Wochenmarkt

Beiträge zum Thema Wochenmarkt

526×

Nachrichten aus dem Allgäu
Wochenmarkt mit neuem Winterkonzept – Corona-Ticker aus dem Oberallgäu.

Eigentlich sollte es die letzte Woche sein, in der die Maßnahmen des Lockdown-light gelten sollen. So wie es ausschaut wird sie das aber nicht sein. Denn ein Inzidenzwert von 50 ist aktuell so schnell noch nicht in Sicht. Auch nicht in der Stadt Kempten. Doch obwohl es keine allzu großen Fortschritte in Sachen Infektionszahlen gibt – der Wochenmarkt in Kempten findet trotzdem statt. Letzte Woche konnte er zum ersten Mal mit dem neuen Konzept durchgeführt werden. Wie das geklappt hat, erzählte...

  • Kempten
  • 25.11.20
Der Wochenmarkt in Kempten geht ab dem 18. November in den "Winterbetrieb" (Symbolbild).
3.970× 3

Stände werden verteilt
Kemptener Wochenmarkt ab 18. November im "Winterbetrieb"

Ab Mittwoch, den 18. November 2020, wird der Wochenmarkt in Kempten auf "Winterbetrieb" umgestellt. Um die Gesundheit der Besucher und Händler zu schützen, sind die Stände ab dann großzügig in der Markthalle, auf der Straße "Am Königsplatz" und im Stadtpark verteilt, teilt der Kemptener Messe- & Veranstaltungsbetrieb mit. Personenzahl begrenzt In der Markthalle sind einige Obst-, Gemüse-, Pflanzen- und Eierhändler untergebracht. Aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen ist die...

  • Kempten
  • 11.11.20
Polizei (Symbolbild)
3.070×

Infektionsschutzgesetz
Kontrolle auf Memminger Wochenmarkt: 45 Verstöße gegen Maskenpflicht

Bei Kontrollen auf dem Memminger Wochenmarkt haben das Ordnungsamt und die Polizei insgesamt 45 Verstöße festgestellt. Nach Angaben der Stadt wurden die Kontrollen am Samstag, 17. Oktober und Dienstag, 20. Oktober vormittags durchgeführt. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die mit 250 Euro geahndet wird. Auch in den nächsten Tagen sollen Kontrollen zur Maskenpflicht stattfinden, so die Stadt Memmingen weiter.

  • Kempten
  • 30.10.20
Corona (Symbolbild)
256×

Allgemeinverfügung
Leutkirch regelt Maskenpflicht auf Wochen- und Bauernmarkt

Auf dem Leutkircher Wochenmarkt und dem Bauernmarkt gilt seit 19.10.2020 eine Maskenpflicht. Die Stadt Leutkirch hat hierzu heute eine Allgemeinverfügung erlassen, die das im Detail regelt. Für den montags stattfindenden Wochenmarkt und den jeweils am ersten Samstag im Monat stattfindenden Bauernmarkt in der Innenstadt wird innerhalb des Marktgeländes für Kunden, Besucher, Standbetreiber und Verkaufspersonal das Tragen einer nichtmedizinischen Mund-Nasen-Bedeckung angeordnet. Die hiervon...

  • Leutkirch
  • 30.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
8.390× 2

Corona-Ampel auf "gelb"
Stadt Kaufbeuren: Ab Donnerstag gilt Maskenpflicht auf den Wochenmärkten

Bereits seit Sonntag steht die Corona-Ampel in Kaufbeuren auf "gelb". Momentan liegt der Inzidenzwert bei 36 Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen, also leicht über dem ersten Warnwert. Die Stadt hat jetzt eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Maskentragen auf stark frequentierten öffentlichen Plätze der Stadt Kaufbeuren festgelegt. Maskenpflicht auf den Kaufbeurer Wochenmärkten Demnach besteht Maskenpflicht auf dem in der Kaiser-Max-Straße während der Öffnungszeiten an...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.20
 Markthändler und Marktbesucher des Wochenmarktes und des Bauernmarktes werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. (Symbolbild).
2.901× 6

Infektionsschutz
Stadt Leutkirch: Mund-Nasen-Schutz auf dem Wochenmarkt tragen

Die Bitte und Empfehlung der Stadtverwaltung Leutkirch an Marktbesucher und Markthändler: Künftig einen Mund-Nasen-Schutz auf dem Wochenmarkt und Bauernmarkt tragen. Laut einer Pressemitteilung der Stadt Leutkirch im Allgäu habe es in letzter Zeit vermehrt Beschwerden über das nicht einhalten der Abstände gegeben. Nun ergeht die Bitte und Empfehlung der Stadtverwaltung an Marktbesucher und Markthänder, in Zukunft einen Mund-Nasen-Schutz auf dem Markt zu tragen.  Das Ziel müsse sein, einen...

  • Leutkirch
  • 03.09.20
Wochenmarkt (Symbolbild)
3.024× 1

Nach Beschwerden
Stadt Memmingen: "Fahrräder und Hunde gehören nicht auf den Wochenmarkt"

In letzter Zeit häufen sich beim städtischen Ordnungsamt Beschwerden von Händlern und Wochenmarktkunden, weil manche Besucherinnen und Besucher des Memminger Wochenmarkts ihr Fahrrad oder auch ihren Hund mit an die Verkaufsstände bringen. Nach der Marktsatzung der Stadt Memmingen ist dies nicht zulässig. Wagen, Kraftfahrzeuge, Fahrräder und verkehrsbehindernde Gegenstände dürfen auf den Marktflächen nicht mitgeführt oder abgestellt werden, außer sie dienen unmittelbar als Verkaufs- oder...

  • Memmingen
  • 02.09.20
Beschilderungen weisen auf die Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt hin
8.911× 20

Maskenpflicht
Bayernweit: Mund-Nasen-Bedeckung auf Wochenmärkten ab 12. Mai

Brauche ich beim Einkauf auf dem Wochenmarkt eine Mund-Nasen-Bedeckung oder nicht? Ab Dienstag, 12. Mai, gilt bayernweit: Maskenpflicht. Das hat das Bayerische Gesundheitsministerium in der 4. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung festgeschrieben. Verkäuferinnen und Verkäufer sowie die Kunden und ihre Begleitpersonen müssen entsprechend auch auf den Wochenmärkten im Allgäu eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, um das Corona-Ansteckungsrisiko zu reduzieren. "Das ist keine willkürliche...

  • Memmingen
  • 11.05.20
Ab nächster Woche besteht sowohl für das Personal der Verkaufsstände als auch für Kunden und deren Begleitpersonen auf dem Wochenmarkt die Maskenpflicht (Symbolbild).
3.295×

Stadt Kaufbeuren
Anpassung der Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus: Maskenpflicht auf Märkten

Durch die von der bayerischen Landesregierung am 5. Mai 2020 verkündete vierte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung können auch einige städtische Einrichtungen wieder geöffnet werden. Stadtmuseum Ab dem 12. Mai 2020 öffnet das Stadtmuseum für Ausstellungsbesucher seine Pforten mit passendem Schutz- und Hygienekonzept. Aufgrund der Schließung seit dem 13. März 2020 war auch die Sonderausstellung „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz. Eine Stadt geht auf Spurensuche“ für Besucher und...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.20
Symbolbild
1.415×

Wochenmarkt
Neben Geldkassette auch Geldbeutel aus Autos in Memmingen gestohlen

+++Update vom 28.11.2019+++ Laut Polizei wurde am Dienstag zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr in Memmingen/Amendingen auch ein Geldbeutel aus einem verschlossenen Auto geklaut. Die Polizei bittet um Hinweise, insbesondere wenn jemand zu diesem Zeitpunkt verdächtige Personen im Siechenreuteweg im Neubaugebiet aufgefallen sind. Am Dienstag, 26.11.2019, gegen 13 Uhr entwendeten bislang unbekannte Personen aus einem nicht versperrten Lieferfahrzeug einen Rucksack, sowie eine Geldkassette, in...

  • Memmingen
  • 28.11.19
Polizei (Symbolbild)
2.531×

Unfallflucht
Fußgängerin (17) in Kempten angefahren: Polizei sucht Zeugen

Am 02.10.2019, gegen 08:25 Uhr, ereignete sich in der Poststraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 17-jährige Kemptenerin überquerte zu Fuß die Poststraße vom Wochenmarkt kommend. Sie trug einen schwarzen Regenschirm bei sich. Als sie die Straße fast überquert hatte, wurde sie von hinten von einem schwarzen VW Passat angefahren. Die junge Frau stürzte und verletzte sich dadurch leicht am linken Bein. Der Fahrer des VW Passat, älteres Fahrzeugmodell, flüchtete unerkannt. Hinweise...

  • Kempten
  • 03.10.19
Der Großteil der Kunden kommt mit Einkaufskorb  oder Rucksack auf den Wochenmarkt. Auch die Plastikbox, die auf der Theke befüllt wird, ist beliebt, um Verpackungsabfall beim Einkauf zu vermeiden.
1.669× 2 Bilder

Umweltschutz
Gegen die Verpackungsflut: Umweltbewusstsein auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt

Kunden auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt bringen ihre Verpackungen laut Händler vielfach schon selbst mit. Sie sehen darin einen Beitrag gegen die Plastikflut. Brot und Gemüse wandern in gebrauchte Papier- und Plastiktüten, die die Kundschaft vom vorangegangenen Einkauf aufgehoben hat. Für Käse, Fleisch und Fisch eigenen sich mitgebrachte waschbare Plastikboxen. Einer der Händler spricht sogar von 50 Prozent der Kundschaft, die so umweltbewusst handelt. Ganz ohne Plastik aber geht es...

  • Marktoberdorf
  • 26.04.19
794×

Wochenmarkt
Stadt Kempten hebt die Standgebühren an

Kunden des Kemptener Wochenmarktes interessiert vermutlich nur eines: Werden die Preise steigen, wenn die Stadträte bei einer Sitzung am Donnerstag die Standgebühren der Händler erhöhen? Der Hickhack im Vorfeld ist ihnen vermutlich egal. Die Kemptener Politik beschäftigt er allerdings intensiv. Zunächst hatte der Werkausschuss des Stadtrates die Öffentlichkeit ausgeschlossen, einen Verwaltungsvorschlag verworfen und die Gebühren durch einen Beschluss massiv angehoben. Jetzt soll diese...

  • Kempten
  • 27.02.19
Wer auf dem Wochenmarkt künftig einen Stand in der Markthalle betreibt, muss tiefer in die Tasche greifen. So will es der Werkausschuss des Stadtrats. Doch wer Obst, Gemüse oder Oliven anbietet, soll billiger davonkommen als Gastronomiebetriebe.
504×

Öffentlichkeit
Stadträte erhöhen Gebühren für Kemptener Wochen- und Weihnachtsmarkt

Als im Werkausschuss des Stadtrats über höhere Gebühren für die Händler beim Wochen- und Weihnachtsmarkt diskutiert werden sollte, war die Öffentlichkeit plötzlich nicht mehr erwünscht. Selbst Marktsprecher Robert Liebenstein, der eigens von Martina Dufner-Wucher, der zuständigen Verwaltungsverantwortlichen, eingeladen worden war, musste den Sitzungssaal verlassen. In nichtöffentlicher Runde wollten die Stadträte darüber beraten, wie weit die Standgebühren für die beiden Märkte in die Höhe...

  • Kempten
  • 01.02.19
Die Wochenmarkthändler verpacken noch viel Ware in Plastiktüten, die für die Kundschaft scheinbar nichts kostet.
667×

Vorstoß
Plastiktüten sollen vom Kemptener Wochenmarkt verschwinden

Der Kemptener Wochenmarkt ist viel mehr als eine simple Einkaufsmöglichkeit. Es gibt besondere Schmankerl, es gibt viel Bioware – und der Markt ist beliebter Treffpunkt, ein Ort zum Schlendern und Ratschen. Diese Sonderstellung sollte sich auch durch eine Vorreiterrolle in Sachen Umweltschutz zeigen, fordert Stadtrat Helmut Hitscherich (UB/ÖDP) und hat jetzt beantragt: Die Verwaltung soll sich für die Verbannung von Plastiktüten starkmachen. „Darüber reden wir längst selbst“, sagt der Sprecher...

  • Kempten
  • 07.01.19
Blick in die Markthalle am Dienstagnachmittag. Die Verkaufsstände bleiben über die Wintermonate stehen. Als zu klein wird die Halle am Königsplatz von manchen Händlern und Besuchern kritisiert. Andere schätzen dagegen das intensive Markttreiben. Vor allem die Pachtkosten für das Gebäude, das seinerzeit extra für den Wochenmarkt errichtet wurde, verursachen das Minus in der Jahresbilanz.
3.375×

Kosten
Kemptener Stadträte geben Wochenmarkt-Händlern Contra

Im Haushalt der Stadt geht es für nächstes Jahr um 245 Millionen Euro. Wer nun denkt, dass man sich bei einer solchen Summe wegen 25.000 Euro nicht mehr echauffieren könnte, der irrt. So hoch fällt voraussichtlich das Defizit aus, das der Wochenmarkt verursachen wird. Die Händler lehnten zuletzt höhere Standgebühren zum Ausgleich kategorisch ab. Das wiederum brachte einige Stadträte im Finanzausschuss auf die Palme. Zur Erinnerung: 2,27 Euro zahlen die Händler derzeit am Verkaufstag pro...

  • Kempten
  • 21.11.18
428×

Lebensmittel
Kemptener Wochenmarkt: Kunden zahlen mehr, Bauern verdienen weniger

2,20 Euro. So viel kostet ein Kilogramm Frühäpfel am Stand von Obstbauer Dieter Willhalm derzeit auf dem Kemptener Wochenmarkt. Im vergangenen Jahr waren es noch 1,70 Euro. Wie auch die anderen Obstbauern vom Bodensee muss Willhalm wegen der schlechten Ernte mit den Preisen anziehen – nicht nur bei den Äpfeln. Ihre Verluste können die Bauern dadurch trotzdem nicht vollständig ausgleichen. Auch Obsthändler, die nicht selbst anbauen, nehmen in Kauf, weniger zu verdienen, damit die Preise...

  • Kempten
  • 28.08.17
73×

Eierskandal
Auf Marktoberdorfer Wochenmarkt sind Eier aus der Region gefragt

Nach dem Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier kaufen Kunden auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt Produkte aus der Region. Vor den Eierständen bildeten sich lange Schlangen. Die jüngst bekannt gewordene Belastung insbesondere von niederländischen Eiern mit dem Insektizid hat dazu geführt, dass vielen der Appetit auf diese Lebensmittel aus den Discountern vergangen ist. 'Ich kaufe gerade deshalb immer auf dem Markt ein, weil ich Lebensmittel aus der Region will', sagt die treue...

  • Marktoberdorf
  • 13.08.17
131×

Landwirtschaft
Politikerin Claudia Roth informiert sich auf dem Kemptener Wochenmarkt über die regionale Vermarktung

'Wenn Politiker und Verbände über den Milchpreis diskutieren, dann diskutieren sie vor allem über Hilfen für die Milchbauern. Wir müssen aber auch dringend über Alternativen für die Milchbauern reden!' Dieser Appell stammt von einem, der selbst Politiker ist –und Landwirt: Ulli Leiner sitzt für die Grünen im bayerischen Landtag und verkauft auf dem Kemptener Wochenmarkt Ziegenkäse aus eigener Produktion. Der Stand der Familie Leiner war gestern die erste Anlaufstelle bei einem Besuch von...

  • Kempten
  • 08.06.17
236×

Vogelgrippe
Nach Stallpflicht große Erleichterung bei Ostallgäuer Eierhändlern

Nach Wochen der Stallpflicht für Geflügel sind die Geflügelhalter jetzt erleichtert: Die Gefahr der Vogelgrippe ist gebannt, ihre Hühner dürfen wieder draußen fressen. Besonders Anbietern, die Eier aus konventioneller Freilandhaltung verkaufen, ist damit ein Stein vom Herzen gefallen. Inzwischen gibt es auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt wieder Eier aus allen Haltungsformen. Nach zwölf Wochen im Stall war eine Umdeklarierung der Eier von konventioneller Freiland- auf Bodenhaltung...

  • Marktoberdorf
  • 06.04.17
43×

Lebensmittel
Gestiegene Gemüsepreise: Wochenmarktkunden in Füssen bevorzugen deutsche Produkte

Ernteausfälle durch Kälteeinbrüche in Südeuropa beeinflussen die Gemüsepreise auch auf dem Füssener Wochenmarkt. Ein Kopfsalat kostet da mittlerweile schon einmal 2,59 Euro und ein Kilogramm Clementinen aus Spanien fünf Euro. Deswegen kaufen Markus Völkels Kunden zurzeit 'mehr deutsche Produkte und Lagergemüse', erzählt er. Die Nachfrage nach Salat, Gurken und Tomaten aus Italien oder Spanien ist zurückgegangen, beobachtet auch ein anderer Händler. Einige Kunden auf dem Wochenmarkt halten aber...

  • Füssen
  • 28.02.17
39×

Test
Straßensperrung am Kemptener Wochenmarkt führt zu Verkehrschaos

Versuch missglückt: Verkehrschaos nach der probeweisen Sperrung rund um die Kemptener Markthalle, zeitweise musste sogar die Polizei anrücken. Die Stadt hatte – auf Antrag der beiden Stadträte Helmut Hitscherich (ÖDP/UB) und Klaus Knoll (Freie Wähler) – die Straße 'Am Königsplatz' gesperrt, weil der Wochenmarkt wieder in der Halle stattfindet und es bei der bisherigen Einbahnregelung Schwierigkeiten gegeben hatte. Besser geworden ist es mit der Sperrung allerdings zunächst nicht,...

  • Kempten
  • 21.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ