Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Einkaufen in Corona-Zeiten. (Symbolbild)
7.177× 33

Eilantrag stattgegeben!
Gericht in Bayern kippt 2G-Regel im Einzelhandel

In Bayern ist nun Schluss mit 2G im Einzelhandel: Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Zutrittsbeschränkung für Deutschlands größtes Bundesland vorläufig außer Kraft gesetzt. Das hat der Verwaltungsgerichtshof jetzt in einer Pressemitteilung mitgeteilt. Die grundsätzliche Beschränkung des Zugangs zu Einzelhandelsgeschäften auf Geimpfte und Genesene ("2G") ist damit vorläufig außer Vollzug gesetzt. Ladeninhaberin in Oberbayern hatte geklagtDas Gericht gab damit nach eigenen Angaben dem...

  • 19.01.22
Boris Johnson hat auf der Jahrestagung des Industrieverbands CBI eine verwirrende Rede gehalten.
1.028× 2

Moses, Lenin, Motorengeräusche und Pepper Wutz
Boris Johnson hält verwirrende und skurrile Rede vor Wirtschaftsverband

Boris Johnson, der Premierminister des Vereinigten Königreichs, hat mit einer Rede, die er am Montag vor Wirtschaftslenkern hielt, für Verwirrung und allgemeine Heiterkeit gesorgt. Der Politiker hat sich unter anderem mit Moses verglichen, Lenin zitiert, Motorengeräusche nachgemacht und von einem "Pepper Wutz" - Freizeitpark geschwärmt. Zudem verlor er während seiner eigenwilligen Rede für einige Zeit völlig den Faden. "Katstrophal" und "Bizarr"Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten....

  • 24.11.21
Die Arbeitslosenzahlen sind im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken. (Symbolbild)
476×

Quote auf Vor-Corona-Niveau
Allgäuer Arbeitslosenzahl niedriger als im letzten Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen im Allgäu ist im November saisonbedingt leicht gestiegen. Das teilt die Agentur für Arbeit mit. Demnach liegt die Arbeitslosenquote momentan bei 2,4 Prozent. Insgesamt sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen 9.222 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum November 2020 sind das 23,9 Prozent weniger. Quote bei den Jüngeren stark gesunkenDamit fällt der saisonbedingte Anstieg der Arbeitslosenzahlen deutlich geringer aus als in den vergangenen...

  • Kempten
  • 29.10.21
In diesem Jahr sollte man sich schon frühzeitig um Weihnachtsgeschenke kümmern. (Symbolbild)
3.630× 1

Auch das Allgäu betroffen
Weltweite Lieferengpässe: Kommt das Christkind heuer mit leeren Händen?

Weltweit herrschen momentan Lieferengpässe. Auch das Allgäu wird davon im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft wohl nicht ganz verschont bleiben. Doch Bernd Ohlmann, Pressesprecher des Handelsverbands Bayern, verspricht: "Das Christkind wird auch in diesem Jahr nicht mit leeren Händen kommen." Es könne aber durchaus vorkommen, dass der ein oder andere beliebte Artikel an manchen Tagen ausverkauft ist. Auch der Online-Handel ist davon betroffen. Trotz der Lieferengpässe rechnet Ohlmann aber nicht...

  • 26.10.21
Lindt-Goldhase: Die Firma Lindt bekam am Bundesgerichtshof recht. Die Woringer Confiserie Heilemann hat das Nachsehen.
3.204× 3 1

Unterallgäuer Confiserie verliert - vorerst!
"Goldhasen"-Streit: Bundesgerichtshof gibt Lindt recht!

Der Bundesgerichtshof hat am Donnerstagmorgen entschieden: Die Firma Lindt genießt Markenschutz für die goldene Farbe ihrer "Lindt Goldhasen". Demnach muss die Woringer Confiserie Heilemann ihre Schokoladen-Osterhasen in Zukunft in eine andere Farbe kleiden, wenn das Berufungsgericht die Verwechslungsgefahr feststellt. Es geht um richtig viel Umsatz im "Goldhasen"-Streit!Der Streit schwelt bereits seit Jahren: Lindt hatte geklagt, weil Heilemann seine Osterhasen seit 2018 ebenfalls in Goldfolie...

  • Woringen
  • 30.07.21
Huber Aiwanger (rechts) besuchte die Hochschule Kempten zum Beginn eines zweitägigen Symposiums. Eine Studie hat ergeben, dass bis zu 1.000 Tonnen an grünem Wasserstoff in der Region Oberallgäu/Kempten jährlich produziert werden kann.
5.284× 73 Video

Aiwanger in Kempten
Werden Kempten und das Oberallgäu bald zur Wasserstoffregion?

Der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten wollen mit dem gemeinsamen Projekt "HyAllgäu" zur Wasserstoff-Region aufsteigen. Dafür haben die Kommunen eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die klären soll, ob sich die Produktion von Wasserstoff in der Region lohnt und ob es dafür dann auch regionale Abnehmer gibt. In einem zweitägigen Symposium werden die Ergebnisse der Studie nun an der Hochschule Kempten vorgestellt. Zum Start des Symposiums war auch der Bayerische Wirtschaftsminister...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.07.21
Landtagsvizepräsident Thomas Gehring will sich dafür stark machen, dass mehr Holz im Allgäu bleibt.
479×

Unabhängigkeit vom Weltmarkt
"Mehr Holz für das Allgäu!" Grüne fordern weniger Holzexport

Die Grünen aus dem bayerischen Landtag haben sich diese Woche mit der Thematik Holz befasst. Entgegen der Meinung von Wirtschaftsminister Aiwanger finden sie die Einschlagsverordnung sinnvoll. Die Probleme bei der Entwicklung des Holzpreises sehen sie eher darin, dass derzeit zu viel Holz exportiert wird. MdL Gehring will den regionalen Holzmarkt stärken Landtagsvizepräsident Thomas Gehring will sich deshalb dafür stark machen, dass mehr Holz im Allgäu bleibt und den Allgäuer Betrieben zur...

  • 05.07.21
Das Bayerische Kabinett hat Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Bayern beschlossen. (Archivbild)
20.070× 61 Video

Beschluss des Bayerischen Kabinetts
Bayern prescht vor: Erleichterungen für Geimpfte schon ab Donnerstag

Das Bayerische Kabinett hat Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Bayern beschlossen. Gleichzeitig verlängerte der Freistaat die Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung bis zum 06. Juni.  Schon ab Donnerstag: Erleichterungen für Geimpfte Noch vor dem Bundesbeschluss hat der Freistaat Bayern Erleichterungen für vollständig Geimpfte und Genesene beschlossen. Die Personengruppe ist schon etwas länger von der Test- und Quarantänepflicht ausgenommen. Die Ausnahme bei der Quarantäne gilt im übrigen auch...

  • 04.05.21
Am Mittwoch verabschiedeten sich ehemalige Voith-Mitarbeiter.
12.299× 2 Video 10 Bilder

Werk in Sonthofen
Schließung von Voith: Ehemalige Mitarbeiter verabschieden sich mit Trauerzug

Am Mittwoch hat der Technologiekonzern Voith in Sonthofen endgültig geschlossen. Bereits im Oktober 2021 hatte der Konzern die Schließung des Allgäuer Standorts angekündigt. Auch mehrere Streiks und eine lange Auseinandersetzung konnten die Schließung nicht verhindern. Am Mittwoch verabschiedeten sich einige Mitarbeiter mit einem Trauerzug von ihrem ehemaligen Arbeitsplatz. Vor dem Werk legten sie einen Sarg ab. Sie stellten Grablichter davor und legten Blumen darauf. Bei manchen Mitarbeitern...

  • Sonthofen
  • 02.04.21
Das im Suezkanal auf Grund gelaufene Containerschiff "Ever Given" ist seit knapp einer Woche wieder frei. (Symbolbild)
1.185×

Suezkanal war fast eine Woche blockiert
Containerschiff "Ever Given" ist wieder frei

Nach einer tagelangen Blockade konnte das 400 Meter lange Schiff "Ever Given" wieder in schwimmenden Zustand gebracht werden, dass teilte der maritime Dienstleister Inchcape Shipping Montagfrüh mit. Mehr als 370 Schiffe hoffen nun auf die baldige Kanaldurchfahrt. Darunter auch 25 Öltanker. Die hohe Flut bei Vollmond in der Nacht von Sonntag auf Montag sei für die Freisetzung des Containers hilfreich gewesen. Hohe Flut bei Vollmond war behilflich Am Dienstag, 23. März war der Frachter auf Grund...

  • 29.03.21
Statt der momentanen Öffnungsstrategie wäre es Berni Göhl lieber, wenn die Gastro mit Auflagen ein oder zwei Wochen später öffnet, dafür dann aber offenbleiben kann.
9.867× 26 2 Video 16 Bilder

Öffnung der Gastronomie
Brauerei aus Rettenberg: "Lieber später öffnen, dafür dann offen bleiben"

Wenn es dabei bleibt, sollen Gastronomiebetriebe ab dem 22. März ihre Außenbereiche unter Auflagen für Gäste wieder öffnen dürfen. Das gilt auch für den Gastrobereich von BernardiBräu, einer Brauerei aus Rettenberg/Kranzegg. all-in.de hat bei Braumeister Berni Göhl nachgefragt, wie zuversichtlich er und seine Frau hinsichtlich der Öffnung sind und inwiefern die Corona-Krise ihren Betrieb bereits beeinflusst hat.  Einfluss der Corona-KriseIm vergangenen Jahr ist die Brauerei "mit einem blauen...

  • Rettenberg
  • 12.03.21
Die österreichische Regierung hat die Corona-Beschränkungen gelockert. Seit Montag gelten die neuen Regeln auch im Kleinwalsertal.
25.979× Video

"Skurrile Situation"
Froh über Lockerungen: Wintersaison im Kleinwalsertal noch nicht abgeschrieben

Die Österreichische Regierung hat die Corona-Beschränkungen gelockert. Seit Montag gelten die neuen Regeln auch im Kleinwalsertal. Unter anderem darf dort der Einzelhandel und Friseure wieder öffnen. Darüber sind die betroffenen Betriebe froh, so Elmar Müller von der "Kleinwalsertal Tourismus Egen". Negativer Test und FPP2-Maskenpflicht Er verweist darauf, dass die Lockerungen mit Sicherheitsvorkehrungen einhergehen. So muss beim Einkaufen eine FFP2-Maske getragen werden. Ein Friseurbesuch ist...

  • Riezlern
  • 11.02.21
Der Lockdown ist bis zum 7. März verlängert worden. Gleichzeitig hat die Politik auch Lockerungen beschlossen.
14.461× Video

Bei Inzidenzen unter 100
Bayern lockert Ausgangssperre - Kitas öffnen am 22. Februar

Die Regierung hat den Lockdown bis zum 7. März verlängert. Gleichzeitig hat die Politik auch Lockerungen beschlossen. Hier ein Überblick, was sich in Bayern alles ändern wird. Entscheidend bei den Lockerungen ist eine Inzidenz von unter 100 in dem jeweiligen Landkreis bzw. der kreisfreien Stadt.   Ausgangssperre wird ab Montag teilweise aufgehoben Ab Montag wird die Ausgangssperre aufgehoben, allerdings nur für Landkreise und kreisfreie Städte in Bayern, die eine Inzidenz von unter 100...

  • 11.02.21
Der 30-jährige Jungunternehmer in seinem Café in Memmingen.
16.238× Video 3 Bilder

Optimismus in der Krise
Mitten im Corona-Lockdown: Memminger Gastronom übernimmt weiteres Lokal

Viele Gastronomen im Allgäu bangen um ihre Existenz. Wegen der Corona-Lockdowns sind die Gaststätten geschlossen, außer der To-Go-Betrieb, der manchen Betrieben allerdings schwerfällt. "Ich hätte nie damit gerechnet, dass wir Masken tragen und unsere Kontakte einschränken müssen", so der 30-jährige Ivan Petros aus Memmingen. Der junge Unternehmer betreibt aktuell eine Bar und ein Café in Memmingen. Trotz der Corona-Pandemie hat der Memminger Jungunternehmer jetzt auch noch einen dritten Laden...

  • Memmingen
  • 09.02.21
Landrat Alex Eder äußert sich zu seinem umstrittenen Video-Post.
3.358× 33 Video

Alex Eder kann Kritik nicht ganz nachvollziehen
Nach umstrittenem Video-Post: Unterallgäuer Landrat hat sich "an Wortwahl nicht aufgehalten"

In einem Video der Gruppe UnternehmerAKTIV weisen verschiedene Unternehmer auf ihre Situation während des Lockdowns hin und äußern Existenzängste. Am Sonntag hat der Unterallgäuer Landrat Alex Eder dieses Video auf seiner Facebook-Seite geteilt. Die Kritik daran: Ein Teil der im Video gezeigten Personen kritisiert die Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen mit Formulierungen, die man aktuell Verschwörungstheoretikern oder Querdenkern zuordnen würde. Von "Gesundheitsdiktatur" und "staatstreuen...

  • Memmingen
  • 28.01.21
Am Sonntag hat der Unterallgäuer Landrat Alex Eder auf seiner Facebook-Seite ein Video der Gruppe UnternehmerAKTIV geteilt. (Archivbild)
5.863× 2 Video

Nach umstrittenem Video
Unterallgäuer Landrat über Corona-Maßnahmen: "Wir müssen die Ängste ernster nehmen"

Am Sonntag hat der Unterallgäuer Landrat Alex Eder auf seiner Facebook-Seite ein Video der Gruppe UnternehmerAKTIV geteilt. Darin weisen verschiedene Unternehmer auf ihre Situation während des Lockdowns hin und äußern Existenzängste. Gleichzeitig kritisieren die Unternehmer auch die Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen. Weil dabei auch die Begriffe "Gesundheitsdiktatur" oder "staatstreue Medien" fallen, hat sich der Landrat in einem Statement erneut zu dem Video geäußert. Er...

  • 27.01.21
Voith in Sonthofen
7.335× Video 2 Bilder

Weiterbeschäftigung "auf freiwilliger Basis"
Voith in Sonthofen: IG Metall erfreut über jüngste Entwicklung

Weiterarbeiten bis März 2021, obwohl die Produktion im September eingestellt werden soll: Dieser Plan bei Voith in Sonthofen hatte die IG Metall und die Beschäftigten zunächst geärgert. Laut Carlos Gill, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu, gab es am Donnerstag ein klärendes Telefonat zwischen der Gewerkschaft und der Geschäftsleitung von Voith. Die Gewerkschaft lenkt ein. Gegen freiwillige Weiterbeschäftigung spricht nichts"Aus unserer Sicht als Gewerkschafter freuen wir uns immer,...

  • Sonthofen
  • 13.08.20
Die Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" hat am Samstag mit einem großen, roten Fragezeichen gegen die Pläne am Grünten demonstriert.
6.238× 2 Video 13 Bilder

Frage nach Gesamtkonzept
Rund 100 Menschen demonstrieren mit rotem Fragezeichen am Grünten

Mit einem großen, roten Fragezeichen hat am Samstag die Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" gegen die Ausbaupläne am Grünten demonstriert. Erst Anfang Juni hatte sich die Initiative in einem offenen Brief an den Oberallgäuer Kreistag gewandt. Sie forderten die Kreistagsmitglieder auf, erst über den Bebauungsplan der geplanten neuen Grüntenhütte abzustimmen, "wenn die Investorenfamilie Hagenauer ein neues Gesamtkonzept darüber vorlegt, aus dem ersichtlich wird, was genau alles am Grünten...

  • Rettenberg
  • 18.07.20
Protestaktion von Allgäuer Milchbauern in Kempten.
6.908× 17 Video 21 Bilder

Video
Milchbauern-Protest in Kempten: "Ihr verpulvert unser Geld und unsere Zukunft!"

Mit einer großen Milchpulver-Aktion hat der Bund Deutscher Milchviehhalter (BMD) am Mittwoch in Kempten ein Zeichen gegen die derzeitige Milchmarktpolitik der Bundesregierung und der EU-Kommission gesetzt. Diese würde in erster Linie den Interessen der Ernährungsindustrie dienen. Die Krisenmaßnahmen seien unzureichend. Der BMD klagt an: "Ihr verpulvert unser Geld, unsere Betriebe und unsere Zukunft!" Bei der Aktion haben sich Allgäuer Milchbauern und Vertreter des BMD in Kempten versammelt und...

  • Kempten
  • 27.05.20
BMTS Technology plant, das Werk in Blaichach bis Ende 2021 zu schließen.
7.098× Video

Verlagerung
BMTS Technology plant Werksschließung in Blaichach

Der Abgasturbolader-Hersteller BMTS Technology will das Komponentenwerk in Blaichach Ende 2021 schließen. Das Unternehmen möchte sich nach eigenen Angaben "stärker global ausrichten" und die Produktionskapazitäten auf die anderen Werke weltweit verlagern. Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu, erklärte gegenüber all-in.de, dass die Gewerkschaft bereits in Kontakt mit dem Unternehmen stehe. Wettbewerbsdruck und veränderter AbsatzmarktMit der Entscheidung reagiere BMTS auch...

  • Blaichach
  • 19.05.20
Arbeitskampf bei Voith in Sonthofen
6.714× 3 Video 17 Bilder

Sozialtarifvertrag
Erster Verhandlungstag zwischen IG Metall und Voith Management ergebnislos abgebrochen

Große Erwartungen haben die Mitarbeiter an diesem Montag: Die Verhandlungen der IG Metall mit dem Management von Voith haben begonnen. Weitere Verhandlungstage sollen folgen. Es geht vor allem um den Sozialtarifvertrag. Die IG Metall will möglichst viel Geld für die Mitarbeiter erzielen, die nach der Schließung nicht mehr bei Voith arbeiten werden. Was haben die beiden Verhandlungsparteien am ersten Verhandlungstag erreicht? Kein Ergebnis. Die Verhandlungen wurden abgebrochen. Carlos Gil von...

  • Sonthofen
  • 18.05.20
Ab kommenden Montag gibt es Verhandlungen mit Voith. Die Mitarbeiter setzten am Donnerstag noch einmal ein Zeichen.
8.190× 7 Video 22 Bilder

Arbeitskampf
Streik bei Voith in Sonthofen: IG Metall bekräftigt Forderungen vor den Verhandlungen

"Der Streik steht", sagt Carlos Gill von der IG Metall gegenüber all-in.de und fordert, dass das Managament von Voith endlich die Verhandlungen mit der IG Metall zum Sozialtarifvertrag aufnimmt. Am Montag soll es Verhandlungen geben, allerdings ist Gill sich sicher, dass es dann noch keine Einigung geben wird. Außerdem sollten die Beschäftigten nochmals die Gelegenheit bekommen, auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Das taten sie, unter anderem mit einer provokanten Botschaft an diejenigen,...

  • Sonthofen
  • 14.05.20
Der "Circus Alfons William" sitzt aufgrund der Corona-Krise in Buchloe fest.
6.450× Video 13 Bilder

Überlebenskampf mit Zirkustieren
Circus Alfons William: Zur Corona-Krise in Buchloe "gestrandet"

Normalerweise wäre der "Circus Alfons William" schon seit Monaten in Österreich unterwegs. Doch weil die Tour aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden musste, verweilen die Artisten, Mitarbeiter und Tiere aktuell in Buchloe. Für den Zirkus stellt die Krise eine ernste Situation dar. "So wie es aktuell ist, wird es sehr schwierig, die Zeit noch über längere Monate zu überbrücken", erklärt der 22-jährige Artist Roy William Köllner. Rücklagen habe der Zirkus nicht mehr allzu viele. Deshalb hoffen...

  • Buchloe
  • 14.05.20
517 Luftballons schickten Kinder von Mitarbeitern in den Himmel
5.106× 7 Video 11 Bilder

Luftpost nach Heidenheim
Voith-Mitarbeiter in Sonthofen schicken 517 Luftballons in den Himmel

Unter dem Motto "Luftpost nach Heidenheim" fand am Freitagmittag wieder eine Aktion am Voith-Werk in Sonthofen statt. Kinder von Beschäftigten ließen genau 517 Luftballons steigen. An ihnen hing eine für die Vorsitzenden in Heidenheim bestimmte Botschaft so IG Metall Geschäftsführer Carlos Gil. Jede Stunden finden sich 50 Kinder auf dem großen Parkplatz vor dem Werk ein und schicken die Botschaften – corona-konform – in den Himmel. Ob sie auch in Heidenheim ankommen ist unklar. "Einen Schritt...

  • Sonthofen
  • 08.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ