Wochenmarkt

Beiträge zum Thema Wochenmarkt

Start des Hindelanger Wochenmarkts am 01. April (Symbolbild)
793×

Jeden Donnerstag
Saisonstart für den Hindelanger Wochenmarkt am 01. April

Am 01. April startet die neue Saison für den Hindelanger Wochenmarkt, das geht aus einer Mitteilung der Gemeinde Bad Hindelang hervor. Jeden Donnerstag von 8 bis 13 Uhr Der Wochenmarkt soll demnach jeden Donnerstag von 08:00 Uhr bis 13:00 stattfinden. Vor dem Kurhaus werden unter anderem Brot- und Backwaren, Käse, Kaffee, Floristik, Honig, Obst und Gemüse, faire Produkte, eingelegte Spezialitäten, Eier, Blumen und vielen mehr angeboten. Auf dem Markt müssen die Hygienevorschriften eingehalten...

  • Bad Hindelang
  • 26.03.21
Der Wochenmarkt in Kempten geht ab dem 18. November in den "Winterbetrieb" (Symbolbild).
4.531× 3

Stände werden verteilt
Kemptener Wochenmarkt ab 18. November im "Winterbetrieb"

Ab Mittwoch, den 18. November 2020, wird der Wochenmarkt in Kempten auf "Winterbetrieb" umgestellt. Um die Gesundheit der Besucher und Händler zu schützen, sind die Stände ab dann großzügig in der Markthalle, auf der Straße "Am Königsplatz" und im Stadtpark verteilt, teilt der Kemptener Messe- & Veranstaltungsbetrieb mit. Personenzahl begrenzt In der Markthalle sind einige Obst-, Gemüse-, Pflanzen- und Eierhändler untergebracht. Aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen ist die Personenanzahl...

  • Kempten
  • 11.11.20
51×

Lebensmittel
Gestiegene Gemüsepreise: Wochenmarktkunden in Füssen bevorzugen deutsche Produkte

Ernteausfälle durch Kälteeinbrüche in Südeuropa beeinflussen die Gemüsepreise auch auf dem Füssener Wochenmarkt. Ein Kopfsalat kostet da mittlerweile schon einmal 2,59 Euro und ein Kilogramm Clementinen aus Spanien fünf Euro. Deswegen kaufen Markus Völkels Kunden zurzeit 'mehr deutsche Produkte und Lagergemüse', erzählt er. Die Nachfrage nach Salat, Gurken und Tomaten aus Italien oder Spanien ist zurückgegangen, beobachtet auch ein anderer Händler. Einige Kunden auf dem Wochenmarkt halten aber...

  • Füssen
  • 28.02.17
236×

Wochenmarkt
Tipps vom Allgäuer Experten: So frisch schmeckt der Spätsommer

Obst und Gemüse aus den heimischen Gärten sind gerade besonders gefragt. Direkt hinter dem Haus wächst Gemüse, soweit das Auge reicht. Roman Eberle bewirtschaftet auf seinem Biolandhof zwischen Altusried und Wiggensbach eine Gesamtfläche von zwölf Hektar, auf denen 30 verschiedene Gemüsearten angebaut werden. 'Alles, was im Allgäu wächst und gedeiht', sagt Eberle. Sprich: Wurzelgemüse wie etwa rote Rüben, Pastinaken, dazu Lauch, Bohnen, Zwiebeln, Kürbisse, Mangold, Weiß- und Blaukraut, Wirsing,...

  • Kempten
  • 28.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ