Wohnen

Beiträge zum Thema Wohnen

Lokales
Das größte Einzelprojekt des Gablonzer Siedlungswerks: der Wohnpark Iserquartier, der heute offiziell eingeweiht wird.
14 Bilder

Gablonzer Siedlungswerk in Kaufbeuren investiert 100 Millionen Euro in zehn Jahren

100 Millionen Euro hat das Gablonzer Siedlungswerk Kaufbeuren in den vergangenen zehn Jahren investiert. „Wir wünschen uns, dass wir damit eine Vorbildfunktion einnehmen“, sagt der geschäftsführende Vorstand Christian Sobl im Interview mit unserer Zeitung anlässlich des 70. Geburtstages der Wohnungsbaugenossenschaft. Zudem denkt das Unternehmen über neue Wohnformen nach und möchte in der Neugablonzer Falkenstraße in den nächsten Jahren ein besonderes Quartier mit Mikrowohnungen und einem...

  • Kaufbeuren
  • 13.09.19
  • 2.107× gelesen
Lokales
Auf dem Gelände ihrer früheren Betriebsstelle in Ellgassen baut die Firma Dobler drei Mehrfamilienhäuser. Das erste mit insgesamt 19 Wohneinheiten soll im Herbst 2020 stehen.

Baugebiet
In Lindenberg entstehen 28 neue Wohnungen

In Lindenberg wird weiter gebaut. In Ellgassen und Am Brunnenbühl entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit zusammen 28 Wohnungen. Der Bauausschuss des Stadtrates hatte beide Projekte abgesegnet. Das größere der beiden Vorhaben ist an der Glasbühlstraße in Ellgassen geplant. Dort will die Firma Dobler auf ihrem früheren Betriebsgelände insgesamt drei Mehrfamilienhäuser errichten. Das erste soll jetzt entstehen. Geplant ist ein viergeschossiger Bau mit insgesamt 19 Wohnungen. Für das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.09.19
  • 870× gelesen
Lokales
Nur 1.200 Einwohner leben in Hopferau. Dennoch gilt dort jetzt eine Mietpreisbremse.

Mietbegrenzung
Hopferau als einziger Ort im Ostallgäu von Mietpreisbremse betroffen

Stirnrunzeln und Achselzucken. So fiel in etwa die Reaktion aus, als sich die Allgäuer Zeitung bei der Hopferauer Gemeinde über die Mietpreisbremse erkundigen wollte. „Ich weiß davon nichts“, sagte Bürgermeister Rudi Achatz. Doch eine Nachfrage der Allgäuer Zeitung beim bayerischen Justizministerium ergab: Die Mietpreisbremse gilt in der Gemeinde tatsächlich – und zwar schon seit dem 7. August. Das zumindest teilt Pressesprecherin Sabine Drost mit. Was das konkret heißt? In Hopferau dürfen...

  • Hopferau
  • 03.09.19
  • 1.290× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Wohngebiet
In Mittelberg sollen neue Bauplätze entstehen

Neue Bauplätze für Mittelberg hat der Gemeinderat Oy-Mittelberg auf den Weg gebracht. Unklar ist noch, wie viele Häuser dort entstehen sollen: Die möglichen Varianten schwanken zwischen acht und elf Gebäuden. Bei dem neuen Baugebiet geht es um die bisherige Wiese am südöstlichen Ortsrand von Mittelberg. Hinter dem „Mittelberger Hof“ sollen Parkplätze für Urlauber geschaffen werden sowie Wohnhäuser. Für diese gibt es drei Varianten: Entweder acht Einfamilienhäuser, sieben Einfamilienhäuser...

  • Oy-Mittelberg
  • 03.09.19
  • 484× gelesen
Lokales
Innovative Wohnkonzepte fordert die SPD/FDP-Stadtratsfraktion für ein neues Baugebiet an der Allgäuer Straße in Memmingen. (Symbolbild)

Bauen
Memminger SPD/FDP-Fraktion fordert innovative Wohnkonzepte für Bebauungsplan "Allgäuer Straße West"

In zwei Anträgen zum Bebauungsplan „Allgäuer Straße West“ hat die SPD/FDP-Stadtratsfraktion innovative Wohnkonzepte und stärkere Verdichtung gefordert. Außerdem möchte man in dem neuen Wohngebiet an verdiente Memminger Bürger erinnern. Die SPD/FDP-Fraktion fordert von der Stadt in Sachen Wohnen, an der Allgäuer Straße ein Projekt zu entwickeln, das sich an modernen Verdichtungskonzepten orientiert. „Ziel ist es aufzuzeigen, wie im städtischen Randgebiet ein Maximum an Wohnraum mit...

  • Memmingen
  • 24.08.19
  • 883× gelesen
Lokales
Der Markt Weiler-Simmerberg möchte zwei neue Baugebiete ausweisen. Eines ist südlich der Jakob-Huber-Straße in Weiler geplant. In Ellhofen wiederum soll das bereits bestehende Baugebiet Tobeläcker erweitert werden. Die Gemeinde ist allerdings erst in das Verfahren eingestiegen.
2 Bilder

Wohnen
Gemeinde plant neue Baugebiete in Weiler und Ellhofen

Um die Nachfrage nach Wohnraum zu stillen, möchte die Gemeinde südlich der Jakob-Huber-Straße in Weiler ein neues Baugebiet ausweisen und in Ellhofen das am Tobeläcker erweitern. Der Gemeinderat hat jeweils mit deutlicher Mehrheit beschlossen, in die Bauleitplanung einzusteigen. Die beiden Flächen mit einer Gesamtgröße von rund fünf Hektar muss die Gemeinde allerdings erst noch erwerben, da sie in Privatbesitz sind. Dafür wird sie ordentlich Geld in die Hand nehmen: Bürgermeister Karl-Heinz...

  • Weiler-Simmerberg
  • 26.07.19
  • 593× gelesen
Lokales
Moksel Anwesen Waaler Straße

Stadtrat
Buchloe: An der Waaler Straße könnten bis zu 58 neue Wohnungen entstehen

Enttäuscht zeigten sich viele der gut 30 Besucher nach der jüngsten Stadtratssitzung. Der Stadtrat hatte mit relativ deutlicher Mehrheit (13:9) beschlossen, den Bebauungsplan an der Waaler Straße (Südost I) aus dem Jahr 1999 so zu ändern, dass dort künftig bis zu 58 Wohnungen in fünf Mehrfamilienhäusern entstehen können. Wie mehrfach berichtet, möchten die beiden Töchter des verstorbenen Ehrenbürger-Paares Moksel, Silvia Adani und Alexandra Passolt, auf dem rund 5.300 Quadratmeter großen...

  • Buchloe
  • 24.07.19
  • 484× gelesen
SonderthemenAnzeige
Faszination Eigenheim

Wohnen
Faszination Eigenheim Unterallgäu/Memmingen

Sommer-Zeit ist Draußen-Zeit. Sobald es der Terminkalender und das Wetter erlauben, verbringen wir Zeit auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten. Doch Hausbesitzer wissen: Auch in der heißen Jahreszeit gibt es rund ums Haus jede Menge zu tun. Wie Ihnen das „Garteln“ leichter von der Hand geht, lesen Sie in dieser Ausgabe von „Faszination Eigenheim“. Freuen Sie sich auf diesen und viele weitere interessante Artikel! Viel Spaß beim Durchblättern, Lesen, Entdecken – und einen entspannten...

  • Memmingen
  • 23.07.19
  • 412× gelesen
SonderthemenAnzeige
Faszination Eigenheim

Wohnen
Faszination Eigenheim - Ostallgäu/Kaufbeuren

Sommer-Zeit ist Draußen-Zeit. Sobald es der Terminkalender und das Wetter erlauben, verbrin- gen wir Zeit auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten. Doch Hausbesitzer wissen: Auch in der heißen Jahreszeit gibt es rund ums Haus jede Menge zu tun. Wie Ihnen das „Garteln“ leichter von der Hand geht, lesen Sie in dieser Ausgabe von „Faszination Eigenheim“. Freuen Sie sich auf diesen und viele weitere interessante Artikel! Auf www.faszination-eigenheim.de finden Sie regelmäßig neue Artikel und...

  • Kaufbeuren
  • 23.07.19
  • 452× gelesen
Lokales
Archivbild: "Deutschlandweit sucht Bad Faulenbach seinesgleichen", sagt Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier. Deshalb fordert er ein Konzept, wie sich der Füssener Ortsteil weiterentwickeln soll.

Kommunalpolitik
Regelwerk soll Gesicht des Füssener Ortsteils Bad Faulenbach bewahren

Ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohnungen in Bad Faulenbach – dieses Vorhaben hat in der Vergangenheit für Wirbel gesorgt. Zuletzt berieten die Stadträte im September öffentlich darüber und gaben unter anderem vor, dass nicht mehr als 15 Wohneinheiten Am Anger entstehen dürfen. Bauherr Michael Baron Vielhauer von Hohenhau hatte damals angekündigt, sich mit seinen Juristen zu beraten. Seither ist es in der Öffentlichkeit um dieses Thema ruhig geworden. Doch nun haben die Kommunalpolitiker bei vier...

  • Füssen
  • 02.07.19
  • 533× gelesen
Lokales
Die Verbraucher- und Erlebnismesse MIR (Miteinander in der Region) findet von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, wieder im Memminger Stadtpark Neue Welt statt. Dabei präsentieren sich über 100 Aussteller. Der Eintritt ist frei.

Messe MIR
Über 100 Aussteller präsentieren ab Freitag ihre Produkte in Memmingen

„Miteinander in der Region“ – unter diesem Motto präsentieren sich von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, im Memminger Stadtpark Neue Welt über 100 Aussteller auf der Verbraucher- und Erlebnismesse MIR. Veranstalter ist der Allgäuer Zeitungsverlag. Der Eintritt ist frei. Ausstellungsangebot Das Themenspektrum reicht von Automobilen und Nutzfahrzeugen über die Bereiche Bauen und Wohnen, Haushalt und Garten, Gesundheit und Sport, Nahrungs- und Genussmittel bis hin zu Freizeitangeboten...

  • Memmingen
  • 26.06.19
  • 775× gelesen
Lokales
Das Kleinwalsertal ist ein schöner Fleck zum Leben und Arbeiten. Aber günstiger Wohnraum ist knapp. Das Projekt eines Mitarbeiterhauses sollte Abhilfe schaffen. Doch die
Pläne sind ins Stocken geraten.

Tourismus
Angst vor "Ghetto-Bildung": Widerstand gegen Mitarbeiterhaus im Kleinwalsertal

Hotelchefin Suzanne Hugger war froh, nach langer Suche endlich eine Mitarbeiterin für die Rezeption gefunden zu haben. Doch als die Frau mit ihrem Ehemann und Kind ins Kleinwalsertal ziehen wollte, stellte sich schnell heraus: Es gab für die kleine Familie keine geeignete Wohnung. Die Chefin des Rosenhofs in Mittelberg erzählt diese Geschichte, um zu erklären, warum sie sich seit rund zwei Jahren für ein Mitarbeiterhaus im Kleinwalsertal einsetzt. Doch das Projekt ist ins Stocken geraten....

  • Riezlern
  • 01.06.19
  • 13.783× gelesen
Lokales
„Cooles Wohnen“ in historischen Gemäuern, wie hier in der Sheddachhalle, ist eines der Projekte bei der Wohnbau-Offensive der Sozialbau.

Sozialbau
Neue Wohnungen in Kempten: 600 geplant, 352 fertig

15.000 Menschen leben und arbeiten in Kempten auf Wohn- und Gewerbeflächen der Sozialbau. Für weitere 1.500 stellt das kommunale Wohnungsunternehmen laut Geschäftsführer Herbert Singer neuen Wohnraum zur Verfügung. Über 160 Millionen Euro wurden nach seinen Angaben innerhalb von fünf Jahren investiert. Eine Bilanz, über die sich die Sozialbau-Geschäftsführung und der Aufsichtsratvorsitzende, Oberbürgermeister Thomas Kiechle, erfreut zeigen. Dem städtischen Unternehmen sei es gelungen, die...

  • Kempten
  • 01.06.19
  • 524× gelesen
Lokales
Vor allem in Städten, wie hier in Kempten, werden Wohnungen gebraucht – und gebaut. Der Bedarf wird dabei aber nicht immer gedeckt.

Studie
Das Allgäu braucht mehr Wohnungen

147 Kommunen gibt es im bayerischen Allgäu. Und sie alle müssen sich mit den Herausforderungen der Zukunft auseinandersetzen – gerade, wenn es um das Thema Wohnen geht. Die Allgäu GmbH hat deswegen eine Studie in Auftrag gegeben, in der untersucht wurde, wie sich der Wohnraumbedarf im Allgäu bis 2030 entwickelt. Dabei stellte sich heraus: In elf Jahren werden 26 Prozent der Bevölkerung älter als 65 sein. 2017 waren es noch 22 Prozent. Das hat auch Auswirkungen darauf, wie Wohnraum beschaffen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 23.05.19
  • 954× gelesen
Lokales
Tiny Houses werden als Ferienwohnungen genutzt, als Übergangsbleibe, aber manche Menschen leben auch dauerhaft in solchen kleinen Häusern. Vor allem junge Menschen interessieren sich für Konzepte, wie sie die Betzigauer Firma „Tiny House Allgäu“ entwickelt.

Bürgerwerkstatt
„Tiny House Allgäu“ stellt Wohnen im Kleinformat in Heimenkirch vor

Erstaunlich viel Zulauf hatte die zweite Bürgerwerkstatt zum Thema „Gut wohnen in Heimenkirch“. Unter den etwa 50 Besucherinnen und Besuchern im Saal des Paul-Bäck-Hauses waren auch viele junge Leute. Ihr Interesse galt vor allem innovativen Wohnideen, wie sie als Anbieter aus der Region das Betzigauer Unternehmen „Tiny House Allgäu“ vorstellte. Dieses baut kleine Häuser, die keinen dauerhaften Standort brauchen, also bei Bedarf an einen neuen Ort bewegt werden. Die Gemeinde will sondieren,...

  • Heimenkirch
  • 14.05.19
  • 20.903× gelesen
  •  1
  •  1
Lokales
Das Baugebiet nördlich von Ringenberg ist fertig erschlossen, der erste Baukran steht bereits. Zwischen Happach und Maierhöfen erfolgt keine Bebauung. Das hat der Gemeinderat beschlossen.

Wohnen
Baugebiet in Maierhöfen erschlossen

Die Erschließung ist abgeschlossen, der erste Baukran steht bereits: Nördlich des Ortsteils Ringenberg hat die Gemeinde Maierhöfen ein Neubaugebiet mit elf Grundstücken erschlossen. Zwischen der Ortsmitte und dem Ortsteil Happach wird es die angedachte Bebauung jedoch nicht geben. Das hat der Gemeinderat jetzt mit 8: 4 Stimmen beschlossen. Die Nachfrage nach Baugrundstücken ist auch in Maierhöfen groß. Das Problem der Gemeinde: Sie verfügt nicht über die notwendigen Flächen, um Baugebiete...

  • Maierhöfen
  • 09.05.19
  • 347× gelesen
Lokales

Stadtrat
Wohnraum für junge Familien in Buchloe: Änderung des Bebauungsplans nötig

14 Doppelhaushälften und ein Einfamilienhaus möchten die Eigentümer eines Grundstücks zwischen der Nebelhorn- und der Zugspitzstraße in Buchloe errichten. In der Stadtratssitzung am Dienstagabend trug der Planer, Architekt Martin Reichart aus Unterschleißheim, seine Vorstellungen vor. Bislang stehen auf dem gut 5.500 Quadratmeter großen Grundstück ein altes Bauernhaus samt Nebengebäuden. Um den Weg zur Bebauung frei zu machen, ist es laut Bürgermeister Josef Schweinberger notwendig, den...

  • Buchloe
  • 02.05.19
  • 407× gelesen
Lokales

Wohnen
Stadt legt Preise für die neuen Bauplätze in Mindelheim Nord fest

In vielen Kommunen sind die Grundstückspreise und wie das Bauland vergeben wird ein Thema. Mindelheims Häuslebauer haben nun Klarheit: Jetzt ist klar, was die Grundstücke im Mindelheimer Norden kosten werden. Der Stadtrat hat auf seiner Sitzung am Montagabend die Preise je Quadratmeter festgelegt. Am Donnerstag, 28. März, werden alle Bauwilligen, die sich um eines der 56 städtischen Grundstücke zwischen Kapellenweg und Krumbacher Straße bewerben, auf einer eigenen Veranstaltung informiert....

  • Buchloe
  • 21.03.19
  • 749× gelesen
Lokales
Wenn private Investoren künftig größere Wohnanlagen in Kaufbeuren errichten, wie hier am ehemaligen Sanitätsdepot der Bundeswehr in Neugablonz, könnte sie dazu verpflichtet werden, einen bestimmten Anteil von Wohnungen günstiger zu vermieten.

Wohnungsnot
Kaufbeuren will private Investoren in die Pflicht nehmen

Wie kann man neuen Wohnraum in den Städten schaffen, den sich auch Normal- oder Geringverdiener leisten können? Diese Frage beschäftigt nicht nur die große Politik. Auch die Stadt Kaufbeuren will künftig bei der Bauleitplanung ein größeres Augenmerk darauf legen und private Investoren bei bestimmten Projekten in die Pflicht nehmen. Welche Maßnahmen die Verwaltung dem Bauausschuss des Stadtrates dafür vorgestellt hat, lesen Sie am Montag in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.19
  • 664× gelesen
Lokales
Im Norden von Opfenbach, im Anschluss an die bestehende Bebauung im Bereich der Kirchhalde, ist das neue Baugebiet geplant. In zwei Bauabschnitten sollen 36 Häuser, davon sieben Mehrfamilienhäuser, entstehen.

Wohnen
Gemeinde Opfenbach gibt grünes Licht für Neubaugebiet

36 Häuser sollen hier entstehen: Im Januar hat der Gemeinderat Opfenbach sich erstmals öffentlich mit den Plänen für ein Neubaugebiet nördlich der Kirchhalde beschäftigt. Jetzt haben die Planer Hubert Sieber und Oliver Dages dem Gremium einen Entwurf vorgelegt, der die Anregungen aus der damaligen Sitzung enthält. Insbesondere haben sie berücksichtigt, dass die Häuser auf dem nach Norden abfallenden Hang die bestehende Bebauung keinesfalls überragen. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Opfenbach
  • 15.03.19
  • 319× gelesen
Lokales
14 Wohnblocks in der ehemaligen Fliegerhorstsiedlung im Kaufbeurer Süden haben nun erneut den Eigentümer gewechselt.

Immobilien
Wohnblöcke in Kaufbeuren wechseln erneut den Eigentümer

In der ehemaligen Fliegerhorstsiedlung gibt es schon wieder einen Eigentümerwechsel. Das Immobilienunternehmen Vonovia hat 14 Wohnblocks mit 216 Wohnungen von der Delta Liegenschaftsverwaltungsgesellschaft gekauft. Der Konzern kündigt an, die Wohnanlage langfristig halten zu wollen. Der kleine Stadtteil hat damit in jüngster Zeit mehrfach den Eigentümer gewechselt. Vor sechs Jahren bot der Bund die Bundeswehr-Siedlung nach vielen Jahrzehnten auf dem freien Markt zum Verkauf an. Das Münchner...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.19
  • 1.518× gelesen
Lokales
Zwischen der Bahnlinie Ulm – Kempten und der Kartäuserstraße in Pleß soll das neue Baugebiet „Hinterm Jäger“ entstehen.

Ortsentwicklung
Holperige Startphase bei den Planungen für neues Wohngebiet in Pleß

Eine etwas holprige Startphase begleitet die Planung für das neue Plesser Baugebiet „Hinterm Jäger“. In der jüngsten Gemeinderatssitzung erläuterte Bürgermeister Anton Keller (CSU), dass benachbarte landwirtschaftliche Anwesen einen wesentlich größeren Einfluss auf die Planung haben werden, als bislang angenommen wurde. Demnach müssen wahrscheinlich auch zwei Hofstellen auf der anderen Seite der Kartäuserstraße entsprechend der erforderlichen Immissions- und Abstandsgrenzen beachtet werden....

  • Pleß
  • 27.02.19
  • 345× gelesen
Lokales
Bauland wird auch im Unterallgäu immer teurer.

Marktbericht
Was kosten Wohnungen und Grundstücke im Unterallgäu?

Was kosten Grundstücke und Wohnungen im Unterallgäu? Wo ist es günstig? Wo ist es teuer? Diese und viele andere Fragen beantwortet der sogenannte Grundstücksmarktbericht, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte am Unterallgäuer Landratsamt erstmalig erstellt hat. Für den Bericht hat der Ausschuss alle Kaufverträge im Landkreis im Jahr 2017 analysiert. Daraus wurde deutlich: Auch im Unterallgäu werden Grundstücke und Wohnungen immer teurer. Der rund 180 Seiten starke Bericht gibt...

  • Mindelheim
  • 20.02.19
  • 3.090× gelesen
Lokales
Archivbild: Die Füssener Tennishalle soll abgerissen und an selber Stelle ein Ersatzneubau mit dringend benötigten Wohnungen entstehen.

Wohnraum
Wohnungen in Füssener Tennishalle: Bebauungsplan einstimmig beschlossen

Im vergangenen Jahr war unklar, ob das Projekt überhaupt noch realisiert werden kann – doch jetzt haben Füssens Kommunalpolitiker den Weg frei gemacht für den Ersatz-Neubau der Füssener Tennishalle mit Wohnungen. Einstimmig beschlossen sie die Satzung für den dafür notwendigen Bebauungsplan Am Kobelhang. Bei der Abwägung zu den eingegangenen Stellungnahmen entspann sich jedoch eine längere Diskussion. Denn Kreisbaumeister Anton Hohenadl vom Landratsamt wies darauf hin, dass durch die...

  • Füssen
  • 07.02.19
  • 837× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019