Wissen

Beiträge zum Thema Wissen

23×

Projekt
Bald gibt es Kommunale Bildungsberater

Sie sollen Menschen motivieren, ihr Wissen berufsorientiert zu vertiefen Berater an den Volkshochschulen in Sonthofen und Kempten sollen künftig Menschen helfen, die richtige Fort- und Weiterbildung auszusuchen. Die kommunale Bildungsberatung richtet den Fokus auf das berufliche Fortkommen. Zudem gibt es allgemeine Unterstützung und Anregungen zu berufsorientierten Themen. Damit will der Landkreis dem Mangel an Fachkräften begegnen. Die Volkshochschulen wollen nicht allein arbeiten, sondern im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.10.11
42×

Bürgerversammlung
Bürger will Näheres zum Störfall im Klärwerk Hergatz wissen

Staatsanwaltschaft ermittelt noch Mit 50 anwesenden Bürgern war die Hergatzer Bürgerversammlung in der Wohmbrechtser Turnhalle nur mittelmäßig besucht. Bürgermeister Uwe Giebl ging in seinem Rechenschaftsbericht auf die aktuellen Kennzahlen der Gemeinde sowie auf durchgeführte und anstehende Investitionen ein. Zudem gab der Rathauschef die jährlichen Kosten für gemeindliche Einrichtungen bekannt. Zuschüsse fließen unter anderem an den Kindergarten (112 000 Euro), in den Straßenunterhalt (109...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.10.11
193× 3 Bilder

Umfrage
Was Jugendliche in Kempten über den Tag der Deutschen Einheit wissen

3. Oktober – mehr als nur ein schulfreier Tag? Heute bleiben Firmen und Schulen geschlossen – denn es ist der 3. Oktober und damit 'Tag der Deutschen Einheit'. Der Nationalfeiertag erinnert an die Wiedervereinigung und das Ende des Kalten Kriegs. Doch was sagt der Feiertag der jungen Generation – und wie greifen Lehrer das Thema auf? 'Selbstverständlich wird dieses Ereignis im Unterricht behandelt', sagt Tobias Brodschelm, Geschichtslehrer an der städtischen Realschule. Der...

  • Kempten
  • 01.10.11
34×

Waldlehrtag
Schüler wissen jetzt mehr über den heimischen Wald

Rund 350 Schüler der dritten Jahrgangsstufe der Grundschulen Immenstadt, Stein, Missen, Sonthofen und Rieden begaben sich auf Erkundungstour durch den heimischen Wald. Die Waldschultage fanden am Montag und Dienstag im Bergbauernmuseum im Immenstädter Stadtteil Diepolz und im angrenzenden Bergwald statt. Neben einem Waldquiz, das die Wissbegierigen über viele Stationen auf dem Gelände des Museums und über den „Kuhnigundenweg“ auf Entdeckungsreise führte, war das Zuschauen beim...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.09.11
24×

Wasserschule
Mehr Wissen über Wasser

Mit dem neuen Schuljahr startete auch die Stiftung KulturLandschaft Günztal ihr neues Bildungsprogramm 'Wasserschule Günztal'. Das Projekt will Kinder und Jugendliche für naturkundliche Themen interessieren und die Bedeutung von Wasser als Naturelement, Lebensraum und lebenswichtige Ressource vermitteln. Die Kinder sollen erkennen, dass jeder mithelfen kann Gewässer und ihre Bewohner zu schützen. Dabei nehmen ausgebildete "Wasserpädagoginnen" die Teilnehmer mit zu einer Entdeckungsreise ins...

  • Obergünzburg
  • 16.09.11

Hebamme
Hilfe für Frauen in Kenia - Die Kaufbeurer Hebamme Freia Dondorf gibt ihr Wissen weiter

Bereits zum vierten Mal packt die Kaufbeurerin Freia Dondorf ihre Koffer und macht sich auf den Weg nach Kenia, um dort ehrenamtlich denen zu helfen, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Die 66-jährige Lehrhebamme, die auch schon in Indonesien und Nepal Entwicklungshilfe geleistet hat, möchte ihr medizinisches Wissen an einer Mädchenschule in North Horr und in einem nördlichen Dürregebiet weitergeben. Beginnen wird ihr zweimonatiger Aufenthalt in Afrika bereits Ende September. Im...

  • Kempten
  • 10.09.11
68×

Vermisst
Die Suche nach Schwester Anni mit der Latschenkiefer-Salbe

Weltkriegsveteran möchte wissen, was aus Krankenschwester wurde, die ihn 1944 im Lazarett gesund pflegte - Spur führt ins Allgäu 86 Meter verrosteter Stacheldraht symbolisieren für Hans Hüttich sein Leben. Bei 19 Metern ist der Draht gerissen. Das entspricht dem Alter, in dem der heute 86-Jährige aus Möhnesee (Nordrhein-Westfalen) im Zweiten Weltkrieg verletzt wurde. Auf dem Rückzug von der russischen Front bescherte ihm der Winter schwere Erfrierungen an den Beinen. Doch er überlebte - nicht...

  • Kempten
  • 06.09.11
27×

Schreiben
Heimische Wirtschaft will Klinik erhalten wissen

Wegfall großer Schaden - Schließung eines kleinen Hauses kann nicht Probleme in Kaufbeuren lösen Die Marktoberdorfer Wirtschaft macht sich weiterhin für den Erhalt des Klinikstandortes in der Kreisstadt stark. «Für dreischichtig produzierende Unternehmen wäre trotz höchster Sicherheitsstandards der Wegfall der medizinischen Versorgung vor Ort ein großer Schaden», heißt es in einem von Franz Josef Fendt von Eisen-Fendt, Thomas Hübner von Hübner GmbH, Hubert Schmid von Hubert Schmid Umweltschutz,...

  • Marktoberdorf
  • 23.08.11
70×

Ausstellung
Landwirtschaftsamt will auf der Festwoche in Kempten Wissenswertes spielerisch vermitteln

Spüren, wie der Wald sich anfühlt Die Lawine besteht aus kleinen weißen Plastikkugeln, die ins Tal hinab sausen. Am Fuß des einen Hangs, wo nur vereinzelt Bäume stehen, zerstört sie die Häuser. Am anderen Hang bremst ein Wald die Wucht, die Häuser bleiben stehen. Anschaulich mit Holzspielzeug können Kinder in der Halle 10 a bei der Allgäuer Festwoche die Schutzfunktion des Waldes erleben. Wissenswertes um den Wald spielerisch zu vermitteln, ist der Ansatz der gesamten Ausstellung des...

  • Kempten
  • 11.08.11
100×

Ausbildung
Hilfe mit Schere und Spreizer - FFW Seeg bildet aus

In Seeg geben Berufsfeuerwehrleute ihr Wissen um die technische Unfallrettung an Freiwillige Feuerwehrler weiter «Hier Leitstelle Allgäu, Einsatz für Florian Seeg, schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße S 2008, eine Person eingeklemmt » So oder ähnlich werden die Feuerwehren zu einem Einsatz gerufen. Um für solche Fälle vorbereitet zu sein, ist eine ständige Aus- und Fortbildung im Bereich der technischen Unfallrettung wichtig. Hierbei steht das Beherrschen der hydraulischen...

  • Füssen
  • 29.04.11
32×

Wissen
Muss ich in jedem Land aufessen?

Kinder-Uni startet ins Sommersemester Am Donnerstag, 24. März, startet die Kinder-Uni der Hochschule Kempten ins Sommersemester 2011. In der ersten Vorlesung erklärt Brigitte Elbe von der Initiative Genial die «Rätstelhafte Welt der Gentechnik». Am 14. April geht es weiter mit dem Vortrag «Gut drauf sein mit Akupressur» von der Ärztin Karin Bushe-Centmayer. In der dritten Vorlesung am 19. Mai erklärt Staatssekretär Dr. Gerd Müller, selbst Mitglied im Bundestag, den kleinen Studenten die...

  • Kempten
  • 17.03.11
83×

Wissen
Stolz auf den schlauesten Schüler Deutschlands: Tobias Hock

16-Jähriger siegt bei Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren Schwarzer Kapuzenpulli, Jeans. Das rötliche Haar locker in die Stirn fallend, prüfender Blick. Das muss er sein: Tobias Hock, von den Wirtschaftsjunioren gerade zu Deutschlands schlauestem Schüler gekürt. Der 16-Jährige, der wartend vor dem Lehrerzimmer der Mittelschule bei der Hofmühle steht, lächelt bei diesen Worten etwas verlegen - und winkt ab. Tobias freut sich zwar - stapelt aber lieber tief. Dafür sind Konrektor Wolfgang Hatt,...

  • Kempten
  • 16.03.11
16×

Abwasser
Diskussion um Kanalsanierungen im Weitnauer Gemeinderat

Will der Weitnauer Rat wissen, was kaputt ist? Zu ungewöhnlichen Diskussionen treiben klamme Kassen den Weitnauer Gemeinderat. Jüngst ging es um das Kanalnetz, das dringend repariert werden müsste. Doch dazu ist eine teure Befahrung mit einem Kamerafahrzeug und eine ebenso teure Auswertung durch ein Ingenieurbüro nötig. Die Frage war also, ob man der Devise folgt «was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß»? Oder ob die Gemeinde wissen will, was sie reparieren sollte. «Am Ende finden wir noch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.03.11
108× 2 Bilder

Narrisch
Frauenbund Durach nimmt Gemeindeleben aufs Korn

Was Wackeldackel wissen: Dorftratsch im Weiberfasching Ganz schön verrückt und ganz schön närrisch ging es zu beim Weiberfasching des Frauenbundes Durach in proppenvollen Pfarrsaal. Schließlich lautete das Motto ja auch «Verrückte, närrische Welt» und die Frauen hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, um für gute Stimmung zu sorgen. Mit Sketchen, Liedern und Tanzvorführungen brachten die Duracherinnen die Gäste zum Lachen, Klatschen und Schunkeln. Akrobatisch zeigten sich zum Beispiel die Mädels...

  • Kempten
  • 01.03.11
23× 2 Bilder

Narrisch
Frauenbund Durach nimmt Gemeindeleben aufs Korn

Was Wackeldackel wissen: Dorftratsch im Weiberfasching Ganz schön verrückt und ganz schön närrisch ging es zu beim Weiberfasching des Frauenbundes Durach in proppenvollen Pfarrsaal. Schließlich lautete das Motto ja auch «Verrückte, närrische Welt» und die Frauen hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, um für gute Stimmung zu sorgen. Mit Sketchen, Liedern und Tanzvorführungen brachten die Duracherinnen die Gäste zum Lachen, Klatschen und Schunkeln. Akrobatisch zeigten sich zum Beispiel die Mädels...

  • Kempten
  • 01.03.11
102×

ErsteHilfe
Leser frischen ihr Erste Hilfe-Wissen bei Rotkreuz-Kurs in Sonthofen auf

Lernen und üben, wie man Leben rettet - Ausbilder Ernst Braun engagiert sich seit 46 Jahren beim BRK: Völlig falsch ist es, aus Angst vor Fehlern nichts zu machen Ein Fahrradfahrer ist gestürzt. Aus einer offenen Wunde tropft Blut. Was tun? - Unfälle können jedem passieren. Ebenso kann aber auch jeder als Passant Erster am Unfallort sein. Dann ist schnelle Hilfe gefragt. Gar nichts zu tun aus Angst, etwas verkehrt zu machen, ist da der völlig falsch. Wie einfach es sein kann, Menschen Leben zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.02.11
75× 2 Bilder

Kraftstoff
Autofahrer meiden E10

Die meisten wissen nicht, ob ihr Fahrzeug den neuen Biosprit verträgt Der Mensch sei ein Gewohnheitstier - heißt es. Dass sich Autofahrer an Memminger Tankstellen gegen den neuen Biosprit entscheiden und lieber Herkömmliches tanken, liegt aber vor allem daran, dass sie sich nicht auskennen: «Keine Ahnung, ob mein Fahrzeug den neuen Kraftstoff verträgt», heißt es. «Ich habe mich nicht informiert», oder: «Ich will nichts falsch machen.» Max Hutter hat sich im Internet schlaugemacht. Er betankt an...

  • Kempten
  • 22.02.11
555× 2 Bilder

Allgäuer Lehrstellenbörse
Medien, Mechatronik, Pädagogik

Thomas Schafroth ist am Samstag mit seinen Schülern vor Ort - Einige wissen schon genau, wonach sie suchen Seine Schüler an der Hand über die Lehrstellenbörse führen, muss er nicht. Das weiß Lehrer Thomas Schafroth von der Kemptener Mittelschule an der Hofmühle. Seine Schützlinge auf den gemeinsamen Besuch vorbereiten allerdings schon. «Das Angebot auf der Lehrstellenbörse ist enorm und kann die Schüler überfordern», sagt Schafroth. Darum bereite er sie bereits im Unterricht vor, damit sie am...

  • Kempten
  • 17.02.11
26×

Klimaschutzkonzept
Obergünzburg will wissen, wo Energie gespart werden kann

Gemeinsame Sitzung der VG-Gemeinden historisch - Günzach und Untrasried wollen später entscheiden Dem Thema «Klimaschutz» widmeten die drei Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg eine gemeinsame Sitzung. Obergünzburgs Bürgermeister Lars Leveringhaus nannte sie historisch. Denn nicht einmal Kämmerer Karl Mayr konnte sich an solch eine Sitzung erinnern - und er ist schon vier Jahrzehnte im Amt. Ziel war, die Gemeinderäte von Untrasried, Günzach und Obergünzburg von der Notwendigkeit...

  • Obergünzburg
  • 17.02.11
298× 2 Bilder

Interview
Wikipedia-Autor aus der Region hat bereits über 300 Artikel für die Online-Enzyklopädie verfasst

«Ich will mein Wissen auch mitteilen» Das Wissen der Welt an einem Ort. Diese Vision sollte schon in der Antike mit der Bibliothek von Alexandria wahr werden. Vielleicht ist es vermessen, die Internetseite Wikipedia mit dieser berühmten Bildungsstätte zu vergleichen. Doch auch die Online-Enzyklopädie will seit ihrer Gründung vor zehn Jahren das Wissen der Welt für alle Menschen sammeln. Während jedoch in Alexandria vor allem große Denker der damaligen Zeit am Werk waren, kann bei Wikipedia...

  • Kempten
  • 14.01.11

Sozialbeirat
Letzter Rettungsanker, wenn alles schiefgeht

Eine städtische Institution springt ein, wenn Hilfsbedürftige in Immenstadt nicht mehr ein noch aus wissen - Vorsitzender Markus Ditterich beklagt die steigende Zahl der Notfälle Tamara (Name geändert) aus Immenstadt war gerade 15, als ihre Mutter starb. Der Vater wollte mit ihr nach Kaufbeuren ziehen. Ihr letztes Schuljahr wollte die Tochter aber an der Hauptschule in Immenstadt verbringen, um in gewohnter Umgebung ihren Abschluss zu machen. Für die zwangsläufig notwendige tägliche Bahnfahrt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.01.11
25×

Podiumsdiskussion
Klares Votum für Neubau der Grundschule

Im Rathaus wollte man wissen, wie Lehrer, Eltern und weitere Bürger über die Zukunft der Bildungsstätten in Immenstadt denken Das Votum war eindeutig und nicht anders zu erwarten, wenn ein Dutzend Schulleiter und Elternbeiräte auf dem Podium ihre Meinung darlegen: Für die in die Jahre gekommene Königsegg-Grundschule in Immenstadt muss es einen Neubau als Ersatz geben, nicht an gleicher Stelle wie jetzt, sondern im Schulzentrum neben Gymnasium und Realschule. «Eine Sanierung der Schule während...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.10
189×

Fechten
«Ich will mein Wissen an die Kinder weitergeben»

Seit Kurzem ist die 23Jährige nun auch schwäbische Bezirkswartin Jengen Wer Veronika Schiller kennt, den überrascht wenig. Mit 18 veröffentlichte sie ihr erstes Buch. «Schloss Braunfels» lautete damals der Titel, der unter dem Pseudonym Paula von Gennach erschien. Im vergangenen Sommer beendete sie ihr Jurastudium mit ausgezeichneten Leistungen. Derzeit arbeitet Schiller an ihrem Doktortitel. Mit 23 Jahren. Vor diesem Hintergrund wirkt der jüngste sportliche Coup fast schon gewöhnlich. Beim...

  • Buchloe
  • 11.12.10
193×

Ehepaar Krammel
«Heiraten ist ein Abenteuer, das muss man wissen»

Der Altbürgermeister und die Tierschützerin packen das Leben seit 50 Jahren gemeinsam an «Ich habe Glück gehabt mit ihm», sagt Edith Krammel an ihrem 50. Hochzeitstag über ihren Helmut. «Denn Heiraten ist ein Abenteuer, das muss man wissen.» Das Ehepaar kam vor 42 Jahren nach Lindenberg. Der promovierte Verwaltungsjurist, ein gebürtiger Münchner, wurde zum ersten CSU-Bürgermeister der Hutstadt gewählt. Nach 18 Jahren trat er als Altbürgermeister ab. Er ließ sich als Anwalt nieder und blieb noch...

  • Kempten
  • 23.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ