln teilweise nicht zu lesen seien. Dabei betont der Leser, dass er sich als Pendler 'natürlich über das neue Bahnhofsgebäude' freue. Allerdings sei beim Umbau auch ein 'lange Jahre währender...

  • Buchloe
  • 12.11.15
23×

Anzeige
Notbremsung: Schüler (18) läuft in Türkheim vor anfahrenden Zug

Ein 18-jähriger Schüler zwang am Sonntagnachmittag (09.08.2015) am Türkheimer Bahnhof einen Regionalzug zu einer Notbremsung. Er hatte zuvor über die Gleise abgekürzt, um einen bereits wartenden Zug Richtung Mindelheim noch zu erreichen. Dabei kreuzte er den Weg eines gerade vom Bahnhof anfahrenden Zuges Richtung Buchloe. Der Lokführer warnte noch mit Tonsignal und musste stark abbremsen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, allerdings wurde die Gleisstrecke für eine viertel Stunde komplett...

  • Buchloe
  • 12.08.15
51× 11 Bilder

Verkehr
Zug erfasst Auto bei Oy-Mittelberg: Fahrer (77) unverletzt

Gegen 20:25 Uhr ist an einem unbeschrankten Bahnübergang der Bahnlinie Kempten – Pfronten ein Pkw in den Regionalzug gerutscht. Der 77-jährige Pkw-Fahrer aus dem Kreis Göppingen ließ sich von seinem Navi auf eine kleine, abschüssige Nebenstraße leiten. Beim Versuch zu wenden rutschte er an dem dortigen unbeschrankten Bahnübergang in den Gleisbereich. Zu dieser Zeit kam der Nahverkehrszug aus Richtung Kempten in Richtung Pfronten zur Einfahrt in den nahegelegenen Bahnhof von Oy-Mittelberg. Der...

  • Oy-Mittelberg
  • 01.02.15
56×

Prozess
Zugschießerei im Allgäu-Express: Prozessauftakt für den 26. Februar geplant

Drei Menschen verletzt, einer tot: Im März 2014 kam es im Allgäu-Express zu einer dramatischen Schießerei. Jetzt soll sich der überlebende Tatverdächtige vor Gericht verantworten. Nach der Schießerei in einem Zug im Allgäu mit einem Toten und drei Schwerverletzten muss sich der überlebende Tatverdächtige demnächst vor Gericht verantworten. Dem 44-Jährigen werden versuchter Mord an zwei Bundespolizisten, gefährliche Körperverletzung und Verstöße gegen das Waffengesetz vorgeworfen. Der Mann...

  • Kempten
  • 19.12.14
82× 6 Bilder

Brand
Achslager heiß gelaufen: Diesellok brennt in Buchloe

Das heiß gelaufene Achslager einer Diesellok forderte am frühen Abend einen größeren Einsatz der Buchloer Feuerwehr. Die Lok war als Zweitlok dem EC aus Zürich vorgespannt und sollte die Fahrgäste nach München bringen. Im Buchloer Bahnhof eingefahren, bemerkte der Lokführer kurz vor 17 Uhr das qualmende Fahrzeug und schlug Alarm. Die Feuerwehrmänner löschten zunächst das brennende Achsöl und kühlten dann Achse und Achslager. Die Zugpassagiere wurden kurzerhand in Regionalzüge 'umgesetzt'....

  • Buchloe
  • 20.10.14
26×

Reisen
Rollifahrer am Kemptener Bahnhof stehen gelassen

Kein Betreuer am Gleis - Behinderter darf nicht mit Alex mitfahren Weil der Einstieg in die Züge mitsamt Rollstuhl beengt und schwierig ist, braucht man dazu eine Art Hubwagen, der nur von Fachpersonal bedient werden kann. Und dieser Hubwagen muss mit 24 Stunden Vorlaufzeit bei der so genannten Mobilitätszentrale telefonisch geordert werden. Das hatte der 18-Jährige auch getan. Die Anreise klappte problemlos, ihm wurde sowohl am Münchner als auch Kemptener Bahnhof geholfen. Und für die...

  • Kempten
  • 03.02.14
17×

Service-Verlust
Lautsprecheransagen am Bahnhof Röthenbach nur noch in Ausnahmefällen

Keine Warnung vor durchfahrenden Zügen Nicht gerade kundenfreundlich - zumindest gegenüber den Reisenden aus dem Westallgäu - zeigt sich die Bahn. In Lindenberg sind Fahrkarten nur noch gegen Aufpreis zu bekommen und in Röthenbach wurde zum 1. Januar der beheizte Warteraum am Bahnhof geschlossen. Jetzt wurden weitere Einschnitte bekannt: Der Fahrdienstleiter am Bahnhof Röthenbach macht seit Jahresbeginn keine Durchsagen mehr. Er hatte zuvor die Fahrgäste über die Einfahrt des Zuges,...

  • Kaufbeuren
  • 29.01.14
20×

Ermittlungen
Notarzteinsatz hat Zugverkehr in Kaufbeuren lahmgelegt

Nachdem aus bisher ungeklärten Gründen eine Person unter einen Zug geraten war, musste der Betrieb eingestellt und der Unglücksort großräumig abgesperrt werden. Viele Reisende saßen am letzten Ferientag auf freier Strecke fest oder konnten ihre Anschlüsse nicht erreichen. Es wurde ein Busersatzverkehr eingerichtet. Es mussten einige Verbindungen gestrichen werden bzw. die entsprechenden Züge hielten nicht in Kaufbeuren. Ab 19:30 Uhr lief der Zugverkehr wieder fahrplanmäßig. Die Kriminalpolizei...

  • Kempten
  • 06.01.14
20×

Bahn
Zugfahrer im Allgäu müssen an Bahnhöfen häufig frieren

'Unzumutbar' findet es der Kemptener Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär Dr. Gerd Müller, dass Bahnreisende im Allgäu frieren müssten. Als Beispiel führt er die Westallgäuer Gemeinde Röthenbach an, wo es ab 1. Januar keinen beheizten Warteraum mehr gibt. Den Trend, Bahnreisenden an kleineren Bahnhöfen keine Warteräume mehr zur Verfügung zu stellen, gibt es - grob gesagt - seit rund 20 Jahren. Nach der Privatisierung hat sich das Unternehmen von immer mehr Bahnhöfen getrennt. Kommunen...

  • Kempten
  • 11.12.13

Bahnhofsgebäude
Kein Warteraum mehr am Röthenbacher Bahnhof

Manchen Bahnreisenden, der in Röthenbach in den Zug steigt, wird es ab 1. Januar kalt erwischen: Mit Jahresbeginn steht der bisherige geheizte Warteraum nicht mehr zur Verfügung. Die Gemeinde vermietet den Raum an die schon bislang im Gebäude untergebrachte Fahrschule. 'Sie möchte erweitern', so Röthenbachs Bürgermeister Bert Schädler. Die Deutsche Bahn hat das Bahnhofsgebäude im Ortsteil Oberhäuser vor gut zwei Jahren zum Kauf angeboten. Seinerzeit schlug die Gemeinde zu und erwarb das gut...

  • Kaufbeuren
  • 04.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ