Zaun

Beiträge zum Thema Zaun

Eine Schafherde hat einen Weidezaun in der Nähe der B16 bei Füssen beschädigt. (Symbolbild)
3.073×

Tiere
Schafherde durchbricht Weidezaun an der B16 bei Füssen

Mehrere Schafen haben am Mittwochvormittag einen Weidezaun in der Nähe der B16 bei Füssen beschädigt. Die Herde wollte laut Polizeiangaben vermutlich auf eine saftigere Weide gelangen. Die "leckere Abwechslung" konnten die Tiere allerdings nicht lange genießen, so die Polizei. Eine Mitarbeiterin eines nahegelegenen Betriebs trieb die Schafe zurück auf die Weide. Der Verkehr auf der B16 wurde durch die Aktion nicht beeinträchtigt. Die Polizei informierte den Besitzer der Tiere, der sich dann um...

  • Füssen
  • 12.09.19
1.137×

Unfall
Jugendlicher (18) weicht bei Halblech Reh aus und überschlägt sich

Am Donnerstagfrüh fuhr ein 18-jähriger Ostallgäuer von Lechbruck nach Halblech. Kurz nach einem Fabrikgelände kreuzte ein Reh die Fahrbahn. Der Jugendliche wollte dem Tier ausweichen. Er erwischte das Reh aber noch leicht. Durch sein Ausweichmanöver kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort durchbrach er einen Holzzaun und fuhr mit seiner rechten Front gegen zwei Bäume. Nachdem sich das Auto durch den Aufprall überschlug, blieb es auf den Rädern stehen und der 18-Jährige konnte sich...

  • Füssen
  • 27.07.18
113×

Unfall
Motorradfahrer (19) kommt bei Füssen von der Fahrbahn ab

Am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr kam es in der Tiroler Straße in Füssen zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten 19-jährigen Motorradfahrer. Der 19-Jährige befuhr die sogenannte Kaminkurve und kam durch einen Fahrfehler alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Holzzaun und kam nach ca. drei Metern zum Liegen. Der Motorradfahrer wurde durch Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Bergwacht und der Polizei geborgen. Er erlitt eine Verletzung an der Wirbelsäule und...

  • Füssen
  • 17.10.17
80×

Naturschutz
Trotz neuer Tunnel weiter Zäune für Kröten am Bannwaldsee bei Schwangau notwendig

Die Krötentunnel an der Bundesstraße nahe des Bannwaldsees zwischen den Ostallgäuer Gemeinden Schwangau und Halblech bleiben auch ein Jahr nach ihrer Fertigstellung ein Aufreger. Den Sinn der eine Million Euro teuren Maßnahme, deren Bau damals mit wochenlangen Straßensperrungen einherging, stellen nicht wenige in Frage – erst recht angesichts der Bilder, die sich den Vorbeifahrenden dort bieten. Etwa zwanzig Meter lange, grüne Fangzäune säumen die Bundesstraße an mehreren Stellen. 'Die Frösche...

  • Füssen
  • 05.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ