Wohnungsbau

Beiträge zum Thema Wohnungsbau

Inmitten von Wohngebieten: Neun Stockwerke, viele Gebäude, zahlreiche Anbauten und doch zu wenig Platz: in Memmingen soll ein neues Klinikum gebaut werden.
4.387× 1 1 2 Bilder

Klinikneubau
Gesundheits- und Hochschulcampus: Kann man in Memmingen bald Medizin studieren?

In Memmingen soll ein neues Klinikum gebaut werden. Soll es am "IKEA-Areal"  neben dem Autobahnkreuz entstehen? Oder kommt doch eher das Grundstück "am Vogelsbrunnen" in der Nähe der Autobahnabfahrt Memmingen-Ost in Frage?   Der Altbau: schlechte Parksituation, wenig PlatzStark kritisiert wird in der Öffentlichkeit zum einen der marode Bau mit wenig technischen und technologischen Ausbaumöglichkeiten und vor allem die Parkplatzsituation: ein einziges und zu kleines Parkhaus für Besucher und...

  • Memmingen
  • 15.12.20
Die Markt Rettenbacher Musikkapelle umrahmte das Richtfest für vier neue Wohnhäuser der Siebendächer-Baugenossenschaft.
1.161×

Rohbau fertiggestellt
Memmingen: 58 Wohnungen entstehen an Augsburger Straße

Die Siebendächer Baugenossenschaft hat jetzt an vier Wohnhäusern in Memmingen Richtfest gefeiert. Auf dem ehemaligen Pendlerparkplatz in der Augsburger Straße entstehen derzeit vier Mehrparteienhäuser. Laut einem Artikel der Memminger Zeitung liegen die Baukosten rund eine Million Euro über den Planungen. Insgesamt kostet das Projekt rund 15 Millionen Euro. Die 58 Wohnungen sollen bis Frühjahr 2021 bezugsfertig sein. 24 Wohnungen entstehen im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus.  Mehr über das...

  • Memmingen
  • 16.12.19
Die Schaffung von neuem Wohnraum spielt in Stadt- und Gemeinderäten eine immer größere Rolle. (Symbolbild)
1.452×

Wohnen
Wird in Memmingen ausreichend Wohnraum gebaut?

Laut Aussage des Oberbürgermeisters, Manfred Schilder (CSU) werden in Memmingen derzeit genügend neue Wohnungen gebaut - das berichtet die Memminger Zeitung (kurz MZ) aus einer Sitzung des Stadtrats. Gemäß der Studie "Wohnraumbedarfsprognose Allgäu 2030" sei dies allerdings nicht der Fall.  Auf Antrag des CSU-Stadtrats Klaus Holetscheck wurde die Studie dem Stadtrat vorgestellt. Die Aussage: In Memmingen würden durchschnittlich 124 Wohnungen pro Jahr gebaut. Der Bedarf liege aber bei jährlich...

  • Memmingen
  • 07.11.19
Symbolbild Wohnungen.
6.482× 2 Bilder

Volksbegehren "Mietenstopp"
Wohnen im Allgäu: So haben sich die Mietpreise in den letzten Jahren verändert

In den vergangenen Jahren haben sich die Mieten so verändert, dass sie für viele Menschen nicht mehr bezahlbar sind. Am Mittwoch ist deshalb eine Unterschriftensammlung für das Volksbegehren "Mietenstopp" gestartet. Die Initiatoren wollen erreichen, dass es in Bayern sechs Jahre lang keine Mieterhöhungen mehr gibt.  Zum Trägerkreis des Volksbegehrens zählen unter anderem Mietervereine, SPD, Linke und der Deutsche Gewerkschaftsbund. Sie wollen ein Gesetz, um die Mieten in 162 bayerischen Städten...

  • Kempten
  • 11.10.19
Beim Spatenstich dabei waren (von links): Peter Groll (Geschäftsführer Kutter), Bernhard Hölzle (Leiter Amt für Kindertageseinrichtungen), Dr. Hans-Martin Steiger (Dritter Bürgermeister), Goda Beyer-Hörmann (Leiterin der Johanniter Memmingen), Horst Holas (Stadtratsreferent für Kindertageseinrichtungen), Oberbürgermeister Manfred Schilder, Margareta Böckh (Zweite Bürgermeisterin), Markus Sonntag (Vorstand Siebendächer-Baugenossenschaft), Fabian Damm (Referatsleiter Bauwesen) und Jörg Haldenmayr (Referatsleiter Sozialwesen).
917×

Projekt
Startschuss für neues Baugebiet in Memmingen

Die Stadt Memmingen hat jetzt mit dem Bau einer neuen Straße begonnen, die von der Waldfriedhofstraße abzweigend ein künftiges Baugebiet erschließen wird. Die Stichstraße mit abschließendem Wendehammer erhält den Namen Lisztstraße und soll noch in diesem Jahr fertig werden. Sie wird als verkehrsberuhigte Spielstraße angelegt. Da sich die neue Straße in direkter Nachbarschaft zum „Musikerviertel“ befindet, lag die Benennung nach dem Komponisten Franz Liszt nahe. Auf dem Gelände werden laut...

  • Memmingen
  • 04.10.19
Symbolbild
612×

Stadtrat
Pläne für Wohnungen und Kita beim Memminger Waldfriedhof schreiten voran

Die Planung für das Areal „An der Waldfriedhofstraße“ ist einen Schritt weiter: Nach erneuter öffentlicher Auslegung hat der Stadtrat den Bebauungsplan einstimmig abgesegnet. Auf dem Gelände werden laut Uwe Weißfloch vom Stadtplanungsamt etwa 80 Wohnungen in drei- bis viergeschossigen Gebäuden entstehen Mindestens ein Drittel davon sollen geförderte Wohnungen mit günstigen Mieten sein. Die Erschließungsstraße, die das Gebiet mit der Waldfriedhofstraße verbindet, ist als verkehrsberuhigter...

  • Memmingen
  • 14.03.19
Ein Investor möchte auf dem Areal zwischen der Firma Metzeler und der Grenzhofstraße etwa 300 Wohnungen bauen. Die Pläne liegen derzeit aber auf Eis, da das Unternehmen gerade ein Gutachten einholt. Dieses soll klären, ob sich Wohnen und Schaumstoffherstellung in unmittelbarer Nachbarschaft vertragen.
1.657×

Bauprojekt
Wohnungsbaupläne für Memminger Grenzhof-Areal liegen auf Eis

Wohnungen sind in Memmingen ein gefragtes Gut. Dementsprechend erfreut waren die Stadträte, als ihnen im Bausenat Überlegungen für ein neues Viertel vorgestellt wurden. Dabei war von etwa 300 Wohnungen die Rede, die der Investor „I+R Wohnbau“ auf dem sogenannten Grenzhof-Areal errichten möchte. Das war vor einem Jahr. Geschehen ist auf dem Gelände bisher aber nichts. Wann und ob dort überhaupt einmal Baumaschinen anrücken, kann derzeit nicht einmal der Leiter des städtischen Baureferats, Fabian...

  • Memmingen
  • 08.02.19
Neue Wohnungen sollen am Memminger Hühnerberg gebaut werden. Das hat der Stadtrat jetzt einstimmig beschlossen.
586×

Stadtrat
Memminger Hühnerberg soll durch den Bau von Wohnungen aufgewertet werden

Der Ruf nach neuen und vor allem bezahlbaren Wohnungen hallt seit Jahren durch jeden Wahlkampf in der Republik. Auch in Memmingen stoßen Politiker aller Couleur immer wieder in dieses Horn. Nachdem in jüngster Zeit etwa an der Dobelhalde neue Wohnungen errichtet wurden, rückt jetzt ein großes Areal an der Hühnerbergstraße in den Fokus. Dort soll auf einstimmigen Beschluss des Stadtrats hin die Bebauung „nachverdichtet“ werden. Dies bedeutet: Es können hier sowohl neue Häuser gebaut als auch...

  • Memmingen
  • 14.11.18
Mitten im neuen Heimertinger Wohnbaugebiet „Schule Nord“ baut die VR-Bank in Zusammenarbeit mit dem Immo-Team Allgäu zwölf Reihenhäuser. Im Juli soll bereits der nächste Spatenstich für sieben Mehrfamilienhäuser an der Bahnstrecke erfolgen, fünf davon werden ebenfalls von der VR-Bank gebaut.
865×

Spatenstich
Im Heimertinger Neubaugebiet werden zwölf Reihenhäuser gebaut

Zwölf Reihenhäuser, jeweils zweigeschoßig mit Flachdach, Keller, Garage und Stellplatz, werden in Heimertingen auf dem 5,4 Hektar großen Wohnbaugebiet „Schule Nord“ gebaut. Beim Spatenstich der Gebäude, die von der VR-Bank in Zusammenarbeit mit dem Immo-Team Allgäu erstellt werden, stand nur für ein Haus der Käufer noch nicht fest. Sechs sind bereits verkauft, fünf reserviert. Die Grundstücke der Häuser umfassen eine Größe von 250 bis 439 Quadratmeter. Alle verfügen über rund 130 Quadratmeter...

  • Memmingen
  • 29.06.18
So soll die Fassade entlang der Bahnhofstraße einmal aussehen. Die entsprechenden Pläne für das Bahnhofsareal haben die Stadträte jetzt einstimmig abgesegnet. Das Sanierungsgebiet liegt zwischen Maximilianstraße, Heidengasse, Kalch- und Bahnhofstraße.
1.479×

Pläne
Im Memminger Bahnhofsareal sollen mehr Wohnungen entstehen

Die Sanierung des maroden Bahnhofsareals in Memmingen ist wieder ein Stück näher gerückt: Der Stadtrat hat einstimmig grünes Licht für die geänderten Pläne der Ten Brinke Group gegeben. Wie berichtet, hatte sich das Gremium Anfang Februar grundsätzlich für das Konzept des holländischen Investors entschieden – allerdings mit der Auflage, die Pläne etwas zu überarbeiten. Vor allem die Anzahl der Wohnungen sollte deutlich erhöht werden. Dies ist nun geschehen. Statt der anfänglich angedachten neun...

  • Memmingen
  • 13.06.18
Bereits heuer noch soll mit dem Neubau von 37 Wohnungen an dem 4.376
Quadratmeter großen Areal des ehemaligen Gasthauses Rössle inmitten von
Trunkelsberg begonnen werden.
1.522×

Bauvorhaben
37 Wohnungen entstehen im Zentrum von Trunkelsberg

Bereits vor 18 Jahren hat die Landkreiswohnungsbau Unterallgäu (LKWB) das Gelände des ehemaligen Gasthauses Rössle an der Schwaighauser Straße in Trunkelsberg erworben. Doch der im Jahr 2002 erstellte Bebauungsplan, der sechs Wohngebäude auf dem Gelände vorsah, wurde dort nie umgesetzt. Nachdem der Gemeinderat nun die Änderung des Bebauungsplans in Auftrag gegeben hat, soll es in dem zentralen Bereich des Ortes jetzt aber hurtig vorangehen. Die neue Variante umfasst nur noch vier Bauten, die...

  • Memmingen
  • 09.04.18
85×

Stadtentwicklung
Startschuss für Wohnungsbau in der Memminger Krautstraße

Die Siebendächer-Baugenossenschaft hat mit dem Bau einer Wohnanlage in der Memminger Krautstraße begonnen. Auf drei Etagen sollen dort 15 Mietwohnungen mit einer Größe zwischen 36 und 63 Quadratmetern entstehen. Beim Spatenstich erläuterte Josef Dietrich, Aufsichtsratsvorsitzender bei Siebendächer, die Zielsetzung von Stadt und Bauherr: Preiswerter Wohnraum mit Mieten von 5,20 bis 6,20 Euro pro Quadratmeter. Wie die Siebendächer-Baugenossenschaft bei diesem Projekt mit der Diakonie...

  • Memmingen
  • 30.08.17
335×

Stadtentwicklung
Wohnungen statt Pendler-Parkplatz beim Memminger Bahnhof

Eine Wohnanlage mit drei Gebäuden und grünen Innenhöfen entsteht an der Augsburger Straße, direkt neben den Bahngleisen. Für dieses Projekt, das insgesamt 14 Millionen Euro kostet, muss der sogenannte Kiesparkplatz mit etwa 200 Plätzen weichen. Die 54 Mietwohnungen, die über Aufzüge barrierefrei erreichbar sind, errichtet die Siebendächer Baugenossenschaft. Die Vorarbeiten für das Vorhaben, zu dem auch eine Tiefgarage mit 53 Stellplätzen gehört, beginnen am kommenden Montag. Im Frühjahr 2018...

  • Memmingen
  • 23.08.17
182×

Bauvorhaben
Neue Runde beim Memminger Dauerbrenner-Thema Neue Priel

Inzwischen 19 Jahre ist es her, dass der Memminger Stadtrat mit einer ersten Variante ins Bebauungsplanverfahren 'Einödweg Nord-Ost – Neue Priel' einstieg. Seit mehreren Jahren reißt die Kontroverse um das Wohnbau-Projekt im Stadtteil Amendingen nicht ab. Es wurden zahlreiche Untersuchungen und verschiedene Entwürfe erstellt. Nun kam im Bausenat wiederum ein verändertes Konzept auf den Tisch. Die Auseinandersetzung um die 'Neue Priel' wurzelt in der problematischen Beschaffenheit des...

  • Memmingen
  • 11.11.16
93×

Wohnungsbau
Wohnen statt parken in der Augsburger Straße in Memmingen

Das kostenfreie Parken auf dem Parkplatz an der Augsburger Straße könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn auf dem Areal in der Nähe des Bahnhofs sollen so bald wie möglich Wohnungen entstehen. Der Bausenat des Stadtrates hat sich nun einstimmig dafür ausgesprochen, einen sogenannten Aufstellungsbeschluss zu fassen. Das heißt: Das Bebauungsplanverfahren wird eingeleitet. Ein Zeitpunkt für einen geplanten Baubeginn steht allerdings noch nicht fest. Stadtplaner Mathias Rothdach stellte bei...

  • Memmingen
  • 09.06.16
573×

Debatte
Umstrittenes Wohnbau-Projekt in Memmingerberg: Arbeiten laufen

Seit dem Frühjahr 2014 hat es bei Einheimischen und Gemeinderäten für Diskussionen gesorgt – nun haben die Bauarbeiten für das Wohnbau-Projekt 'Am Roten Schlössle' in Memmingerberg begonnen. Bis zum Frühjahr 2017 sollen zwei Gebäude mit 22 Wohneinheiten entstehen. Verschiedene Bedenken waren im Vorfeld gegen das Vorhaben geäußert worden. Ursprünglich war statt zwei Gebäuden ein einzelner Komplex mit deutlich größeren Dimensionen vorgesehen. Die Kritik richtete sich unter anderem dagegen, dass...

  • Memmingen
  • 04.11.15
48×

Bauvorhaben
Memmingerberg: Gemeinderat stimmt Errichtung von Wohnresidenz an Augsburger Straße zu

Der Memmingerberger Gemeinderat hat dem Bauvorhaben 'Wohnresidenz', einem großen Wohnkomplex, der gegenüber vom Roten Schlössle an der Augsburger Straße entstehen soll, das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Das Abstimmungsergebnis mit 10:5 Stimmen verdeutlicht, dass das Vorhaben im Ratsgremium nach wie vor umstritten ist. Dass das Thema von großem öffentlichem Interesse ist, ließ sich anhand der vielen Besucher im Sitzungssaal erkennen. Mehr über das Bauprojekt und die Argumente der...

  • Memmingen
  • 10.12.14

Pade-gelände
Diskussion um Pläne für Wohnungsbau auf Pade-Gelände in Benningen

Mit der strategischen Ausrichtung zur weiteren Innerortsbebauung hat sich der Gemeinderat Benningen in seiner jüngsten Sitzung auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt stand eine geplante Bebauung im Bereich der Raiffeisenstraße. Das betroffene Gelände der Firma Pade umfasst eine Größe von etwa einem Hektar, auf dem bis zu 20 Doppelhaushälften entstehen sollen. «Wenn wir dem Wunsch des Bauträgers entsprechen, wird dieser Grundstücksbereich von Benningen einen städtischen Charakter einnehmen»,...

  • Memmingen
  • 11.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ