Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Traumkulisse und neue Aufgabe: Die Gemeinde Pfronten sucht neue Gastgeber für die Ostlerhütte.
63.344× 1

Arbeiten wo andere Urlaub machen
Der Traum vom Bergleben: Pächter für Berghütte im Allgäu gesucht

Arbeiten, wo andere Urlaub machen! Sein eigener Chef sein, morgens das Bergpanorama genießen und mit dem Rhythmus der Natur leben. Dieser Traum könnte wahr werden. Vorausgesetzt, Sie können sich vorstellen, eine bewirtschaftete Berghütte im Allgäu zu übernehmen. Ostlerhütte sucht neue Gastgeber Aktuell sucht die Gemeinde Pfronten nämlich schnellstmöglich neue Pächter für die beliebte Ostlerhütte im Ostallgäu. Das bisherige Pächterpaar Christina und Manfred Schmalholz hatten die Hütte in...

  • Pfronten
  • 19.01.22
Am Sonntagabend kam es zu einem handgreiflichen Streit zwischen dem Wirt und einem Angestellten in einer Gaststätte in Pfronten. (Symbolbild)
2.697×

Betrunken zur Arbeit gekommen
Streit zwischen Wirt und Angestelltem eskaliert

Am Sonntagabend kam es zu einem handgreiflichen Streit zwischen dem Wirt und einem Angestellten in einer Gaststätte in Pfronten. Der 42-jährige Angestellte kam betrunken zur Arbeit und der Gastwirt hat ihn deshalb des Lokales verwiesen. Der Angestellte wollte aber nicht gehen und dabei kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung in deren Verlauf der Angestellte gegen einen Schrank gestoßen wurde. Der Angestellte wurde dabei leicht verletzt. Wegen der Körperverletzung wurden weitere...

  • Pfronten
  • 19.07.21
Am vergangenen Freitag und Samstag beteiligte sich die Abteilung Ski Nordisch vom Skiclub Pfronten wie in den vergangenen Jahren mit einem Kaffee- und Kuchenstand an der "Woche der Regionen". Nachwuchslangläufer Benedikt Haff-Winkelmann sowie die langjährige Trainerin Rosi Rederer bewirten Angela Hirtl (von links nach rechts). Im Hintergrund bilanzieren Gemeinderätin Susi Manhard vom Stammtisch der Einzelhändler und Bürgermeister Alfons Haf die diesjährige Themenwoche, in der viele Vorträge, Aktionen sowie In- formations- und Verkaufsstände von Direktvermarktern für das Einkaufen vor Ort warben.
1.245×

"Nachfrage macht Mut"
Verantwortliche ziehen positive Bilanz unter die "Woche der Regionen" in Pfronten

Eine positive Bilanz ziehen die Verantwortlichen der "Woche der Regionen" in Pfronten, die vom 04. bis zum 10. Oktober stattfand. Wegen Corona hatte die Gemeinde den "Tag der Regionen" in eine ganze Woche ausgedehnt. Bei dem "Tag der Regionen" handelt es sich um einen verkaufsoffenen Sonntag mit Bauernmarkt und Rahmenprogramm. Durch die Streckung der Veranstaltung auf fünf Tage, sind die täglich wechselnden Verkaufsständen der Direktvermarkter laut der Gemeinde Pfronten erwartungsgemäß weniger...

  • Pfronten
  • 14.10.20
Gerade zwischen dem Füssener Land und dem benachbarten Österreich gibt es einen regen Pendlerverkehr. Den Grenzübergang Schönbichl, den unser Foto zeigt, nutzen zum Beispiel viele Österreicher, die in Pfronten arbeiten.
920×

Wie Pendler und Betriebe im Füssener Land von offenen EU-Grenzen profitieren

Sein Arbeitsplatz befindet sich in Österreich. Doch davon, dass er im Ausland arbeitet, merkt Dénes Széchényi in seinem Alltag nichts, sagt der Ostallgäuer. Er ist zwar sozialversicherungspflichtig in Österreich und zahlt Steuern an seinem Wohnsitz in Deutschland. Aber diese bürokratischen Vorgänge laufen so problemlos, dass er das gar nicht weiter mitbekommt. „So sollte es sein, wenn man von Freizügigkeit spricht“, sagt er und dank der Europäischen Union hat er diese. Széchényi ist bei der...

  • Füssen
  • 23.05.19

Viel altes Holz ist beim Umbau des Burghotels Falkenstein verbaut worden, hier im Restaurantbereich mit dem Namen „Wolkenstube“.
4.583×

Umbau
Burghotel Falkenstein bei Pfronten nach Renovierung wieder in Betrieb

König Ludwig II. hätte seine Freude daran gehabt: Zwar steht auf dem Falkenstein (1277 Meter) bei Pfronten immer noch die Ruine eines unvollendeten weiteren Märchenschlosses. Aber wenige Meter darunter erstrahlt das gleichnamige Burghotel in neuem Glanz. Vier Millionen Euro hat die Familie Schlachter in den Komplettumbau der Rezeption, der Empfangshalle, der Bar, des Restaurantbereichs und sieben der insgesamt 16 Gästezimmer gesteckt. Drei Monate lang war das Vier-Sterne-Haus wegen der...

  • Pfronten
  • 18.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ