Wohnen

Beiträge zum Thema Wohnen

Nachrichten
1.681×

Wohnungsnot im Allgäu
Betrüger nutzen Situation aus

Wohnraum ist knapp. Das ist nichts Neues. Sowohl in den Städten als auch auf dem Land. Auch im Allgäu ist das der Fall. Wer sich im Moment auf die Suche nach einer Wohnung begibt, stellt sich einer großen Herausforderung. Vor allem wer günstigen Wohnraum sucht. Die Lage wird durch zahlreiche Betrüger auf dem Wohnungsmarkt nicht gerade vereinfacht. Wie es im Moment um den Allgäuer Wohnungsmarkt bestellt ist und wie die Betrugsmaschen von angeblichen Vermietern aussehen haben wir in Kempten...

  • Kempten
  • 01.04.22
Nachrichten
1.106×

Rasant steigende Gaspreise
Können wir uns im Winter noch ein warmes Wohnzimmer leisten?

Der Gaspreis an den europäischen Börsen jagt derzeit von einem Hoch zum Nächsten. Im Großhandel lag der Preisanstieg zwischen Januar und Oktober bei rund 440 Prozent. In Frankreich hat man deshalb schon reagiert. Dort wird der Gaspreis gedeckelt, für ärmere Haushalte gibt es Energiegutscheine. Spanien wiederum senkt vorübergehend die Mehrwertsteuer auf Strom. Und wie sieht es bei uns aus? Immerhin hat sich in Deutschland der Strom an der Börse seit Januar um etwa 140 Prozent verteuert. Müssen...

  • Kempten
  • 19.10.21
Im Unterallgäu gibt es knapp 600 Wohnungssuchende. (Symbolbild)
646×

Bürgermeister-Dienstbesprechung
Nicht nur für Flüchtlinge: Dringend Wohnraum im Unterallgäu gesucht

Asylunterkünfte, bezahlbarer Wohnraum, Leerstände im Ortskern, Neubaugebiete am Ortsrand - um verschiedene Aspekte des Themas Wohnen ging es bei der Bürgermeister-Dienstbesprechung im Forum in Mindelheim. Zunächst richtete sich der Blick auf Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen. "Wir erwarten wieder mehr Flüchtlinge, mussten aber die 2015 angemieteten Unterkünfte in den vergangenen Jahren Stück für Stück abbauen", so Landrat Alex Eder. Tobias Ritschel, Leiter der Ausländerbehörde am...

  • Mindelheim
  • 28.09.21
Die Mietpreise im Allgäu steigen weiter. (Symbolbild)
7.814× 1

Bis zu 16 Prozent teurer
Mietpreise im Allgäu steigen: Größter Preissprung Süddeutschlands in Memmingen

Wohnen wird immer teurer und die Mietpreise steigen immer weiter. So auch in den vergangenen zwölf Monaten. Das Immobilienportal "immowelt" hat die Mietpreise in den süddeutschen Regionen des ersten Halbjahres 2021 mit denen im ersten Halbjahr 2020 verglichen. Mieten in Memmingen um 16 Prozent gestiegenInsbesondere in kleineren Städten und ländlichen Regionen steigen die Mieten deutlich. In 127 von 138 untersuchten Kreisen sind die Mieten gestiegen. Den größten prozentualen Zuwachs aller Kreise...

  • Memmingen
  • 16.09.21
Nachrichten
883× 1

zu viele Zweitwohnungen
Kleinwalsertal verhängt Bausperre

Im Kleinwalsertal versuchen Investoren immer wieder über Umwege an Ferien- und Zweitwohnungen zu kommen. Dem will die österreichische Kommune Mittelberg jetzt entgegenwirken. Eine Bausperre für Zweitwohnungen wurde am Montag, 06.09. erlassen, die zwei Jahre gültig sein soll. In Österreich wird dieses Thema auch schon auf Landesebene diskutiert. Auch die Allgäuer Nachbargemeinde Oberstdorf blickt mit großem Interesse auf diese Lösung, denn auch da gab es in der Vergangenheit immer wieder kleine...

  • Oberstdorf
  • 14.09.21
Nachrichten
377×

Spatenstich für neuen Wohnraum
Projekt Göthe+ in Sonthofen startet

Leistbarer Wohnraum – daran arbeitet die Stadt Sonthofen schon seit längerer Zeit. Nun werden Nägel mit Köpfen gemacht, denn es geht los mit dem Projekt Göthe+. 66 Millionen Euro wurden hierfür investiert, es sollen rund 160 neue Wohnung für die Sonthofener dabei entstehen. Am vergangenen Freitag fand der symbolische Spatenstich hierzu statt, der den Startschuss für den Baubeginn gab.

  • Sonthofen
  • 13.07.21
Nachrichten
1.783×

Die Erkheimer Würfel-Siedlung
Wohnen in weniger als 75 Kubikmetern

Das Dorf der Schlümpfe ist fast jedem ein Begriff. Unzählige kleine Pilze, in denen die blauen Wesen leben. So etwas ähnliches gibt es seit einiger Zeit in Erkheim im Unterallgäu. Dort ist es allerdings kein Dorf aus Pilzen, sondern eine Siedlung aus kleinen Holzwürfeln, die als Wohnmöglichkeit dienen. Was die sogenannten Qube-Häuser so besonders macht und warum sich Menschen dafür entscheiden, haben wir uns in Erkheim angesehen.

  • Erkheim
  • 09.07.21
Nachrichten allgäu.tv
6.541×

Nachrichten aus dem Allgäu
Ein Haus zum Mitnehmen – Lösung für den knappen Wohnraum?

Bezahlbarer Wohnraum, nicht zu klein und am besten noch einigermaßen modern – das ist mittlerweile nicht mehr so einfach zu finden. Die Allgemeine Lage am Wohnungsmarkt wird immer schwieriger. In Erkheim hat die Schreinerei Hölzle jetzt eine Lösung gefunden, bei dem von allem etwas dabei ist: Nicht zu klein, bezahlbar und modern. Dort soll nämlich ein Qube-Land entstehen mit sechs Mini-mobil-Häuschen mit je 25 Quadratmeter Wohnfläche. Wie das ausschauen soll hat uns Dieter Häring, der Besitzer...

  • Kempten
  • 17.12.20
Anzeige
677×

Bauen und Wohnen mit Holz
Wohnen mit Holz

Was ist nachhaltig, widerstandsfähig, schön und vielfältig zugleich? Es gibt einen Werkstoff, der all das verbindet: das Naturprodukt Holz. Mit seiner typischen Maserung, den Kerben und Verläufen ist es nicht nur ein Material mit Charakter, sondern auch noch umweltfreundlich. Und vor allem so vielfältig einsetzbar wie kaum ein anderer Rohstoff: In Gebäuden lässt sich Holz innen und außen verbauen – von der Fassade bis zum Esstisch.  Das ganze Haus aus Holz Schauen wir uns einmal das Holzhaus...

  • Kempten
  • 13.11.20
Auslöser von Schimmelpilz können zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen sein. (Symbolbild).
215×

Kostenloser Online-Vortrag der Verbraucherzentrale Bayern
Feuchtigkeit und Schimmel in Wohnräumen vermeiden

Schimmelpilz in Wohnräumen gefährdet die Gesundheit der Bewohner und schädigt langfristig die Bausubstanz. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern erklärt, wie man Schimmelbildung vermeiden und durch richtiges Heizen und Lüften Heizkosten senken kann. Auslöser von Schimmelpilz können zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen, geringer Wärmeschutz an der Gebäudehülle oder eindringende Feuchtigkeit von außen sein. Tapeten und Anstriche bilden dann im Herbst und Winter den Nährboden,...

  • 07.10.20
Ein Mitarbeiterhaus mit 40 Appartements für Hotel- und Bergbahnmitarbeiter entsteht in Hirschegg im Kleinwalsertal. Die Unterkunft entsteht genau neben Ifen- und Suitehotel, beide Häuser zählen zu den ersten Mietern – ebenso wie die Kleinwalsertaler Bergbahnen.
2.418×

Bauprojekt
In Hirschegg entstehen 40 Wohnungen für Hotel- und Bergbahnmitarbeiter

Weil der Wohnraum in der Touristenregion Kleinwalsertal immer teuerer wird, sollen in Hirschegg bis zur Wintersaison 40 Appartements für Hotel- und Bergbahnmitarbeiter entstehen. Pläne für ein Mitarbeiterhaus gibt es schon länger, sie seien aber immer wieder gescheitert. Nun realisiert ein Privatinvestor das Projekt, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe.  Für das Projekt wurde demnach eine Gesellschaft gegründet. Sie soll die Wohnungen künftig vollmöbliert an Ifen- und...

  • Riezlern
  • 04.06.20
Rathaus in Füssen
906×

Wohungsbau
Modellvorhaben im Blick: Stadt Füssen hofft auf Zuschüsse beim Projekt Ziegelwies

Einstimmig hat der Füssener Stadtrat beschlossen, sich für das Modellvorhaben "Klimaanpassung im Wohnungsbau“ zu bewerben. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Wird der Antrag der Stadt angenommen, wird der Freistaat 80 Prozent der Planungskosten für das Projekt Ziegelwies übernehmen. Beim dem Projekt sollen die alten Gebäude auf der Ziegelwies saniert und durch eine Nachverdichtung zusätzlicher, bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden.   Laut Verwaltungsvorlage zielt das Modellvorhaben...

  • Füssen
  • 03.06.20
Auf dem Grundstück in Immenstadt zwischen der Asylbewerberunterkunft und der Tennishalle will das Sozial-Wirtschafts-Werk ein Wohngebäude mit 43 Appartements errichten (Symbolbild).
1.287× 1

Sozial-Wirtschafts-Werk
In Immenstadt sollen 43 Appartements für Mitarbeitende der Klinik entstehen

Das Sozial-Wirtschafts-Werk möchte ein Wohngebäude mit 43 Appartements und einer Tagesmuttereinrichtung gegenüber dem Krankenhaus und Gesundheitszentrum in Immenstadt errichten. Unter anderem seien die Wohnungen für Mitarbeitende der Klinik gedacht, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Dienstagsausgabe.  Demnach stimmte der Stadtrat dieser Planung zu. Bevor es losgeht, müssen aber die Altlasten auf dem Gelände entfernt werden. Denn 1,5 Meter unter der Erde liege viel ölhaltiges...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.20
Immobilienmaklerin Claudia Schwaninger aus Bad Hindelang spürt die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Besonders im hochpreisigen Segment sind die Kunden aber sehr zurückhaltend.
4.156× Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Immobilienmaklerin Claudia Schwaninger aus Bad Hindelang

Die Coronakrise trifft auch die Immobilienmakler im Allgäu. Wie die 56-jährige Claudia Schwaninger aus Bad Hindelang berichtet, seien die Kunden besonders im hochpreisigen Segment sehr zurückhaltend. Stattdessen kümmere sie sich derzeit eher um die kleineren Angebote. Ferienwohnungen im Bereich bis 250.000 Euro seien weiter schnell verkauft. "Da hat man schlagartig 86 Anfragen drauf", berichtet Schwaninger.  Einen Einbruch des Immobilienmarktes in der Region erwartet die 56-Jährige vorerst...

  • Bad Hindelang
  • 23.04.20
Die Vergabe der Bauplätze im neuen Baugebiet Weidach-Nord ist auf Eis gelegt (Symbolbild).
1.498×

Wohnen
Baugebiet in Füssener Weidach: Vergabe ruht - künftig neues Punktesystem

Im Baugebiet Weidach-Nord in Füssen muss wegen der derzeitigen Krise die Ausschreibung der neuen Bauplätze verschoben werden. Und das, obwohl der Verkauf der dortigen Grundstücke starten könnte. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Die Vergabe der Bauplätze wird dann nach neuen Richtlinien erfolgen - und zwar mit einem Punktesystem. Bisher eingegangene Bewerbungen könne die Verwaltung laut AZ deshalb nicht berücksichtigen. Zu gegebener Zeit müssen sich Interessenten...

  • Füssen
  • 20.04.20
Eine Informationstafel weist bereits daraufhin, dass in Erkheim ein „kleines Dorf im Dorf“ entstehen könnte – vorausgesetzt, der Marktgemeinderat stimmt dem Bauprojekt zu.
2.294× 1 6 Bilder

"Lebenswiese"
Verein möchte im Raum Erkheim individuelles Wohnen auf kleinstem Raum ermöglichen

Unter dem Namen "Lebenswiese" soll in Erkheim ein kleines Dorf im Dorf entstehen: Ein zentrales Gemeinschaftshaus soll gemeinsamem Aktivitäten dienen. Rund 30 Wohnungen sollen individuelles Wohnen auf kleinstem Raum ermöglichen - inmitten einer intakten , park ähnlichen Natur mit Schwimmteich - rings um ein großes Baumhaus herum.  Wie das Ganze mit Hilfe eines noch zu gründenden Vereins betrieben werden soll, lesen sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung von 20. April. Die Allgäuer...

  • Erkheim
  • 20.04.20
Überreste der alten Minigolfbahnen sind noch zu sehen, doch die Bälle rollen hier schon einige Zeit nicht mehr. Ein Teil der früheren Minigolfanlage soll zu einem Baugebiet werden.
4.475×

Wohnungsbau
Baugebiet "abgerundet": Stadt Kaufbeuren kauft Teil des früheren Minigolfplatzes

Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hat die Stadt Kaufbeuren einen Teil des früheren Minigolfplatzes westlich der Altstadt gekauft. Damit soll das Baugebiet zwischen der Kemptener Straße und Blatterbachweg laut der städtischen Referatsleiterin Caroline Moser "abgerundet" werden. An die 100 Wohnungen sollen dort errichtet werden. Vollständig abgeschlossen ist der Kauf aber noch nicht. Denn laut Moser stehe die Beurkundung noch aus. Der Grund hierfür: Kaufbeuren möchte Mittel aus einem kommunalen...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.20
Der Lindenberger Stadtrat hat den Startschuss für das Baugebiet „Am Gierenbach“ gegeben und beschlossen, einen Bebauungsplan für den westlichen Teilbereich des Areals aufzustellen. Dieses grenzt an die Austraße und an den Fußweg, der hinter dem Gymnasium in Richtung Stadtpark führt.
3.171×

„baurechtlicher Startschuss“
Lindenberg startet mit Wohngebiet „Am Gierenbach“

Der Lindenberger Stadtrat hat den Startschuss für das Wohnbauprojekt "Am Gierenbach" gegeben, heißt es in der Allgäuer Zeitung. Die Verantwortlichen haben einstimmig beschlossen, einen Bebauungsplan für den ersten Teilbereich aufzustellen. Das rund 3,8 Hektar große Gebiet "Am Gierenbach" liegt zwischen der Sedan-, Martin- und Austraße. Das Bauprojekt soll demnach in mehreren Abschnitten umgesetzt werden, beginnend im westlichen Bereich, der an die Austraße grenzt. Im "Gierenbach" können laut...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.02.20
So soll die Halde-Nord aussehen.
6.633× Video

Wohnen
Baugebiet Halde-Nord in Kempten: Bald könnte es losgehen

100.000 Quadratmeter umfasst die Fläche am nördlichen Stadtrand von Kempten. Auf dem geplanten Baugebiet Halde-Nord sollen 420 Einheiten entstehen. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, könnte mit den Erschließungsarbeiten im zweiten Halbjahr begonnen werden. 45,2 Millionen Euro sind für Straßenbau, Wasserleitungen, Abwasserkanäle und sonstige Infrastruktur veranschlagt. Die Kosten werden auf die Häuslebauer beziehungsweise Wohnungsbaugesellschaften umgelegt. Um diese Last auf mehrere Schultern...

  • Kempten
  • 20.01.20
Symbolbild
4.554×

Immobilien
Günstiger Wohnraum: Oberstdorfer Beschwerde beschäftigt Bundesregierung

Der Streit um die Versteigerung einer Immobilie der Bahn in Oberstdorf beschäftigt jetzt auch die Bundesregierung. Laut Allgäuer Zeitung wird derzeit eine Gesetzesänderung geprüft, um Kommunen den Kauf von Immobilien aus Staatsbesitz zu erleichtern. Ziel ist dabei die Schaffung von Wohnraum.  Bislang können nur Bundeswehrflächen günstig an Kommunen verkauft werden. Künftig könnte dies jedoch auch für Immobilien aus dem Besitz der Deutschen Bahn und des Bundeseisenbahnvermögens gelten....

  • Oberstdorf
  • 16.12.19
Symbolbild.
2.118×

Kritik
Kompromiss für Bebauung der Breslauer Straße in Kempten gefunden: Anwohner weiter enttäuscht

Auf dem Areal westlich der Oskar-Maria-Graf-Straße in Kempten sollen 64 Wohnungen im Geschossbau und sechs Stadthäuser entstehen. Anwohner sind mit diesen Bauplänen nicht einverstanden. Sie kritisierten die Höhe der viergeschossigen Gebäude entlang der Hangkuppe, den Wegfall eines Spielplatzes und ein drohendes Parkchaos. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hat die Bau- und Siedlungsgesellschaft (BSG) als Bauherrin auf manche der Kritikpunkte reagiert. Ein Haus wurde im Plan an der Nordwestecke...

  • Kempten
  • 14.12.19
Füssen (Archivbild).
3.479×

Wohnen
Ferienwohnungen in Füssen: Um sie zu verhindern, muss Satzung geändert werden

Füssen kämpft mit der Flut an Ferienwohnungen. Doch ohne eine entsprechende Zweckentfremdungssatzung lassen sie sich nicht verhindern. Die Kommunalpolitiker scheuen sich aber bislang, die Satzung zu ändern, es gebe zu viele offene Fragen. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach will der Stadtrat in reinen Wohngebieten Ferienwohnungen verhindern. Damit soll die "angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt" entschärft werden, heißt es weiter in der Zeitung.  Doch selbst, wenn...

  • Füssen
  • 07.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ