Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Lokales
Das Landratsamt unterstützt Denkmalpflege, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung mit etwa 270.000 Euro (Archivbild)-

Fördergelder
Landkreis Unterallgäu unterstützt Projekte mit 270.000 Euro

Mit rund 270.000 Euro wird der Landkreis Unterallgäu Projekte zur Denkmalpflege, Jugendarbeit und Erwachsenbildung unterstützen. Das hat das Landratsamt Unterallgäu jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreistags stimmte einstimmig für die Fördergelder. Landratsamt fördert 21 Projekte in der Denkmalpflege 81.100 Euro erhalten 21 Projekte zur Denkmalpflege insgesamt. Kirchenstiftungen, Kommunen und Privatpersonen bekommen den Zuschlag...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 11.10.19
  • 94× gelesen
Lokales
Symbolbild Wohnungen.
2 Bilder

Volksbegehren "Mietenstopp"
Wohnen im Allgäu: So haben sich die Mietpreise in den letzten Jahren verändert

In den vergangenen Jahren haben sich die Mieten so verändert, dass sie für viele Menschen nicht mehr bezahlbar sind. Am Mittwoch ist deshalb eine Unterschriftensammlung für das Volksbegehren "Mietenstopp" gestartet. Die Initiatoren wollen erreichen, dass es in Bayern sechs Jahre lang keine Mieterhöhungen mehr gibt.  Zum Trägerkreis des Volksbegehrens zählen unter anderem Mietervereine, SPD, Linke und der Deutsche Gewerkschaftsbund. Sie wollen ein Gesetz, um die Mieten in 162 bayerischen...

  • Kempten
  • 11.10.19
  • 5.587× gelesen
Lokales
Am Samstag beginnt der Jahrmarkt. Im Vorfeld ist eine Diskussion darüber in Gang gekommen, welche Geschäfte künftig noch am ersten Jahrmarktsonntag öffnen dürfen. Laut einstimmigem Beschluss der Stadträte ist dies ab kommendem Jahr nur noch Geschäften in der Altstadt erlaubt. Das gefällt manchen Händlern nicht.

Diskussion
Verkaufsoffener Sonntag in Memmingen: Ab 2020 nur noch Läden in der Altstadt dabei

Der Memminger Jahrmarkt startet am Samstag. Dann dürfen am ersten Marktsonntag letztmals alle Geschäfte in der Stadt von 13 bis 18 Uhr öffnen. Ab dem nächsten Jahr ist das nur noch Läden in der Altstadt gestattet. Das hat der Stadtrat jetzt einstimmig beschlossen. Diese Entscheidung sorgt bei Händlern außerhalb der Innenstadt nicht gerade für fröhliche Mienen. Dazu gehört Philipp Dutli, geschäftsführender Gesellschafter von Möbel Wassermann: „Der verkaufsoffene Jahrmarktsonntag ist bei uns...

  • Memmingen
  • 11.10.19
  • 4.792× gelesen
  •  1
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
Handysammelaktion der Kolpingsfamilie Legau

Das Problem kennen viele: Beim Kauf eines neuen Smartphones wird das alte Handy ins Regal gelegt und vergessen. Meistens liegen dann mehrere alte Handys in jedem Haushalt. Deshalb  startete die Kolpingsfamilie Legau vor einem Jahr in Zusammenarbeit mit Missio München eine Aktion zum Recycling von alten Handys. So konnten bereits 4 Pakete mit jeweils 100 Handys an Missio gesendet werden. Dort werden zuerst alle Daten auf den Handys gelöscht und dann alle wertvollen Materalien ausgebaut und für...

  • Legau
  • 07.10.19
  • 280× gelesen
Lokales
Mülltonnen (Symbolbild)

Entsorgung
Müllgebühren im Unterallgäu steigen deutlich

Nachdem die Müllgebühren in den vergangenen Jahren stetig gesunken sind, wendet sich nun das Blatt: In der jüngsten Sitzung des Kreis-Umweltausschusses erläuterte Edgar Putz, der Leiter der kommunalen Abfallwirtschaft, warum der Landkreis nicht umhinkommen wird, die Gebühren für Rest- und Biomüll zum 1. Januar 2020 deutlich zu erhöhen. Für eine 60-Liter-Restmülltonne sind demnach künftig 81 statt bisher 60 Euro im Jahr fällig, das ist ein Anstieg um 35 Prozent. Die 60-Liter-Biomülltonne wird...

  • Memmingen
  • 05.10.19
  • 1.818× gelesen
Lokales
Asphaltierung der Start- und Landebahn am Allgäu Airport
17 Bilder

Allgäu Airport
Bauarbeiten am Flughafen Memmingen im Zeitplan

Laut Geschäftsführer Ralf Schmid liegen die Ausbauarbeiten am Allgäu Airport in Memmingen im Zeitplan. "Die Mannschaft hat in der letzten Woche einen tollen Job gemacht", so Schmid weiter. Über das Wochenende konnte die erste Tragschicht der Start- und Landebahn komplett asphaltiert werden. Mit den Arbeiten an der sogenannte Deckschicht begann das Bauunternehmen am Dienstagfrüh. In einer 20-stündigen Aktion muss diese nahtlos aufgetragen werden. Im Einsatz sind dafür sechs sogenannte Fertiger...

  • Memmingen
  • 24.09.19
  • 6.482× gelesen
Lokales
8 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Ökotopia in Legau: Besuch in der Bäckerei

Im Rahmen der Ferienfreizeit "Ökotopia" in der Umweltstation Unterallgäu  in Legau haben auch dieses Jahr wieder ein Dutzend Kinder die Bäckerei Landerer besucht. Unter Anleitung von Bäckermeister Günther Landerer stellten die jungen Bäckerinnen und Bäcker Brezen, Hörnchen, Hefeteigmäuse und andere Gebäcke her, wobei ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt waren. Diese Partneraktion von Umweltstation und Bäckerei Landerer findet bereits seit 10 Jahren statt. Die Bäckerei liefert auch...

  • Legau
  • 01.09.19
  • 246× gelesen
Lokales
Ab September wird sich für deutsche Verbraucher einiges ändern. Gerade was das Online-Banking betrifft.

Gesetze
Online-Banking, Plastiktüten und Geld für Asylbewerber und Bäcker-Azubis: Was sich im September ändert

Im September ändert sich in Deutschland wieder einiges. Online-Banking soll sicherer werden, Plastiktüten bei Aldi kosten einen Cent und Bäcker-Azubis bekommen mehr Gehalt. Hier eine Übersicht: Sichereres Online-Banking Beim Onlinebanking müssen sich Verbraucher auf Änderungen einstellen. Die neue Zahlungsrichtlinie PSD2 (Payment Services Directment 2) der Europäischen Union macht das Zahlen im Netz sicherer - aber auch umständlicher. Zukünftig muss man sich beim Online-Banking mit der...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 30.08.19
  • 2.835× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild.

Bilanz
Allgäuer Arbeitsmarkt: Viele junge Menschen im August arbeitslos

Im August hat sich im Allgäu die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Juli vorübergehend erhöht. Vor allem einige junge Menschen meldeten sich nach Abschluss ihrer Ausbildung für kurze Zeit arbeitslos. Aus den Zahlen der Agentur für Arbeit geht hervor, dass die Arbeitslosenquote aktuell den Wert von 2,4 Prozent erreicht. Sie liegt damit um 0,2 Prozentpunkte höher als im Juli. Im Vergleich zum August 2018 sind in diesem Jahr aber gut 210 Kräfte weniger arbeitslos. Viele junge Menschen im August...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.08.19
  • 1.147× gelesen
Lokales
Vom 17. bis 30. September starten und landen am Memminger Flughafen keine Flieger. Wizz Air weicht in der Zeit auf den Flughafen in Friedrichshafen aus.

Verreisen
Bauarbeiten am Memminger Flughafen im September: Bodensee-Airport erwartet rund 30.000 Passagiere mehr

Weil die Start- und Landebahn am Memminger Flughafen verbreitert wird, ist der Allgäu-Airport vom 17. bis voraussichtlich 30. September geschlossen. Die Fluglinie Wizz Air verlagert deshalb ihre Flüge auf den etwa 90 Kilometer entfernten Friedrichshafener Bodensee Airport. Laut einer Pressmitteilung werden rund 100 zusätzliche Umläufe während der Schließung des Allgäu-Airports in Friedrichshafen erwartet. Rund 30.000 zusätzliche Passagiere werden in diesem Zeitraum den Bodensee-Airport...

  • Memmingen
  • 29.08.19
  • 1.295× gelesen
Lokales
Kühe im Stall in Bad Grönenbach

Tierskandal
Landtags-SPD bestürzt über Zustände in Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb und den Umgang mit Kontrollen

"Die Vorstellung, dass kranken Tieren aus Kostengründen sogar der Gnadentod verwehrt wurde, ist erschreckend." Diese Erkenntnis zieht die Bayerische Landtags-SPD aus der Antwort auf ihre Anfrage an das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Die Anfrage lautete: "Grausame Tierschutzverstöße auf Milchvieh-Großbetrieb im Allgäu – Haben Staatsregierung und Behörden versagt?" und beinhaltete mehrere Fragen zum Tierskandal, unter anderem auch nach Anzahl, Art und Maßnahmen...

  • Bad Grönenbach
  • 19.08.19
  • 4.194× gelesen
  •  3
Lokales
Kühe in einem Betrieb in Bad Grönenbach, der durchsucht wurde. Die Allgäuer Landräte fordern mehr Personal für die Veterinärämter, um den Tierschutz gewährleisten zu können.

Tierskandal
Allgäuer Landräte fordern dringend mehr Personal für Veterinärämter

Die vier Allgäuer Landräte Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu), Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu) und Elmar Stegmann (Landkreis Lindau) fordern gemeinsam Verstärkung für ihre Veterinärämter. Laut einer Pressemitteilung haben sie dem Bayerischen Umweltminister einen Brief geschrieben. In diesem Schreiben beklagen die Landräte, dass das Umweltministerium "seit Jahren die Augen vor dem krassen Missverhältnis zwischen Aufgabenfülle und Personal unserer Veterinärämter"...

  • Kempten
  • 16.08.19
  • 1.744× gelesen
  •  1
Lokales
Ein siebenstöckiges Hotel mit Aussichtsplattform möchte ein Investor in der Flughafenstraße in Memmingerberg bauen.

Infrastruktur
Investor will siebenstöckiges Hotel beim Allgäu Airport bauen

Dass Bauanfragen für immer größer dimensionierte Wohnbauprojekte gestellt werden, ist in Memmingerberg mittlerweile schon fast an der Tagesordnung. Eine neue Voranfrage für einen bis zu sieben Stockwerke hohen Hotelneubau sprengt den bisherigen Rahmen aber deutlich – und sorgt bei Gemeinderäten für Sorgenfalten. CSU-Ratsmitglied Jürgen Tzschorn hatte das Thema am Rande der jüngsten Gemeinderatssitzung spontan angesprochen. Bürgermeister Alwin Lichtensteiger (CSU) teilte nach der Sitzung auf...

  • Memmingerberg
  • 10.08.19
  • 3.481× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
Wirtschaftsregion Allgäu: Eine Region weiter im Aufschwung

International bekannte Sehenswürdigkeiten, einzigartige Berglandschaften, endlos grüne Wiesen - diese Bilder gehen wahrscheinlich den meisten Menschen durch den Kopf, wenn sie an das Allgäu denken. Doch die Region am Fuße des Allgäus hat noch viel mehr zu bieten, denn sie ist mit Blick auf Gesamtdeutschland ein hervorragender Wirtschaftsstandort. Aber wo liegen die Stärken der Alpenregion und wie sieht die Zukunft aus? Welche Vorteile hat die Region für Unternehmen im Vergleich zu anderen...

  • Memmingen
  • 02.08.19
  • 590× gelesen
Lokales
Milchviehbetrieb (Symbolbild)

Tierschützer
Tierquälerei in großem Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb: Interview mit der "Soko Tierschutz" aus Augsburg

Einer der wohl größten Milchviehbetriebe Deutschlands im Unterallgäu steht unter Verdacht, Tiere über Wochen hinweg gequält und misshandelt zu haben. Die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet. Aufgedeckt haben die mutmaßlichen Missstände die Tierschützer vom Verein „Soko Tierschutz“ aus Augsburg. Wir sprachen mit dessen Gründer Friedrich Mülln. Wie sind Sie dem Betrieb im Unterallgäu auf die Schliche gekommen? Friedrich Mülln: Bei Soko Tierschutz arbeiten wir in der Regel mit Informanten...

  • Bad Grönenbach
  • 09.07.19
  • 15.721× gelesen
  •  2
Lokales
Der Allgäu Airport in Memmingen schreibt schwarze Zahlen.

Wachstum
Flughafen Memmingen schreibt weiter schwarze Zahlen

Mehr Flugziele, mehr Passagiere - die Geschäfte laufen gut, heißt es in einer Pressemitteilung des Allgäu Airports. Der Flughafen in Memmingen schreibt weiter schwarze Zahlen.  Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 wurde in Memmingen erfolgreich gearbeitet. In ihrem zweiten Geschäftsjahr nach dem Umbau der Unternehmensstruktur erzielte die Flughafen Memmingen GmbH Umsatzerlöse in Höhe von 14,2 Mio. Euro (Vorjahr 11,6 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss konnte mehr als verdoppelt werden und...

  • Memmingen
  • 05.07.19
  • 856× gelesen
Lokales
Im Gegensatz zum Krankenhaus in Mindelheim: Kreisklinik Ottobeuren schreibt rote Zahlen.

Wirtschaft
Unterallgäuer Kreiskliniken mit moderatem Defizit

Die Kreiskliniken in Mindelheim und Ottobeuren haben im vergangenen Jahr mit einem Defizit von 507.000 Euro abgeschlossen. Das gaben Vorstand Franz Huber und Landrat Hans-Joachim Weirather im Anschluss an eine Verwaltungsratssitzung der Kreiskliniken bekannt. Das Mindelheimer Krankenhaus habe sogar mit einem leichten Plus abgeschlossen, sagte Huber. Das gesamte Defizit geht also auf das Konto der Ottobeurer Krankenhauses. Gründe für die unterschiedliche Entwicklung nannte Huber...

  • Mindelheim
  • 02.07.19
  • 356× gelesen
Lokales

Wirtschaftsschau
Trotz Hitze: Gute Laune auf Erlebnismesse MIR in Memmingen

Entschleunigt könnte man das Tempo am Samstag um die Mittagszeit auf der Messe MIR („Miteinander für die Region“) im Memminger Stadtpark Neue Welt nennen. Bei 29 Grad Außentemperatur und noch ein paar mehr im Messezelt schlendern die Besucher gemächlich von Stand zu Stand. Überall treffen sie trotz der Hitze auf gut gelauntes Standpersonal, das sich viel Zeit nimmt, alle Fragen zu Produkten und Angeboten zu beantworten – und dem man den Spaß am persönlichen Kontakt mit den Kunden...

  • Memmingen
  • 01.07.19
  • 396× gelesen
Lokales
Die Verbraucher- und Erlebnismesse MIR (Miteinander in der Region) findet von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, wieder im Memminger Stadtpark Neue Welt statt. Dabei präsentieren sich über 100 Aussteller. Der Eintritt ist frei.

Messe MIR
Über 100 Aussteller präsentieren ab Freitag ihre Produkte in Memmingen

„Miteinander in der Region“ – unter diesem Motto präsentieren sich von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, im Memminger Stadtpark Neue Welt über 100 Aussteller auf der Verbraucher- und Erlebnismesse MIR. Veranstalter ist der Allgäuer Zeitungsverlag. Der Eintritt ist frei. Ausstellungsangebot Das Themenspektrum reicht von Automobilen und Nutzfahrzeugen über die Bereiche Bauen und Wohnen, Haushalt und Garten, Gesundheit und Sport, Nahrungs- und Genussmittel bis hin zu Freizeitangeboten...

  • Memmingen
  • 26.06.19
  • 800× gelesen
Lokales
Arbeitsplatz mit Aussicht: Speziell ausgebildete Arbeiter hängen oberhalb der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren die Leiterseile vom alten Mast auf den neuen um

Energie
Spannende Baustelle: LEW erneuern Stromautobahn bei Kaufbeuren

Sie gilt als eine der Lebensadern in der Region Kaufbeuren: die Hochspannungsleitung zwischen Irsingen (Unterallgäu) und Bidingen (Ostallgäu), über die Haushalte und Unternehmen an die europäischen Stromautobahnen angebunden sind. Doch Masten und Leiterseile sind in die Jahre gekommen. Das Unternehmen LEW-Verteilernetz, eine Tochtergesellschaft der Lechwerke AG, erneuert die 110-kV-Leitung derzeit. Den extrem aufwendigen Bauarbeiten liegt ein ausgeklügelter Plan zugrunde. Indes: „Die...

  • Kaufbeuren
  • 21.06.19
  • 1.347× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
Top-Qualität bei Bäckereien im Unterallgäu: Erfolgreiche Brotprüfung in Memmingen

Bei der diesjährigen Brotprüfung der Bäckerinnung Memmingen - Mindelheim hat das Deutsche Brotinstitut e.V. 49 Brotsorten, Semmel oder Brezen bewertet. Der Brotprüfer, Bäckermeister Stiefel, konnte dabei 17 mal die Note sehr gut und 28 mal die Note gut vergeben. Dabei werden Geschmack, Geruch und Aussehen der Backware bewertet. Aufgrund des strengen Bewertungsschlüssel gibt es nur bei der Toppunktzahl von 100 Punkten die Note sehr gut. An der Brotprüfung haben die Bäckereien Heim aus...

  • Memmingen
  • 17.06.19
  • 1.086× gelesen
Lokales
Podiumsdiskussion des Bauernverbandes in Mittelrieden.
7 Bilder

Landwirtschaft
"Volksbegehren - Rettet die Bauern": 220 Besucher bei Podiumsdiskussion des Bauernverbandes in Mittelrieden

Unter dem Motto veranstaltete der BBV-Kreisverband Unterallgäu eine dreistündige, höchst emotionsgeladene Podiumsdiskussion, die über 220 Interessierte nach Mittelrieden lockte. Einig waren sich die Diskutanten auf dem Podium, dass zum Erhalt der Bauern zwingend etwas geschehen muss. Einig waren sich auch die meisten Diskussionsteilnehmer darüber, dass vieles in dem Volksbegehren "praxisfremd und nicht umsetzbar" ist: Man müsse "miteinander reden und jeder – nicht nur die Bauern – muss...

  • Oberrieden
  • 14.06.19
  • 1.728× gelesen
Lokales
Symbolbild

Beruf
Noch viele Ausbildungsstellen im Allgäu für 2019 offen: IHK rät Schülern zur Bewerbung

Berufliche Ausbildungen beginnen in der Regel traditionell zum ersten September - Bewerbungen für die Plätze müssen oft schon im Jahr vorher abgegeben werden. Da es aber derzeit noch viele freie Ausbildungsplätze gibt, rät die IHK Schülerinnen und Schülern dazu, sich auch jetzt noch zu bewerben, falls sie eine Ausbildung im September 2019 beginnen wollen. „Auf unserer Lehrstellenbörse finden Jugendliche derzeit noch über 750 offene Ausbildungsstellen“, erläutert Wolfgang Haschner, Leiter des...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.06.19
  • 274× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
Stark gestiegene Lehrlingszahlen bei Unterallgäuer Bäckereien

Wegen der guten Konjunktur und der damit verbundenen niedrigen Arbeitslosigkeit gibt es auch im Bereich der Bäckerinnung Memmingen - Mindelheim Probleme, genügend Fachkräfte zu finden. Umso erfreulicher ist es, dass in den letzten 2 Jahren die Zahl der neuen Ausbildungsverträge gegenüber 2016 um 30 Prozent zugenommen hat. Laut Lehrlingswart Nico Holzheu sind derzeit im ersten Ausbildungsjahr 28 Auszubildende in den Berufen Bäcker und Bäckereifachverkäuferin in der Berufsschule Memmingen. Grund...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 02.06.19
  • 399× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019