Wohnheim

Beiträge zum Thema Wohnheim

Landratsamt Unterallgäu.
796× 1

"Keine Parkprobleme mehr"
Neuer Parkplatz am Landratsamt Unterallgäu soll im September fertig sein

Ein neuer Parkplatz soll dafür sorgen, dass es keine Parkprobleme mehr beim Landratsamt in Mindelheim gibt. Nach Angaben des Landratsamtes Unterallgäu soll er diesen Sommer errichtet werden. Der Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat dem Auftrag für den Bau der 76 Stellflächen jetzt zugestimmt, 334.000 Euro soll das Projekt kosten. Der Landkreis hat deshalb zwei Flurstücke an der Bad Wörishofer Straße gekauft, um den Parkplatz bauen zu können, erklärt Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner...

  • Mindelheim
  • 28.05.20
Polizei (Symbolbild)
3.622×

Gewalt
Messerangriff in einer Unterkunft für sozial Schwache in Memmingen: Bewohner (21) verletzt

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Dienstag (21.04.2020) kam es in einer Memminger Unterkunft für sozialschwache Mitbewohner zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Ausgangspunkt war zunächst eine verbale Streitigkeit zwischen mehreren Bewohnern, in dessen Verlauf eine 27-jährige Bewohnerin einen 21-jährigen Bewohner zunächst mit einer Bratpfanne mehrmals auf den Hinterkopf schlug, bevor sie im weiteren Verlauf mit einem Küchenmesser mehrmals auf seinen Oberkörper einstach. Aufgrund...

  • Memmingen
  • 27.04.20
Standortsuche für das neue Wohnheim der Lebenshilfe: Der Lindenberger Rathauschef hat seine Hilfe zugesagt.
465×

Soziales
Lebenshilfe sucht Standort für neues Wohnheim in Lindenberg

Mit dem geplanten Neubau eines Wohnheims haben sich die Mitglieder der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung bei ihrer Jahresversammlung in der Lindenberger Cafeteria der Lebenshilfe beschäftigt. Der Neubau sei unter anderem notwendig, weil die neue Gesetzesvorlage eine Doppelzimmerbelegung nicht mehr erlaube. „Wir brauchen dringend ein neues Wohnheim“, sagte Geschäftsführer Frank Reisinger. Geplant sind 36 Plätze auf einer Wohnfläche von 1.800 Quadratmetern. Es habe bereits viele...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.07.19
Geplante Erweiterung Kaufbeurer Finanz-FH auf der Pferdekoppel hinter dem Gebäude
1.498×

Hochschule
Wohnheim für Studenten in Kaufbeuren dringend erwünscht

Mit dem Bau eines eigenen Wohnheims möchte die Hochschule für Finanzwesen in Kaufbeuren die Unterbringung ihrer 300 Studierenden dauerhaft sichern. Die Immobilien Freistaat Bayern (Imby) wurde damit beauftragt zu klären, wie der Bedarf gedeckt werden kann, teilte der Präsident der Hochschule, Dr. Wernher Braun, auf Anfrage mit. Oberbürgermeister Stefan Bosse hält das Gelände neben der bestehenden Hochschule Am Kaiserweiher für geeignet. Es gehört dem Bezirk Schwaben. Dieser würde es laut...

  • Kaufbeuren
  • 25.02.19
185×

Feuer
Brand eines Wohnheims in Lautrach

Am Montagmorgen gegen 09:15 Uhr wurde in einem Wohnheim in Lautrach ein Brand gemeldet. Vor Ort wurden die Bewohner und Pfleger aus dem Gebäude evakuiert. Die Feuerwehr konnte zwei kleine Brände im Gebäude schnell löschen. Durch Verrußung und geschädigtes Inventar entstand ein Sachschaden von ca. 35.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Feststellungen wurden zwei Kissen von einer Bewohnerin angezündet. Die Frau wurde in ärztliche Obhut übergeben. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die...

  • Memmingen
  • 06.02.18
654×

Wohnheim
Neuer Zufluchtsort für Obdachlose in Kaufbeuren

Jeder kennt sie: Die Frau, die in der Ecke kauernd um Geld bettelt. Und den Mann mit seinem Hund, die beide von den Almosen der Passanten leben. Sie sitzen in den Fußgängerzonen vieler großer Städte. In Kaufbeuren gehören Menschen, die kein Zuhause haben, nicht zum Stadtbild. Doch es gibt sie. Für Obdachlose muss die Stadt Unterkünfte bereithalten. Demnächst eröffnet in der Bachschmidstraße ein solches Wohnheim. Damit soll sich auch die Situation in anderen Unterkünften entspannen. Wie die...

  • Kaufbeuren
  • 16.10.17
205×

Bauprojekt
Das Asylbewerber-Wohnheim in der Löwengrube in Buchloe ist bezugsfertig

Ein Bild vom neuen Asylbewerber-Wohnheim an der Löwengrube haben sich vor ihrer jüngsten Sitzung die Buchloer Stadträte gemacht. Projektleiter Manfred Guggemoos erläuterte bei dem Ortstermin die Bauweise des Gebäudes und stand Rede und Antwort. Etwa zwei Millionen Euro habe die Marktoberdorfer Baufirma Hubert Schmid in das Wohnheim investiert, in dem 56 Personen Platz finden. Es steht auf einem Grundstück der Stadt und wurde von der Baufirma für zehn Jahre an den Landkreis vermietet. Die...

  • Buchloe
  • 16.06.16
130×

Asyl
Viel Wohnraum für Flüchtlinge in Kaufbeuren und Umgebung

Der Landkreis Ostallgäu hat freie Kapazitäten für Flüchtlinge. Über 400 Plätze sind nach Informationen aus dem Landratsamt derzeit nicht belegt. In den Gemeinden Stöttwang und Baisweil wurden zwei geplante Gebäude noch vor Baubeginn auf Eis gelegt. Neue Unterkünfte werden vorerst nicht angemietet. Auch Kaufbeuren hat freie Kapazitäten, wie Finanzreferent Markus Pferner auf Nachfrage erklärt: In städtischen Unterkünften stehen derzeit 176 Plätze zur Verfügung, in den Unterkünften der Regierung...

  • Kempten
  • 03.04.16
164×

Neubau
Neues Wohnheim in Memmingen bietet Platz für 16 Schädel-Hirn-Patienten

Ein neues Wohnheim der Regens-Wagner-Stiftung beim Kempter Tor ist nach mehr als eineinhalb Jahren Bauzeit fertig. Laut Beppo Haller, Leiter der Regens-Wagner-Einrichtung in Lautrach, wird das Gebäude in den kommenden Wochen bezogen: 'Am 28. April ist die offizielle Einweihungsfeier.' Der fünf Millionen Euro teure Neubau bietet unter anderem Platz für 16 Menschen, die durch die Folgen eines Schädel-Hirn-Traumas auf Pflege angewiesen sind. Darüber hinaus sind in dem Gebäude weitere Einrichtungen...

  • Kempten
  • 01.03.16
30×

Asyl
Flüchtlinge sollen über dem Opfenbacher Dorfladen einziehen

Der vielzitierte Weg zum Einkaufen wird kurz sein: Die Gemeinde Opfenbach will für bis zu 24 Flüchtlinge eine Unterkunft einrichten und dafür das Obergeschoss des Bauhof-Gebäudes ausbauen. Im Erdgeschoss ist dort im Oktober der neue Dorfladen eingezogen. Nun will die Gemeinde bis zu 135 000 Euro investieren, um drei Wohneinheiten für jeweils bis zu acht Flüchtlinge zu schaffen. Im Gegenzug erhält die Gemeinde Mieteinnahmen, die der Landkreis bezahlt. Der Gemeinderat votierte jetzt einstimmig...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.01.16
33×

Wohnheim
In Obergünzburg betreut das Rote Kreuz bald minderjährige Asylbewerber: Helfer gesucht

Zehn junge Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, sollen in Obergünzburg ein neues Zuhause finden. Ab dem 11. Januar nimmt der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) dort unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf. Für Betreuung und Mithilfe bei diesem Angebot sucht das BRK allerdings noch engagierte Menschen, die den Bundesfreiwilligendienst ableisten. Bereits im Sommer war der Landkreis Ostallgäu auf der Suche nach Unterkunftsmöglichkeiten auf das Rote Kreuz zugekommen....

  • Obergünzburg
  • 29.12.15
24×

Grundstücke
Mehr Flächen für Asylbewerber-Wohnheime in Buchloe

In Buchloe werden die Voraussetzungen geschaffen, um weitere Asylbewerber unterzubringen. Nach Ansicht des Stadtrats eignen sich zwei angebotene Grundstücke des örtlichen Bauträgers Franz Tahedl zur Errichtung von Wohnheimen. Jeweils bis zu 88 Bewohner könnten somit in Gebäuden auf einem Grundstück zwischen Gartencenter Gilg und A96 an der Münchner Straße sowie an der Eschenlohstraße auf einem Gelände gegenüber des Wertstoffhofs untergebracht werden. 'Ich möchte nicht von unserem Grundsatz...

  • Buchloe
  • 02.11.15
22×

Einweihung
Obergünzburger lernen Asylbewerber-Heim kennen

Das erste 'Willkommen' gilt den Bürgern: Am Samstag, 24. Oktober um 15 Uhr sind sie zur Einweihung und Segnung des neu gebauten Wohnheims für Asylsuchende eingeladen. Und danach zum Kennenlernen des Hauses beim 'Tag der offenen Tür'. Die Baufirma Hubert Schmid hat das Niedrigenergiehaus errichtet und an den Betreiber des Übergangswohnheims, den Markt Obergünzburg, vermietet. 14 Quadratmeter groß ist ein Zimmer für je zwei Bewohner. Zwei Betten, ein Kühlschrank, schlichte Metallschränke stehen...

  • Obergünzburg
  • 21.10.15
357×

Asyl
Alte Schule in Sankt Mang wird Heim für Asylbewerber

Interessiert und engagiert zeigten sich Sankt-Manger Bürger beim Infoabend in der Mensa der Robert-Schuman-Schule zum Thema Unterkunft für Asylbewerber. Konkret ging es dabei um das ehemalige Schulgebäude an der Duracher Straße 36: Es wird zum Wohnheim für Asylbewerber. Vor eineinhalb Jahren habe man das Haus als Schulgebäude aufgegeben, sagte Schulleiter Herbert Rotter. Die Schüler seien damals in den An- beziehungsweise Erweiterungsbau in der Neudorfer Straße eingezogen. 'Sobald die...

  • Kempten
  • 26.01.15
98×

Baugebiet
Neues Baugebiet für Buchloe

Nicht nur in den Stadtteilen Lindenberg und Honsolgen, auch in Buchloe selbst weist die Kommune ein neues Baugebiet aus. Auf dem rund fünf Hektar großen Grundstück in 'Buchloe Ost I' können voraussichtlich ab 2017 neue Häuser errichtet werden. 'Ich gehe davon aus, dass dort Platz für gut 100 neue Wohneinheiten sein wird', sagte Stadtbaumeister Herbert Wagner gegenüber der Buchloer Zeitung. Der Stadtrat segnete in seiner Sitzung am Dienstagabend bei drei Gegenstimmen einen entsprechenden...

  • Buchloe
  • 05.11.14
22×

Unterbringung
Landkreis Lindau: 75 Asylsuchende an elf Standorten

Der Landkreis Lindau geht bei der Unterbringung von Flüchtlingen andere Wege als beispielsweise die Regierung von Schwaben. Dies erklärte der Sozialdezernent des Landratamts, Tobias Walch, bei einer Infoveranstaltung in Lindau. Dort in der Freihofstraße sollen drei Wohnungen für 15 bis 20 Flüchtlinge eingerichtet werden. Im Herbst könnten die ersten bereits einziehen. Nachdem die Regierung von Schwaben der steigenden Anzahl von Flüchtlingen nicht Herr wird, hat sie die Verantwortung dafür an...

  • Lindau
  • 10.04.14
50×

Bauprojekt
Wohnheim auf Azett-Gelände in Memmingen geplant

16 Plätze für Schädel-Hirn-Patienten Auf dem Gelände der ehemaligen Azett-Seifenfabrik in Memmingen soll noch in diesem Jahr mit dem Bau eines Wohnheims von Regens Wagner begonnen werden. Das Projekt ist seit fast drei Jahren in Planung. Die Umsetzung scheiterte bislang vor allem an fehlenden staatlichen Fördermitteln. Diese wurden jetzt vom Bayerischen Sozialministerium in Höhe von rund 1,6 Million Euro bewilligt, die Baukosten liegen bei 3,7 Millionen Euro. In das zweistöckige Wohnheim...

  • Kempten
  • 02.02.14
18×

Wohnheim
Neue Unterkunft für Asylbewerber in Marktoberdorf

Mit dem Neubau eines Wohnheims in Marktoberdorf hat der Landkreis Ostallgäu 40 weitere Plätze für Asylbewerber geschaffen. Er ist in diesem Monat bezogen worden. Derzeit sind dort 29 Männer aus Syrien, Afghanistan und Pakistan untergebracht. In dem einfach Bau befinden sich 20 Zimmer, die jeweils mit zwei Bewohnern belegt werden können, zwei Küchen, sanitäre Anlagen und ein Raum, der mit Waschmaschinen ausgestattet ist. Derzeit beherbergt das Ostallgäu insgesamt 277 Asylbewerbern (im März...

  • Marktoberdorf
  • 20.01.14
97×

Neubau
Der Wohnheim-Bauausschuss will alles nach dem Rottachstraßen-Spatenstich genau wissen

Viele Fragen zum Neubau 'Wie ist das mit dem warmen Wasser? Gibt es einen Aufzug? Wie groß werden unsere Zimmer?' – Der interne Wohnheim-Bauausschuss 'WG Mühlweg' der Lebenshilfe Kempten überschüttete Wohnheimbereichsleiter Jürgen Schulz beim ersten Treffen nach dem Spatenstich zum Neubau Rottachstraße 48 ½ mit vielen Fragen. Stellvertretend für die zwölf Bewohnerinnen und Bewohner der Wohngemeinschaft informierte Schulz neben WG-Leiterin Barbara Mitschke und Mitarbeiter Manfred Burger die...

  • Kempten
  • 15.01.14
11×

Asylbewerber
Derzeit 109 Flüchtlinge im Ostallgäu - Landkreis sucht Standorte für Wohncontainer oder Gebäude

Eigentlich ist es Aufgabe des Freistaats, Flüchtlingen eine Unterkunft zu stellen, doch die Staatsregierung nimmt immer mehr die Kreise in die Pflicht. Das Landratsamt hat 61 Asylbewerber dezentral im Ostallgäu in Hotels und Wohncontainern einquartiert, die übrigen 48 leben in einer Gemeinschaftsunterkunft, die die Regierung von Schwaben in Rieden bei Kaufbeuren betreibt. Händeringend sucht nun der Landkreis nach Standorten für weitere Wohncontainer oder geeignete Gebäude - vor allem in Füssen...

  • Kempten
  • 02.04.13
50×

Marktrat
Molkeareal: Wohnanlage in Babenhausen genehmigt

Mauerhöhe bleibt Streitpunkt – Fünf Räte sprechen sich gegen das Vorhaben aus Die geplante Wohnanlage auf dem Molkeareal in Babenhausen mit elf Wohneinheiten und einer Tiefgarage mit 16 Stellplätzen hat in der Marktratssitzung die entscheidende Hürde genommen. Dabei herrschte Einigkeit darüber, dass sich das Gebäude gut in die Umgebung einfüge. Allerdings drehte sich die Debatte erneut um die Höhe der Stützmauer, die ursprünglich auf 3,5 Meter angesetzt worden war. Da der neue Plan nun...

  • Mindelheim
  • 30.04.12
11×

Bürgerspital
Bürgerspital an der Lechhalde soll günstigen Wohnraum für Senioren bieten

Im Bürgerspital an der Lechhalde soll in Zukunft günstiger Wohnraum für ältere bedürftige Menschen aus Füssen und Umgebung geboten werden. Auch entstehen ein offener Senioren-Treff sowie eine Beratungsstelle für 'Pflege und Betreuung'. Mit der Zustimmung zur neuen Satzung der Heilig-Geist-Spitalstiftung machte der Stadtrat den Weg dafür frei. Sobald das Bayerische Rote Kreuz im Frühjahr den Betrieb des Pflegeheims einstellt, soll mit den Bauarbeiten begonnen werden, sagte Bürgermeister Paul...

  • Füssen
  • 01.12.11

Beschluss
Gasthaus: Gemeinderat Marktoberdrof lehnt Nutzungsänderung einstimmig ab

Eigentümer wollte Wohnheim einrichten - Veränderungssperre und Bebauungsplan «Innerorts» verhindern dies Einen Bebauungsplan aufstellen bedeutet nicht immer, dass etwas Bestimmtes gebaut werden soll, sondern manchmal soll damit eher etwas verhindert werden. So ein Problem tauchte nun in der Ortsmitte Günzachs auf, da der Eigentümer eines bisherigen Gasthofs die Nutzung hin zu einem Wohnheim ändern wollte. Was unter einem Wohnheim zu verstehen sei, erläuterte der von der Kommune eingeschaltete...

  • Obergünzburg
  • 06.08.11
50×

Lebenshilfe
Vorsitzender Berlinger berichtet von gutem Jahr der Kreisvereinigung in Lindenberg

Stiftung gegründet, Wohnheim gekauft - 100.000 Euro Überschuss Die Gründung der Stiftung Lebenshilfe, die Grundsteinlegung des Neubaus für Wohnheim und Frühförderung in Lindau, ein Kooperationsvertrag zur Integration Behinderter mit dem Valentin-Heider-Gymnasium und der Kauf eines Mehrfamilienhauses in Lindenberg gegenüber dem Wohnheim - Vorsitzender Dr. Roland Berlinger schaute auf ein gutes Jahr der Kreisvereinigung zurück. Und Schatzmeister Heribert Riedmüller bilanzierte einen Überschuss...

  • Kempten
  • 08.07.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ