Zeugenaufruf

Beiträge zum Thema Zeugenaufruf

Immer wieder werden Menschen vermisst. Die Polizei leitet dann sofort eine Suche ein. Dabei nutzen die Beamten alle Mittel, die ihnen zur Verfügung stehen, wie hier Polizeitaucher. (Symbolbild)
20.643×

Ungeklärte Fälle
Diese Menschen werden im Allgäu aktuell vermisst

Unsere Welt ist inzwischen so eng vernetzt, dass es kaum mehr möglich scheint. Doch es passiert trotzdem immer wieder: Menschen verschwinden einfach spurlos. Allein in Deutschland werden jedes Jahr ungefähr 100.000 Menschen als vermisst gemeldet. Die meisten tauchen wenige Stunden später oder nach zwei bis drei Tagen wieder auf, aber es gibt auch einige, die trotz intensiver Suche und Ermittlung verschwunden bleiben. So etwas passiert auch im Allgäu. Letztes Mittel: Öffentliche FahndungGeht bei...

  • 18.05.22
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einer sexuellen Belästigung in einem Verbrauchermarkt in Marktoberdorf geben können. (Symbolbild)
5.534×

An den Hintern gegrabscht
Verkäuferin (25) wird in Marktoberdorf von zwei Männern sexuell belästigt

In einem Verbrauchermarkt in der Bahnhofstraße in Marktoberdorf haben am Montagabend zwei Männer eine 25-jährige Verkäuferin sexuell belästigt. Die beiden unbekannten Männer "mit südländischem Aussehen", wie es im Polizeibericht heißt, hatten die Frau zuerst angesprochen. Im weiteren Verlauf nahm einer der Männer die Hand der 25-Jährigen und küsste diese laut Polizei mehrmals. Er fasste der jungen Frau daraufhin auch an den Hintern.  Polizei sucht ZeugenZwei Kundinnen hatten den Vorfall wohl...

  • Marktoberdorf
  • 26.04.22
Mehrere Müllsäcke wurden im Trinkwasserschutzgebiet illegal entsorgt. (Symbolbild)
2.149×

Zeugenaufruf!
Wiederholte illegale Müllentsorgung im Trinkwasserschutzgebiet

Vermutlich am Samstag in den frühen Abendstunden wurden zum wiederholten Mal, Abfälle auf einem Grundstück in der Bussenstraße 175 in Mengen im Landkreis Sigmaringen abgelegt. Entsorgt wurden mehrere Müllsäcke mit verschiedenen Abfällen (Pflanzenreste, Gemüsereste, Windeln, etc.). Nur durch glückliche Umstände gelangte der Müll nicht ins Trinkwasser. Das Grundstück in der Bussenstraße ist ein Biotop und Trinkwasserschutzgebiet. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Saulgau...

  • 19.04.22
Ein 22-jähriger Mann erlitt bei einem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde sofort mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild).
2.057×

Vermutlich Kontrolle über Auto verloren
Autofahrer (22) schwer verletzt - Abhang hinunter gestürzt und mit Baum zusammengestoßen

Am Montagabend um kurz vor 20:30 Uhr hat sich zwischen Waltenweiler und Blankenried ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 22-jähriger Fahrer eines grauen Peugeot 206 mit FN Kennzeichen kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Auto von der Straße ab und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Wahrscheinlich Auto nicht mehr unter Kontrolle gehabtLaut Polizeibericht fuhr der 22-Jährige augenscheinlich zunächst mit den rechten Rädern in den Grünstreifen. Daraufhin lenkte der junge Mann...

  • Ravensburg
  • 19.04.22
In Vorarlberg kam es zu einer Auseinandersetzung bei der acht Personen ins Krankenhaus mussten. (Symbolbild)
5.196×

Zeugenaufruf
Mit Eisenstange um sich geschlagen? Acht Personen im Krankenhaus

Am Samstag ist es in der Gemeinde Sulz, in Vorarlberg, zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Gegen 2:15 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass in Sulz in der Industriezone ein Mann auf einen anderen losgehen würde. Angeblich hatte es schon im Vorfeld vor einer Disko Pöbeleien zwischen zwei Jugendgruppen gegeben. Mit Platzwunden ins KrankenhausAuf dem Verbindungsweg zum Bahnhof Klaus dürfte es laut Polizeibericht dann zu tätlichen Auseinandersetzungen...

  • 18.04.22
Eine Gruppe Jugendliche stellte sich in der Kemptner Lerpscherstraße einem 41-jährigen Radfahrer entgegen und verwickelten ihn in eine Rangelei. (Symbolbild)
6.219×

Vier gegen einen - Zeugen gesucht
Teenager attackieren Fahrradfahrer (41) in Kempten

Mit vier Halbstarken sah sich am Montagabend gegen 22:00 Uhr ein 41-jähriger Fahrradfahrer im Lerpscherweg (Nähe Ostbahnhof) konfrontiert. Einer der Jugendlichen, die sich ihm in den Weg stellten, schubste den Mann laut dessen Aussage ohne Vorwarnung vom Fahrrad. Es entstand eine Rangelei, während der ein anderer Jugendlicher das Opfer mit einer Flasche am Kinn verletzte. Polizei sucht ZeugenWie es zu dem Streit kam, ist der Polizei zufolge völlig unklar, auch liegt die Identität der...

  • Kempten
  • 12.04.22
Ein aufmerksamer Autofahrer hat bei Oberostendorf ein Feuer entdeckt. (Symbolbild)
1.000×

Polizei geht von Brandstiftung aus
Aufmerksamer Autofahrer entdeckt bei Oberostendorf Feuer und verhindert Schlimmeres

In Oberostendorf hat ein Autofahrer am frühen Sonntagmorgen einen Brand verhindert. Der aufmerksame Mann bemerkte im Eingangsbereich eines Futterhauses, in dem Stroh und Heu gelagert wurde, ein kleines Feuer. Zusammen mit dem Eigentümer des Hofes konnte der Brand noch rechtzeitig gelöscht werden. Es entstand kein Sachschaden und es wurde niemand verletzt.  Polizei ermittelt wegen BrandstiftungDie Polizei geht zum jetzigen Stand der Ermittlungen von einer Brandstiftung aus. Ein Unbekannter soll...

  • Oberostendorf
  • 06.04.22
Die Polizei sucht mit allen Möglichkeiten nach vermissten Personen. Manchmal bleibt den Beamten aber nur noch die Öffentlickeit mit einzuschalten. (Symbolbild)
8.244×

Aktuelle Öffentlichkeitsfahndungen
Vermisste Personen im Allgäu: Wer hat sie gesehen?

Auch im Allgäu gibt es immer wieder Meldungen von Personen, die vermisst werden. Menschen sind beispielsweise auf dem Weg zu einem Termin oder zu Verwandten und verschwinden dann plötzlich. In vielen Fällen tauchen sie schnell wieder auf, aber manchmal sind sie wie vom Erdboden verschluckt. Öffentliche Suche als letztes MöglichkeitGeht bei der Polizei eine Vermisstenmeldung ein, tun die Beamten alles was in ihrer Macht steht um die Verschwundenen zu finden. Sind allerdings alle Möglichkeiten...

  • 23.03.22
Polizisten stehen vor dem Supermarkt in Kirchheim unter Teck. Dort sind zwei Menschen durch Schüsse ums Leben gekommen.
5.557×

In Kirchheim unter Teck
Mann (59) erschießt vor Supermarkt seine Ehefrau (58) und tötet sich dann selbst

Vor einem Supermarkt in Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg sind am Mittwochabend zwei Menschen gestorben. Der Polizei zufolge hatte ein 59-jähriger Mann seine 58-jährige Ehefrau erschossen und sich anschließend selbst getötet.  Passanten hören SchüsseGegen 19:30 Uhr alarmierten Passanten die Polizei. Sie hatten vor einem Einkaufsmarkt in der Stuttgarter Straße Schüsse gehört. Nur wenige Minuten später trafen die Polizeibeamten ein. Vor dem Eingangsbereich des Supermarktes fanden sie eine...

  • 17.02.22
In Ulm griffen Unbekannte Bewohner an deren Tür an. (Symbolbild)
1.990×

Überfall
Unbekannte attackieren Bewohner an der Tür in Ulm - Die wehren sich mit Machete

Am Montagabend gegen 17:45 Uhr klingelten Unbekannte an einer Wohnungstür in der König-Wilhelm-Straße in Ulm und griffen zwei Bewohner und eine Frau an. Nach Angaben der Polizei ergriff einer der Bewohner eine Machete, um sich zur Wehr setzen zu können. Daraufhin flüchteten die Unbekannten. Der Bewohner mit der Machete folgte ihnen auf die Straße, wo dann ein Gerangel entstand. Dabei wurden einer der Angreifer und der Bewohner verletzt. Von der Machete fehlt seitdem jede Spur. Ob die Waffe bei...

  • Ulm
  • 15.02.22
Unfall auf der A96 bei Lindau
2.452× 2 Bilder

Wie verhält man sich richtig?
Zahl der Unfallfluchten im Allgäu steigt: Die Polizei gibt Tipps

Der Ärger ist groß. Abends das Auto noch schadenfrei abgestellt, am nächsten Morgen dann die Überraschung. So erging es vor einer Woche auch einer jungen Sonthofenerin, die ihr Auto in der Eichendorfstraße abgestellt hatte. "Ich habe mein Auto wie jeden Abend am Straßenrand abgestellt, am nächsten Morgen sah ich dann den Schaden", so die junge Allgäuerin. Der Schaden beträgt laut ersten Schätzungen knapp 10.000 Euro - fast ein Totalschaden. Zahlen steigen an Die junge Allgäuerin ist nicht...

  • Sonthofen
  • 11.02.22
Die Polizei sucht Zeugen zu einem Überfall auf einen Lebensmittelmarkt in Bad Saulgau. (Symbolbild)
3.943×

Größeren Geldbetrag erbeutet
Unbekannter raubt Lebensmittelmarkt aus - Mitarbeiter mit Messer bedroht und gefesselt

Ein unbekannter Täter hat am Samstag in Bad Saulgau in der Fuchsgasse einen Lebensmittelmarkt ausgeraubt. Die bisher unbekannte männliche Person betrat das Geschäft kurz vor Ladenschluss, etwa gegen 20:00 Uhr. Der Täter bedrohte dann zwei Mitarbeiter mit einem Messer und fesselte sie anschließend. Danach flüchtete er mit einer größeren Menge Geld in nicht bekannte Richtung.  Polizei ermitteltDie beiden Angestellten verletzten sich bei dem Überfall leicht. Das Kriminalkommissariat Sigmaringen...

  • 31.01.22
Ein Dieb hat in Bad Wörishofen ein Juweliergeschäft bestohlen. (Symbolbild)
4.910× 1

Gezeigten Schmuck geklaut
Mann raubt Juweliergeschäft in Bad Wörishofen aus

Am Dienstag ist gegen 16:15 Uhr ein Juweliergeschäft in der Innenstadt von Bad Wörishofen ausgeraubt worden. Der Dieb ließ sich in dem Geschäft zunächst von dem Verkäufer Schmuck zeigen. Er griff den Juwelier dann aber tätlich an, wie es im Polizeibericht heißt. Daraufhin schnappte sich der Mann Teile des Schmucks, der ihm gezeigt wurde und flüchtete aus dem Juweliergeschäft. Die Beute, mit der der Mann entkam, hatte einen Wert im mittleren 4-stelligen Bereich. Polizei sucht ZeugenDer...

  • Bad Wörishofen
  • 19.01.22
Ein Unbekannter hat auf einen Kater geschossen. (Symbolbild)
5.179×

Zeugenaufruf
Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Kater

Im Zeitraum zwischen Dienstag gegen 20 Uhr und Mittwoch gegen 18 Uhr hat ein bisher unbekannter Täter mit einem Luftgewehr auf einen Kater geschossen. Die Besitzerin aus Balzhausen bei Günzburg lies den Kater daraufhin in einer Tierklink untersuchen. Die Untersuchung bestätigte, dass der rote "Deutsche Kurzhaar“-Kater mit einem Projektil aus einem Luftgewehr getroffen wurde.  Zeugen gesuchtZeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum bislang unbekannten Täter erbringen können, werden...

  • Günzburg
  • 15.01.22
Die Polizei sucht nach Hinweisen auf zwei Täter, die einen Mann bedroht und verletzt haben. (Symbolbild)
2.916×

Türe eingeschlagen
Mann wird in seiner Wohnung in Isny von zwei Männern mit Schlagstock und Messer angegriffen

In Isny ist am Montagabend ein 19-jähriger Mann in der Bahnhofstraße von zwei anderen Männer angegriffen und verletzt worden. Die beiden unbekannten Männer schlugen, weil der 19-Jährige nicht öffnete, die Wohnungstüre ein. Anschließend bedrohten sie den Mann mit einem Messer und schlugen ihn mit einem Schlagstock auf den Kopf. Der 19-Jährige wurde dadurch leicht verletzt.  Polizei ermitteltIm Anschluss flüchteten die Männer, die der 19-Jährige als männlich und als arabisch aussehend beschreibt,...

  • Isny
  • 28.12.21
Ein unbekannter Täter ist mit einem Fahrzeug über den Sportplatz in Tussenhausen gefahren. (Symbolbild)
2.657×

Rasen ruiniert
Unbekannter tobt sich mit seinem Fahrzeug auf dem Sportplatz in Tussenhausen aus

Zwischen dem 23. Dezember 2021 und dem 25. Dezember 2021 hat ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug den Sportplatz in Tussenhausen ruiniert. Der Täter fuhr dabei mehrfach über den Rasen des Sportplatzes, der dadurch beschädigt wurde. Polizei sucht ZeugenDie Höhe des entstandenen Schadens beträgt ungefähr 500 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet mögliche Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer 08247/96800 zu melden.

  • Tussenhausen
  • 28.12.21
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Einbruch in einen Supermarkt in Kempten liefern können. (Symbolbild)
4.845×

Polizei sucht nach Hinweisen
Unbekannte brechen an Heiligabend in Supermarkt in Kempten ein

In Kempten ist an Heiligabend eine unbekannte Täterschaft in einen Supermarkt eingebrochen. Die bisher Unbekannten brachen auf laut Polizei noch unklare Weise durch das Fenster eines neu angebauten Gebäudeteils in den Supermarkt im Wettmannsberger Weg Ecke Lenzfrieder Straße ein. In den Räumen des Supermarktes öffneten sie dann mit Gewalt die Spinde der Belegschaft und durchwühlten deren Inhalt, ebenso wie den Büroraum. Insgesamt erbeuteten die Täter wenige hundert Euro Bargeld. Allerdings...

  • Kempten
  • 27.12.21
In Kirchheim haben Unbekannte sechs Laternen zerstört. (Symbolbild)
5.733×

Hinaufgeklettert und hingehängt
Drei unbekannte Jugendliche reißen in Kirchheim sechs Straßenlaternen ab

In der Nacht zum 24.12.2021 um 04.00 Uhr haben drei vermutlich männliche Jugendliche im Angerweg  in Kirchheim in Richtung Süden insgesamt 6 LED-Straßenlaternen von ihren Ständern gerissen. Dazu mussten die Täter an den Laternen hochklettern und sich solange hinhängen, bis diese abrissen. Der Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro. Die LED-Laternen gehören der Gemeinde Kirchheim. Von den drei Tätern ist ansonsten nichts Weiteres bekannt. Die Polizei Mindelheim bittet Zeugen unter der...

  • Kirchheim in Schwaben
  • 27.12.21
Eine bisher Unbekannter hat in der Lindenberger Schule einen Feueralarm ausgelöst und so für einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz gesorgt. (Symbolbild)
894×

Schulstreich wird zu Polizeieinsatz
Feueralarm in Schule in Lindenberg ausgelöst

Am Montagvormittag ist in der Hauptschule in Lindenberg ein Feueralarm ausgelöst worden. Neben der Feuerwehr Lindenberg war auch die Polizei vor Ort, um der Ursache für den alarm auf den Grund zu gehen.  Feuermelder absichtlich eingeschlagenAls die Einsatzkräfte an der Schule ankamen, stellte sich heraus, dass ein Feuermelder mit Absicht eingeschlagen worden war. Dadurch wurde der Alarm ausgelöst. Zu einem Brand kam es nicht.  Täter geflüchtetDer Täter, der die Glasscheibe des Feuermelders...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.12.21
Zwei Unbekannte haben zwei Jugendliche in Oberreitnau geschlagen. (Symbolbild)
2.362×

Zeugen gesucht
Zwei unbekannte Männer schlagen Jugendliche (13, 14) in Oberreitnau zusammen

Am Samstagabend, gegen 20.45 Uhr ist es an einer Bushaltestelle in Oberreitnau zu einer Schlägerei gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden laut Polizei ein 13- und ein 14-jähriger Jugendlicher von zwei bisher unbekannten Männern tätlich angegriffen und verletzt.  Jugendliche geschlagen und getretenDie Streitigkeiten sollen bereits vorher an der Schule in Reutlin angefangen haben. Der 13- und der 14-Jährige sind dann mit dem Stadtbus nach Oberreitnau gefahren. Als die beiden an der...

  • Lindau
  • 06.12.21
Die Polizei sucht Zeugen, die einen Einbruch in die Grund- und Mittelschule in Kempten beobachtet haben (Symbolbild)
2.947×

Rektorate Büros und Klassenzimmer durchsucht
Unbekannte brechen in Grund- und Mittelschule in Kempten ein

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind bisher Unbekannte in die Grundschule und in die Mittelschule Auf dem Lindenberg eingebrochen. Um in die Schule zu gelangen schlugen die unbekannten Täter auf der Nordseite, aus der Richtung des Cambodunumparks, ein Fenster ein. Sie durchsuchten beiden Rektorate, Büroräume und mehrere Klassenzimmer nach Bargeld. Mindestens 10.000 Euro SachschadenInsgesamt richteten die Täter laut Polizei einen Sachschaden von mindestens 10.000 Euro an. Der Schaden...

  • Kempten
  • 03.12.21
Nachdem ein 20-jähriger Mann durch einen Angriff schwer verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild)
3.528×

Schlag auf den Kopf
Mann (20) durch Angriff von drei Unbekannten in Biberach schwer verletzt

Ein 20-jähriger Mann hat durch einen Angriff von Unbekannten an Allerheiligen in Biberach schwerste Verletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilt befand sich der 20-Jährige kurz vor 3 Uhr auf einem Veranstaltungsgelände in der Viehmarktstraße. Drei bisher unbekannte Männer sprachen ihn bei den Toiletten im Außenbereich an. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei, muss einer von ihnen den 20-Jährigen auf den Hinterkopf geschlagen haben.  Polizei sucht ZeugenDer Mann kam daraufhin in ein...

  • Biberach
  • 10.11.21
Ein Unbekannter hat eine Schraube an einem Auto in einer Tiefgarage in Sonthofen gelöst. (Symbolbild)
2.980×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter löst Schraube an Auto in Sonthofener Tiefgarage

In der Nacht vom 19.10.2021 auf den 20.10.2021 hat ein unbekannter Täter in einer Tiefgarage in Sonthofen an einem Auto eine Schraube im Bereich des Querlenkers gelöst. Laut Polizei fiel das dem Eigentümer glücklicherweise direkt nach Fahrtantritt auf, sodass in der Folge niemand zu Schaden kam.  Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu meldenZeugen, die zur Tatzeit ungewöhnliche Aktivitäten in der Tiefgarage Albrecht-Dürer-Str. feststellen konnten, oder Personen gesichtet haben, welche...

  • Sonthofen
  • 26.10.21
Ein Unbekannter hat am Wochenende alle Schrauben der hinteren Räder an einem Kippanhänger gelockert. (Symbolbild)
1.651×

Zeugenaufruf
Unbekannter lockert bei Waal alle hinteren Radschrauben eines Tandemkippers

In der Zeit zwischen Freitag und Sonntag hat ein unbekannter Täter in Bronnen bei Waal alle Radschrauben an den Hinterrädern eines landwirtschaftlichen Tandemkippers gelockert. Der Anhänger stand in einer offenen Maschinenhalle am Angerweg.  Sachschaden von 2.000 EuroDem 62-jährigen Eigentümer des Tandemkippers entstand an den Felgen und den Radlagern ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer 08241/9690-0 an die Polizeiinspektion Buchloe.

  • Waal
  • 05.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ