Zahl

Beiträge zum Thema Zahl

17×

Konzept
Maßnahmen für die Sicherheit auf der Festwoche in Kempten

Die Festwochenbesucher sollen sich sicher fühlen und sicher sein, von dem Aufwand der damit verbunden ist, aber möglichst gar nichts merken. Bisher ist das gelungen. Grundlage aller Aktivitäten ist das Sicherheitskonzept, das jährlich fortgeschrieben wird. Die Detailprüfungen betrafen heuer vor allem die Standfestigkeit der Zelte und den Brandschutz. Neu ist eine eigene Brandschutzordnung für die Allgäuer Festwoche, die das Verhalten im Brandfall regelt. Dank des elektronischen Zutrittssystems...

  • Kempten
  • 04.08.15
11×

Flüchtlinge
Zahl der Asylbewerber im Landkreis Unterallgäu steigt weiter

Landrat Hans-Joachim Weirather rechnet damit, dass am Jahresende etwa 520 Asylbewerber im Unterallgäu leben werden. Derzeit sind es rund 400. 'Ich habe die Zahl heuer schon ein paar Mal nach oben korrigieren müssen', sagt der Kreischef. Im Hinblick auf die Unterbringung der Asylbewerber sei die Lage noch vor kurzem 'höchst dramatisch' gewesen: 'Wir waren kurz davor, Flüchtlinge in einer Turnhalle unterzubringen.' Nun aber werde der Kreis voraussichtlich zum 1. Oktober weitere Unterkünfte...

  • Kempten
  • 22.09.14
25×

Schulbeginn
Rückläufige Schülerzahl in Memmingen und Unterallgäu

Im Landkreis gibt es aber wieder mehr Erstklässler Wie schon in den vergangenen Jahren sind die Schülerzahlen in Memmingen und dem Unterallgäu zum neuen Schuljahr etwas gesunken. Im Stadtgebiet sei der Rückgang gar nur minimal: Laut einem Bericht des Schulamts sind es im heute beginnenden neuen Schuljahr 17 Kinder und Jugendliche weniger als im Vorjahr. Insgesamt hatten im vergangenen Jahr 9.909 Schüler die Grund- und Mittelschulen im Raum Memmingen-Unterallgäu besucht. Ab heute werden es nur...

  • Kempten
  • 15.09.14
522×

Seelsorge
Auffällig hohe Zahl an Suizid-Fällen im Bereich Kempten/Oberallgäu

Ein evangelisches Projekt soll die Zahl der Suizide im Allgäu senken. Dafür analysieren Experten 600 Fälle, um die Häufung der Freitode in Bayern und im Allgäu zu klären Deutlich mehr Menschen sterben hierzulande durch die eigene Hand als durch Verkehrsunfälle, Mord und Totschlag, illegale Drogen und Aids zusammen. Ausgerechnet im schönen Bayern liegt die Suizidrate vergleichsweise hoch. Auffällig ist dazu seit Jahren eine Häufung der Fälle im Bereich Kempten/Oberallgäu. Die Ursachen sind...

  • Kempten
  • 20.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ