Zinsen

Beiträge zum Thema Zinsen

Symbolbild
2.862×

Gericht
Millionenverluste der Stadt Füssen: Prozess wird fortgesetzt

Der Prozess um die Millionenverluste der Stadt Füssen nach Zinsgeschäften wird fortgesetzt. Die Stadt hatte zwischen 2004 und 2009 mit sogenannten Swap-Geschäften versucht, Zinsen zu sparen um so Schulden zu reduzieren. Da sich die Zinsen ganz anders als erwartet entwickelt hatten, entstanden Verluste in Millionenhöhe durch Zinswetten. Die Stadt hat daraufhin ihre Bank auf Schadenersatz verklagt.  Wie der BR mitteilt, soll nun die Beweisaufnahme vor dem Landgericht München starten. So soll...

  • Füssen
  • 14.05.19
Symbolbild
1.602×

Finanzen
Zinsgeschäfte: Hoher Verlust für Stadtwerke Füssen

Ende 2017 wurde bekannt, dass die Stadt Füssen mit sogenannten Swap-Geschäften in der Vergangenheit versucht hat, das Risiko steigender Zinsen zu senken. Nun haben die Stadtwerke einen hohen Betrag errechnet, den sie als Verlust aus diesen Zinsgeschäften – im Fachjargon heißen sie derivative Zinsinstrumente – verbuchen. Doch die Stadt will die Sache nicht auf sich beruhen lassen und klagt auf Schadenersatz. Wie hoch der Verlust ausfällt und wann es vor Gericht spannend wird, lesen Sie in der...

  • Füssen
  • 29.07.18
26×

Geld
Der Kaufbeurer AZ-Finanz-Check: Wie sich Anlagen in Zeiten des Zinstiefs entwickeln

Der deutsche Sparer steht vor einem Dilemma. Er will Vorsorge für das Alter treffen, die Ausbildung der Kinder sichern und Investitionen vorbereiten. Mehr als zwei Billionen Euro sollen auf Spar-, Giro- und Tagesgeldkonten liegen. Doch echten Ertrag bringt diese riesige Geldmenge nicht mehr, da die klassische Vermehrung durch Zins und Zinseszins weggefallen ist. 'Wegen der Inflation müssen die Anleger gleichzeitig befürchten, dass durch den Preisanstieg ihr Vermögen weniger wert ist', sagt...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.17
124×

Projekt
Große Pläne bei der Bürgerstiftung Kaufbeuren

Auch der Bürgerstiftung Kaufbeuren machen die derzeit niedrigen Zinsen zu schaffen. Trotzdem geht sie neue Projekte an. Unter anderem unterstützt sie die Eigenproduktion einer Kinderoper zur Märzenburg-Sage durch die Kulturwerkstatt Kaufbeuren. Die Null-Zins-Politik der Europäischen Zentralbank 'schränkt auch unseren Spielraum ein', berichtete Stiftungsvorsitzender Johann Marschall. In welchen Bereichen sich die Bürgerstiftung außerdem engagiert, lesen in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 07.06.17
117×

Stiftungen
Strafzins-Regelung nachgebessert: Stadt Kempten zieht zehn Millionen Euro von der Sparkasse ab

Für das Geld wäre jährlich eine Zwangsabgabe von mindestens 40.000 Euro fällig. Bei Stiftungen gibt’s eine Sonderregelung Niemand freut sich über Strafzinsen, die einige Banken inzwischen für größere Bareinlagen verlangen. Gemeinnützige Stiftungen würde die Zwangsabgabe allerdings besonders hart treffen, da viele aufgrund der Nullzinszeiten ohnehin kaum mehr Geld für gute Zwecke ausschütten können. Deshalb wurde die seit Januar geltende Strafzinsregelung der Sparkasse Allgäu auf politische...

  • Kempten
  • 14.03.17
67×

Not
Buchloer Stiftungen leiden unter der Finanzpolitik

Sie lindern unbürokratisch Not und entlasten damit den Staat. Etliche, teilweise uralte Stiftungen in Buchloe und im Ostallgäu schütten regelmäßig Erträge aus, die gemeinnützigen Zwecken zugute kommen. Doch die Wohltätigkeit kollidiert inzwischen mit der Finanzpolitik. Die Europäische Zentralbank schraubt die Leitzinsen zur Wirtschaftsförderung immer weiter runter, sodass nicht nur Otto Normalsparer um sein Geld auf der hohen Kante bangt. Dasselbe Dilemma haben Stiftungsvorstände. Auch in...

  • Buchloe
  • 24.01.17
33×

Wirtschaft
Kaufbeurer Stiftungen leiden unter Zinstief

Sie lindern unbürokratisch Not und entlasten damit den Staat. Dutzende, teilweise uralte Stiftungen in Kaufbeuren und im Ostallgäu schütten regelmäßig Erträge aus, die gemeinnützigen Zwecken zugutekommen. Doch die Wohltätigkeit kollidiert mit der Finanzpolitik. Die Europäische Zentralbank schraubt die Leitzinsen zur Wirtschaftsförderung immer weiter runter, sodass nicht nur Otto Normalsparer um sein Geld auf der hohen Kante bangt. Dasselbe Dilemma haben Stiftungsvorstände. 'Uns trifft die...

  • Kaufbeuren
  • 03.01.17
108×

Geld
Strafzinsen für Oberallgäuer Euro-Millionen

Der Landkreis Oberallgäu sucht eine neue Anlagestrategie, damit er für Bankguthaben nicht zahlen muss. Diese Straf- oder Negativzinsen verlangen einige Banken der Region ab Januar von Geschäftskunden und Institutionen, wenn die mehr als 250.000 Euro auf einem Konto parken. Das Landratsamt hat trotz satter Schulden zeitweise Millionen an Euro auf den Konten herumliegen – beispielsweise, wenn die Kommunen gerade ihre Kreisumlage gezahlt haben. Geld, mit dem der Landkreis Oberallgäu über Monate...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.12.16
55×

Finanzen
Die Stadt Kempten muss mehr als ein Jahresgehalt Strafzinsen bezahlen

Stadt rechnet damit, dass 2017 etwa 50.000 bis 60.000 Euro für ihre Geldreserven fällig werden. Gleichzeitig sind die städtischen Stiftungen unter Druck und schütten kaum noch aus Mit diesem Geld könnte man ein bis zwei Jahresgehälter bezahlen: 50.000 bis 60.000 Euro Strafzinsen muss Kempten im kommenden Jahr auf den Tisch legen. Die Sparkasse verlangt ab Januar Verwahrgeld von Geschäftskunden und Kommunen, wenn auf ihren Tagesgeldkonten mehr als 250.000 Euro liegen. Und es trifft auch...

  • Kempten
  • 15.11.16
378×

Finanzmarkt
Sparkasse Allgäu reagiert auf Belastung durch EZB: Geschäftskunden müssen ab 2017 Strafzinsen zahlen

Die Sparkasse Allgäu wird als erstes Kreditinstitut der Region konsequent Strafzinsen für Geschäftskunden und Kommunen einführen. Ab 1. Januar 2017 sollen täglich fällige Einlagen von mehr als 250.000 Euro mit einem 'Verwahrentgelt' belegt werden. Dieses beläuft sich nach jetzigem Stand auf 0,4 Prozent pro Jahr. Betroffen sind etwa 600 Inhaber von Geschäftsgirokonten und betrieblichen Geldmarktkonten. Privatkunden drohen nach jetzigem Stand keine Strafzinsen. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Kempten
  • 26.10.16
17×

Zinstief
Förderungen für Talente auszuschütten wird für Stiftungen im Oberallgäu immer schwerer

Das Zinstief trifft sie alle: erfolgreiche junge Sportler, begabte oder benachteiligte Schüler etwa, aber auch Vereine, soziale/kulturelle Einrichtungen und andere Organisationen. Denn für viele Stiftungen wird es immer schwieriger, genug Geld einzunehmen, um es dann für Förderungen auszuschütten. Wenn Banken kaum mehr Zinsen zahlen, brechen so mancher Stiftung die Einnahmen weg. Mehr zum Thema und wie es bei einzelnen Stiftungen in der Region aussieht, lesen Sie in der Montagsausgabe des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.04.16
26×

Prognosen
Experten aus dem Oberallgäu sagten Aktienkurse und Zinsen für 2015 voraus: Der große Check

Wer sicher wüsste, wie sich Zinsen, Aktien, Gold- und Spritpreis zum einem Stichtag in der Zukunft entwickeln, wäre mehr als nur ein Genie. Vor einem Jahr bat unsere Zeitung Bankchefs, in der Rolle des Wahrsagers in die Zukunft zu blicken: Wo stehen die Kurse und Zinsen im Dezember 2015? Keine leichte Aufgabe. Nicht nur an der Zapfsäule schwanken Preise selbst an einem Tag erheblich. Wer richtig lag und wie stark sich manche Prognose von der Wirklichkeit unterscheidet, lesen Sie am Donnerstag...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.12.15
15×

Guter Zweck
Zinstief: In Kemptens Stiftungen wird das Geld knapp

Kemptens Stiftungen unterstützen Bedürftige, Kindertagesstätten, Schulen, Seniorenheime oder auch die Kunst. Doch heuer fällt die Ausbeute mager aus. Warum das so ist und es noch schlimmer werden könnte Sie springen ein, wo die Stadt kein Geld übrig hat. Helfen Schülern, unterstützen Kindertagesstätten und Altenheime. Sogar der Festwochen-Kunstpreis kommt nicht ohne ihr Geld aus: Kemptens Stiftungen schütten jedes Jahr viele tausend Euro für den guten Zweck aus. Doch heuer dürfte es lange...

  • Kempten
  • 02.05.15
84×

Finanzen
Sparkasse Memmingen spürt wie andere Banken auch das anhaltend niedrige Zinsniveau

Jahrelang hat die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim bei der Bilanzsumme - dem wichtigsten Barometer für die Geschäftsentwicklung - eine Zunahme vermeldet. Gestern nun auf der Bilanzpressekonferenz für das Geschäftsjahr 2014 in Memmingen legte das Institut erstmals eine Stagnation vor. Die Kennziffer beträgt wie im Vorjahr 3,9 Milliarden Euro. Schaut man sich die weiteren Stellen hinter dem Komma an, taucht da sogar mit vier Millionen Euro im Vergleich zu 2013 ein leichtes Minus von 0,1...

  • Lindau
  • 28.03.15
25×

Geldmarkt
Allgäuer Banken verlangen zwischen 6,0 und 12,5 Prozent Zinsen für den Dispo-Kredit

Das ist vielen Bank-Kunden schon passiert: Nach dem Urlaub, dem Kauf eines Fernsehers oder einer neue Küche rutschen die Zahlen auf dem Giro-Konto ins Minus. Das wird oft gar nicht bemerkt. Der große Schock kommt dann mit Verzögerung - nämlich beim Blick auf den Kontoauszug. Die Banken und Sparkassen verlangen derzeit um die zehn Prozent Zinsen für den Dispositions-Kredit. Gehen die roten Zahlen über den vereinbarten Dispo-Rahmen hinaus, kommt der Überziehungskredit ins Spiel. Dessen Zinssatz...

  • Kempten
  • 11.09.14
15×

Misswirtschaft
Tourismusverband muss Kredit aufnehmen

Nach Fehlern bei der Buchführung besteht Defizit von 490.000 Euro Fehler bei der Geschäftsführung plagen den Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben finanziell immer noch gravierend. Nachdem durch jahrelange Versäumnisse bei Steuerbuchungen und einen unrealistischen Wirtschaftsplan ein Defizit von fast einer halben Million Euro aufgelaufen war (wir berichteten), funktioniert nun auch das vom Steuerberater vorgeschlagene Verfahren zum Abbau des Schuldenberges nicht. Eine der Folgen: Die...

  • Kempten
  • 29.10.13
22×

Finanzen
Banken im Allgäu wehren sich gegen Abzocke-Vorwurf bei Dispozinsen

Geldinstitute verteidigen Zinssätze bei Dispositionskrediten Als 'haarsträubend' bezeichnet Manfred Kreisle die 'Abzocke'-Vorwürfe, die jüngst von der Stiftung Warentest gegen Banken erhoben wurden. Weil der Leitzins beim Rekordtief von 0,5 Prozent liegt, sollten Zinsen für Dispositionskredite deutlich unter 10 Prozent liegen, argumentiert die Stiftung. In unserer Region liegen sie derzeit darüber. Kreisle, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu, legt die Gründe für den...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ