Wirtschaftsplan

Beiträge zum Thema Wirtschaftsplan

Still ruht die Stele mit der trockenen Wasserrinne auf dem Spitalhof. Bald soll über die Zukunft des Brunnens entschieden werden.
 705×

Planung
Neue Pläne für den Problem-Brunnen in Kaufbeuren

Künstlerische Konzepte, technische Probleme, etliche Diskussionen im Stadtrat, kübelweise Häme: So lässt sich die Geschichte der „Brunnenstele der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof zusammenfassen. Im Jahr 2014 wurde das Denkmal endgültig stillgelegt. Irgendwann verstummten auch die öffentlichen Diskussionen. Bis zum Jahr 2018. In der jüngsten Bauausschusssitzung beantragte die CSU-Fraktion, die Stele abzubauen. Zudem solle die Verwaltung prüfen, ob die Brunnenstube (Technikraum im Boden)...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.18
 20×

Wirtschaft
Memminger Stadtwerke machen weniger Gewinn

Stadtwerke in Memmingen rechnen heuer mit weniger Gewinn als im Vorjahr. Das berichtete Werkleiter Peter Domaschke bei der Vorstellung des Wirtschaftsplans in der jüngsten Stadtratssitzung. Demnach sinkt der Gewinn voraussichtlich von 2,56 auf 2,30 Millionen Euro. Der Rückgang liegt unter anderem an den von der Stadt im vergangenen Juli gesenkten Gaspreisen. "Wir werden die Entwicklung der Gasbezugskosten weiterhin aufmerksam beobachten, um 2016 gegebenenfalls eine weitere Preissenkung...

  • Kempten
  • 11.03.16
 14×

Marktrat
Frischzellenkur für Obergünzburger Gasthof und Museum

Gut 130.000 Euro will die Obergünzburger Sanierungs- und Entwicklungs-GmbH (OSEG) 2016 in den Gasthof Goldener Hirsch und das Südseemuseum investieren. Insgesamt wird der Markt Obergünzburg nach dem von Kämmerer Christoph Brenner vorgetragenen Wirtschaftsplan der gemeindeeigenen OSEG im kommenden Jahr rund 287.000 Euro zuführen. Zur OSEG gehören auch das Bürgerhaus Willofs und drei Fotovoltaikanlagen. Dem Wirtschaftsplan 2016 bis 2020 stimmten die Markträte als Gesellschafterversammlung...

  • Obergünzburg
  • 04.12.15

Kempten
ZAK will weiter in Abfallwirtschaft investieren

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) hat am Nachmittag einstimmig den Wirtschaftsplan für 2013 verabschiedet. Demnach wird auch im nächsten kräftig investiert, unter anderem 2,3 Millionen in die Abfallwirtschaft und 3,9 Millionen in die ZAK GmbH, sagte Verbandsvorsitzender Gebhard Kaiser. Außerdem sagte Kaiser, werde es auch im nächsten Jahr keine Erhöhung der Gebühren für die Bürger geben. Der ZAK ist zuständig für Kempten, das Oberallgäu, sowie Lindau und das Westallgäu. Er...

  • Kempten
  • 13.12.12
 13×

Planung
Kliniken-Defizit bleibt 2011 wohl unverändert hoch

Wirtschaftsplan sieht 6,2 Millionen Euro Miese vor - Verwaltungsrat hat Auswahl eines Sanierers auf 21. Dezember vertagt Nachdem 2010 mit einem Defizit von rund sechs Millionen Euro bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren gerechnet wird, kalkuliert der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens bei seinem Wirtschaftsplan für 2011 mit einem Finanzloch von 6,2 Millionen Euro. Für den Vorsitzenden des Gremiums, den Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU), ist diese Zahl nach wie vor eine Folge...

  • Kempten
  • 15.12.10
 13×

Kliniken
Defizit bleibt 2011 unverändert hoch

Der Wirtschaftsplan für das kommende Jahr sieht 6,2 Millionen Euro Miese vor - Verwaltungsrat hat Auswahl eines Sanierers auf 21. Dezember vertagt Nachdem 2010 mit einem Defizit von rund sechs Millionen Euro bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren gerechnet wird, kalkuliert der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens aktuell bei seinem Wirtschaftsplan für das Jahr 2011 mit einem Finanzloch von 6,2 Millionen Euro. Für den Vorsitzenden des Gremiums, Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU), ist...

  • Kempten
  • 14.12.10
 18×

Kliniken
Das Defizit bleibt 2011 wohl unverändert hoch

Wirtschaftsplan sieht 6,2 Millionen Euro Miese vor - Verwaltungsrat hat Auswahl eines Sanierers auf 21. Dezember vertagt Nachdem 2010 mit einem Defizit von rund sechs Millionen Euro bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren gerechnet wird, kalkuliert der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens aktuell bei seinem Wirtschaftsplan für das Jahr 2011 mit einem Finanzloch von 6,2 Millionen Euro. Für den Vorsitzenden des Gremiums, Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU), ist diese Zahl nach wie...

  • Buchloe
  • 14.12.10
 19×

Kliniken
Das Defizit bleibt 2011 wohl unverändert hoch

Wirtschaftsplan sieht 6,2 Millionen Euro Miese vor - Verwaltungsrat hat Auswahl eines Sanierers auf 21. Dezember vertagt Nachdem 2010 mit einem Defizit von rund sechs Millionen Euro bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren gerechnet wird, kalkuliert der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens aktuell bei seinem Wirtschaftsplan für das Jahr 2011 mit einem Finanzloch von 6,2 Millionen Euro. Für den Vorsitzenden des Gremiums, Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU), ist diese Zahl nach wie vor eine...

  • Marktoberdorf
  • 14.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020