Wochenmarkt

Beiträge zum Thema Wochenmarkt

619×

Nachrichten aus dem Allgäu
Wochenmarkt mit neuem Winterkonzept – Corona-Ticker aus dem Oberallgäu.

Eigentlich sollte es die letzte Woche sein, in der die Maßnahmen des Lockdown-light gelten sollen. So wie es ausschaut wird sie das aber nicht sein. Denn ein Inzidenzwert von 50 ist aktuell so schnell noch nicht in Sicht. Auch nicht in der Stadt Kempten. Doch obwohl es keine allzu großen Fortschritte in Sachen Infektionszahlen gibt – der Wochenmarkt in Kempten findet trotzdem statt. Letzte Woche konnte er zum ersten Mal mit dem neuen Konzept durchgeführt werden. Wie das geklappt hat, erzählte...

  • Kempten
  • 25.11.20
Beschilderungen weisen auf die Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt hin
9.007× 20

Maskenpflicht
Bayernweit: Mund-Nasen-Bedeckung auf Wochenmärkten ab 12. Mai

Brauche ich beim Einkauf auf dem Wochenmarkt eine Mund-Nasen-Bedeckung oder nicht? Ab Dienstag, 12. Mai, gilt bayernweit: Maskenpflicht. Das hat das Bayerische Gesundheitsministerium in der 4. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung festgeschrieben. Verkäuferinnen und Verkäufer sowie die Kunden und ihre Begleitpersonen müssen entsprechend auch auf den Wochenmärkten im Allgäu eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, um das Corona-Ansteckungsrisiko zu reduzieren. "Das ist keine willkürliche...

  • Memmingen
  • 11.05.20
Blick in die Markthalle am Dienstagnachmittag. Die Verkaufsstände bleiben über die Wintermonate stehen. Als zu klein wird die Halle am Königsplatz von manchen Händlern und Besuchern kritisiert. Andere schätzen dagegen das intensive Markttreiben. Vor allem die Pachtkosten für das Gebäude, das seinerzeit extra für den Wochenmarkt errichtet wurde, verursachen das Minus in der Jahresbilanz.
3.406×

Kosten
Kemptener Stadträte geben Wochenmarkt-Händlern Contra

Im Haushalt der Stadt geht es für nächstes Jahr um 245 Millionen Euro. Wer nun denkt, dass man sich bei einer solchen Summe wegen 25.000 Euro nicht mehr echauffieren könnte, der irrt. So hoch fällt voraussichtlich das Defizit aus, das der Wochenmarkt verursachen wird. Die Händler lehnten zuletzt höhere Standgebühren zum Ausgleich kategorisch ab. Das wiederum brachte einige Stadträte im Finanzausschuss auf die Palme. Zur Erinnerung: 2,27 Euro zahlen die Händler derzeit am Verkaufstag pro...

  • Kempten
  • 21.11.18
436×

Lebensmittel
Kemptener Wochenmarkt: Kunden zahlen mehr, Bauern verdienen weniger

2,20 Euro. So viel kostet ein Kilogramm Frühäpfel am Stand von Obstbauer Dieter Willhalm derzeit auf dem Kemptener Wochenmarkt. Im vergangenen Jahr waren es noch 1,70 Euro. Wie auch die anderen Obstbauern vom Bodensee muss Willhalm wegen der schlechten Ernte mit den Preisen anziehen – nicht nur bei den Äpfeln. Ihre Verluste können die Bauern dadurch trotzdem nicht vollständig ausgleichen. Auch Obsthändler, die nicht selbst anbauen, nehmen in Kauf, weniger zu verdienen, damit die Preise...

  • Kempten
  • 28.08.17
81×

Eierskandal
Auf Marktoberdorfer Wochenmarkt sind Eier aus der Region gefragt

Nach dem Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier kaufen Kunden auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt Produkte aus der Region. Vor den Eierständen bildeten sich lange Schlangen. Die jüngst bekannt gewordene Belastung insbesondere von niederländischen Eiern mit dem Insektizid hat dazu geführt, dass vielen der Appetit auf diese Lebensmittel aus den Discountern vergangen ist. 'Ich kaufe gerade deshalb immer auf dem Markt ein, weil ich Lebensmittel aus der Region will', sagt die treue...

  • Marktoberdorf
  • 13.08.17
136×

Landwirtschaft
Politikerin Claudia Roth informiert sich auf dem Kemptener Wochenmarkt über die regionale Vermarktung

'Wenn Politiker und Verbände über den Milchpreis diskutieren, dann diskutieren sie vor allem über Hilfen für die Milchbauern. Wir müssen aber auch dringend über Alternativen für die Milchbauern reden!' Dieser Appell stammt von einem, der selbst Politiker ist –und Landwirt: Ulli Leiner sitzt für die Grünen im bayerischen Landtag und verkauft auf dem Kemptener Wochenmarkt Ziegenkäse aus eigener Produktion. Der Stand der Familie Leiner war gestern die erste Anlaufstelle bei einem Besuch von...

  • Kempten
  • 08.06.17
51×

Lebensmittel
Gestiegene Gemüsepreise: Wochenmarktkunden in Füssen bevorzugen deutsche Produkte

Ernteausfälle durch Kälteeinbrüche in Südeuropa beeinflussen die Gemüsepreise auch auf dem Füssener Wochenmarkt. Ein Kopfsalat kostet da mittlerweile schon einmal 2,59 Euro und ein Kilogramm Clementinen aus Spanien fünf Euro. Deswegen kaufen Markus Völkels Kunden zurzeit 'mehr deutsche Produkte und Lagergemüse', erzählt er. Die Nachfrage nach Salat, Gurken und Tomaten aus Italien oder Spanien ist zurückgegangen, beobachtet auch ein anderer Händler. Einige Kunden auf dem Wochenmarkt halten aber...

  • Füssen
  • 28.02.17
201×

Einkaufen
Viele Kunden sind vom provisorischen Wochenmarkt in Kempten begeistert

Es ist so schön am Residenzplatz Nach fast zweieinhalb Monaten Wochenmarkt auf dem Residenzplatz ist für Markus Michelberger die Sache klar: 'Hier ist es zehnmal besser als am Hildegardplatz.' Nicht nur das Sitzen sei gemütlicher - der Kemptener genießt gerade bei einer Mahlzeit die Mittagssonne -, sondern auch das Einkaufen: 'Weil alles viel weitläufiger ist und man mehr Platz hat.' Und dieser Meinung schließt sich weit mehr als die Hälfte der Besucher an, die die AZ auf dem Residenzplatz...

  • Kempten
  • 14.06.13
707×

Wochenmarkt
Eggenthaler Landwirt Benno Bönisch verkauft Fleisch aus Mutterkuh-Haltung

Biobauer aus Prinzip Seit 18 Jahren verkauft Benno Bönisch Fleisch von seinem Biohof in Eggenthal. Inzwischen hat er donnerstagvormittags auf dem Wochenmarkt in Kaufbeuren sowie freitags in Türkheim und am Nachmittag auf dem Biomarkt in Irsee überwiegend Stammkundschaft, die bei ihm einkauft. Die Kunden seien neben seiner Frau Zenta und den Behörden die besten Kontrolleure: >, so der 54-Jährige. Ohnehin ist Bönisch ein Mann der klaren Worte. Mit seinen Stammkunden könne er genauso über Ernstes...

  • Kaufbeuren
  • 09.09.11
29×

Musikfestival
Stimmgewalt aus 11 Nationen: Über 400 Sänger zu Gast beim 12. Kammerchor Wettbewerb

Seit 1989 gibt es ihn schon, den Internationalen Kammerchor Wettbewerb in Marktoberdorf. In diesem Jahr feiert er seine 12. Ausgabe - denn der Chorwettbewerb findet im jährlichen Wechsel mit dem Festival Musica Sacra International statt. Die internationale Sängerschar ist Pfingsten in Marktoberdorf zu Gast, um sich miteinander zu messen, aber auch um sich auszutauschen. Heute im Lauf des Tages sind die 12 Chöre angereist und haben direkt mit den Proben begonnen.

  • Marktoberdorf
  • 10.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ