Zeller

Beiträge zum Thema Zeller

99×

Versammlung
Alfons Zeller unterstreicht die Bedeutung der Alpwirtschaft für den Tourismus

Ohne grasende Kühe, ohne Gäste, ohne Umsatz Alfons Zeller brachte mit einem kernigen Spruch auf den Punkt, was sämtliche Mitredner hervorhoben: «Dort, wo keine Kühe mehr grasen, können wir auch die Gäste nicht melken.» Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft für Bergbauernfragen unterstrich auf der 86. Mitgliederversammlung des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu (AVA) die Bedeutung der Alpwirtschaft für den Tourismus. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner pries in ihrem...

  • Oberstdorf
  • 11.04.11
15×

Kreistag
Bergbauern schaffen freie Ausblicke ins Tal

Bedeutung der Alpwirtschaft für den Tourismus unterstrichen Alfons Zeller sieht staatliche Zuschüsse als berechtigte Honorierung «Die öffentliche Förderung von Bergbauern ist keine Subvention, sondern eine mehr als berechtigte Honorierung ihrer Leistungen.» Das betonte vor dem Oberallgäuer Kreistag Alfons Zeller (CSU) in seiner Funktion als Präsident der Bayerischen Arbeitsgemeinschaft für Bergbauernfragen. Das bestätigte auch Landrat Gebhard Kaiser und unterstrich, dass die Alpwirtschaft fürs...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.12.10
23×

Kreistag
Bergbauern schaffen freien Blick ins Tal

Bedeutung der Alpwirtschaft für den Tourismus unterstrichen - Verbands-Chef Zeller will staatliche Zuschüsse nicht als Subvention sehen, sondern als berechtigte Honorierung «Die öffentliche Förderung von Bergbauern ist keine Subvention, sondern eine mehr als berechtigte Honorierung ihrer Leistungen.» Das betonte vor dem Oberallgäuer Kreistag Alfons Zeller (CSU) in seiner Funktion als Präsident der Bayerischen Arbeitsgemeinschaft für Bergbauernfragen, zu der auch der Alpwirtschaftliche Verein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.12.10
13×

Burgberg
Von der historischen Tracht bis zu den bronzenen Knappen

Bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele 1972 in München war er mit seinen Plattlern dabei und bei der Jahrhundertfeier des Bayerischen Trachtenverbandes als Fähnrich mittendrin: Franz Zeller, langjähriger Vorsitzender des Gebirgstrachten- und Heimatvereins Burgberg. «Das sind prägende Erlebnisse», sagt er, «so etwas vergisst man nicht». Im vergangenen Jahr hat Zeller sein Amt abgegeben. In der Fahnensektion ist er aber immer noch.

  • Kempten
  • 19.06.10

Oberstdorf-Rubi
Durch ein Spalier aus Skiern und Fahnen

Am Dienstag jubelten Tausende Menschen den Olympia-Heimkehrern auf dem Marienplatz in München zu. Darunter waren unter anderem auch Silbermedaillengewinnerin Katrin Zeller vom SC Oberstdorf sowie Curler Daniel Herberg (Platz sechs mit dem deutschen Team) vom EC Oberstdorf und Snowboarderin Selina Jörg (Vierte im Parallel-Riesenslalom) vom SC Sonthofen.

  • Kempten
  • 05.03.10
10×

Allgäu
Gute Leistungen auf hohem Niveau

In den Vereinen im südlichen Oberallgäu wird nicht nur großer Wert auf Breitensport gelegt. Ziel ist es auch, Nachwuchssportler zu fördern und an die Spitze zu bringen. Wir stellen die größten Talente der Region vor.

  • Kempten
  • 10.02.10

Immenstadt | pts
Er hatte den Ruf eines «Alpkönigs»

Als jahrzehntelanger Geschäftsführer des Alpwirtschaftlichen Vereins (AVA) und als Leiter des Landwirtschaftsamts hatte sich Wilhelm Zeller den Ruf eines «Allgäuer Alpkönigs» erworben. Jetzt ist der frühere Landwirtschaftsdirektor im Alter von 92 Jahren in gestorben. Er wird am Montag, 22. Dezember, nach dem Requiem um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche auf dem Friedhof zu Grabe getragen.

  • Kempten
  • 19.12.08

«Manchmal war ich meiner Zeit voraus»

Burgberg/Allgäu | elm | In Ruhestand geht er nicht: «Ich werde mich weiter engagieren», sagt Alfons Zeller. «Aber ich muss mir ein Stück Gelassenheit zurückholen.» Die hat gelitten in den vergangenen Jahren, gerade heuer, als der 63-jährige Landtagsabgeordnete enttäuscht von Parteikollegen den Bettel hinwarf und die Nominierungsversammlung der schwäbischen CSU mit seinem Rücktritt überraschte.

  • Kempten
  • 25.09.08

Zeller: Verteilung der Fördermittel ungerecht

München/Burgberg (bb). Alfons Zeller, Landtagsabgeordneter der CSU aus Burgberg (Oberallgäu) und zugleich Präsident der Bayerischen Arbeitsgemeinschaft für Bergbauernfragen, spricht von 'ungerechter Verteilung': Landwirte in benachteiligten Gebieten - dazu zählen viele Bergregionen - würden gegenüber leicht zu bestellenden Ackerlagen oder Großgrundbesitzern benachteiligt.

  • Kempten
  • 23.11.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ