Zeit

Beiträge zum Thema Zeit

Handball
Romanesen: Ernüchterung nach furiosem Saisonstart

Ex-Profi aus Kempten mit Landesligist TV Memmingen im Abwärtstrend - «Weihnachtspause kommt zur rechten Zeit» Die Schulter hält, aber die Euphorie ist bei Elmar Romanesen (32) vorerst verflogen. Knapp drei Monate nach seiner sportlichen Rückkehr beim Landesligisten TV Memmingen stellt der frühere Handball-Profi mit Blick auf die Tabelle ernüchtert fest: «Der Saisonstart war stark, aber jetzt befinden wir uns im Abwärtstrend. Die Weihnachtspause kommt zum richtigen Zeitpunkt.» Der TVM hatte...

  • Kempten
  • 22.12.10
29×

Kempten
Tourismuskonzept: Was bereits umgesetzt wurde und wie die Planungen für die nächste Zeit aussehen

Kempten ist das städtetouristische Ziel im deutschen Alpenraum und macht Geschichte in besonderer Qualität erlebbar. Dieses Ziel sieht das Tourismuskonzept der Stadt bis 2020 vor. Doch große Teile des Konzepts, erläuterte in der jüngsten Sitzung des Werkausschusses Heinz Buhmann, sollen mittelfristig - also in den nächsten fünf Jahren - umgesetzt werden. Und es habe sich auch bereits einiges getan, vermeldete der Leiter des städtischen Eigenbetriebs Kempten Tourismus- und Veranstaltungsservice...

  • Kempten
  • 08.12.10
93×

Jubiläum
«Die Nöte der Menschen im Wandel der Zeit begleitet»

Der Diakonieverein Kaufbeuren wird heute 100 Jahre alt «Der Verein will in zeitgemäßer Form diakonische Aufgaben in den Bereichen christlicher Kinderpflege, der Jugendhilfe sowie der Alten-, Kranken- und Armenfürsorge unter den in Kaufbeuren gegebenen Verhältnissen wahrnehmen » (Aus der einstigen Satzung des Kaufbeurer Vereins für Innere Mission) Allen diesen oben genannten hehren Absichten ist der Diakonieverein Kaufbeuren im Laufe seiner nunmehr 100-jährigen bewegten Geschichte gerecht...

  • Kempten
  • 08.12.10
18×

Lehrer
Sparmaßnahmen «zur falschen Zeit»

Nullrunde, weniger Gehalt für Berufseinsteiger und weitere Kürzungen: Für Rolf Habermann, Vorsitzender des Bayerischen Beamtenbunds, kommen die geplanten Sparmaßnahmen der Staatsregierung - während des wirtschaftlichen Aufschwungs «zur falschen Zeit». Diesen Standpunkt verdeutlichte Habermann gestern bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) in Immenstadt (Oberallgäu). Gertrud Nigg-Klee, Bezirksvorsitzende des BLLV-Schwaben, betonte indes...

  • Kempten
  • 16.11.10
38×

Zeitzeuge
Als Dreijähriger mit Panzern gespielt

Lukow berichtet Gymnasiasten über seine Zeit in Ostberlin Zeitzeugen im Unterricht sind für den stellvertretenden Schulleiter des Gymnasiums Lindenberg, Michael Gärtner, Teil einer «erlebbaren Geschichte». Mit dem Berliner Thomas Lukow kam nun durch Vermittlung der Hanns-Seidel-Stiftung ein Zeitzeuge zum passenden Zeitpunkt in die Schule. Der Fall der Berliner Mauer vor 21 Jahren war der passende Aufhänger, denn Lukow hat fast 30 Jahre hinter der Mauer, in Ostberlin, gelebt. Sein Besuch in...

  • Kempten
  • 13.11.10
15×

Jugendbuch
Mia will es wissen

Im Stuttgarter Gabriel-Verlag ist ein neues Buch der Westallgäuer Autorin Katrin Stehle erschienen. «Die verbotene Zeit» heißt der Jugendroman. Er befasst sich mit der Frage, wie traumatische Erlebnisse verarbeitet werden können.

  • Kempten
  • 03.11.10
105×

Porträt
Schreiben bis nachts um vier Uhr

Gut geschlafen hat er in der Nacht zuvor vermutlich nicht. «In diesen Tag», gesteht Dr. Erhard Dörr, «bin ich mit gemischten Gefühlen gegangen.» 84 Jahre alt wird er demnächst. Die Augen haben deutlich an Sehkraft verloren, die Beine wollen nicht immer so wie der Geist, die Gelenke schmerzen.

  • Kempten
  • 30.10.10
333×

Annodazumal
Günzach in der «guten, alten Zeit»

Der Arbeitskreis I der Günzacher Dorferneuerung, der sich mit Geschichte(n) aus Immenthal und Günzach befasst, lud unter dem Motto «Annodazumal» zu einem «lockeren, unterhaltsamen Abend» in die Schobermühle ein. Sprecher Jürgen Müller versprach Interessantes aus der «guten, alten Zeit und bei Gefallen weitere Treffen. Mit Auszügen aus der Chronik des Obergünzburger Pfarrers Gutbrod von 1889 stellte Brigitte Himmel die völlig vergessene Römerschanze Sellthüren vor, das «Gschleif» bei Immenthal...

  • Kempten
  • 27.10.10
31×

Memmingen
Infotafel am ehemaligen jüdischen Friedhof enthüllt

Projekt des 'Netzwerks Historische Synagogenorte in Bayerisch-Schwaben' Zur Enthüllung einer neuen Informationstafel an der Außenmauer des ehemaligen jüdischen Friedhofs in Memmingen konnte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger den Vizepräsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde Schwaben-Augsburg, Dr. Manfred Worm, sowie Prof. Dr. Rolf Kießling vom 'Netzwerk Historische Synagogenorte in Bayerisch-Schwaben' und Rolf Kleidermann, Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, begrüßen. Auf...

  • Kempten
  • 26.07.10

Bregenz
Vom See in die Berge

Die Beziehung zwischen Mensch und Natur und speziell zwischen Künstler und Natur stand bei den Bregenzer Festspielen immer im Zentrum. Schließlich setzt die Seebühne Sänger und Instrumentalisten Jahr für Jahr den Elementen aus. Nun aber suchen die Festivalmacher eine weitere Natur-Herausforderung. In der zeitgenössischen Programmschiene «Kunst aus der Zeit» (KAZ) gibt es ein Konzert in den Bergen von Lech/Arlberg.

  • Kempten
  • 12.06.10

Marktoberdorf
Herausforderung der Zukunft begegnen

Nachhaltigen Projekten mit Vorbildfunktion eine Plattform bieten will der Filmemacher Herbert Zabrzynski. Gleichzeitig sollen gute Ideen überregional Verbreitung finden. Diese Ziele verfolgt Zabrzynski mit seinem neuesten Film «Ois hot sei Zeit», den er in der Filmburg in Marktoberdorf vorführte. Bei seinen Recherchen führte es den Oberaudorfer auch ins Ostallgäu, wo einige Sequenzen seiner Dokumentation entstanden.

  • Kempten
  • 24.03.09

Fest der Bewegung: «Kneipp in motion»

Bad Wörishofen | bz | Bad Wörishofen richtet in diesem Jahr ein Fest der Bewegung unter dem Motto «Kneipp in motion» aus. Fitness, Gesundheit, Wellness, Kultur und Vergnügen stehen im Einklang mit klassischer Musik. Vom 2. Oktober bis zum 2. November stellen Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und die medizinischen Kompetenzzentren «Leben in Bewebung» in den Mittelpunkt.

  • Kempten
  • 22.09.08

Für Wissenschaftler sind schon Zwölfjährige keine Kinder mehr

Kempten | jan | Gerade mal einem Viertel der Jugendlichen ist Religion wichtig, steht in einer aktuellen Jugendstudie. Und so spielte Religion beim jüngsten 'evangelischen Zeitgespräch' in Kempten zum Thema 'Die Jugend von heute' keine weitere Rolle. Für viele Eltern mag es beruhigend sein: Die wissenschaftlichen Untersuchungen zum Leben moderner Jugendlicher bestätigen letztlich nur das, was man 'mit gesundem Menschenverstand' eh weiß, brachte es am Ende der Diskussion der stellvertretende...

  • Kempten
  • 03.05.08
22×

Ostallgäus Helden: schwitzend aber glücklich

Marktoberdorf/Ostallgäu | dec | 31 von 40 Gruppen waren schon Sonntagmittag mit ihren Aufgaben fertig. 'Es hat alles wunderbar geklappt', sagt Günter Frey, Vorsitzender des Kreisjugendrings (KJR) Ostallgäu, über den Verlauf der Aktion 'Drei Tage Zeit für Helden' des Bayerischen Jugendrings. Jugendliche aus ganz Bayern lösten dabei von Donnerstag 18.15 Uhr bis Sonntag 18.15 Uhr soziale, politische, integrative und ökologische Aufgaben.

  • Kempten
  • 16.07.07
35×

Buddelnde Wölfe und Feuerwehr ohne Wasser

Von Alexandra Decker | Marktoberdorf/Ostallgäu Im Schatten der Bäume am Pfarrer-Mayr-Gedächtnisweg in Halblech ist es kühl. Die Marktoberdorfer Jugendfeuerwehr sitzt auf einem Kieshaufen und macht Brotzeit. Aber lange halten sich die 15 jungen Männer nicht mit ihren Wurstsemmeln auf. Schon werden Schubkarren und Eimer wieder gefüllt. Das Kies muss den bewaldeten Hügel hoch. Nur bis Sonntag 18.15 Uhr haben sie Zeit den Pfarrer-Mayr-Gedächtnisweg und den Halblecher Bachweg zu sanieren. Diese...

  • Kempten
  • 14.07.07
11×

Im Ostallgäu beginnt die Zeit der Helden

Marktoberdorf/Ostallgäu | dec | Jede Menge Helden tummeln sich ab kommenden Donnerstag im Ostallgäu. Am 12. Juli nämlich startet die bayernweite Aktion '3 Tage Zeit für Helden'. Rund 38 000 Jugendliche krempeln dabei die Ärmel hoch und verrichten gemeinnützige Arbeit. Beim Kreisjugendring (KJR) Ostallgäu haben sich laut Geschäftsführer Erich Nieberle über 800 Mädchen und Buben zwischen zwölf und 25 Jahren in 40 Gruppen angemeldet. 'Einzelne kamen noch nach, darum geht die Tendenz mittlerweile...

  • Kempten
  • 09.07.07

Mit 806 jungen Helden ist das Ostallgäu spitze

Von Birgit Klimke | Marktoberdorf/Ostallgäu In dreieinhalb Wochen startet in Bayern die Aktion '3 Tage Zeit für Helden'. Dann heißt es für insgesamt 38 000 Jugendliche im gesamten Freistaat: Ärmel hochkrempeln für eine gemeinnützige Sache. Im Ostallgäu scheint dies für viele junge Leute ein Ansporn zu sein. Über 800 Mädchen und Buben zwischen zwölf und 25 Jahren haben sich beim Kreisjugendring Ostallgäu für diese Aktion angemeldet. 'Wir sind überwältigt. Mit diesem großen Interesse hätten wir...

  • Kempten
  • 19.06.07

Interesse bei Jugendgruppen und Organisationen bislang gering

Aktion 'Zeit für Helden' läuft nur zögerlich an Oberallgäu/Kempten (sir). Die 'Zeit für Helden' läuft vom 12. bis 15. Juli. Koordiniert wird diese landesweite Aktion der Jugendarbeit im Oberallgäu vom Kreisjugendring. Vorsitzender Bernd Bußjäger wünscht sich 'noch ein paar mehr Anmeldungen'. Der 31-Jährige aus Oberstdorf motiviert Jugendgruppen und auch gemeinnützige Organisationen zur Teilnahme. Anmeldeschluss für das gemeinnützige Engagement ist der 30. April.

  • Kempten
  • 05.03.07
478× 2 Bilder

Der in seinem Unglück glückliche Sänger

Von Klaus Schmidt Sonthofen/Immenstadt Eines verzeiht eine auf Gewinnmaximierung ausgerichtete Gesellschaft nur schwer: das Scheitern. Und doch liegt im Scheitern ein wichtiger Lernprozess. Denn es bringt neue Erfahrungen mit sich und öffnet Horizonte. Diese müssen nicht gleich so extrem sein wie jene des griechischen Sängers Orpheus, der seine verstorbene Gattin Eurydike aus der Unterwelt zurückholen möchte, mit seiner Kunst die Herzen der Unterweltbeherrscher rührt und dann doch kurz vor dem...

  • Kempten
  • 29.12.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ