Alles zum Thema Zeit

Beiträge zum Thema Zeit

Lokales
Im Schülerverkehr sind Busse und Züge oft proppenvoll. Mangels Sitzplätzen müssen dann viele Passagiere stehen.

Schülerbeförderung
Problem Pünktlichkeit: Oberallgäuer Schüler mit Nahverkehr unzufrieden

Bei Bus und Bahn gibt es im Raum Oberallgäu/Kempten Verbesserungsbedarf. Das zeigt eine Umfrage, die Stadt und Landkreis unter der größten Gruppe der Dauernutzer durchgeführt haben. 2.575 Schüler und Eltern beantworteten die Fragen, wie gut es mit dem Schülerverkehr klappt. Mit der Pünktlichkeit der Züge sind nicht einmal elf Prozent zufrieden, bei den Bussen wenigstens 37. Bei der Umfrage ging es auch um die Ausstattung der Haltestellen, das Platzangebot und die Fahrweise. Landrat Anton Klotz...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.04.19
  • 690× gelesen
  •  1
Lokales
Im Bereich der "Neuen Welt" bekommt die A96 Lärmschutz. Über drei Jahre dauert die Bauzeit.

Sanierung
A96-Brücke in Memmingen: Es bleibt bei langer Bauzeit

Ab diesem Herbst sollen auf der A96-Brücke im Bereich der „Neuen Welt“ in Memmingen Lärmschutzmaßnahmen errichtet werden. Dreieinhalb Jahre sind für das 18-Millionen-Euro-Projekt geplant. Das erschien einigen Memminger Stadträten sehr lang. Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek schrieb daher an den Bayerischen Bauminister Hans Reichhart – und bekam jetzt Antwort von seinem CSU-Parteifreund. Die auf den ersten Blick lange Bauzeit sei der Tatsache geschuldet, dass permanent eine vierspurige...

  • Memmingen
  • 07.03.19
  • 795× gelesen
  •  1
Lokales

Spitzenämter
Was Kommunalpolitiker in Kempten und im Oberallgäu von begrenzten Amtszeiten halten

Manche böse Zunge sagt, eine Legislaturperiode sei für Politiker nur die Erholungsphase zwischen zwei Wahlkämpfen. Was im Ausnahmefall vielleicht zutreffen mag, ist freilich sicher nicht die Regel: Politiker, vor allem in politischen Spitzenämtern, wollen schon gestalten. Daher überraschte Bayerns designierter Ministerpräsident Markus Söder viele, als er vor Kurzem vorschlug, die Amtszeit des Regierungschefs im Freistaat auf zehn Jahre (also zwei Perioden) zu begrenzen. Ob das auch ein Modell...

  • Kempten
  • 23.01.18
  • 202× gelesen
Lokales

Altstadt
Sanierung der Kaufbeurer Fußgängerzone: Die Zeit wird knapp

Nach und nach hellen sich die großen, dunklen Flecken auf. Die portugiesischen Pflasterer verlegen Stein um Stein in der Fußgängerzone in Kaufbeuren und verwandeln den erdigen, gekiesten Untergrund in einen freundlich-flachen Bodenbelag. Derzeit schließen sie eine rund 70 Quadratmeter große Lücke zwischen Kaiser-Max-Straße und Salzmarkt. Ein symbolträchtiger Abschnitt. 'Nun kehrt am Eingang zur Fußgängerzone die gewohnte Atmosphäre zurück', sagt Bauleiter Raimund Reichle. Dennoch wird die Zeit...

  • Kaufbeuren
  • 05.10.17
  • 44× gelesen
Lokales

Parkplätze
Kemptener Berufsschüler dürfen bald an der Allgäuhalle kostenlos parken

Weil an der Allgäuhalle viele Parkplätze leer bleiben, seitdem die Parkgebühren eingeführt wurden, gibt es jetzt bald eine Neuheit. Berufsschüler dürfen dort, auf einem Teil der Fläche der Allgäuhalle, kostenlos parken. 160 Parkplätze stehen ihnen dann zur Verfügung. Allerdings nur für eine gewisse Zeit. Warum das jetzt so geregelt ist, wer das initiiert hat und wie es überhaupt mit den Parkplätzen und der neuen Gebührenordnung weitergeht, lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 19.04.17
  • 575× gelesen
Lokales

Arbeitsweg
Die Schmerzgrenze der Pendler im Oberallgäu liegt bei einer Stunde Fahrtzeit

Jürgen Werner pendelt: Jeden Arbeitstag etwa eine Stunde lang. Einfach mit dem Auto nach Dornstadt. Seit die Bundeswehr aus Kempten abrückte. Und der Kompaniefeldwebel mit an den Standort nördlich von Ulm ging. Nach Dornstadt umziehen will der 53-jährige Börwanger aber nicht. Weil das schöne Allgäu sein Zuhause ist. Und weil hier seine Familie wohnt, seine Freunde und Bekannten leben. Die Zufriedenheit mit dem Wohnort ist laut einer aktuellen Studie des Internet-Portals Immowelt.de der...

  • Altusried
  • 03.04.17
  • 22× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kultur
Museum der Stadt Füssen zeigt in einer kleinen Ausstellung Füssener Uhren und Uhrmacher

Zeitmessung prägt unsere Kultur Ohne Uhren können wir uns unseren Alltag nicht mehr vorstellen. Sie takten unser Leben, geben uns Struktur und rufen immer wieder zur Eile. Dabei prägt die Zeitmessung schon lange unsere Kultur. Im Museum der Stadt Füssen kann man in einem Raum die Füssener Uhren und ihre Uhrenmacher näher kennenlernen. Nur acht Jahre nach der Gründung der Lautenmacher- und Geigenbauzunft Europas wurde in Füssen 1574 die Uhrmacherzunft etabliert. Uhrmacher aus der freien...

  • Füssen
  • 30.11.16
  • 16× gelesen
Allgäu

Vortrag
Cordula Nussbaum spricht in Buchloe über besseres Zeitmanagement für Eltern

Auch mal in der Hängematte liegen Das aktuelle Thema 'Mehr Zeit für mich' (und wie bekomme ich die?), war kürzlich Thema einer Vortragsveranstaltung in der Mittelschule Buchloe. Der Familienstützpunkt des Kinderschutzbundes Buchloe hatte die Bestseller-Autorin und Zeitmanagement-Expertin Cordula Nussbaum eingeladen, um Eltern Tipps zur Bewältigung des stressigen Alltags an die Hand zu geben. Die Aula war gut besetzt und bestätigte laut Kati Wimmer, der Vorsitzenden des Ortsverbandes Buchloe...

  • Buchloe
  • 08.11.16
  • 7× gelesen
Lokales

Großprojekt
Inselhalle in Lindau kostet mehr Geld und Zeit als geplant

Die Inselhalle wird nicht pünktlich fertig. Das hat Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker am Montagabend nach der Sitzung des Projektausschusses Inselhalle Lindau bekannt gegeben. In einer Pressemitteilung der Stadt teilt er außerdem mit, dass der Bau um knapp vier Millionen Euro teurer wird. Vermutlich müsse die Stadt die Mehrkosten tragen. Laut Oberbürgermeister Gerhard Ecker wäre es zu riskant, den avisierten Eröffnungstermin im Mai 2017 weiterzuverfolgen. Das sei mit Nobelpreisträgertagungen...

  • Lindau
  • 19.10.16
  • 7× gelesen
Allgäu

Politik
Der dienstälteste Bürgermeister Deutschlands: Memmingens Oberbürgermeister Ivo Holziger

Ivo Holzinger regierte 36 Jahre lang im Rathaus. Jetzt endet seine Amtszeit. Von einer düsteren Prognose ließ sich der dienstälteste Oberbürgermeister Deutschlands nicht beirren Es ist ein Triumph, den Ivo Holzinger an diesem 4. Juli 2010 feiern darf. Mit Macht hatten seine politischen Gegner versucht, den langjährigen Memminger Oberbürgermeister wenigstens einmal in die Stichwahl zu zwingen. Doch selbst bei fünf Gegenkandidaten gelingt es ihm, gleich im ersten Wahlgang die 50-Prozent-Hürde zu...

  • Memmingen
  • 15.10.16
  • 17× gelesen
Lokales

Lärm
Moschee: Babenhauser Verwaltung schränkt Fastenbrechen ein

In den vergangenen Jahren hat es laut Bürgermeister Otto Göppel mehrfach in Babenhausen während des Fastenbrechens Probleme zwischen Besuchern der Mevlan-Moschee am Heideweg und den Anwohnern wegen Lärmbelästigungen gegeben. Daher lud er nun zu einem Runden Tisch ein. Rund 30 Babenhauser folgten der Einladung. Letztendlich ordnete die Marktgemeinde für das diesjährige Fastenbrechen an den Samstagen 11., 18. und 25. Juni sowie 2. Juli eine zeitliche Einschränkung auf die Zeit von 20 bis 23 Uhr...

  • Mindelheim
  • 08.06.16
  • 18× gelesen
Lokales

Fasching
Scheidegger Umzug abgesagt: Narren haben zu wenig Zeit für Fasnachts-Umzüge

Wenig Zeit für närrisches Treiben: Weil die Fasnacht in diesem Jahr so kurz ist, hat die Narrenzunft Scheidegg ihren Umzug abgesagt. Es hätten zu wenige Narrenvereine Zeit gehabt. Und ein Umzug mit nur 500 oder 1.000 Teilnehmern käme für die Narrenzunft nicht infrage. Der Aschermittwoch fällt auf den 10. Februar – und gibt den Narren damit eine Woche weniger Zeit als im vergangenen Jahr. Auch die Hergensweilerer Narren springen nicht daheim – dafür wird Lindau zur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.01.16
  • 97× gelesen
Lokales

Mobilfunk
Neuer Mobilfunkmast geplant - Kritik an Kurzgutachten in Füssen

Als bester Standort für einen Mobilfunkmast im Füssener Norden kommt eigentlich nur der Galgenbichl in Frage. Zu diesem Schluss kommt Dr. Peter Nießen vom Kölner EMF-Institut zumindest in einer neu vorgelegten Kurzbegutachtung. Allerdings weist der Strahlenexperte auch darauf hin, dass 'wegen der sehr knapp zur Verfügung stehenden Zeit, nicht alle Details untersucht werden konnten.' Ein richtiges Gutachten, wie es das Mobilfunkforum Füssen gefordert hatte, stelle diese Begutachtung also nicht...

  • Füssen
  • 11.12.15
  • 12× gelesen
Lokales

Kirche
Neue Gottesdienstzeiten in Kaufbeuren

Mit Beginn des Advents verändern sich in Kaufbeuren einige Gottesdienstzeiten. Der Grund ist die Personalsituation. Die Kirchen haben allgemein immer weniger Geistliche. So auch in der katholischen Pfarreiengemeinschaft in Kaufbeuren. Was bis vor wenigen Jahren noch auf vier Pfarrer mit ihren jeweiligen Teams verteilt war, liegt nun auf den Schultern von einem Pfarrer, zwei Kaplänen und den Ruhestandsgeistlichen. 'Mit diesem langen Prozess der neuen Gottesdienstzeiten in unseren Pfarreien...

  • Kempten
  • 23.11.15
  • 12× gelesen
Lokales

Entscheidung
Schüler können sich am Gymnasium Hohenschwangau wieder neun Jahre bis zum Abitur Zeit lassen

Mehr freie Nachmittage oder das Abi ein Jahr früher in der Tasche? Vor dieser Wahl standen vergangenes Schuljahr die Siebtklässler am Gymnasium Hohenschwangau. Für David Steiger war von Anfang an klar: 'Ich geh lieber ein Jahr länger in die Schule und hab dafür den Nachmittag frei.' Der 13-Jährige gehört zu der Hälfte des Jahrgangs, die nun seit wenigen Wochen die Mittelstufe Plus besucht. Den Weg zum Abitur können er und seine Klassenkameraden nun wieder in neun statt in acht Jahren...

  • Füssen
  • 26.10.15
  • 16× gelesen
Lokales

Einschulung
Immer mehr Kinder aus dem Landkreis Memmingen kommen mit sieben Jahren in die Schule

Wenn Kinder in die Schule kommen, beginnt für sie ein neues Leben. Umso wichtiger ist es Eltern, den richtigen Zeitpunkt für die Einschulung ihrer Sprösslinge zu wählen. Laut Elisabeth Fuß, Schulamtsleiterin für Memmingen und das Unterallgäu, kommen in der Region die meisten Kinder regulär mit sechs Jahren in die erste Klasse. 'Wir haben aber eine steigende Tendenz bei den Rückstellungen', fügt sie hinzu. Das bedeutet, dass immer mehr Kinder erst mit sieben Jahren eingeschult werden. Dagegen...

  • Kempten
  • 14.09.15
  • 14× gelesen
Lokales

Kritik
Asyl: Antragsstau erschreckt das Landratsamt Ostallgäu

Im Landratsamt Ostallgäu wird deutliche Kritik daran geübt, wie lange das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) dafür braucht, Asylanträge zu bearbeiten. 'Der Antragsstau erschreckt uns', sagt Abteilungsleiter und Jurist Ralf Kinkel. 'Aus Sicht des Landkreises müsste schneller entschieden werden.' Von mehr als 800 Asylbewerbern, die im Ostallgäu untergebracht sind, warten 31,3 Prozent länger als ein Jahr auf eine Entscheidung – 13,6 Prozent davon über eineinhalb und 6,1 Prozent...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.15
  • 76× gelesen
Lokales

Begleitung
Jugendschutz bei der Festwoche: Feiern ja, aber nicht grenzenlos

Der Allgäuer Festwoche sind Besucher aller Altersklassen willkommen. Allerdings gibt es – abhängig vom Alter – Unterschiede bei der Frage, wer die Festwoche wann wieder verlassen muss. In der Festwochenverordnung stehen die Antworten. Kinder bis 13 Jahre, die ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten die Festwoche besuchen, müssen das Gelände um 20 Uhr verlassen, die 14- bis einschließlich 15-Jährigen um 22 Uhr. Für 16- bis einschließlich 17-Jährige endet der 'Soloauftritt' um 24 Uhr. Die...

  • Kempten
  • 04.08.15
  • 25× gelesen
Lokales

Rettung
Gebietsabsicherung hilft Kemptener Rettungswache gesetzliche Rettungsfrist einzuhalten

Gebietsabsicherung heißt der militärische Ausdruck bei Notfalleinsätzen. Zur Gebietsabsicherung kommt es, wenn in Kempten die beiden Notfall-Rettungswagen im Einsatz sind. Dann fordern die Koordinatoren der Rettungsleitstelle beispielsweise die Einsatzkräfte der neuen Rettungswache in Altusried auf, in ihrem Fahrzeug neben der Autobahn in Dietmannsried zu parken. Hintergrund: Bei einem Notfalleinsatz dürfen laut gesetzlicher Vorgabe nur maximal zwölf Minuten vergehen, bis der Rettungswagen da...

  • Kempten
  • 15.12.14
  • 5× gelesen
Lokales

Erste Hilfe
Rettungsdienste im Oberallgäu halten Zwölf-Minuten-Rettungsfrist ordnungsgemäß ein

Geht es um Leib und Leben, ist schnelle Hilfe durch den Rettungsdienst gefragt. Für Betroffene und Begleiter, die vielleicht Erste Hilfe leisten, sind es quälende Minuten, bis Sanitäter und Notarzt eintreffen – sei es nun per Krankenwagen oder Hubschrauber. Und dazu gibt es eine klare gesetzliche Vorgabe: In 80 Prozent der Fälle sollen die Retter binnen zwölf Minuten beim Patienten sein. Doch was ist mit den anderen 20 Prozent – müssen sie dafür alle ein Vielfaches an Zeit warten? Nein,...

  • Kempten
  • 05.12.14
  • 8× gelesen
Lokales

Baustelle
Bauarbeiten an der ehemaligen Hüetlin und Roeck-Mühle in Memmingen in vollem Gange

Nach anfänglichen Verzögerungen sind die Bauarbeiten an der ehemaligen Hüetlin und Roeck-Mühle in der Donaustraße nun in vollem Gange. Geplant ist, das historische Gebäude umfassend umzubauen und zu renovieren, wobei der Charakter der Architektur erhalten bleiben soll. Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits im Frühjahr 2012 starten. Allerdings musste der Baubeginn aufgrund planungstechnischer Probleme und Schwierigkeiten, Bauunternehmen mit freien Kapazitäten zu finden, auf 2014 verschoben...

  • Kempten
  • 29.07.14
  • 237× gelesen
Lokales

Baustelle
Sanierung des Türkheimer Gymnasiums zeitlich und finanziell voll im Plan

Die Operation am 'offenen Herzen' - bei laufendem Schulbetrieb - scheint zu glücken. Die Sanierung des Joseph-Bernhart-Gymnasiums (JBG) sieht der 'Zweckverband Gymnasium Türkheim' sowohl zeitlich wie auch finanziell voll im Plan. Wenn der 'Patient' nach zahlreichen operativen Eingriffen (Baumaßnahmen) und einer längeren Reha zu Beginn des Schuljahres 2015/16 wieder topfit dasteht, 'werden ihnen Eltern und Schüler die Türen einrennen', gab sich Landrat Hans-Joachim Weirather gegenüber...

  • Buchloe
  • 22.07.14
  • 7× gelesen
Lokales

Bauplanung
Neue Brücke am Lechfall in Füssen geplant

Am Maxsteg nagt der Zahn der Zeit: Immer wieder muss die Brücke über dem Lechfall wegen Korrosionsschäden saniert werden. Damit soll jetzt Schluss sein. 'Wir wollen den Maxsteg durch eine neue Brücke ersetzen', sagt Bürgermeister Paul Iacob. 'Das kommt günstiger als die ständigen Sanierungsarbeiten.' Der Stadtrat habe die Verwaltung beauftragt, für dieses Projekt Fördermittel zu beantragen, um es 2015 realisieren zu können. Die Kosten für die neue Brücke und die Sanierung eines anschließenden...

  • Füssen
  • 16.07.14
  • 178× gelesen
Lokales

Verkehr
Mit Tempo 30 in Kempten unterwegs - Ein Selbstversuch

Lichthupe, Kopfschütteln und abfällige Handbewegungen. Wer mit dem Auto in Kempten mit Tempo 30 unterwegs ist, findet auf vielen Straßen keine Freunde. Dabei könnte das demnächst - amtlich verordneter - Dauerzustand werden. Grund genug, das ganze einmal zu testen: Dreimal vom Schwabelsberger Weiher bis zum Friedhof in St. Mang. Einmal mit der derzeit erlaubten Geschwindigkeit auf dem kürzesten Weg, einmal mit Tempo 30 auf derselben Strecke und einmal über den Ring, denn auf dem bleibt so oder...

  • Kempten
  • 16.07.14
  • 10× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019