Zeugenaufruf

Beiträge zum Thema Zeugenaufruf

Weil ihm ein Auto auf seiner Spur entgegenkam, musste ein 66-Jähriger nach rechts ausweichen. (Symbolbild)
5.773×

Auf der eigenen Spur
Entgegenkommendes Auto drängt Autofahrer (66) in Sonthofen an den Straßenrand

Am Montagnachmittag hat ein entgegenkommendes Auto einen 66-jährigen Autofahrer in der Hans-Böckler-Straße gegen den Randstein gedrängt. Der 66-Jährige fuhr stadtauswärts, als ihm nach eigenen Angaben auf Höhe der Burgbergstraße ein Auto auf seiner Spur entgegenkam. Der Mann musste nach rechts ausweichen und stieß dabei mit dem Randstein zusammen. Dadurch beschädigte er sich den Vorderreifen.  Der Geisterfahrer blieb unerkannt Der 66-Jährige konnte keine Angaben zu dem entgegenkommenden Auto...

  • Sonthofen
  • 07.09.21
In Buchloe hat ein Unbekannter zwei Regenbogenflaggen zerrissen. (Symbolbild)
996× 4 1

Vandalismus
Unbekannter wirft Regenbogenflagge in Gennach

Am Donnerstagabend hat ein unbekannter Mann in der Bahnhofstraße am Brückengeländer eine Regenbogenflagge abgerissen und in die Gennach geworfen. Laut Polizei handelte es sich um einen etwa 30-jährigen Mann, 180 cm groß, dunkle Hautfarbe, dunkle kurze Haare, muskulös, dunkel gekleidet. Kurz zuvor: Zweite Regenbogenflagge zerrissenEine zweite Regenbogenflagge wurde zwischen 15:40 und 18:50 Uhr Am Bad zerrissen. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund zehn Euro. Weitere Zeugenhinweise bitte unter...

  • Buchloe
  • 06.09.21
Auf der B28 bei Senden ist es am Montagmorgen zu einem Unfall kommen. Dabei wurden drei Personen verletzt. Grund für den Unfall könnte ein Ölfilm gewesen sein, der schon möglicherweise schon vorher auf der Straße war. (Symbolbild)
2.281×

Polizei bittet um Hilfe
Verdächtiger Ölfleck auf der Straße - Drei Verletzte nach Autounfall bei Senden

Auf der B28 bei Senden ist es am Montagmorgen zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden drei Personen verletzt. Grund für den Unfall könnte ein Ölfilm gewesen sein, der möglicherweise schon vorher auf der Straße war. Drei Fahrzeuge beteiligtEin 55-jähriger LKW-Fahrer versuchte zunächst kurz vor der Anschlussstelle Senden in Richtung Hittistetten einen anderen LKW zu überholen. Dazu wechselte er auf die linke Spur. Ein 26-jähriger Autofahrer, der hinter dem LKW auf der linken Spur unterwegs war,...

  • 31.08.21
In Hopfen am See haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einer oder mehrere Unbekannte einen Porsche SUV zerkratzt. Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden. (Symbolbild)
2.236× 4 2

Polizei sucht Zeugen
Porsche SUV bei Hopfen am See mutwillig zerkratzt - mehrere tausend Euro Sachschaden

In Hopfen am See haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einer oder mehrere Unbekannte einen Porsche SUV zerkratzt. Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden. Mutwillig beschädigt Das Auto war in der Uferstraße im Bereich der Bushaltestelle/Höhenstraße geparkt. Am SUV wurden mehrere teils tiefe Kratzer an beiden Türen der Beifahrerseite und am hinteren Kotflügel festgestellt. Laut Polizeibericht können diese Kratzer nur mutwillig entstanden sein. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend...

  • Füssen
  • 20.08.21
Unbekannte haben in einer Bankfiliale in Neu-Ulm randaliert. (Symbolbild)
2.348× 1

Polizei sucht Zeugen
Unbekannte randalieren in Neu-Ulmer Bankfiliale - 50.000 Euro Sachschaden

In Neu-Ulm haben in der Nacht von Montag auf Dienstag in einer SB-Bankfinale in der Adenauer Straße einer oder mehrere Täter einen Geldautomat und einen Kontoauszugsdrucker beschädigt. Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden.  50.000 Euro Sachschaden Der oder die Täter hatten die Automaten mit schwarzer Farbe besprüht. Dabei wurden laut Polizeibericht auch die Ausgabeschlitze beschädigt. Die Automaten sind deshalb nicht mehr funktionsfähig. Insgesamt ist ein Sachschaden von rund 50.000 Euro...

  • 18.08.21
Auf der A96 in Richtung Lindau ist ein 25-jähriger Busfahrer mit 26 Fahrgästen mit einem 58-jährigen Autofahrer aus Zürich zusammengeprallt. Weil beide unterschiedliche Angaben zum Unfall machten, ist noch unklar warum es zum Unfall kam.(Symbolbild)
3.818× 2

Wer war Schuld?
Unfall mit Fernbus auf A96 bei Bad Wörishofen - Fahrer machen unterschiedliche Angaben

Auf der A96 in Richtung Lindau ist ein 25-jähriger Busfahrer mit 26 Fahrgästen mit einem 58-jährigen Autofahrer aus Zürich zusammengeprallt. Weil beide unterschiedliche Angaben zum Unfall machten, ist noch unklar, wie es zum Unfall kam. Schuldfrage ungeklärt Kurz vor der Anschlussstelle Bad Wörishofen prallte das Auto mit dem rechten vorderen Fahrzeugeck gegen das linke hintere Eck des Fernbusses. Glücklicherweise wurde durch den Zusammenstoß niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren noch...

  • Bad Wörishofen
  • 18.08.21
Polizei (Symbolbild)
8.462× 2

Sieben Autos beschädigt
Autohaus in Memmingen: Täter dringen auf Gelände ein und richten großen Schaden an

Am Sonntagmorgen gegen 04:20 Uhr sind bislang unbekannte Täter in ein umzäuntes Gelände eines Autohauses an der Europastraße in Memmingen eingedrungen. Laut Polizeiangaben machten sich die Täter an insgesamt sieben "hochpreisigen" Autos zu schaffen. Navigationsgeräte und Lenkräder geklaut Mit brachialer Gewalt schlugen die Täter die Seitenscheiben der Fahrzeuge ein, um an deren Navigationsgeräte und Lenkräder zu gelangen. Außerdem bauten die Täter auch Scheinwerfer aus und rissen oder...

  • Memmingen
  • 17.08.21
In Salem haben Unbekannte einen Gullydeckel entfernt. (Symbolbild)
1.816×

Auto fährt rein
Schon wieder! Unbekannte heben Gullydeckel aus

Unbekannte haben am Mittwoch zwischen 0 und 5:15 Uhr einen Gullydeckel im Bereich der Markdorfer Straße / Breitenstraße in Salem entfernt. Ein Autofahrer bemerkte das laut Polizei zu spät und fuhr hinein. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und nimmt sachdienliche Hinweise unter 07551/804-0 entgegen. Unbekannter entfernt Gullydeckel: Autofahrerin (22) fährt rein

  • 04.08.21
In Waltenhofen war am Samstagvormittag auf der B19 zwischen Thanners und Martinszell ein schwarzer Opel Astra einen schwarzen Seat Leon in Richtung Kempten unterwegs.(Symbolbild)
2.910× 1

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter Seat-Fahrer schneidet Auto auf B19 bei Waltenhofen und flüchtet

In Waltenhofen war am Samstagvormittag auf der B19 zwischen Thanners und Martinszell ein schwarzer Opel Astra einen schwarzen Seat Leon in Richtung Kempten unterwegs. Der Seat-Fahrer schnitt dabei den Opel-Fahrer, welcher dann stark bremsen musste. Dabei kam er nach links von der Straße ab und streifte die Mittelschutzplanke. Insgesamt ist ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Der unbekannte Fahrer des schwarzen Kleinwagens fuhr ohne anzuhalten weiter. Hinweise zu dem Vorfall nimmt...

  • Waltenhofen
  • 19.07.21
In Kempten hat die Polizei am Dienstag mehrere Anzeigen wegen Verkehrsunfallfluchten aufgenommen. Jetzt ermittelt die Polizei und bittet um Hinweise.  (Symbolbild)
3.022×

Polizei bittet um Hilfe
Mehrere Unfallfluchten in Kempten - wer hat was gesehen?

In Kempten hat die Polizei am Dienstag mehrere Anzeigen wegen Verkehrsunfallfluchten aufgenommen. Jetzt ermittelt die Polizei und bittet um Hinweise.  70-Jährige vom Rad gestoßen Am Dienstagnachmittag wurde eine 70-jährige Radfahrerin durch einen unbekannten Radfahrer vom Rad gestoßen. Dabei wurde sie leicht verletzt. In der Eicher Straße wollte die Frau auf Höhe der Hausnummer 35 nach links abbiegen als sie von hinten überholt und dabei gestreift wurde. Sie wurde an der Hüfte und an der...

  • Kempten
  • 09.06.21
Gleich mehrere Notrufe sind am frühen Donnerstagmorgen bei der Polizei in Kempten eingegangen. (Symbolbild)
7.489×

10.000 Euro Schaden
Verkehrsunfallflucht auf der A7: Mehrere Notrufe gehen bei der Polizei ein

Gleich mehrere Notrufe sind am frühen Donnerstagmorgen bei der Polizei in Kempten eingegangen. Der Grund war Erde, die sich über eine Länge von 60 Meter auf dem linken Fahrstreifen der A7 zwischen den Anschlussstellen Betzigau und Kempten befand. 10.000 Euro Sachschaden Anhand der vor Ort festgestellten Spurenlage, geht die Polizei davon aus, dass ein bislang noch unbekanntes Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam und an der Mittelschutzplanke entlang streifte. An dieser wurden 15 Felder...

  • Kempten
  • 13.05.21
Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter in Oberstdorf in der Freibergstraße eine Verkehrsunfallflucht begangen. Er hatte ein geparktes Lieferfahrzeug der Deutschen Post gerammt. (Symbolbild)
1.707× 2

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter rammt parkendes Postauto in Oberstdorf und flieht

Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter in Oberstdorf in der Freibergstraße eine Verkehrsunfallflucht begangen. Er hatte ein geparktes Lieferfahrzeug der Deutschen Post gerammt.  Polizei sucht ZeugenDer Unbekannte Fahrer war gegen 14:05 frontal in das geparkte Postauto gekracht und dann geflohen. Dabei muss laut Polizei an seinem Fahrzeug vorne rechts ein nicht unerheblicher Sachschaden entstanden sein. Den Sachschaden am Postauto gibt die Polizei mit rund 5.000 Euro an. Die Polizei Oberstdorf...

  • Oberstdorf
  • 11.05.21
Bei Rieden am Forggensee ist ein Auto eine Böschung hinuntergeflogen. (Symbolbild Polizei)
2.805×

Rieden am Forggensee
Auto fliegt Böschung hinunter: Polizei sucht Überholer

Auf der B16 bei Rieden am Forggensee ist es am Sonntagnachmittag ein Auto eine Böschung hinuntergeflogen. Laut Polizeibericht wurde niemand verletzt. Was ist genau passiert?Ein unbekannter BMW-Fahrer überholte ein anderes Auto und übersah dabei den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 20-Jähriger Fahrer in seinem VW T-Roc musste ausweichen. Der VW-Fahrer führte zunächst eine Vollbremsung durch. Beim anschließenden Ausweichmanöver verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße...

  • Rieden am Forggensee
  • 15.03.21
Der Anbau eines Mehrfamilienhauses in Großkemnat ist am Dienstagabend in Brand geraten.
13.165× 40 Bilder

Feuer greift auf Mehrfamilienhaus über
Eine Millionen Euro Schaden bei Brand in Kaufbeuren

Am Dienstagabend gegen 21 Uhr brannte der Holzanbau eines Mehrfamilienhauses in Großkemnat/Gutwillen (Kaufbeuren). Laut Polizei stand der Anbau, der als Lager genutzt wurde, in Vollbrand. Insgesamt 100 Mann der Feuerwehren Kaufbeuren, Neugablonz, Kemnat und Marktoberdorf bekämpften das Feuer. Sie konnten aber nicht verhindern, das der Brand auf das Dach und die Dachgeschosswohnungen des Mehrfamilienhauses übergriffen. Keine Verletzten bei Brand in GroßkemnatDer Sachschaden wird auf etwa eine...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.21
Beim Überholen kam es bei Jengen zu einem Unfall (Symbolbild)
679×

Zeugenaufruf
Zwei Autos kollidieren bei Jengen

Am Samstagnachmittag kam es auf der Kreisstraße 15, zwischen Ketterschwang und Jengen, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Aufgrund der Vollsperrung auf der B12 kam es zu einer längeren Fahrzeugkolone, welche sich hinter einem sog. Microcar (25/45 km/h) zusammengeschlossen hatte. Ein 30-jähriger Mann aus Kaufbeuren wollte dann nach eigenen Angaben mehrere Fahrzeuge der Kolonne überholen und tat dies wohl auch so. Ein 55-jähriger Fahrzeuglenker aus Friedberg befand sich etwas weiter vorne...

  • Jengen
  • 14.02.21
Einem Autofahrer kam am Mittwoch ein Geisterfahrer auf der B12 entgegen. (Symbolbild)
1.988×

Anschlussstelle Wildpoldsried
Geisterfahrer auf der B12: Mann (59) verliert beim Ausweichen Kontrolle über sein Auto

Weil ihm ein Geisterfahrer entgegen kam, musste ein 59-jähriger Autofahrer am Mittwoch gegen 0:30 Uhr auf der B12 ausweichen. Der Kleintransporter war laut Polizei an der Anschlussstelle Wildpoldsried entgegen der Fahrtrichtung auf die B12 in Richtung Kaufbeuren aufgefahren. Der 59-Jährige, der in Richtung Kempten unterwegs war, musste dem Transporter ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit einem...

  • Wildpoldsried
  • 13.01.21
Unfall (Symbolbild)
2.706×

Reifen geplatzt
Unfall geht glimpflich aus: Unbekannter legte in Kaufbeuren Kanaldeckel auf Fahrbahn

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Sudetenstraße Höhe Liegnitzer Straße in Kaufbeuren einen Kanaldeckel aus der Verankerung gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Laut Polizei bemerkte ein Autofahrer das Hindernis zu spät und fuhr auf den Kanaldeckel auf. Dabei platzte der rechte Vorderreifen des Autos.  Es entstand ein Sachschaden in geringer Höhe. Es wird ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in die Wege geleitet. Hinweise zu dem...

  • Kaufbeuren
  • 09.01.21
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall (Symbolbild).
4.475×

Mutwillige Sachbeschädigung
Jugendliche beschädigen Außenverglasung am Eisstadion Kaufbeuren

Am Freitag hat eine Gruppe Jugendlicher die Außenverglasung am Eisstadion des ESV Kaufbeuren mutwillig beschädigt. Polizeilichen Ermittlungen zufolge wurde eine Bierflasche gegen die Verglasung geworfen. Außenverglasung "mutwillig beschädigt"Etwa um 13 Uhr war eine Gruppe Jugendlicher am Eisstadion des ESV Kaufbeuren. Um 16 Uhr wurde dann festgestellt, wie ein Teil der Außenverglasung vollständig zerbrochen war. Die Jugendlichen flüchteten im Anschluss in Richtung Stadtpark. Es entstand ein...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.20
Symbolbild
9.897×

Vandalismus
Tausende Fische in Kögelweiher bei Seeg verendet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind im Kögelweiher bei Seeg tausende Fische verendet. Nach Angaben der Polizei hatte ein unbekannter Täter den Ablaufverschluss des Weihers geöffnet - die Fische wurden daraufhin aus dem See gesogen und verendeten qualvoll im Ablauf des Weihers. Der Weiher war zuvor bereits vom örtlichen Fischereiverein abgelassen worden, da die Fischer das Abfischen des Gewässers vorbereiten wollten. Ein Vereinsmitglied entdeckte den geöffneten Ablauf glücklicherweise...

  • Seeg
  • 24.10.20
Einbruch (Symbolbild)
638×

Mit brachialer Gewalt
Unbekannter bricht in Memminger Berufsschule ein

In der Nacht von Samstag, den 10.10. auf Sonntag 11.10.2020, wurde mittels brachialer Gewalt eine Berufsschule im Osten von Memmingen angegangen. Der Täter schlug eine Scheibe im Keller ein und verschaffte sich so Zugang zu den Räumlichkeiten. Hoher Sachschaden, Beute eher geringAuf der Suche nach Wertgegenstände durchkämmte er diverse Büros, welche er teils erheblich verwüstete. Durch den Vandalismus entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Die Tatbeute ist bis dato...

  • Memmingen
  • 12.10.20
Unbekannte sind in eine Metallfirma in Sonthofen eingebrochen (Symbolbild).
1.271×

Zeugenaufruf
Tresor aufgebrochen: Unbekannte brechen in Metallfirma in Sonthofen ein

In einer Firma für Metallbau aus Sonthofen-Berghofen wurde vom Samstag, den 03.10.2020, bis Sonntag, den 04.10.2020, ca. 18.00 Uhr eingebrochen. Die unbekannten Täter verschafften sich durch eine Seitentüre Zugang zum Büro. Dort öffneten sie einen kleinen Tresor mittels Flex. Es entstand an zwei Brandschutztüren ein erheblicher Sachschaden. Die unbekannten Täter erbeuteten eine niedrige vierstellige Summe an Bargeld. Die Erstermittlungen am Tatort übernahm der Kriminaldauerdienst Memmingen. Die...

  • Sonthofen
  • 05.10.20
Polizei (Symbolbild)
515×

Zeugenaufruf
Graffiti verursacht Schaden in Memmingerberg

Bereits im Frühjahr, im Zeitraum vom 21.02.2020 bis 01.03.2020, kam es zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti auf der Tribüne des Sportplatzes der Mehrzweckhalle in Memmingerberg. Die Entfernung des Graffitis hatte Aufwendungen in Höhe von 2.500 Euro zur Folge. Ein Jahr zuvor kam es bereits schon zu ähnlichen Schmierereien. Bereits hier entstand derselbe Schaden. In allen drei Fällen bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere wer eine Tat beobachtet hat oder Angaben...

  • Memmingen
  • 15.09.20
Symbolbild
390×

Terrassentür-Scheibe eingeworfen
Einbruch in eine Wohnung in Lindau: Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag, 08.09.2020 gegen 17:15 Uhr, stellte ein Wohnungsinhaber in der Kemptener Straße in Lindau fest, dass bei ihm eingebrochen worden war. Ein bisher unbekannter Täter verschaffte sich mittels Einwerfen einer Terrassentürscheibe Zutritt zur Wohnung. Daraus wurden ein Laptop und ein geringer zweistelliger Bargeldbetrag entwendet. Der Sachschaden an der Türe beträgt allerdings etwa 1.000 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 07.09.2020, 16.00 Uhr und dem Entdecken des Einbruchs....

  • Lindau
  • 09.09.20
Polizei (Symbolbild).
4.224×

Dritter Vorfall innerhalb einer Woche
Unbekannte versuchen Zigarettenautomat in Kempten aufzusprengen

Am Freitag haben Unbekannte erneut versucht einen Zigarettenautomaten aufzusprengen. Laut Polizei war der Automat im Außenbereich einer Gaststätte aufgestellt. Am Automaten entstand Totalschaden. Obwohl der Automat stark zerstört wurde, konnte der Täter nicht an das Bargeld gelangen. Nach den Vorfällen in Sulzberg und Sonthofen ist das nun bereits der dritte Automat innerhalb einer Woche, den Unbekannte mit Böllern aufsprengen wollten. Die Automaten hielten jedoch immer Stand und die Täter...

  • Kempten
  • 04.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ