Alles zum Thema Wissenschaft

Beiträge zum Thema Wissenschaft

Lokales
Archivbild. Die mobile Experimentierausstellung Miniphänomenta hat in der Marktoberdorfer Martinsschule Station gemacht.

Ausstellung
Experimentierfeld an Marktoberdorfer Schule soll Forschergeist wecken

Die mobile Experimentierausstellung Miniphänomenta hat in der Marktoberdorfer Martinsschule Station gemacht. An rund 50 technisch-naturwissenschaftlichen Stationen können Kinder spielerisch die Welt der Physik entdecken. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Beschäftigung mit der Miniphänomenta Auswirkungen weit über die ersten Schuljahre hinaus hat. Auch mehrere Jahre später löst das Projekt laut Fiesser deutliche Auswirkungen im Interesse an der Physik und auf Einstellungen zu...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.19
  • 334× gelesen
Lokales
Etwa 40 Frauen und Männer beginnen im Herbst ein berufsbegleitendes Studium am Memminger Lehrstandort der Donau-Universität Krems. Seit 2012 haben dort rund 120 Personen ihr Studium abgeschlossen. Das Foto entstand am Hauptsitz der Uni in Krems (Niederösterreich).

Wissenschaft
Professor Ratka von der Donau-Uni Krems über das Studienangebot in Memmingen

Angehende Studierende stehen derzeit in den Startlöchern. Es sind nur noch wenige Wochen bis Semesterbeginn. Am Memminger Lehrstandort der Donau-Universität Krems beginnen im Herbst etwa 40 Frauen und Männer berufsbegleitende Masterstudiengänge. Der Ableger der österreichischen Hochschule öffnete 2012 in der Donaustraße seine Türen. Seither haben dort etwa 120 Personen ihre Studien erfolgreich abgeschlossen. Aktuell lernen 65 Studierende in Memmingen, wie der Vizerektor für Lehre und...

  • Memmingen
  • 28.08.18
  • 250× gelesen
Lokales

Podcast
Der Allgäuer Dialekt: Westallgäuer Sprachwissenschaftler Dr. Manfred Renn klärt auf

Dr. Manfred Renn, Sprachwissenschaftler aus dem Westallgäu, hat 20 Jahre lang an der Uni Augsburg am Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben (2005 veröffentlicht) gearbeitet. Fünf Jahre lang hat er Dialekterhebungen durchgeführt, auch im nördlichen Allgäu. Darüber hinaus erforscht er seit vielen Jahren den Dialekt, den man im Allgäu spricht. Oder sind es DIE Dialekte? Was macht einen Allgäuer Dialekt aus? Wie grenzt man das Allgäu sprachlich ein? Was ist der Unterschied zwischen Allgäuerisch und...

  • Füssen
  • 23.02.18
  • 3.062× gelesen
Lokales
23 Bilder

Podcast
Spezialist für bizarre Mordfälle zu Gast in Memmingen: Podcast mit Forensiker Dr. Mark Benecke

Man kennt Dr. Mark Benecke aus Krimi-Dokus wie Medical Detectives und Anwälte der Toten. Der Kriminal-Biologe mit den Tattoos. Einen Podcast mit diesem Mann zu führen, ist eine Herausforderung. In Memmingen hatten wir für all-in.de die Gelegenheit dazu. Im ausverkauften Kaminwerk hat Benecke seinen Vortrag zum Thema Serienmörder gehalten. Vor der Veranstaltung trafen wir uns in einem Nebenzimmer. Gleich mal vorab: Dieser Podcast ist etwas für Kriminal-Nerds, für Politiker und...

  • Memmingen
  • 19.01.18
  • 1.499× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Die Physikanten lassen es im Buchloer Gymnasium blitzen, krachen und stinken

Wenn Frauen Lust auf Gewürzgurken bekommen, seien sie angeblich schwanger. Doch, dass die unreife pasteurisierte Gurke nicht nur Indikator für Nachwuchs, sondern auch ein Leuchtkörper sein kann, hat in Buchloe wohl einige Hundert Menschen überrascht. Denn im dortigen Gymnasium zeigte die Comedy-Wissenschaftlertruppe 'Die Physikanten', dass das kleine grüne Gemüse im geschlossenen Stromkreislauf leuchtet – da es Wasser und Salze enthält, die gut leiten. Allerdings hat das Experiment einen...

  • Buchloe
  • 12.10.17
  • 17× gelesen
Lokales

Wissenschaft
Buchloer Wissenschaftler testet Soundshirt für Schwerhörige

Benedikt Vogler ist schwerhörig. Für seine Abschluss-Arbeit hatte der frisch gebackene Bachelor für audiovisuelle Medien nun Gelegenheit, ein 'Soundshirt' zu testen. In das Higtech-Kleidungsstück sind am Oberkörper verschiedene Vibratoren eingearbeitet. Diese übertragen die Musik der Jungen Symphoniker Hamburg direkt auf die Haut und erhöhen damit das Empfinden. Vogler konnte das Soundshirt in einem Konzert tragen und ist beeindruckt: 'Man empfindet alles direkt am Körper. So sensibel spürt...

  • Buchloe
  • 23.07.17
  • 43× gelesen
Lokales

Kirchen
Kemptener Glocken-Experten untersuchen Geläut der Frauenkirche in München

Damit die Glocken der Frauenkirche in München noch lange läuten, untersuchen sie Experten der Kemptener Hochschule jetzt auf Schäden. Die Mitarbeiter des Europäischen Kompetenzzentrums für Glocken war zwar bereits in vielen berühmten Kirchen wie dem Kölner Dom, Sacré Cœur in Paris oder dem Stephansdom in Wien im Einsatz. Trotzdem ist die Arbeit im Münchner Wahrzeichen etwas besonderes für Sie. Hatten sie doch bisher eher selten Aufträge in Bayern, sagt wissenschaftlicher Leiter Professor...

  • Kempten
  • 23.04.17
  • 210× gelesen
Lokales

Wettbewerb
Buchloer Nachwuchs-Wissenschaftler gewinnen ersten und dritten Platz bei Jugend forscht

Was für den Normalbürger nur wirre Zahlen- und Buchstabenfolgen sind, ist für die Buchloer Nachwuchsforscher Xenia Kratel und Sophie Bartl der Weg zum Sieg. Beim Regionalentscheid des Wettbewerbs 'Jugend forscht – Schüler experimentieren' in Augsburg begeisterten sie die Jury mit ihrem Computerprogramm für Trompetenschüler in der Kategorie Mathematik und Information. Die beiden Elfjährigen mit Lieblingsfach Mathematik holten den ersten Platz. 'Wir wollten gewinnen, aber wirklich gemerkt, dass...

  • Buchloe
  • 06.03.17
  • 26× gelesen
Lokales
5 Bilder

Wissenschaft
17 Schüler aus dem Füssener Land nehmen an Jugend forscht teil

17 Schüler aus dem Füssener Land stellen ihre Projekte am 22. und 23. Februar bei 'Jugend forscht' und 'Schüler experimentieren' in Peiting vor. Die Gewinner dieses Regionalentscheids, der von der Firma Hoerbiger ausgerichtet wird, qualifizieren sich für die bayerischen Landeswettbewerbe. Die jungen Forscher der Realschule und des Gymnasiums Füssen sowie des Gymnasiums Hohenschwangau haben sich mit erneuerbaren Energien, Astronomie, Magneten, Gesundheitsthemen und dem verhalten von Tieren...

  • Füssen
  • 17.02.17
  • 74× gelesen
Lokales

Messung
Bodensee ist nicht so tief wie vermutet

Wissenschaftler haben den Bodensee neu vermessen und dabei festgestellt, dass er nicht so tief ist, wie man eigentlich bislang annahm. So weist das Schwäbische Meer an seiner tiefsten Stelle 251,14 Meter auf – statt 253,5 Meter, wie seit einer Messung im Jahre 1990 angenommen. Das sagte der Biologe Martin Wessels vom Institut für Seenforschung in Langenargen. Die Messungen zogen sich von 2013 bis 2015 hin und wurden mithilfe eines Echolots und eines Laserscanners vorgenommen – vom...

  • Lindau
  • 15.02.17
  • 136× gelesen
Lokales

Handwerk
Ausgezeichnete Heutrocknung: Unternehmen Arwego aus Hergatz räumt Seifriz-Preis ab

Das Handwerksunternehmen Arwego aus Hergatz im Westallgäu hat den 'Seifriz-Preis' für gelungene Kooperationen zwischen Handwerk und Wissenschaft gewonnen. Grundstein hierfür war die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Inhaber Armin Schneider und Christoph Waltner (26) aus Röthenbach (Westallgäu). Christoph suchte als Student der Hochschule Konstanz (Baden-Württemberg) ein praktisches Beispiel für seine Masterarbeit. Gemeinsam entwickelten sie eine neuartige Heutrocknungsanlage mit internem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.10.16
  • 295× gelesen
Lokales

Nachhaltigkeit
Wirtschaftswissenschaftler Dr. Niko Paech stellt in Legau seine Zukunftsvision vor

20 Stunden in der Woche arbeiten, sich zu einem Teil selbst versorgen und im Netzwerk vieler Mitmenschen ein umweltverträglicheres Leben führen: Das sind Teile einer Zukunftsvision, die der Wirtschaftswissenschaftler Dr. Niko Paech im voll besetzten Veranstaltungssaal der Firma Rapunzel in Legau vorgestellt hat. Paech ist ein Pionier der Postwachstumsökonomie. Sein zentrales Anliegen ist die Abkehr vom Konsumzwang hin zu mehr Nachhaltigkeit. 'Immer mehr von allem ist der falsche Weg', betonte...

  • Memmingen
  • 06.10.16
  • 15× gelesen
Lokales

Campus
Die Fakultät Maschinenbau der Hochschule Kempten erhält eine neue Halle

Die Zahl der Studierenden an der Hochschule Kempten ist in den vergangenen Jahren auf über 6000 gestiegen (wir berichteten). Einen erheblichen Anteil erbrachte dabei die Fakultät Maschinenbau. Etwa 130 Prozent beträgt in diesem Bereich die Steigerungsrate im Vergleich zum Jahr 2005. Zudem wurde die Forschung weiter ausgebaut. Schattenseite der Medaille sind die damit einhergehenden räumlichen Engpässe in den Laboren der Fakultät. Diese werden nun mit dem Bau einer neuen Maschinenhalle...

  • Kempten
  • 06.10.16
  • 62× gelesen
Lokales

Wissenschaft
Memminger Technik hilft beim Erforschen der Sonne: Firma Magnet-Schultz liefert Teil für Raumsonde

Das Teil ist ziemlich unscheinbar: Es wiegt 73 Gramm und ist drei Zentimeter lang. Doch dieses Produkt der Memminger Firma Magnet-Schultz ist Teil eines internationalen Projekts: Wenn eine Sonde in den Weltraum geschickt wird, um neue Erkenntnisse über die Sonne zu gewinnen, wird das Gerät dabei sein. Es handelt sich dabei um ein Vorhaben der europäischen Weltraumorganisation ESA. Die Raumsonde wird voraussichtlich im Oktober 2018 in Cape Canaveral (USA) starten. Den Auftrag hat Magnet-Schultz...

  • Memmingen
  • 11.08.16
  • 11× gelesen
Lokales

Wissenschaft
Augsburger Forschungsteam hält Vortrag in Obergünzburg zu bedrohter Sprache

Der Augsburger Professor Péter Maitz berichtete gemeinsam mit seinen Kollegen im Obergünzburger Rathaussaal von seinem Forschungsprojekt zur Sprache Unserdeutsch. Maitz möchte die fast ausgestorbene Sprache dokumentieren und sprachlich aufarbeiten. Er reiste schon mehrere Male nach Papua-Neuguinea und Australien, um die verbliebenen 100 Sprecher zu treffen. Unserdeutsch entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Papua-Neuguinea, die meisten verbliebenen Sprecher wohnen mittlerweile im Osten...

  • Obergünzburg
  • 21.06.16
  • 7× gelesen
Lokales

Wissenschaft
Maria Lobo Wiest erforscht seit 2009 die Vogelwelt im Lindenberger Westen

Seit neun Jahren betreut Maria Lobo Wiest als ehrenamtliche Kartiererin im Programm 'Monitoring häufiger Vogelarten in Deutschland' das Revier 318 bei Lindenberg. Es ist einen Quadratkilometer groß und befindet sich nördlich von Liebherr – zwischen dem Radweg nach Scheidegg im Süden, der Waldseespitze im Osten und dem Wanderweg Waldsee-Allmannsried im Norden. Den drei Kilometer langen Rundweg, der sie durch verschiedene Lebensräume führt (Wald, Feuchtgebiet, Grünland und eine kleine Ecke...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.06.16
  • 80× gelesen
Lokales

Gesundheit
Symposium in Memmingen: Experten kritisieren Schieflage bei der Pflege

Die Pflege steht vor großen Herausforderungen: Immer weniger Pflegende versorgen immer mehr Patienten, die zudem älter und damit chronisch kränker werden. Wie diese Anforderungen gemeistert werden können, zeigten namhafte Referenten beim 11. Pflegesymposium in der Memminger Stadthalle. In Deutschland versorgt eine Pflegekraft pro Schicht über zehn Patienten. In den Niederlanden oder Großbritannien beispielsweise seien es lediglich vier bis fünf Patienten, erklärte Professor Christel Bienstein...

  • Kempten
  • 24.05.16
  • 10× gelesen
Lokales

Wissenschaft
Nobelpreisträgertagung: Physiker kommen nach Lindau

Gravitationswellen, Quantencomputer und Elementarteilchenphysik sind die Themen Physiker auf der ganzen Welt sind fasziniert: Hundert Jahre nachdem Albert Einstein im Rahmen seiner Arbeiten zur Allgemeinen Relativitätstheorie Gravitationswellen postuliert hat, konnten Messungen ihre Existenz belegen. Die 66. Lindauer Nobelpreisträgertagung vom 26. Juni bis 1. Juli steht im Zeichen der Dynamik, die das Fach Physik insgesamt erfasst hat. 30 Laureaten und 400 Nachwuchswissenschaftler aus 80...

  • Lindau
  • 08.04.16
  • 10× gelesen
Lokales

Medizin
Das richtige Maß des Schlafes: Einblicke ins Schlaflabor in Pfronten

'Wenn schlafen und wachen ihr Maß überschreiten, sind beide böse.' Diese Worte des griechischen Arztes Hippokrates gelten bis heute: Ein guter Schlaf – dem der heutige Weltschlaftag gewidmet ist – ist für Leistungsfähigkeit und Gesundheit unerlässlich. Eine sichere Sache ist er mittlerweile allerdings nicht mehr. Schlafstörungen nehmen laut Dr. Olaf Anhenn zu. 'Das ist der gesellschaftlichen Entwicklung geschuldet', sagt der Chefarzt der Pneumologie an der Acura Fachklinik Allgäu in Pfronten,...

  • Füssen
  • 17.03.16
  • 183× gelesen
Lokales

Wettbewerb
15 Schüler des Füssener Gymnasiums bei Jugend forscht und Schüler experimentieren dabei

Fehlt der Strom in südafrikanischen Vororten, sorgt allein die Sonne für Licht in den Hütten: In einem Loch im Kunststoffdach steckt eine mit Chlorbleiche gefüllte PET-Flasche, um die Leuchtkraft der Sonne zu verstärken. Als Lukas Scholz und Jan Mertens davon hören, sagen sich die Füssener Gymnasiasten: 'Da muss es doch etwas geben, das gesundheits- und umweltfreundlicher ist.' So wird im Wahlfach 'Jugend forscht' eine Schuhschachtel zur Blechhütte, eine Taschenlampe zur Sonne, ein Reagenzglas...

  • Füssen
  • 17.02.16
  • 5× gelesen
Lokales
2 Bilder

Klimawandel
Der einzige Gletscher im Allgäu wird bald verschwunden sein

Noch bis 11. Dezember wird beim Klimagipfel in Paris versucht, die Erderwärmung zu bremsen. Ob ein Erfolg erzielt wird, ist unklar. Klar hingegen ist: Für viele Alpengletscher ist es ohnehin zu spät. , hat der Immenstädter Gletscherforscher Dr. Christoph Mayer (52) von der bayerischen Akademie der Wissenschaften jetzt bestätigt: Der kleine Schwarzmilzferner in den Allgäuer Alpen unterhalb der Mädelegabel geht weiter rapide zurück. Heuer habe der letzte kleine Gletscher im Allgäu drei Meter...

  • Oberstdorf
  • 03.12.15
  • 415× gelesen
Lokales

Paläontologie
Peter Baumann findet Überreste aus der Urzeit: Diskussion über möglichen Fossilienfund in Kaufbeuren

Peter Baumann war auf der Suche nach dem Himmel auf Erden – und glaubt, auch fündig geworden zu sein: Der Kaufbeurer wollte Reste von Meteoriten finden, stattdessen traf der 68-Jährige auf Gestein mit merkwürdigen Formen und Farben. 'Das sind eindeutig Pterosauria, also Flugsaurier, und zwar in verschiedenen Größen und Arten', erklärt der Hobby-Paläontologe. Das allerdings wäre eine wissenschaftliche Sensation, denn es wäre der erste derartige Fund in der Region. Dr. Winfried Werner sieht...

  • Kempten
  • 13.10.15
  • 24× gelesen
Lokales

Brauchtum
Tradition der hochalpinen Alpwirtschaft im Allgäu wird zum Kulturgut

Bad Hindelang dient als Beispiel Die Tradition der hochalpinen Alpwirtschaft im Allgäu am Beispiel von Bad Hindelang wird in das Bayerische Landesverzeichnis des immateriellen Kulturgutes aufgenommen – und gehört damit zu den ersten 13 Bräuchen, Festen und Handwerkstechniken, die in dem bayernweiten Verzeichnis aufgelistet werden. Am Mittwoch, 14. Oktober, stellt Bayerns Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle bei einer Feierstunde in der Münchner Residenz das Landesverzeichnis vor. Mit dabei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.15
  • 37× gelesen
Lokales

Interview
Mythos Lotti: Die Schnappschildkröte aus dem Weiher in Irsee im wissenschaftlichen Fokus

Ein Bub verletzt sich beim Baden. Der Biss einer Schnappschildkröte? Statt einer Antwort gibt es einen ungeheuren Medienrummel. Man zählt das Jahr zwei nach dem Auftauchen des berühmten Sommerloch-Tiers am Oggenrieder Weiher in Irsee. Was war, was bleibt? Eine Einordnung von Markwart Herzog Was Lotti wohl gerade macht? Hat sie sich im Schlamm eines Weihers vergraben? Huscht sie durch hohes Gras am Ufer? Ist sie tot oder ausgewandert? Und natürlich muss man längst fragen, ob es sie überhaupt...

  • Kaufbeuren
  • 21.08.15
  • 244× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019