Zeitplan

Beiträge zum Thema Zeitplan

Der älteste Kindergarten nimmt wieder Formen an: „Franziskus“ wurde 1899 eröffnet und rund 120 Jahre später abgerissen. Im Februar begann der Bau des neuen Gebäudes, das im September 2021 als sechste Kindertagesstätte in Betrieb genommen werden soll.
709×

Neubau
Arbeiten am Buchloer Kindergarten "Franziskus" im Zeitplan

Der bisherige Ablauf für den Neubau des ältesten Kindergartens "Franziskus" in Buchloe liegt im Zeitplan. Bauzeiten und Baukosten werden laut Bügermeister Robert Pöschl eingehalten. Das berichtet die Buchloer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Demnach entsteht momentan das Dachgeschoss. In rund einer Woche werden die Zimmerarbeiten für den neuen Kindergarten beginnen. Die Verwaltung schätzt derzeit ein, dass "Franziskus" wie geplant im September 2021 als sechste Kindertagesstätte im...

  • Buchloe
  • 16.06.20
18×

Arbeiten
Sanierung der Kaufbeurer Fußgängerzone: Der Zeitplan steht

Innerhalb nur eines Jahres soll die Kaufbeurer Fußgängerzone saniert werden. Voraussetzung für diesen ambitionierten Zeitplan ist allerdings, dass während der Arbeiten keine besonderen Schwierigkeiten auftreten. Zu Verzögerungen führen könnten archäologische Funde, Widrigkeiten im Baugrund und das Wetter. Derzeit läuft laut Baureferent Helge Carl die Ausschreibung für die Pflaster- und Kanalarbeiten. Die Arbeiten sollen noch vor Weihnachten vergeben werden. Wie der zeitliche Rahmen aussieht...

  • Kaufbeuren
  • 27.11.16
24×

Verkehr
Elektrifzierung: Bahn liegt mit Arbeiten in Aitrach im Zeitplan

'Absolut im Zeitplan' liegt die Deutsche Bahn nach eigenen Angaben, was den Umbau der Bahnübergänge im Gebiet der Gemeinde Aitrach betrifft. Die Arbeiten im Gebiet der württembergischen Gemeinde, die ans Unterallgäu grenzt, sind Bestandteil der Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau und ihres Ausbaus für höhere Geschwindigkeiten. Insgesamt sind neun Übergänge auf Aitracher Flur zwischen Mooshausen und Aitrach-Oberhausen betroffen: Bereits im vergangenen Jahr wurde der Bahnübergang...

  • Memmingen
  • 18.08.16
38×

Stadtratssitzung
Bei den Baustellen in Buchloe wird der Zeitplan eingehalten

'Sie können beruhigt in die Ferien gehen' Bei der jüngsten Sitzung des Buchloer Stadtrats ging es unter anderem um folgende Themen: Breitbandförderung: Festgelegt hat der Stadtrat die Gebiete in Buchloe, in denen künftig leistungsfähigeres und schnelleres Internet zur Verfügung stehen soll. Die Festlegung der sogenannten Kumulationsgebiete ist ein erster Schritt, um den Genuss einer neuen Förderung durch den Freistaat Bayern zu kommen. Baustellen im Zeitplan: Einen kurzen Überblick gab...

  • Buchloe
  • 03.08.13
128×

Fußgängerzone
Zeitplan bei Sanierung der Memminger Fußgängerzone gerät durcheinander

Unterirdische Schäden und Baustelle bei Gaststätte Weber am Bach sorgen für Verzögerungen - Stadtplaner: 'Werden Ziele für dieses Jahr trotzdem erreichen' Unerwartete Funde in den Tiefen der Kramerstraße und eine Baustelle bei der Gaststätte Weber am Bach sorgen für Verzögerungen bei den Sanierungsarbeiten in der Memminger Fußgängerzone. 'Wir können die groben Ziele aber trotzdem einhalten, es wurden von Anfang an Zeitpuffer eingeplant', sagt Stadtplaner Mathias Rothdach. So sollen der...

  • Kempten
  • 09.07.13
176×

Ab heute Schienenersatzverkehr zwischen München und Kempten

Ab heute wird für die nächsten zwei Wochen jeder zweite Regionalzug zwischen München und dem Allgäu durch Busse ersetzt. Der Grund ist eine umfangreiche Tiefenentwässerung auf der Strecke zwischen Geltendorf und Kaufering, so die Deutsche Bahn. Die Alex-Züge zwischen Kempten und München verkehren ohne Unterbrechung, aber mit teilweise veränderten Fahrzeiten. Fahrgäste von München in Richtung Allgäu sollten beachten, dass alle Züge rund 30 Minuten früher abfahren. Weitere Informationen finden...

  • Kempten
  • 23.05.12
20×

Innenstadtkonzept
Weg der Marktoberdorfer Stadtentwicklung zügig weitergehen

Regierung mahnt Fortschritte bei Umsetzung an Die Konzeptarbeit läuft vorbildlich, in der Umsetzung hapert es noch. So könnte man das Urteil von Wilhelm Hofmann, Sachgebietsleiter für die Städtebauförderung der Regierung von Schwaben, über Marktoberdorf überspitzt zusammenfassen. Viel Lob hatte er nämlich für den Verein «Mitten in Marktoberdorf», das Projektmanagement und die Arbeit am «Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept» (ISEK). Er stellte aber auch klar: «Sie haben noch viel zu...

  • Marktoberdorf
  • 26.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ