Wochenmarkt

Beiträge zum Thema Wochenmarkt

Lokales
Der Großteil der Kunden kommt mit Einkaufskorb  oder Rucksack auf den Wochenmarkt. Auch die Plastikbox, die auf der Theke befüllt wird, ist beliebt, um Verpackungsabfall beim Einkauf zu vermeiden.
2 Bilder

Umweltschutz
Gegen die Verpackungsflut: Umweltbewusstsein auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt

Kunden auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt bringen ihre Verpackungen laut Händler vielfach schon selbst mit. Sie sehen darin einen Beitrag gegen die Plastikflut. Brot und Gemüse wandern in gebrauchte Papier- und Plastiktüten, die die Kundschaft vom vorangegangenen Einkauf aufgehoben hat. Für Käse, Fleisch und Fisch eigenen sich mitgebrachte waschbare Plastikboxen. Einer der Händler spricht sogar von 50 Prozent der Kundschaft, die so umweltbewusst handelt. Ganz ohne Plastik aber geht es...

  • Marktoberdorf
  • 26.04.19
  • 1.601× gelesen
Lokales

Eierskandal
Auf Marktoberdorfer Wochenmarkt sind Eier aus der Region gefragt

Nach dem Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier kaufen Kunden auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt Produkte aus der Region. Vor den Eierständen bildeten sich lange Schlangen. Die jüngst bekannt gewordene Belastung insbesondere von niederländischen Eiern mit dem Insektizid hat dazu geführt, dass vielen der Appetit auf diese Lebensmittel aus den Discountern vergangen ist. 'Ich kaufe gerade deshalb immer auf dem Markt ein, weil ich Lebensmittel aus der Region will', sagt die treue...

  • Marktoberdorf
  • 13.08.17
  • 26× gelesen
Lokales

Vogelgrippe
Nach Stallpflicht große Erleichterung bei Ostallgäuer Eierhändlern

Nach Wochen der Stallpflicht für Geflügel sind die Geflügelhalter jetzt erleichtert: Die Gefahr der Vogelgrippe ist gebannt, ihre Hühner dürfen wieder draußen fressen. Besonders Anbietern, die Eier aus konventioneller Freilandhaltung verkaufen, ist damit ein Stein vom Herzen gefallen. Inzwischen gibt es auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt wieder Eier aus allen Haltungsformen. Nach zwölf Wochen im Stall war eine Umdeklarierung der Eier von konventioneller Freiland- auf Bodenhaltung...

  • Marktoberdorf
  • 06.04.17
  • 179× gelesen
Lokales

Kälteeinbruch
Sibirischer Wochenmarkt in Marktoberdorf

'Zwiebelsystem' und Heizstrahler schützen die Händler vor Minusgraden - Stammgäste kommen nach wie vor zum Markt Temperaturen von minus 15 Grad und kälter zeigte das Thermometer gestern vormittag. Es ist das erste Mal, dass in diesem Winter solch tiefe Temperaturen gemessen werden. Das hält die meisten Händler auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt jedoch nicht davon ab, wie gewohnt ihre Waren anzubieten. 'Seit ich hierher komme, habe ich den Markt noch nie ausfallen lassen', sagt Metzger Stefan...

  • Marktoberdorf
  • 04.02.12
  • 13× gelesen
Lokales

Treffpunkte
Begegnungen auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt

Zwischen Obst, Blumen und Gemüse stets ein nettes Wort Beliebte Treffpunkte gibt in Marktoberdorf und Umgebung viele. Ein paar davon will unsere Zeitung in einer Serie in den Mittelpunkt rücken: Freitag ist seit jeher Markttag in Marktoberdorf. Süße Aprikosen, saftige Melonen, frische Salate, Blumen und Gärtnerpflanzen, Käse Wurst und Backwaren lockten gestern wie immer Kunden auch aus der weiteren Umgebung an. Hildegard Wiedemann aus Altdorf kommt regelmäßig, um hier ihren Wocheneinkauf zu...

  • Marktoberdorf
  • 13.08.11
  • 18× gelesen
Lokales

Musikfestival
Stimmgewalt aus 11 Nationen: Über 400 Sänger zu Gast beim 12. Kammerchor Wettbewerb

Seit 1989 gibt es ihn schon, den Internationalen Kammerchor Wettbewerb in Marktoberdorf. In diesem Jahr feiert er seine 12. Ausgabe - denn der Chorwettbewerb findet im jährlichen Wechsel mit dem Festival Musica Sacra International statt. Die internationale Sängerschar ist Pfingsten in Marktoberdorf zu Gast, um sich miteinander zu messen, aber auch um sich auszutauschen. Heute im Lauf des Tages sind die 12 Chöre angereist und haben direkt mit den Proben begonnen.

  • Marktoberdorf
  • 10.06.11
  • 11× gelesen
Lokales

Einkauf
Eier aus heimischem Nest hoch im Kurs

Mehr Nachfrage auf Wochenmarkt Auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt gingen die Eier gestern weg wie - man möchte fast sagen - warme Semmeln. Die beiden Händler verspürten eine rege Nachfrage nach den ovalen Hühnerprodukten, egal ob in weiß oder braun, egal in welcher Größe. Nachdem in Eiern Dioxin gefunden worden war, sind etliche Verbraucher verunsichert. «Ich achte schon darauf, ob die Eier aus Deutschland oder besser noch aus Bayern kommen», sagt Karin Gruß aus Marktoberdorf. Auch wenn...

  • Marktoberdorf
  • 08.01.11
  • 28× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019