Zeugen

Beiträge zum Thema Zeugen

Ein Dieb hat in Bad Wörishofen ein Juweliergeschäft bestohlen. (Symbolbild)
4.859× 1

Gezeigten Schmuck geklaut
Mann raubt Juweliergeschäft in Bad Wörishofen aus

Am Dienstag ist gegen 16:15 Uhr ein Juweliergeschäft in der Innenstadt von Bad Wörishofen ausgeraubt worden. Der Dieb ließ sich in dem Geschäft zunächst von dem Verkäufer Schmuck zeigen. Er griff den Juwelier dann aber tätlich an, wie es im Polizeibericht heißt. Daraufhin schnappte sich der Mann Teile des Schmucks, der ihm gezeigt wurde und flüchtete aus dem Juweliergeschäft. Die Beute, mit der der Mann entkam, hatte einen Wert im mittleren 4-stelligen Bereich. Polizei sucht ZeugenDer...

  • Bad Wörishofen
  • 19.01.22
Ein Unbekannter hat auf einen Kater geschossen. (Symbolbild)
5.137× 3

Zeugenaufruf
Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Kater

Im Zeitraum zwischen Dienstag gegen 20 Uhr und Mittwoch gegen 18 Uhr hat ein bisher unbekannter Täter mit einem Luftgewehr auf einen Kater geschossen. Die Besitzerin aus Balzhausen bei Günzburg lies den Kater daraufhin in einer Tierklink untersuchen. Die Untersuchung bestätigte, dass der rote "Deutsche Kurzhaar“-Kater mit einem Projektil aus einem Luftgewehr getroffen wurde.  Zeugen gesuchtZeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum bislang unbekannten Täter erbringen können, werden...

  • Günzburg
  • 15.01.22
Die Polizei sucht nach Hinweisen auf zwei Täter, die einen Mann bedroht und verletzt haben. (Symbolbild)
2.837× 1

Türe eingeschlagen
Mann wird in seiner Wohnung in Isny von zwei Männern mit Schlagstock und Messer angegriffen

In Isny ist am Montagabend ein 19-jähriger Mann in der Bahnhofstraße von zwei anderen Männer angegriffen und verletzt worden. Die beiden unbekannten Männer schlugen, weil der 19-Jährige nicht öffnete, die Wohnungstüre ein. Anschließend bedrohten sie den Mann mit einem Messer und schlugen ihn mit einem Schlagstock auf den Kopf. Der 19-Jährige wurde dadurch leicht verletzt.  Polizei ermitteltIm Anschluss flüchteten die Männer, die der 19-Jährige als männlich und als arabisch aussehend beschreibt,...

  • Isny
  • 28.12.21
Ein unbekannter Täter ist mit einem Fahrzeug über den Sportplatz in Tussenhausen gefahren. (Symbolbild)
2.636×

Rasen ruiniert
Unbekannter tobt sich mit seinem Fahrzeug auf dem Sportplatz in Tussenhausen aus

Zwischen dem 23. Dezember 2021 und dem 25. Dezember 2021 hat ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug den Sportplatz in Tussenhausen ruiniert. Der Täter fuhr dabei mehrfach über den Rasen des Sportplatzes, der dadurch beschädigt wurde. Polizei sucht ZeugenDie Höhe des entstandenen Schadens beträgt ungefähr 500 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet mögliche Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer 08247/96800 zu melden.

  • Tussenhausen
  • 28.12.21
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Einbruch in einen Supermarkt in Kempten liefern können. (Symbolbild)
4.830×

Polizei sucht nach Hinweisen
Unbekannte brechen an Heiligabend in Supermarkt in Kempten ein

In Kempten ist an Heiligabend eine unbekannte Täterschaft in einen Supermarkt eingebrochen. Die bisher Unbekannten brachen auf laut Polizei noch unklare Weise durch das Fenster eines neu angebauten Gebäudeteils in den Supermarkt im Wettmannsberger Weg Ecke Lenzfrieder Straße ein. In den Räumen des Supermarktes öffneten sie dann mit Gewalt die Spinde der Belegschaft und durchwühlten deren Inhalt, ebenso wie den Büroraum. Insgesamt erbeuteten die Täter wenige hundert Euro Bargeld. Allerdings...

  • Kempten
  • 27.12.21
In Kirchheim haben Unbekannte sechs Laternen zerstört. (Symbolbild)
5.700× 2

Hinaufgeklettert und hingehängt
Drei unbekannte Jugendliche reißen in Kirchheim sechs Straßenlaternen ab

In der Nacht zum 24.12.2021 um 04.00 Uhr haben drei vermutlich männliche Jugendliche im Angerweg  in Kirchheim in Richtung Süden insgesamt 6 LED-Straßenlaternen von ihren Ständern gerissen. Dazu mussten die Täter an den Laternen hochklettern und sich solange hinhängen, bis diese abrissen. Der Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro. Die LED-Laternen gehören der Gemeinde Kirchheim. Von den drei Tätern ist ansonsten nichts Weiteres bekannt. Die Polizei Mindelheim bittet Zeugen unter der...

  • Kirchheim in Schwaben
  • 27.12.21
Eine bisher Unbekannter hat in der Lindenberger Schule einen Feueralarm ausgelöst und so für einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz gesorgt. (Symbolbild)
874×

Schulstreich wird zu Polizeieinsatz
Feueralarm in Schule in Lindenberg ausgelöst

Am Montagvormittag ist in der Hauptschule in Lindenberg ein Feueralarm ausgelöst worden. Neben der Feuerwehr Lindenberg war auch die Polizei vor Ort, um der Ursache für den alarm auf den Grund zu gehen.  Feuermelder absichtlich eingeschlagenAls die Einsatzkräfte an der Schule ankamen, stellte sich heraus, dass ein Feuermelder mit Absicht eingeschlagen worden war. Dadurch wurde der Alarm ausgelöst. Zu einem Brand kam es nicht.  Täter geflüchtetDer Täter, der die Glasscheibe des Feuermelders...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.12.21
Zwei Unbekannte haben zwei Jugendliche in Oberreitnau geschlagen. (Symbolbild)
2.354×

Zeugen gesucht
Zwei unbekannte Männer schlagen Jugendliche (13, 14) in Oberreitnau zusammen

Am Samstagabend, gegen 20.45 Uhr ist es an einer Bushaltestelle in Oberreitnau zu einer Schlägerei gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden laut Polizei ein 13- und ein 14-jähriger Jugendlicher von zwei bisher unbekannten Männern tätlich angegriffen und verletzt.  Jugendliche geschlagen und getretenDie Streitigkeiten sollen bereits vorher an der Schule in Reutlin angefangen haben. Der 13- und der 14-Jährige sind dann mit dem Stadtbus nach Oberreitnau gefahren. Als die beiden an der...

  • Lindau
  • 06.12.21
Die Polizei sucht Zeugen, die einen Einbruch in die Grund- und Mittelschule in Kempten beobachtet haben (Symbolbild)
2.899×

Rektorate Büros und Klassenzimmer durchsucht
Unbekannte brechen in Grund- und Mittelschule in Kempten ein

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind bisher Unbekannte in die Grundschule und in die Mittelschule Auf dem Lindenberg eingebrochen. Um in die Schule zu gelangen schlugen die unbekannten Täter auf der Nordseite, aus der Richtung des Cambodunumparks, ein Fenster ein. Sie durchsuchten beiden Rektorate, Büroräume und mehrere Klassenzimmer nach Bargeld. Mindestens 10.000 Euro SachschadenInsgesamt richteten die Täter laut Polizei einen Sachschaden von mindestens 10.000 Euro an. Der Schaden...

  • Kempten
  • 03.12.21
Nachdem ein 20-jähriger Mann durch einen Angriff schwer verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild)
3.513×

Schlag auf den Kopf
Mann (20) durch Angriff von drei Unbekannten in Biberach schwer verletzt

Ein 20-jähriger Mann hat durch einen Angriff von Unbekannten an Allerheiligen in Biberach schwerste Verletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilt befand sich der 20-Jährige kurz vor 3 Uhr auf einem Veranstaltungsgelände in der Viehmarktstraße. Drei bisher unbekannte Männer sprachen ihn bei den Toiletten im Außenbereich an. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei, muss einer von ihnen den 20-Jährigen auf den Hinterkopf geschlagen haben.  Polizei sucht ZeugenDer Mann kam daraufhin in ein...

  • Biberach
  • 10.11.21
Ein Unbekannter hat eine Schraube an einem Auto in einer Tiefgarage in Sonthofen gelöst. (Symbolbild)
2.963×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter löst Schraube an Auto in Sonthofener Tiefgarage

In der Nacht vom 19.10.2021 auf den 20.10.2021 hat ein unbekannter Täter in einer Tiefgarage in Sonthofen an einem Auto eine Schraube im Bereich des Querlenkers gelöst. Laut Polizei fiel das dem Eigentümer glücklicherweise direkt nach Fahrtantritt auf, sodass in der Folge niemand zu Schaden kam.  Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu meldenZeugen, die zur Tatzeit ungewöhnliche Aktivitäten in der Tiefgarage Albrecht-Dürer-Str. feststellen konnten, oder Personen gesichtet haben, welche...

  • Sonthofen
  • 26.10.21
Ein Unbekannter hat am Wochenende alle Schrauben der hinteren Räder an einem Kippanhänger gelockert. (Symbolbild)
1.644× 1

Zeugenaufruf
Unbekannter lockert bei Waal alle hinteren Radschrauben eines Tandemkippers

In der Zeit zwischen Freitag und Sonntag hat ein unbekannter Täter in Bronnen bei Waal alle Radschrauben an den Hinterrädern eines landwirtschaftlichen Tandemkippers gelockert. Der Anhänger stand in einer offenen Maschinenhalle am Angerweg.  Sachschaden von 2.000 EuroDem 62-jährigen Eigentümer des Tandemkippers entstand an den Felgen und den Radlagern ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer 08241/9690-0 an die Polizeiinspektion Buchloe.

  • Waal
  • 05.10.21
Ein Großbrand in einem Fahrzeugdepot in Stuttgart vernichtete über 20 Busse.
2.322× 1 1

Polizei sucht Zeugen
Großbrand in Stuttgart vernichtet über 20 Busse

Am Donnerstagabend sind in einem Fahrzeugdepot an der Ulmer Straße in Stuttgart über 20 Busse von Flammen zerstört worden. Die Feuerwehr, die etwa um 20:00 Uhr informiert wurde, rückte mit zahlreichen Einsatzkräften an. Gegen 22:00 Uhr hatte sie den Brand unter Kontrolle. Die Ursache für das Feuer ist derzeit noch unklar.  Anwohner wurden gewarntDie Verkehrspolizei sperrte den Bereich rund um das Gelände ab. Es kam deshalb zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Außerdem forderte die Polizei Anwohner...

  • 01.10.21
Die Polizei sucht einen bisher unbekannten Täter, der in Memmingen mit einem Hammer auf zwei Autos eingeschlagen hat. (Symbolbild)
2.810×

Zeugenaufruf
Unbekannter schlägt in Memmingen mit Hammer auf zwei Autos ein

Am Samstagabend hat ein unbekannter Täter im Kalker Feld in Memmingen auf zwei parkende Autos eingeschlagen. Ein Anwohner hatte beobachtet, wie ein vermummter Mann mit einem Hammer auf die Fahrzeuge einprügelte. Täter konnte nicht identifiziert werdenDie verständigte Polizei konnte den Täter jedoch vor Ort nicht mehr auffinden. Der Schaden beträgt rund 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-0.

  • Memmingen
  • 28.09.21
Die Polizei Lindenberg sucht Hinweise wegen des Diebstahls eines Ortsschilds. (Symbolbild)
3.440× 2 1

Zeugenaufruf
Unbekannte klauen Ortsschild bei Lindenberg und drehen Zone 30-Schild um

In der vergangenen Woche haben bisher unbekannte Täter die Ortstafel Ried bei Lindenberg im Allgäu entwendet. Auch ein "Zone 30" Verkehrszeichen wurde samt Fundament herausgerissen und umgedreht wieder aufgestellt. Hinweise auf die Täter an die Polizei LindenbergDie Stadt Lindenberg hat Anzeige erstattet. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, sollen sich bei der Polizeiinspektion Lindenberg unter 08381-92010 melden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.09.21
Nach einem Unfall in Tettnang soll ein Beifahrer geflohen sein. Die Polizei hat nach ihm gesucht. (Symbolbild)
4.818×

Zeugen haben ihn wohl beobachtet
Schwerer Verkehrsunfall in Tettnang: Ist der Beifahrer des Unfallautos geflohen?

Am Montagmorgen gegen 6 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 467 zwischen Tettnang und Kressbronn ein schwerer Verkehrsunfall. Weil Zeugen beobachtet haben wollen, wie der Beifahrer des Unfallautos geflüchtet ist, hat die Polizei in einer groß angelegten Aktion nach dem Mann gesucht. Autofahrerin übersieht Klein-LastwagenNach Angaben der Polizei war eine 47-Jährige zunächst in Richtung Tettnang unterwegs gewesen. Sie fuhr auf den Parkplatz "Mückle", um dann, entgegen der Beschilderung, nach...

  • 13.09.21
Nach einer Körperverletzung in Fischen sucht die Polizei jetzt Zeugen. (Symbolbild)
2.710× 1

Es gibt mindestens zwei Zeugen
Gewürgt und am Auge verletzt: Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung in Fischen

In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 00:15 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehrerem Personen in Fischen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Der Streit begann zunächst verbal im Bereich des "Fiskina". Als sich die Beteiligten im Bereich der Ornachstraße erneut über den Weg liefen, kam es laut Polizei zu einem Gerangel. Der Angegriffene konnte zunächst in den Maderhalmer Weg flüchten. Als ihn dort die beiden unbekannten Täter entdeckten, wurde er unter anderem gewürgt und am...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 08.08.21
Betrüger zocken ältere Menschen ab. (Symbolbild)
3.468× 1

Üble Geldabzocke
"Tödliche Unfälle": Anrufer verlangen von Allgäuer Senioren fünfstellige Kautions-Summen

In mehreren Fällen gingen in Kempten zwei Betrügerinnen am Mittwoch ganz besonders dreist vor. Per Telefon behaupteten sie, dass Angehörige tödliche Unfälle verursacht hätten. Es seien nun fünfstellige Kautionen fällig, um eine Untersuchungshaft zu vermeiden. Vorwand, dass Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben soll Unter dem Vorwand, dass die Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben soll, meldete sich eine unbekannte Anruferin am späten Mittwochvormittag bei...

  • Kempten
  • 26.03.21
Bei Rieden am Forggensee ist ein Auto eine Böschung hinuntergeflogen. (Symbolbild Polizei)
2.811×

Rieden am Forggensee
Auto fliegt Böschung hinunter: Polizei sucht Überholer

Auf der B16 bei Rieden am Forggensee ist es am Sonntagnachmittag ein Auto eine Böschung hinuntergeflogen. Laut Polizeibericht wurde niemand verletzt. Was ist genau passiert?Ein unbekannter BMW-Fahrer überholte ein anderes Auto und übersah dabei den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 20-Jähriger Fahrer in seinem VW T-Roc musste ausweichen. Der VW-Fahrer führte zunächst eine Vollbremsung durch. Beim anschließenden Ausweichmanöver verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße...

  • Rieden am Forggensee
  • 15.03.21
Die Polizei sucht die drei unbekannten Jugendlichen
5.820× 11 Bilder

Zeugensuche
Drei unbekannte Jugendliche versprühen Feuerlöscher in Sonthofer Marktanger-Tiefgarage

Drei bislang unbekannte Jugendliche haben am Donnerstagabend gegen 19:00 Uhr in der Marktanger-Tiefgarage in Sonthofen einen Feuerlöscher versprüht. Sie versprühten den Inhalt des Feuerlöschers im kompletten Treppengang eines Notausgangs, der an der Markthalle mündet. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst und die Feuerwehr rückte an. Von den Jugendlichen fehlt bislang jede Spur, die Polizei Sonthofen sucht aktuell Zeugen. Wer hat die Jungendlichen gesehen? Hinweise bitte an die Polizei...

  • Sonthofen
  • 21.01.21
Brutale Messerattacke auf Fußgänger (Symbolbild)
3.878×

Schwer verletzt
Mittelberger sticht Opfer (33) in Frastanz mit Messer in den Bauch

Am Sonntagabend hat ein 29-jähriger Mann aus Mittelberg einem 33-jährigen Mann aus Frastanz (Österreich) mit einem Messer in den Bauch gestochen. Der 33-Jährige erlitt eine schwere Bauchverletzung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ohne Vorwarnung das Messer in den Bauch gestochenLaut Polizei lief der 33-jährige Mann gegen 20:45 Uhr auf dem Geh- und Radweg von Frastanz-Fellengatter in Richtung Ortszentrum Frastanz, als er plötzlich hinter sich jemanden laut herumschreien hörte. Von...

  • 16.11.20
Verletzter Mann mit Gedächtnisverlust  (Symbolbild).
9.914× 2

Skurriler Unfall
Von zwei Frauen gefunden: Verletzter (44) kann sich nicht an Unfall bei Kempten erinnern

Zwei unbekannte Frauen haben am Mittwochnachmittag einen 44-jährigen stark blutenden Mann an der Staatsstraße 2009 (Altusried - Kempten) im Abzweigungsbereich Richtung Neuhausen beziehungsweise Wiggensbach neben seinem Auto gefunden. Die Frauen fanden die Telefonnummer eines Arbeitskollegen und riefen diesen an. Der Arbeitskollege brachte den 44-Jährigen dann ins Krankenhaus, so die Polizei. Der 44-jährige Verletzte konnte laut Polizei weder etwas zu seiner Verletzung noch zu der Autofahrt...

  • Kempten
  • 12.11.20
Vermisster Mann aus Hopfen am See gesucht (Symbolbild)
18.104×

Suchaktion
Passant findet vermissten Mann (59) aus Hopfen tot im Alatsee

Die Polizei hat den seit Dienstagabend vermissten 59-Jährigen aus Hopfen am Mittwoch tot aus dem Alatsee geborgen. Ein Passant hatte den Mann, der auf dem Wasser trieb, gegen 12:20 Uhr gefunden und die Polizei informiert. Eine Polizeistreife konnte ihn mithilfe der Feuerwehr Füssen und der Wasserwacht nur noch tot bergen. Die Identität der Leiche wurde noch vor Ort festgestellt. Große SuchaktionIn der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte die Polizei Füssen mit Unterstützungskräften aus...

  • Füssen
  • 11.11.20
Polizei (Symbolbild)
7.239×

Fünfstelliger Betrag erbeutet
Einbrecher stehlen mehr als 150 Kilo schweren Tresor aus Bäckerei in Kempten

Einen mehr als 150 Kilogramm schweren Tresor haben unbekannte Täter am Freitag aus dem Büro einer Bäckerei in Kempten gestohlen. Nach Angaben der Polizei erbeuteten die Diebe einen fünfstelligen Betrag.  Die Täter transportierten den Tresor nach dem Einbruch vermutlich mit einem Fahrzeug ab. Anschließend drangen die gleichen Täter in den Verwaltungstrakt einer Baustoffhandlung in der Porschestraße ein. Dort flexten sie den Tresor auf. Wegen des Gewichtes des Tresors geht die Polizei von zwei...

  • Kempten
  • 05.10.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ