Zeugenaufruf

Beiträge zum Thema Zeugenaufruf

Ein unbekannter Autofahrer hat in Halblech eine Schutzhütte und den darin befindlichen Automaten beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise. (Symbolbild)
1.858×

Unbekannter fährt dagegen
Schutzhütte mit Lebensmittelautomat in Halblech schwer beschädigt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde zwischen Berghof und Kniebis eine Schutzhütte mit einem darin befindlichen Lebensmittelautomaten angefahren. Der Verursacher muss mit seinem Fahrzeug mit deutlicher Kraft gegen die Hütte gestoßen sein, da es diese um mehr als einen halben Meter verschoben hatte. Der innen befindliche Lebensmittelautomat wurde durch den Aufprall in eine Ecke gekippt, so dass nicht nur der Automat selbst beschädigt, sondern auch große Teile des Inhalts zu Bruch gegangen...

  • Halblech
  • 18.07.21
Polizei am Arbeitsplatz (Symbolbild)
2.531×

Auf Grundstück in Rieden
Täter verteilt weißes Pulver in Hofeinfahrt und beschmiert Bank mit Katzenkot

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht von Samstag und Sonntag weißes Pulver in der Hofeinfahrt eines Grundstückes an der Saalfeldstraße in Rieden verteilt. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei zwischen 22:00 Uhr und 07:00 Uhr.  Bank mit Katzenkot beschmiert Um was es sich bei dem Pulver genau handelte, nennt die Polizei nicht. Beim Wegspülen der Substanz blieben am Boden rötliche Flecken übrig. Außerdem wurde eine Bank mit Katzenkot beschmiert, neben der ein Eimer mit dem Kot...

  • Rieden
  • 29.06.21
Ein Unbekannter hat Beutel mit Hundekot in einen Briefkasten in Schwangau gesteckt. (Symbolbild)
3.408× 7 1

Tüten gingen teilweise auf
Unbekannter steckt Kotbeutel in Briefkasten in Schwangau

In den letzten zwei Wochen haben Unbekannte immer wieder Kotbeutel in den Vorgarten eines Anwesens im Hofwiesenweg in Schwangau geworfen. Wie die Polizei berichtet, wurden auch Beutel in den Briefkasten gesteckt. Teilweise öffneten sich die Tüten und "es kam zu ekelerregenden Beschmutzungen".  Die Polizei Füssen ermittelt wegen Sachbeschädigung und hofft unter anderem auf Zeugen aus der Bevölkerung. Hinweise nimmt die Polizei unter der 08362/9123-0 entgegen.

  • Schwangau
  • 02.06.21
Seit dem 9. März hat ein Unbekannter mehrmals seine Notdurft in Pfrontener Kirchen hinterlassen. (Archivbild der Kapelle "St. Coloman" in Pfronten-Ösch)
3.730× 2

Aufwendige Reinigung
Unbekannter hinterlässt Kot in Pfrontener Kirchen

Seit dem 9. März treibt ein unbekannter Täter sein Unwesen in der St. Colomans Kapelle in Pfronten-Ösch und in der Kirche St. Michael in Pfronten-Steinach. Nach Angaben der Polizei hat er seitdem dreimal seine Notdurft in den Kirchen hinterlassen. Jedes Mal mussten Mesner die Kirche aufwendig reinigen. Polizei sucht ZeugenDie Polizei geht davon aus, dass der Täter damit seinen Unmut über die Kirche ausdrücken möchte. Die Polizei Pfronten ermittelt wegen Sachbeschädigung und Störung der...

  • Pfronten
  • 25.03.21
Der Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. (Symbolbild)
890×

Stahlgeschosse gefunden
Unbekannter schießt mit Schleuderwaffe auf Fabrikgebäude in Halblech

Ein Unbekannter hat mit einer Schleuderwaffe mindestens dreimal auf eine Maschinenfabrik in der Lechbrucker Straße in Halblech geschossen. Am Montag gegen 14:20 Uhr alarmierten Mitarbeiter die Polizei. Diese kam mit einem Großaufgebot zu der Fabrik. Beamte fanden in der Nähe der beschädigten Gebäude zwei Stahlgeschosse. Es wurde niemand verletzt. Ein Mitarbeiter, der hinter einem der beschädigten Fenster saß, kam mit einem Schrecken davon. Ermittlungen auch wegen versuchter gefährlicher...

  • Halblech
  • 23.03.21
Unbekannte haben am Wochenende mit eine Softair-Waffe auf  ein Fenster der Turnhalle bei der Mittelschule in Pfronten geschossen. (Symbolbild)
1.344×

Zeugenaufruf
Unbekannte schießen mit Softair-Waffe auf Fensterscheibe der Turnhallen in Pfronten

Unbekannte haben am Wochenende mit einer Softair-Waffe auf eine Fensterscheibe an der Turnhalle bei der Mittelschule in Pfronten geschossen. Laut Polizei durchschlugen die Kugeln aber nur die äußere Doppelglasscheibe an dem Umkleideraum. Der Schaden wird auf 250 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise unter 08363/9000. Eine Spaziergängerin hatte den Schaden am Sonntagnachmittag entdeckt.

  • Pfronten
  • 22.03.21
Mit mehreren Helfern konnte der Kaufbeurer Adventskranz aufgebaut werden.
9.332×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannte randalieren am weltgrößten Adventskranz in Kaufbeuren

Der größte Adventskranz der Welt: Er steht jedes Jahr in Kaufbeuren am Neptunbrunnen. Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag eine der etwa 50 Zentimeter großen Kerzen abgerissen. Die Kerze prallte auf den Boden und zerbrach in mehrere Einzelteile. Magischer Schein bleibt erhalten Laut Polizeibericht ist "dem magischen Schein des größten Adventskranzes der Welt jedoch nichts anzumerken". Die Polizei Kaufbeuren bittet dennoch um Hinweise unter 08341/9330.

  • Kaufbeuren
  • 06.12.20
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall (Symbolbild).
4.468×

Mutwillige Sachbeschädigung
Jugendliche beschädigen Außenverglasung am Eisstadion Kaufbeuren

Am Freitag hat eine Gruppe Jugendlicher die Außenverglasung am Eisstadion des ESV Kaufbeuren mutwillig beschädigt. Polizeilichen Ermittlungen zufolge wurde eine Bierflasche gegen die Verglasung geworfen. Außenverglasung "mutwillig beschädigt"Etwa um 13 Uhr war eine Gruppe Jugendlicher am Eisstadion des ESV Kaufbeuren. Um 16 Uhr wurde dann festgestellt, wie ein Teil der Außenverglasung vollständig zerbrochen war. Die Jugendlichen flüchteten im Anschluss in Richtung Stadtpark. Es entstand ein...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.20
Polizei (Symbolbild)
1.988×

Zeugen gesucht
Unbekannte besprühen mehrere Gebäude in Kaufbeuren mit Graffitis

Im Tatzeitraum von Samstag auf Sonntag wurden in Kaufbeuren mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti begangen. Seinen Anfang nahm die Serie vermutlich auf dem Gelände der alten Rosen Brauerei, in einem leerstehenden Lagerhaus. Hier allein wurden circa 30 Graffitis an die Wände gesprüht. Ob es sich hierbei um einen oder mehrere Täter gehandelt hat, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Auch Graffitis an einer SchuleIm selben Tatzeitraum haben vermutlich die gleichen Täter an weiteren Gebäuden...

  • Kaufbeuren
  • 05.11.20
Polizei (Symbolbild)
4.987× 1

Zeugenaufruf
Streit wegen Parkverbot in Schwangau: Autofahrer tritt anderem Auto gegen die Tür

Ein Mann wies einen offensichtlichen Falschparker am Dienstagnachmittag auf ein für ihn geltendes Parkverbot hin. Der Parkende war darüber derart erzürnt, dass er mit seinem Fuß gegen den Pkw des Mannes trat. Darauf entfernte er sich. Am Pkw entstand dabei ein leichter Schaden an der hinteren Türe in Höhe von ca. 150 Euro. Der geschädigte Fahrzeughalter konnte sich das Kennzeichen notieren und verständigte die Polizei Füssen. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230...

  • Schwangau
  • 12.08.20
Symbolbild
3.454×

Zeugenaufruf
Vandalismus: Hoher Sachschaden zwischen Biessenhofen und Ebenhofen

Ein oder mehrere unbekannte Täter haben am Samstagabend Straßenlaternen und Straßenleitpfosten zwischen Ebenhofen und Biessenhofen beschädigt. Laut der Polizei kam es zwischen 20 Uhr und 23 Uhr im Bereich der gesamten Biessenhofener Straße zu Beschädigungen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.  Die Sachbeschädigungen dürften im Zusammenhang mit Besuchern des Faschingstreibens in Biessenhofen stehen, so die Polizei weiter. Mögliche Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei in...

  • Biessenhofen
  • 23.02.20
Symbolbild.
4.066× 2

Zeugenaufruf
Verkehrsunfallflucht am V-Markt in Füssen: Polizei bittet um Hinweise

Am Samstag parkte eine 78-jährige Frau ihrem Pkw, Opel Agila, anthrazit, gegen 11:30 Uhr, auf dem V-Markt Parkplatz in Füssen. Als sie gegen 12:00 Uhr zu diesem zurückkehrte, parkte neben ihr ein weißes Auto. Die Fahrerin lud gerade ihre Einkäufe in ihr Fahrzeug und verließ die Örtlichkeit. Zu einem Zusammenstoß kam es zu diesem Zeitpunkt nicht. Auf Grund des Schadenbildes wird davon ausgegangen, dass der Schaden durch eine geöffnete Tür verursacht wurde. Am Fahrzeug der 78-jährigen Dame...

  • Füssen
  • 08.12.19
Symbolbild.
2.580×

Sachbeschädigung
Störung der Totenruhe: Unbekannter wirft Fensterscheibe der Totenhalle auf Obergünzburger Friedhof ein

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Fensterscheibe der Totenhalle auf dem Friedhof in Obergünzburg eingeworfen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 250 Euro. Weil sich jedoch zum Tatzeitpunkt ein Leichnam in der Totenhalle befand, geht die Polizei außerdem von Störung der Totenruhe in diesem Fall aus. Die Beamten stellten zudem Unrat fest, der am dortigen Gedenkturm hinterlassen wurde. Dies deute nach Angaben der Polizei auf eine Party von Jugendlichen hin....

  • Obergünzburg
  • 30.11.19
Polizeieinsatz (Symbolbild)
4.454×

Zeugenaufruf
"Tierschützer" zerschneidet gesundheitlich notwendigen Maulkorb bei Pferd in Pfronten

Zweimal hat ein unbekannter Täter in der Zeit von Sonntag bis Dienstag bei einem Pferd auf der Weide in Pfronten-Heitlern den angebrachten Maulkorb zerschnitten. Das Tier trug einen Maulkorb, weil es krankheitsbedingt weniger frisches Gras fressen sollte. Anscheinend störte dies den „vermeintlichen Tierschützer“ und er zerschnitt den Maulkorb zweimal. Der Schaden beträgt ca. 60 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000.

  • Pfronten
  • 28.08.19
Polizei (Symbolbild)
4.075×

Vandalismus
Unbekannte treten Auto in Kaufbeuren kaputt: Totalschaden

Ein am Samstagabend in der Buronstraße geparktes gelbes Fahrzeug wurde von einer unbekannten Gruppe vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag massiv beschädigt. Aufgrund des vorhandenen Schadensbildes traten mindestens drei Personen auf das Fahrzeug ein, wodurch am Pkw ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro entstanden ist. Hinweise, insbesondere auf eine größere Personengruppe in der Buronstraße, erbittet die Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0.

  • Kaufbeuren
  • 16.07.19
Zeugenaufruf der Polizei (Symbolbild)
1.432×

Zeugenaufruf
Unbekannter schraubt in Hopfen Schrauben in Autoreifen

Zu mehreren Vorfällen einer Sachbeschädigung an Pkws kam es in den letzten Wochen im Bereich Uferstraße in Hopfen. Eine 36-Jährige meldete am Mittwoch, dass sie Schrauben in frisch montierte Reifen feststellte, nachdem diese zuvor schon einmal beschädigt werden. Weitere Anwohner seien auch geschädigt worden. Ein Tatmotiv des unbekannten Täters ist nicht bekannt. Die Polizei Füssen bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08362-91230.

  • Füssen
  • 13.06.19
Symbolbild
1.800×

Zeugenaufruf
Auto in Füssen massiv verkratzt

Am Samstag in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 11.40 Uhr wurde ein Kleinwagen, der in der Rudolfstraße in Füssen abgestellt war, massiv verkratzt. Eine bislang unbekannte Person war offensichtlich mit einem Schlüssel an der rechten Seite des Fahrzeuges vorbeigegangen und hatte dieses dadurch über die komplette rechte Seite verkratzt. Sollte jemand den Vorgang beobachtet haben bzw. Hinweise zu dem Täter geben können, so wird darum gebeten sich mit der Polizeiinspektion Füssen unter Tel:...

  • Füssen
  • 05.05.19
Symbolbild
1.246×

Zeugenaufruf
Unbekannte besprühen Fahrzeuge und Verkehrsschilder in Nesselwang mit schwarzer Farbe

In der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag wurden von unbekannten Tätern mehrere Gebäude, Fahrzeuge und Verkehrszeichen mit schwarzer Farbe besprüht. Zum einen wurde beschmiert der Pavillon im Kurpark und die Hütte am Skater Platz und zum anderen ein Traktor und Verkehrszeichen in der Maria-Rainer-Straße. Die Schadenshöhe wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Aufgrund der Spuren könnten es sich bei den Tätern um Jugendlichen gehandelt haben. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wo wurden in den...

  • Nesselwang
  • 31.08.18
1.289×

Gefahr
Unbekannte sägen Bäume in Hopfen an

Ein oder mehrere unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen Bäume im Panoramaweg in Hopfen angesägt. Anwohner hatte am Donnerstagabend die Feuerwehr über einen angesägten Baum informiert. Nach Angaben der Polizei drohte dieser auf die Straße zu fallen. Kurz nachdem die Feuerwehr die Straße gesperrt hatte stürzte der Baum dann tatsächlich um. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.  Bereits am Mittwoch mussten in Tatortnähe zwei weitere Bäume gefällt werden, auch diese wurden von...

  • Füssen
  • 11.05.18
516×

Zeugenaufruf
Unbekannter beschädigt Kirchengarten in Pfronten

Ein unbekannter Täter hat am Dienstag tagsüber in der Zeit von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Garten der evangelischen Kirche in Pfronten-Heitlern seine Wut ausgelassen und mehrere Gegenstände beschädigt. Der Täter warf Ruhebänke und Blumentöpfe um, zertrümmerte die Holzlatten der Bänke und zertrat die Blumentöpfe. Weiter demolierte der Täter mit Steinen die Plexiglasscheibe eines Schaukastens, warf zwei Fensterscheiben von einem Gartenhaus und eine Fensterscheibe von der Kirche ein. Im...

  • Füssen
  • 11.04.18
41×

Polizei
Zeugenaufruf: Unbekannte beschädigen mehrere Fahrzeuge in Füssen

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag kam es in Füssen zu einigen Sachbeschädigungen. Unter anderem wurden Seitenspiegel von Kraftfahrzeugen abgetreten und Scheibenwischer abgerissen. Mit einem etwa zwei Kilogramm schweren Stein wurde eine Fensterscheibe eingeschmissen. Die Polizei Füssen konnte im Zuge der Ermittlungen Videoaufzeichnungen und DNA-Spuren sichern. Da jedoch eventuell noch weitere Gegenstände beschädigt wurden, werden Zeugen sowie weitere Geschädigte hiermit aufgerufen...

  • Füssen
  • 07.05.17
24×

Sachbeschädigung
Unbekannte zerstören Briefkästen mit Silvesterknallern in Türkheim

In der Silvesternacht wurden in Türkheim in der Jakob-Sigle-Straße und der Keltereistraße insgesamt drei Briefkästen beschädigt. Unbekannte Täter steckten Knallkörper in die Briefkästen und brachten diese zur Detonation. Die Briefkästen wurden komplett zerstört, der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf fast 1.500 Euro. Die Polizei Bad Wörishofen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 08247-96800

  • Buchloe
  • 02.01.17
39×

Zeugenaufruf
Unbekannte durchschneiden Telefonleitungen in Germaringen

In der Nacht von Mittwoch, 21.12.2016 auf Donnerstag, 22.12.2016 wurden in der Straße 'Am Riederloh' in Germaringen/Neugablonz absichtlich zwei Telefonleitungen durchschnitten. Aufgrund der Beschädigung war eine ansässige Firma stark beeinträchtigt und konnte nur unter massiven Einschränkungen dem täglichen Geschäft nachgehen. Täterhinweise gibt es bislang keine. Sachdienliche Hinweise auf den unbekannten Täter erbittet die Polizei Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341-9330.

  • Kaufbeuren
  • 23.12.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ