Wohngebiet

Beiträge zum Thema Wohngebiet

Lokales
Das neue Baugebiet soll zwischen der Herz-Jesu-Heim-Straße (links angeschnitten) und dem Mühlenweg entstehen. Rechts im Foto das Betriebsgelände der Firma Hochland (Archivfoto).

Baugebiet
Unstimmigkeiten in Sachen Wohngebiet in Heimenkirch

„Im Idealfall einigen wir uns heute auf eine oder zwei Varianten“, sagte Bürgermeister Markus Reichart zu Beginn der Sitzung. Schnell kristallisierte sich am Montagabend aber heraus, dass das nicht der Fall sein wird. Der Gemeinderat Heimenkirch hat sich mit fünf Entwürfen zum neuen Baugebiet an der Herz-Jesu-Heim-Straße beschäftigt. Und wird das wohl noch ein paar Mal tun. Denn obwohl Planer Rainer Waßmann (Kressbronn) im Vergleich zur Juni-Sitzung eine zusätzliche Variante erarbeitet...

  • Heimenkirch
  • 28.08.19
  • 295× gelesen
Lokales
Archivbild.

Projekte
Neues Wohn- und Gewerbegebiet in Füssen? Freie Wähler warnen vor einem Schnellschuss

Wiederholt scheitern nach Meinung der Freien Wähler Projekte in Füssen, weil oft der zweite vor dem ersten Schritt gemacht wird. Das befürchten sie jetzt auch für die Flächen des ehemaligen Allgäuer Dorfes: „Die Aufstellung eines Bebauungsplanes zum jetzigen Zeitpunkt halte ich nicht für zielführend“, schaltet sich Vorsitzende Christine Fröhlich in die aktuelle Debatte ein. Wie berichtet, hatten die SPD-Fraktion und auch Wirtschaftsbeirat-Vorsitzender Klaus Zettlmeier gefordert, das Areal im...

  • Füssen
  • 07.08.19
  • 2.390× gelesen
Lokales
Der Markt Weiler-Simmerberg möchte zwei neue Baugebiete ausweisen. Eines ist südlich der Jakob-Huber-Straße in Weiler geplant. In Ellhofen wiederum soll das bereits bestehende Baugebiet Tobeläcker erweitert werden. Die Gemeinde ist allerdings erst in das Verfahren eingestiegen.
2 Bilder

Wohnen
Gemeinde plant neue Baugebiete in Weiler und Ellhofen

Um die Nachfrage nach Wohnraum zu stillen, möchte die Gemeinde südlich der Jakob-Huber-Straße in Weiler ein neues Baugebiet ausweisen und in Ellhofen das am Tobeläcker erweitern. Der Gemeinderat hat jeweils mit deutlicher Mehrheit beschlossen, in die Bauleitplanung einzusteigen. Die beiden Flächen mit einer Gesamtgröße von rund fünf Hektar muss die Gemeinde allerdings erst noch erwerben, da sie in Privatbesitz sind. Dafür wird sie ordentlich Geld in die Hand nehmen: Bürgermeister Karl-Heinz...

  • Weiler-Simmerberg
  • 26.07.19
  • 623× gelesen
Lokales
Der Memminger Stadtrat diskutierte über zwei mögliche Trassen einer Umfahrung für Steinheim. Beide biegen nördlich des neuen Amendinger Feuerwehrhauses von der Donaustraße ab und verlaufen westlich von Steinheim. Damit soll deutlich weniger Verkehr durch die dortige Ortsdurchfahrt fließen.

Verkehr
Steinheim soll entlastet werden: Stadtrat diskutiert über Umgehungsstraße

Etwa 13.000 Fahrzeuge rollen täglich durch Steinheim und bringen Lärm und Dreck in den Memminger Ortsteil. Durch neue Wohn- und Gewerbegebiete in der Gegend könnten es in Zukunft noch deutlich mehr Autos, Lastwagen und Motorräder werden. Der Memminger Stadtrat beschäftigte sich nun mit der Frage, wie dieser Verkehr am Ort vorbeigeführt werden kann. Auf der Senatssitzung stellte Claudia Zimmermann vom Ingenieurbüro Brenner Bernard zwei Varianten einer Umgehungsstraße für Steinheim vor. Beide...

  • Memmingen
  • 25.07.19
  • 574× gelesen
  •  2
Lokales
Die Parkplätze in der Ernst-Lossa-Straße reichen schon jetzt nicht aus. Anwohner wünschen sich deshalb, dass die freien Asphaltflächen (vorne rechts) in Stellplätze verwandelt werden.

Kritik
Neues Wohngebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren sorgt für Ärger

Das neue Wohngebiet Am Kaiserweiher ist noch gar nicht fertig und schon gibt es Ärger. Viele Anwohner der Ernst-Lossa-Straße beklagen, dass der Baustellenverkehr für den nächsten Abschnitt II Ost durch ihre Straße brettert, obwohl dafür weiter nördlich eine eigene Baustellenzufahrt angelegt wurde. Zudem fordern über 30 Anlieger auf einer Unterschriftenliste, diese Baustellentrasse auch künftig als Erschließungsstraße für II Ost vorzusehen. Dass für den Abschnitt mit immerhin an die 250 neuen...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.19
  • 3.531× gelesen
Lokales
Symbolbild

Beschluss
Über 50 neue Wohnhäuser in Immenstadt-Bühl geplant: Streit mit Grundstücksbesitzer

Der Immenstädter Stadtrat hält weiter an den Plänen fest, am nördlichen Ortsrand von Bühl ein neues Wohngebiet zu schaffen: Über 50 Baugrundstücke sieht der Bebauungsplan „Hub-Nord“ vor, den der Stadtrat jetzt einstimmig verabschiedete. Allerdings ist noch immer das Gerichtsverfahren mit der Landwirtsfamilie offen, die oberhalb des Wohngebiets einen neuen Bauernhof errichten will. Wie berichtet, würde die Umfahrung des neuen Wohngebiets über den Grundbesitz der Familie verlaufen. Außerdem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.06.19
  • 2.971× gelesen
Lokales
Zwischen der Bahnlinie Ulm – Kempten und der Kartäuserstraße in Pleß soll das neue Baugebiet „Hinterm Jäger“ entstehen.

Ortsentwicklung
Holperige Startphase bei den Planungen für neues Wohngebiet in Pleß

Eine etwas holprige Startphase begleitet die Planung für das neue Plesser Baugebiet „Hinterm Jäger“. In der jüngsten Gemeinderatssitzung erläuterte Bürgermeister Anton Keller (CSU), dass benachbarte landwirtschaftliche Anwesen einen wesentlich größeren Einfluss auf die Planung haben werden, als bislang angenommen wurde. Demnach müssen wahrscheinlich auch zwei Hofstellen auf der anderen Seite der Kartäuserstraße entsprechend der erforderlichen Immissions- und Abstandsgrenzen beachtet werden....

  • Pleß
  • 27.02.19
  • 357× gelesen
Lokales

Neubau
Wohngebiet: Wildpoldsried treibt Pläne voran

Das Verfahren für das geplante Wohngebiet Weidachstraße führt die Gemeinde Wildpoldsried nach längerer Pause weiter. Über zwei mögliche Varianten diskutierten Planer und Gemeinderäte jüngst rege. Auch der Winterdienst, der gerade in jüngster Zeit wieder Schwachstellen bei Straßenführungen offenlegte, war ein wichtiges Thema. Unisono waren die Gemeinderäte der Meinung, dass die künftigen Gebäude grundsätzlich von der öffentlichen Straße aus erschlossen werden sollten. Gemeinsame...

  • Wildpoldsried
  • 13.02.19
  • 236× gelesen
Lokales
Opfenbach will neues Baugebiet ausweisen.

Wohnen
Opfenbach plant ein neues Baugebiet

Die Gemeinde Opfenbach reagiert auf die anhaltende Nachfrage nach Baugrundstücken: Nachdem die Kommune derzeit kein Bauland anbieten kann, plant sie die Erschließung eines Baugebietes im Bereich der Kirchhalde. Auf einer Gesamtfläche von rund drei Hektar sollen bis zu 35 Häuser entstehen. Die Fläche gehört allerdings nur teilweise der Gemeinde. Der kleinere, östliche Teil gehört der Kirche. Diese Fläche soll erst in einem zweiten Bauabschnitt bebaut werden. Mehr über das Thema erfahren...

  • Opfenbach
  • 17.01.19
  • 472× gelesen
Lokales
Die Stadt will einen Überblick über die Flächen im Innenbereich erhalten – im Bild die Jakobswiese.

Entwicklung
In Planung: Neues Konzept für Kemptener Innenentwicklung

Den Flächenverbrauch begrenzen, gleichzeitig Wachstum ermöglichen – dieser Spagat wird die Stadt in den nächsten Jahren beschäftigen. Nach wie vor stehen die Zeichen auf Zuzug und steigende Geburtenzahlen, viele Unternehmen würden gern erweitern. Zur Steuerung dieser Prozesse gibt es verschiedene Stellschrauben. Ein Konzept zur Innenentwicklung soll jetzt entstehen, der Freistaat schießt Geld zu. Großes Potenzial sieht die Leiterin des Stadtplanungsamts, Antje Schlüter, in einer direkten...

  • Kempten
  • 13.12.18
  • 251× gelesen
Lokales
Auf der 1,3 Hektar großen Fläche sollen bis zu 57 Wohneinheiten entstehen.

Bedenken
Lindenberger Stadtrat empfiehlt Lärmschutz bei Tiefgaragenzufahrt in neuem Baugebiet

Zwei Tiefgaragen soll es im neu geplanten Baugebiet „Ellgasser Straße Teil 2“ in Lindenberg geben. Eine Anliegerin befürchtet Lärmbelästigungen durch ein- und ausfahrende Autos. Das hat sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans geäußert. Mit den Stellungnahmen dazu hat sich der Stadtrat nun beschäftigt – und er nimmt die Bedenken der Bürgerin ernst: Das Gremium empfiehlt den Bauherren der jeweiligen Gebäude, die Ein- und Ausfahrten zu den Tiefgaragen einzuhausen, sie also...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.10.18
  • 364× gelesen
Lokales
Gute Aussicht auf Lindenberg: Im südlichen Bereich des ehemaligen Feriendorfs am Nadenberg entstehen 24 Baugrundstücke. Die Bungalows werden abgerissen.

Einstimmig
Stadtrat Lindenberg schafft Baurecht für neues Wohngebiet

Der nächste große Schritt zum neuen Wohngebiet am Nadenberg ist gemacht. Der Stadtrat Lindenberg hat nach der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans die eingegangenen Stellungnahmen behandelt und einen einstimmigen Satzungsbeschluss gefasst. Damit hat das Gremium formal Baurecht für das Gebiet „Am Feriendorf Süd“ geschaffen, in dem die Stadt insgesamt 24 Bauplätze für Einfamilien- und Doppelhäuser ausweisen wird. Die Grundstücke sind 335 bis 780 Quadratmeter groß. Die Nachfrage ist...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.18
  • 474× gelesen
Polizei
Es ging weder vor noch zurück: Am Montag musste ein Lkw aus einem Kemptener Wohngebiet geborgen werden.
14 Bilder

Polizei
40 Tonnen schwerer Lkw muss in Kemptener Wohngebiet geborgen werden

Am Montag musste ein Kran einen 40 Tonnen schweren Lkw aus einem Wohngebiet in Kempten befreien.  Der 48-jährige Lkw-Fahrer aus Litauen wollte von Kempten nach Biessenhofen fahren. Aber das Navigationsgerät lotste den viel zu breiten Lkw in ein enges Wohngebiet an der Stadtbadstraße. Dort beschädigte er einen Gartenzaun, das Vordach eines Hauses und eine Garage. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. In der engen Straße des Wohngebiets blieb er...

  • Kempten
  • 04.06.18
  • 18.109× gelesen
Lokales

Umfrage
Mehrheit der Kronburger für Wohnprojekt auf Adler-Areal in Illerbeuren

Die Ergebnisse der großen Bürgerumfrage zur Zukunft des gemeindeeigenen Adler-Areals in Illerbeuren liegen vor: Mehr als 56 Prozent der an der Umfrage beteiligten Bürgerinnen und Bürger sprechen sich dafür aus, dort ein 'gemeinsames Wohnprojekt für Alt und Jung' zu etablieren. Von den 1.453 ausgegebenen Fragebögen wurden von den Bürgern 818 Exemplare ausgefüllt und zurückgegeben. Für Bürgermeister Hermann Gromer 'mit über 56 Prozent ein überwältigendes Ergebnis'. Wie es nun mit dem...

  • Memmingen
  • 14.12.17
  • 32× gelesen
Lokales

Heldentat
Memminger Lkw-Fahrer fährt brennenden Tanklaster aus Schrobenhausener Wohngebiet

'Ich sitze in einem brennenden Tanklastzug mit 25.000 Liter Diesel und 10.000 Liter Benzin - und kann nicht löschen.' Diesen Notruf setzte der Memminger Lkw-Fahrer Jürgen Heim am Montagmittag ab. Danach begann eine wilde Fahrt quer durch Schrobenhausen. Das Ziel: Nur raus aus der Stadt, weg von den Menschen. 'Was da passiert ist und wie gefährlich das war, habe ich erst Stunden später begriffen', sagt der 49-jährige Familienvater. Wie es sich jetzt fühlt und ob er die Heldentat wiederholen...

  • Memmingen
  • 19.07.17
  • 350× gelesen
Lokales

Baugrund
Projekt auf Eis gelegt: Grundstückspreis für Baugrund am Kalvarienberg in Immenstadt zu teuer

Das war den Häuslebauern dann doch zu teuer: Der Grundstückspreis für einen exklusiven Baugrund im geplanten Wohngebiet am Kalvarienberg in Immenstadt hätte die Millionenhürde locker übersprungen. Doch - nachdem die Preise bekannt wurden - gab es plötzlich keine Interessenten mehr. Für die vier Häuser oberhalb der Stadt in bester Lage und mit Bergblick wäre vor allem die Erschließung teuer gekommen. Dafür hätten 1.400 Lkw-Ladungen mit Fels und Erde abtransportiert werden müssen. Die Stadträte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.02.17
  • 161× gelesen
Lokales

Immobilien
Nachfrage nach Baugrundstücken in Scheidegg und Lindenberg ist besonders groß

Der Nadenberg gilt als sehr gute Wohngegend in Lindenberg. Hier im Bereich des Feriendorfes wird in den nächsten Jahren ein Baugebiet entstehen. Wann, ist unklar. Trotzdem klopfen die Bewerber schon bei der Stadt an. 'Das Interesse ist groß', sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Nicht von ungefähr: Vor allem in Lindenberg und Scheidegg ist die Nachfrage nach Immobilien sehr stark. Der Markt für Grundstücke in Lindenberg ist leer gefegt. Die Stadt hat alle Flächen verkauft oder reserviert. Auch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.01.17
  • 118× gelesen
Lokales

Projekt
Heimertinger Räte bringen neuen Bebauungsplan auf den Weg

Der Heimertinger Gemeinderat hat den Bebauungsplan für das neue Wohnbaugebiet 'Schule/Nord' auf den Weg gebracht. 'Weihnachten kann kommen', sagte Bürgermeister Jürgen Schalk bei einer Sondersitzung. Mitte März kommenden Jahres soll die Erschließung starten und im Herbst 2017 könnten bereits die ersten Häuslebauer loslegen. Auf dem rund 5,8 Hektar großen Gelände nördlich der Schule sollen 43 Bauplätze für Einzel- und Doppelhäuser (500 bis 800 Quadratmeter), zwölf Reihenhäuser und acht...

  • Memmingen
  • 15.12.16
  • 30× gelesen
Lokales

Bauplanung
Bauernhof oder Wohngebiet? Streit um ein Stück Straße in Immenstadt-Bühl

Die Familie Bechter will einen neuen landwirtschaftlichen Betrieb auf ihrem Grund in Immenstadt-Bühl nahe des Großen Alpsees errichten. Die Stadt plant in der Nähe eine Wohngebiet mit etwa 40 Baugrundstücken. Im Entwurf der Stadt gibt es eine Verbindung zwischen der Erschließungsstraße für das Wohngebiet und dem Trieblingser Weg vorgesehen. Und die führt über die geplante Hofstelle der Bechters. Aber die wollen die Straße nicht. Welchen Hintergrund der Straßen-Streit hat, lesen Sie in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.16
  • 103× gelesen
Lokales

Zeitplan
Bei Erschließung von Wohngebiet in Memmingerberg droht Baustopp

Die Erschließung des Baugebiets Hawanger Straße in Memmingberg lief bislang wie geplant. Erheblich gefährdet werden könnte der Zeitplan jedoch nun durch das Vorhaben eines Investors. Konkret geht es um den Bau einer großen Tiefgarage, die im Einklang mit der Erschließung gebaut werden sollte. Planer Sebastian Klinger erläuterte in der jüngsten Gemeinderatssitzung, dass beim Bau der Tiefgarage kein Fortschritt zu erkennen ist. Demnach ist bislang nicht einmal eine Statik für die Baumaßnahme...

  • Memmingen
  • 28.07.16
  • 174× gelesen
Lokales

Verhandlungen
Neues Wohngebiet Halde-Nord in Kempten: Bauverwaltung unter Druck

Politikern geht die Planung zu langsam voran. Außerdem gibt es Streit um private Grundstücke Warten, warten, warten. Wohnungs- und Hausbau-Interessenten haben genug gewartet, sagten kürzlich maßgebliche Kommunalpolitiker der Kemptener Verwaltung bei einer internen Sitzung des sogenannten Beirats und forderten sofortiges Handeln beim größten anstehenden Baugebiet, der Halde-Nord. "Überdeutliche Worte" seinen gefallen, sagt ein Insider. Das Ergebnis: Weil die Verwaltung aufgrund der...

  • Kempten
  • 27.07.16
  • 225× gelesen
Lokales

Auflagen
Einige Bebauungspläne in Füssen sind nicht mehr auf dem neuesten Stand

Einige der Bebauungspläne für Füssener Wohngebiete sind in die Jahre gekommen – und entsprechen nicht mehr den aktuellen Bauwünschen. Wenn dort ein Neubau geplant wird, sind daher meist etliche Befreiungen von den Auflagen notwendig. Nicht zum ersten Mal wurde im Füssener Bauausschuss daher angeregt, die Regelwerke zu auf den neuesten Stand zu bringen: 'Wir sollten endlich die besonders veralteten Bebauungspläne überarbeiten', sagte Uschi Lax (CSU). Eine Anregung, die Bürgermeister Paul Iacob...

  • Füssen
  • 11.04.16
  • 10× gelesen
Lokales

Bauprojekt
49 neue Wohnungen entstehen im Memminger Kronen-Areal

Stein um Stein wächst der Rohbau im Memminger Kronen-Areal derzeit in die Höhe. 'Die Arbeiten sind in vollem Gange', sagt Josef M. Lang, Vorstandsmitglied der Siebendächer Baugenossenschaft. Auf dem 3000 Quadratmeter großen Gelände errichtet die Genossenschaft eine Anlage mit 49 Wohnungen. Das 19 Millionen Euro teure Projekt ist seit der Umgestaltung des Schrannenplatzes das größte Bauvorhaben in der südlichen Altstadt. Der Neubau wird laut Lang neben Wohnungen drei Gewerbeeinheiten mit...

  • Kempten
  • 04.04.16
  • 245× gelesen
Lokales

Wohngebiet
Halde-Nord in Kempten: Neue Straße und mehr Reihenhäuser

Weil die Querspange gekippt wurde, musste umgeplant werden Die Querspange wird es nicht geben, dafür aber eine direkte Anbindung an den Dachser-Kreisel und – eine neue Quartierstraße durchs Wohngebiet. Wenn auf der Halde-Nord 350 Wohneinheiten gebaut werden, sollen die Anwohner nicht durch den Verkehr belastet werden. Deshalb wird auf der direkten Erschließungsstraße die Geschwindigkeit auf 50 Kilometer reduziert, die Straßen im Quartier werden verkehrsberuhigt. Mit diesem Vorschlag des...

  • Kempten
  • 07.03.16
  • 237× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019