Zeugenaufruf

Beiträge zum Thema Zeugenaufruf

Falsche Polizisten haben einen Jugendlichen kontrolliert.  (Symbolbild)
4.707×

Das rät die Polizei
Als Polizisten verkleidet: Unbekannte durchsuchen Jugendlichen (17) in Buchloe

Am Freitag gegen 14 Uhr haben zwei unbekannte, als Polizisten verkleidete Männer einen 17-Jährigen in Buchloe durchsucht und kontrolliert. Nach Angaben der Polizei hielten die Unbekannten den 17-Jährigen zwischen Chinarestaurant und Verbrauchermarkt auf. Die falschen Polizisten durchsuchten den Jugendlichen, kontrollierten seinen Ausweis und führten auch einen Alkoholtest durch.  "Polizisten" mit zivilem Fahrzeug unterwegs Als der Jugendliche sich später bei der Polizei meldete, ergab die...

  • Buchloe
  • 09.03.21
In Kaufbeuren ist ein 15-jähriger Junge von einem Schäferhund gebissen worden. Auch der Hund des Jungen erlitt eine Bisswunde. Die Polizei bittet um Hinweise. (Symbolbild)
3.443×

Zeugenaufruf
Kaufbeuren: Hund beißt Hund... und Herrchen

Am Donnerstag sind in Kaufbeuren ein 15-jähriger Junge und dessen Hund von einem nicht angeleinten Schäferhund gebissen worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen 8 Uhr im Bereich des Säulingweges.  Bei dem angreifenden Hund soll es sich um einen deutschen Schäferhund mit schwarz-weißem Fell handeln. Der Besitzer des Tieres entfernte sich vom Tatort, ohne dem Jugendlichen seine Personalien zu übermitteln. Mögliche Zeugen des Zwischenfalls sollen sich bitte bei der...

  • Kaufbeuren
  • 03.03.21
In Pfronten ist ein Fahrradfahrer gestürzt. Die Polizei hat ihn schwerverletzt gefunden. (Symbolbild)
7.054× 1

Er lag röchelnd auf der Straße!
Pfrontener Grenzpolizisten finden schwerverletzten Radfahrer (61)

Am Donnerstagabend hat eine Streife der Grenzpolizei in Pfronten zufällig einen schwerverletzten  Fahrradfahrer gefunden. Der 61-Jährige Ostallgäuer lag auf der Straße, röchelte stark und konnte nicht antworten. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. Sturz-Ursache wohl ein medizinischer HintergrundWieso der Mann gestürzt ist, steht noch nicht eindeutig fest. Die Polizei geht davon aus, dass der Sturz einen medizinischen Hintergrund hat. Zeugen werden gebeten, sich bei der...

  • Pfronten
  • 19.02.21
Ein Fahranfänger gefährdete in Nesselwang mehrere Fußgänger. (Symbolbild)
2.522× 1

Zu schnell und rücksichtslos gefahren
Mehrere Fußgänger gefährdert: Polizei sucht rabiaten Fahranfänger in Nesselwang

Am vergangenen Donnerstag befuhr ein Fahranfänger mit seinem Pkw verbotswidrig einen gesperrten Bereich des Besinnungsweges in Nesselwang. Hierbei fuhr er mit nicht angepasster Geschwindigkeit und derart rücksichtlos, so dass mehrere Fußgänger gefährdet wurden. Nur durch eine Vollbremsung konnte Schlimmeres verhindert werden. Ein 50-Jähriger sowie ein 38-jähriger Fußgänger mit seinem dreijährigen Sohn sprangen sicherheitshalber auf die Seite, um nicht angefahren zu werden. Die Polizei Pfronten...

  • Nesselwang
  • 19.02.21
Der Anbau eines Mehrfamilienhauses in Großkemnat ist am Dienstagabend in Brand geraten.
13.136× 40 Bilder

Feuer greift auf Mehrfamilienhaus über
Eine Millionen Euro Schaden bei Brand in Kaufbeuren

Am Dienstagabend gegen 21 Uhr brannte der Holzanbau eines Mehrfamilienhauses in Großkemnat/Gutwillen (Kaufbeuren). Laut Polizei stand der Anbau, der als Lager genutzt wurde, in Vollbrand. Insgesamt 100 Mann der Feuerwehren Kaufbeuren, Neugablonz, Kemnat und Marktoberdorf bekämpften das Feuer. Sie konnten aber nicht verhindern, das der Brand auf das Dach und die Dachgeschosswohnungen des Mehrfamilienhauses übergriffen. Keine Verletzten bei Brand in GroßkemnatDer Sachschaden wird auf etwa eine...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.21
Beim Überholen kam es bei Jengen zu einem Unfall (Symbolbild)
675×

Zeugenaufruf
Zwei Autos kollidieren bei Jengen

Am Samstagnachmittag kam es auf der Kreisstraße 15, zwischen Ketterschwang und Jengen, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Aufgrund der Vollsperrung auf der B12 kam es zu einer längeren Fahrzeugkolone, welche sich hinter einem sog. Microcar (25/45 km/h) zusammengeschlossen hatte. Ein 30-jähriger Mann aus Kaufbeuren wollte dann nach eigenen Angaben mehrere Fahrzeuge der Kolonne überholen und tat dies wohl auch so. Ein 55-jähriger Fahrzeuglenker aus Friedberg befand sich etwas weiter vorne...

  • Jengen
  • 14.02.21
Bei einem Unterthingauer Autohändler wurden mehrere Katalysatoren geklaut. (Symbolbild)
4.185×

Mit Fuchsschwanz herausgeschnitten
Unbekannter klaut 30 Katalysatoren bei Unterthingauer Autohändler

Ein Unbekannter schnitt den zwei Meter hohen Metallzaun eines Unterthingauer Autohändlers auf, drang in das Gelände ein und klaute etwa 30 Katalysatoren von Gebrauchtwagen und Schrottautos. Er hatte diese mit einem Fuchsschwanz herausgeschnitten. Der Diebstahl hatte sich zwischen Montag, 18 Uhr und Mittwoch, 13 Uhr in der Aitranger Straße ereignet. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter 08342/96040 entgegen.

  • Unterthingau
  • 04.02.21
Gewalttätige Auseinandersetzung in Kaufbeuren-Neugablonz: Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
11.107× 1

Polizei sucht Zeugen
Gewalt auf Supermarkt-Parkplatz in Kaufbeuren: Mann (20) schwer verletzt

Am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr ist auf einem Supermarktparkplatz ein 20-jähriger Mann schwer verletzt worden. Auf dem Parkplatz des Netto-Verbrauchermarkts in der Sudetenstraße in Kaufbeuren-Neugablonz ist aus einer Personengruppe heraus zunächst ein Mann auf ihn losgegangen. Bei der anschließenden körperlichen Auseinandersetzung wurde das Opfer schwer verletzt. Näheres zum Tathergang ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Polizei sucht dunkel gekleideten RadfahrerDie Polizei sucht...

  • Kaufbeuren
  • 21.01.21
Zwei Männer haben in Eisenberg einen Opferstock aufgebrochen. (Symbolbild)
366×

Polizei sucht Zeugen
Zwei Unbekannte brechen Opferstock in Eisenberg auf

Am Mittwochabend wurde in der Zeit zwischen 17.10 Uhr und 19.40 Uhr am Kirchplatz im Ortsteil Speiden der Opferstock in der Kapelle aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entwendet. Der Entwendungsschaden betrug geschätzt eine niedrige dreistellige Summe, der angerichtete Sachschaden liegt mit etwa 5.000 Euro weit darüber. Verdächtig sind zwei männliche Personen im Alter von etwa 20 Jahren. Diese wurden beobachtet, als sie sich auffällig in der Nähe der Kapelle aufhielten. Einer der...

  • Eisenberg
  • 21.01.21
Grablicht (Symbolbild)
2.730× 1

Witwe (81) erstattet Anzeige
Unbekannte stehlen Grablichter und Blumenschmuck auf Füssener Friedhof

Gleich mehrfach haben Unbekannte ein Grab auf dem Füssener Waldfriedhof bestohlen. Eine Witwe (81) hat jetzt Anzeige bei der Füssener Polizei erstattet. Demnach ist vom Grab ihres Mannes ein LED-Grablicht gestohlen worden. Die Tatzeit konnte die Witwe eingrenzen auf Freitag 14:00 Uhr bis Samstag, 14:00 Uhr. Polizei sucht ZeugenBereits vor zwei Jahren ist von diesem Grab eine ähnliche Lampe gestohlen worden, wie die Witwe bei der Anzeigenaufnahme schilderte. Vor einem dreiviertel Jahr sei auch...

  • Füssen
  • 10.01.21
Unfall (Symbolbild)
2.702×

Reifen geplatzt
Unfall geht glimpflich aus: Unbekannter legte in Kaufbeuren Kanaldeckel auf Fahrbahn

Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Sudetenstraße Höhe Liegnitzer Straße in Kaufbeuren einen Kanaldeckel aus der Verankerung gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Laut Polizei bemerkte ein Autofahrer das Hindernis zu spät und fuhr auf den Kanaldeckel auf. Dabei platzte der rechte Vorderreifen des Autos.  Es entstand ein Sachschaden in geringer Höhe. Es wird ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in die Wege geleitet. Hinweise zu dem...

  • Kaufbeuren
  • 09.01.21
Polizei (Symbolbild)
2.759×

Lebensgefährlich
Unbekannte liefern sich Rennen auf der B16 bei Roßhaupten - Polizei sucht Zeugen

Bereits am Sonntag, 03. Januar, haben sich zwei bislang unbekannte Personen gegen 15:30 Uhr auf der B16 bei Roßhaupten in nördlicher Fahrtrichtung über mehrere Kilometer ein illegales Rennen geliefert. Das hat die Polizei jetzt bekannt gegeben. Demnach gefährdeten die Unbekannten durch ihr rücksichtsloses Verhalten mehrere andere Verkehrsteilnehmer.  Unbeteiligte müssen Vollbremsung machen Um einen Unfall zu vermeiden, mussten laut Polizei mehrere unbeteiligte Fahrer Gefahrenbremsungen...

  • Roßhaupten
  • 09.01.21
Polizei (Symbolbild)
7.606× 13

Schwerverletzt
Betrunkene Autofahrerin (58) crasht in Friesenried in Gegenverkehr

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Dienstagabend in Friesenried (Landkreis Ostallgäu) einen Frontalzusammenstoß verursacht. Die Frau ist im Ortskern in Richtung Kaufbeuren auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Auto einer 34-jährigen Autofahrerin zusammengestoßen. Ersthelfer haben die 58-jährige Unfallverursacherin geborgen und bis zum Eintreffen des Notarztes versorgt. Sie wurde anschließend schwerverletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die 34-jährige Autofahrerin blieb...

  • Friesenried
  • 06.01.21
In der Nacht auf Samstag haben Unbekannte versucht, in einen Kaufbeurer Drogeriemarkt einzubrechen. (Symbolbild)
2.258×

Zeugen gesucht
Unbekannte versuchen, in Kaufbeurer Drogeriemarkt einzubrechen

Ein bislang unbekannter Täter versuchte, am Samstag, dem 05.12.2020 gegen 04:30 Uhr in einen Drogeriemarkt in der Schmiedgasse einzubrechen. Der oder die Unbekannten versuchten, eine zweiflüglige elektrische Glasschiebetüre gewaltsam zu öffnen. Dabei löste allerdings der Einbruchalarm aus. Der unbekannten Täterschaft ist es nicht gelungen, in den Markt zu gelangen. Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Kripo Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/933-0...

  • Kaufbeuren
  • 08.12.20
Mit mehreren Helfern konnte der Kaufbeurer Adventskranz aufgebaut werden.
9.332×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannte randalieren am weltgrößten Adventskranz in Kaufbeuren

Der größte Adventskranz der Welt: Er steht jedes Jahr in Kaufbeuren am Neptunbrunnen. Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag eine der etwa 50 Zentimeter großen Kerzen abgerissen. Die Kerze prallte auf den Boden und zerbrach in mehrere Einzelteile. Magischer Schein bleibt erhalten Laut Polizeibericht ist "dem magischen Schein des größten Adventskranzes der Welt jedoch nichts anzumerken". Die Polizei Kaufbeuren bittet dennoch um Hinweise unter 08341/9330.

  • Kaufbeuren
  • 06.12.20
Polizei (Symbolbild)
3.056×

Zeugenaufruf
Männer dringen in Pfrontener Wohn- und Geschäftshaus ein

Am Donnerstagabend bei Einbruch der Dunkelheit wurde in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Allgäuer Straße ein dort fremder Mann im Hausgang von einer Bewohnerin angetroffen. Ein zweiter Mann stand zeitgleich vor der angelehnten Haustüre offenbar „Schmiere“. Die beiden Männer mittleren Alters hatten Gegenstände mit dabei. Einer trug eine blaue Jacke, eine graue Mütze und eine Brille. Der andere hatte eine graue Jacke mit roter Kapuze darunter an. Als die Männer von der Bewohnerin angesprochen...

  • Pfronten
  • 27.11.20
Symbolbild
1.234×

Zeugenaufruf
Dreiste Einbrecher in Seeg und Oberbayern unterwegs

Am Mittwochnachmittag schlugen unbekannte Täter im Bereich Seeg zu. Ein Zeuge konnte beobachten, wie drei Männer und eine Frau das Grundstück betraten. Die Frau verließ nach kurzem das Anwesen. Dies kam dem Zeugen komisch vor und er verständigte die Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge haben die Täter eine Terrassentür aufgehebelt und verschafften sie sich so Zutritt zu einem Haus. Da die Wohnung, in die die Täter gelangten, zu diesem Zeitpunkt unbewohnt war, wurde augenscheinlich nichts...

  • Seeg
  • 26.11.20
Ölverschmutzung (Symbolbild).
635×

Zeugenaufruf
Unbekannter entsorgt illegal Heizöl über Kanalisation in Kaltental

Ein Gemeindemitarbeiter stellte Montagnachmittag an der Kläranlage in Blonhofen fest, dass über die Kanalisation offensichtlich illegal Heizöl entsorgt wurde. Das Heizöl sammelte sich in einem Auffangbehälter. Die legale Entsorgung und die mit hohen Kosten verbundene Spezialreinigung muss nun durch eine Fachfirma durchgeführt werden. Bislang gibt es keine Hinweise auf den Verursacher. Eventuell wurde das Heizöl nach dem Wechsel oder der Reinigung eines Öltanks in die Kanalisation eingeleitet....

  • Kaltental
  • 17.11.20
Ein Taxifahrer wurde am Samstag von einem Fahrgast in Kaufbeuren leicht verletzt. (Symbolbild)
5.722×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter sprüht Taxifahrer Reizgas ins Gesicht und will Geldbeutel klauen

Am Samstagabend sprühte ein unbekannter Fahrgast einem Taxifahrer Reizgas ins Gesicht und versuchte ihm den Geldbeutel zu klauen. Nach Angaben der Polizei ließ sich der Mann von der Innenstadt in die Straße Am Sonneneck fahren. Als der Taxifahrer den Fahrpreis forderte, sprühte ihm der Unbekannte Reizgas ins Gesicht und versuchte an den Geldbeutel des Fahrers zu gelangen. Als der Taxifahrer sich wehrte, flüchtete der Unbekannte ohne Beute zu Fuß Richtung Wertach. Der Fahrer wurde leicht...

  • Kaufbeuren
  • 15.11.20
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall (Symbolbild).
4.469×

Mutwillige Sachbeschädigung
Jugendliche beschädigen Außenverglasung am Eisstadion Kaufbeuren

Am Freitag hat eine Gruppe Jugendlicher die Außenverglasung am Eisstadion des ESV Kaufbeuren mutwillig beschädigt. Polizeilichen Ermittlungen zufolge wurde eine Bierflasche gegen die Verglasung geworfen. Außenverglasung "mutwillig beschädigt"Etwa um 13 Uhr war eine Gruppe Jugendlicher am Eisstadion des ESV Kaufbeuren. Um 16 Uhr wurde dann festgestellt, wie ein Teil der Außenverglasung vollständig zerbrochen war. Die Jugendlichen flüchteten im Anschluss in Richtung Stadtpark. Es entstand ein...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.20
Vermisster Mann aus Hopfen am See gesucht (Symbolbild)
18.046×

Suchaktion
Passant findet vermissten Mann (59) aus Hopfen tot im Alatsee

Die Polizei hat den seit Dienstagabend vermissten 59-Jährigen aus Hopfen am Mittwoch tot aus dem Alatsee geborgen. Ein Passant hatte den Mann, der auf dem Wasser trieb, gegen 12:20 Uhr gefunden und die Polizei informiert. Eine Polizeistreife konnte ihn mithilfe der Feuerwehr Füssen und der Wasserwacht nur noch tot bergen. Die Identität der Leiche wurde noch vor Ort festgestellt. Große SuchaktionIn der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte die Polizei Füssen mit Unterstützungskräften aus...

  • Füssen
  • 11.11.20
Polizei (Symbolbild)
3.907×

Von Polizei gestellt
Vier Männer versuchen in Kaufbeuren mehrere Autos aufzubrechen

Am Montagabend wurden gegen 23:00 Uhr mehrere geparkte Fahrzeuge in der Adolph-Kolping-Straße angegangen. Hierbei versuchten vier männliche Personen im Alter zwischen 18 und 21 Jahren mehrere Fahrzeuge zu öffnen. Ob die Fahrzeuge dadurch beschädigt wurden, ist derzeit noch nicht bekannt. Anschließend flüchteten die vier jungen Männer zu Fuß über den Jordan Park und den Bahnhof in Richtung Fachoberschule, wo sie durch Beamte der Polizei Kaufbeuren gestellt werden konnten. Im Jordan Park sei es...

  • Kaufbeuren
  • 10.11.20
Polizei (Symbolbild)
1.989×

Zeugen gesucht
Unbekannte besprühen mehrere Gebäude in Kaufbeuren mit Graffitis

Im Tatzeitraum von Samstag auf Sonntag wurden in Kaufbeuren mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti begangen. Seinen Anfang nahm die Serie vermutlich auf dem Gelände der alten Rosen Brauerei, in einem leerstehenden Lagerhaus. Hier allein wurden circa 30 Graffitis an die Wände gesprüht. Ob es sich hierbei um einen oder mehrere Täter gehandelt hat, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Auch Graffitis an einer SchuleIm selben Tatzeitraum haben vermutlich die gleichen Täter an weiteren Gebäuden...

  • Kaufbeuren
  • 05.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ