Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Lokales
Mobilfunk (Symbolbild)

Lücken
Funklöcher bremsen die bayerisch-schwäbische Wirtschaft aus

Es gibt erhebliche Lücken im bayerischen Mobilfunknetz. Das zeigen die Ergebnisse einer am Mittwoch von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger veröffentlichten Messung. Dazu Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben: „Die ernüchternden Ergebnisse spiegeln leider das Stimmungsbild in der bayerisch-schwäbischen Wirtschaft wieder, das wir erst im Sommer bei unserem unternehmerischen Ehrenamt abgefragt haben. Der Leidensdruck der heimischen Unternehmen, deren Mitarbeitern, Kunden und Gästen ist...

  • Kempten
  • 13.11.19
  • 104× gelesen
Lokales
Bier (Symbolbild)

Gewinn
European Beer Star 2019: Aktienbrauerei Kaufbeuren braut das beste Pils

Die Aktienbrauerei Kaufbeuren hat beim European Beer Star 2019 die Goldmedaille für den German Style Pilsner gewonnen. Laut einer Pressemitteilung der privaten Brauereien Bayern handelt es sich dabei um den weltweit bedeutendsten Bierwettbewerb. Demnach standen Mitte Oktober insgesamt 2.483 Biere aus 47 Länder zur Wahl. Die Jury, die aus erfahrenen Braumeister, Bier-Sommeliers und Fachjournalisten bestand, kürte jeweils die Sieger in 67 Kategorien. Nun wurden die Sieger in Nürnberg...

  • Kempten
  • 13.11.19
  • 226× gelesen
Lokales
Ein Aussteller der Allgäuer Festwoche 2019.

Allgäuer Festwoche
Anmeldeunterlagen für Aussteller der Allgäuer Festwoche 2020 in Kempten liegen jetzt vor

Wie die Allgäuer Festwoche in einer Pressemitteilung bekannt gab, liegen jetzt die Anmeldeunterlagen für die Aussteller der Allgäuer Festwoche 2020 vor. Sie wird vom 8. bis 16. August 2020 in Kempten stattfinden.  Wer seine Produkte und Dienstleistungen auf der Messe präsentieren möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0831/25 25-679 bei der Festwoche Allgäu melden. Interessierte können sich die Ausstellerunterlagen auch unter www.festwoche.com/Ausstellen herunterladen. Bis zum 1. März...

  • Kempten
  • 08.11.19
  • 203× gelesen
Lokales
Die Arbeiten für die neue Nebelhornbahn in Oberstdorf haben im Sommer begonnen. Die ersten Gäste sollen im Sommer 2021 befördert werden.

Gericht
Klage von Oberstdorfer gegen Neubau der Nebelhornbahn abgewiesen

Das Bayerische Verwaltungsgericht hat die Klage eines Oberstdorfers abgewiesen, der rechtlich gegen den Neubau der Nebelhornbahn vorgehen wollte, so die Allgäuer Zeitung. Unter anderem, weil der Anwohner durch die neue Zehner-Kabinen-Anlage nicht anders oder stärker betroffen sei als durch die bisherige Anlage. Grund für die Klage war, dass sich der Oberstorfer durch den Schatten beeinträchtigt fühle, den die Kabinen auf seine Wohnung werfen würden. Außerdem wolle er nicht, dass Fahrgäste...

  • Oberstdorf
  • 07.11.19
  • 20.133× gelesen
Lokales
Am Grünten soll eine „Bergwelt“ entstehen. Die Investoren wehren sich gegen Kritik und bieten Gespräche an.

Diskussionen
Befürworter und Gegner der Grünten Bergwelt am runden Tisch: Noch kein Kompromiss gefunden

Die Unternehmerfamilie Hagenauer aus Immenstadt will am Grünten eine Bergwelt bauen, 30 Millionen Euro hoch soll die Investition sein. Die Meinungen zu diesem Projekt driften stark auseinander. Gegenwind gibt es seitens Umweltverbänden, einer Bürgerinitiative, einer Online-Petition. Umweltschützer befürchten, dass die Natur leidet. Rund um die Diskussion der Grünten Bergwelt fand am Samstag, den 2. November 2019, ein gemeinsames Treffen am runden Tisch statt. Teilnehmer waren Vertreter der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.11.19
  • 6.419× gelesen
Lokales
Auf der Bier Alp von Bernardi Bräu haben die Gäste schon im Sommer angestoßen und gefeiert. In Zukunft wird ein Bier-Genuss-Weg auch dort vorbeiführen. „Probiererle“, die mit dem Bier korrespondieren, sollen dann auch im Angebot sein. Laut Gemeinde entstehen in Rettenberg die ersten Bier-Genuss-Wege im Allgäu.

Projekt
Rettenberg wird „Bier-Genuss-Dorf“

Die Gemeinde Rettenberg will mit zwei Bier-Genuss-Wegen Touristen zum Wandern und Einkehren animieren. Das Konzept heißt „Bier-Genuss-Dorf Rettenberg“, wie Tanja Oswald, Leiterin der Tourist-Info Rettenberg, im Gemeinderat informierte. 82.000 Euro sollen für das Projekt in den nächsten Jahren investiert werden. Laut Allgäuer Zeitung werden sich auch die drei Rettenberger Brauereien "Engelbräu", "Zötler" und "Bernardi Bräu" mit 27.000 Euro an den Kosten beteiligen.  Die Idee: An Hütten und...

  • Rettenberg
  • 02.11.19
  • 5.102× gelesen
Sport
An den Grüntenliften in Kranzegg stehen die Schneekanonen bereit. Nach zwei Jahren wird es dort kommende Saison wieder einen Skibetrieb geben.

Wintersport
Liftpreise im Allgäu steigen im Schnitt um drei Prozent

Wenn das Wetter mitmacht, können schon im Laufe des Novembers die ersten Lifte für die Wintersaison in Betrieb gehen. In der kommenden Saison steigen die Skilift-Preise im Allgäu im Schnitt um gut drei Prozent. Das geht aus einer Umfrage der Allgäuer Zeitung hervor. Die Betreiber begründen die höheren Preise mit gestiegenen Personalkosten und Energiepreisen.  Um sich ein wenig Geld zu sparen, gibt es für begeisterte Wintersportler im Allgäu zwei große Allgäuer Saisonkarten:...

  • Kempten
  • 02.11.19
  • 2.652× gelesen
Lokales
Arbeitsagentur (Symbolbild)
2 Bilder

Arbeitslosenzahlen Oktober
Arbeitsmarkt im Allgäu weiterhin stabil

Die Arbeitslosenquote ist im Allgäu im Oktober 2019 im Vergleich zum September um 0,1 Prozentpunkte gesunken auf 2,2 Prozent. Die Quote ist exakt dieselbe wie im Oktober 2018. Schlusslicht Kaufbeuren Gut 8.400 Allgäuerinnen und Allgäuer waren im Oktober arbeitslos. Weiterhin die niedrigste Quote hat der Landkreis Unterallgäu (1,7 Prozent). Dann folgen Oberallgäu und Ostallgäu mit jeweils 1,9 Prozent, der Landkreis Lindau mit 2,1 Prozent und die kreisfreien Städte Kempten und Memmingen mit...

  • Kempten
  • 30.10.19
  • 385× gelesen
Lokales
Voith möchte Arbeitsplätze in Sonthofen an einen anderen Standort verlagern. Zudem werden etliche Stellen komplett gestrichen.

Wirtschaft
Angekündigte Standortschließung in Sonthofen: Voith weist Vorwürfe zurück

Das Maschinenbau-Unternehmen Voith wehrt sich gegen Vorwürfe, dass die Belegschaft nicht rechtzeitig über die geplante Werksschließung in Sonthofen informiert wurde - dies hatte der Betriebsrat beklagt. Das Vorgehen des Unternehmens entspräche den Vorgaben den Betriebsverfassungsgesetzes, so ein Firmensprecher gegenüber der Allgäuer Zeitung. Am Standort in Sonthofen beschäftigt Voith über 500 Personen.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom...

  • Sonthofen
  • 28.10.19
  • 5.405× gelesen
Lokales
Bärenexperte Reno Sommerhalder. Der Schweizer lebt seit 32 Jahren in Kanada mit und für die Bären.
6 Bilder

Podcast
Bären-Experte: "Der Bär im Allgäu ist kein Problem!"

Erst der Wolf, jetzt der Bär: Große Beutegreifer scheinen sich im Allgäu (wieder) anzusiedeln. Im Oberallgäuer Balderschwang wurde Bärenkot gefunden, im benachbarten Garmisch-Partenkirchen hat ein Bär (vermutlich derselbe) eine Fotofalle ausgelöst. Was bedeutet das für die Allgäuer, für Touristen und für die Landwirtschaft? Reno Sommerhalder ist Bärenexperte. Er stammt ursprünglich aus der Schweiz, lebt aber seit 32 Jahren in Kanada und beschäftigt sich seitdem mit Bären. Mit ihren...

  • Kempten
  • 25.10.19
  • 8.217× gelesen
Lokales
Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben

Wirtschaft
IHK Schwaben: "Bürokratieentlastungsgesetz bringt keine spürbare Entlastung "

Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben, zeigt sich enttäuscht vom jetzt verabschiedeten „dritten Bürokratieentlastungsgesetz“ (BEG III), da wichtige Forderungen der Wirtschaft nicht berücksichtigt wurden: „Der Abbau von Bürokratie hat für Unternehmen höchste Priorität. Doch die im Gesetz verabschiedeten Maßnahmen reichen bei weitem nicht aus, um die Wirtschaft spürbar zu entlasten.“ Der IHK-Präsident weiter: „Aus eigenen Umfragen wissen wir, dass die Mehrheit der Unternehmen größten...

  • Kempten
  • 24.10.19
  • 185× gelesen
Lokales
Einzelhändler und Gastronomen werben mit Aufstellern vor ihren Geschäfte für Angebote.

Einkauf
Aufregung um Werbeaufsteller in Kemptener Innenstadt: Einzelhändler protestieren gegen Verbot

Wirte dürfen in Kempten vor ihren Imbissen und Gaststätten werben. Einzelhändlern ist es dagegen nicht erlaubt, Werbetafeln aufzustellen. Das hat die Stadt im Jahr 2003 jedenfalls beschlossen. Lange hat sich trotzdem niemand an den Aufstellern gestört, bis jetzt die Stadtverwaltung Einzelhändler schriftlich zum Abbau aufgefordert hat. Das hat zu einem Proteststurm geführt – und dazu, dass Oberbürgermeister Thomas Kiechle das Ordnungsamt einbremst. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, habe vor...

  • Kempten
  • 24.10.19
  • 9.730× gelesen
  •  1
Lokales
Der Technologiekonzernt Voith aus Heidenheim schließt sein Werk in Sonthofen bis Ende 2020.

Industrie
Trotz Protesten: Voith beharrt auf Werksschließung in Sonthofen

In einem Jahr will der Voith-Konzern die Getriebebau-Produktion in Sonthofen schließen. Obwohl laut der Sonthofer Betriebsratsvorsitzenden Birgit Dolde alle Kennzahlen auf stabiles Wachstum im Konzern, besonders aber am Standort in Sonthofen deuten. Durch die geplanten Schließungen bei Voith drohe insgesamt der Verlust von bis zu 600 Stellen. Trotz der Kritik seitens der Mitarbeiter aber auch örtlicher Politiker hält Voith laut Allgäuer Zeitung an der Werksschließung fest.  Das Unternehmen...

  • Sonthofen
  • 24.10.19
  • 6.069× gelesen
SonderthemenAnzeige
wee Love Allgäu
4 Bilder

„wee Love Allgäu“
wee hilft dem Einzelhandel im Allgäu beim Kampf gegen Umsatzeinbußen durch Online-Shopping

Mit der Botschaft „wee Love Allgäu“ die Zukunft aktiv mitgestalten Die Zukunftsthemen des Allgäus sind offensichtlich: Ausbau der Lebensqualität, dabei Sicherung von Arbeitsplätzen im Maschinenbau, in der Gesundheitsregion, in der Landwirtschaft, im Tourismus und im Einzelhandel. Dabei haben ein verantwortungsvoller Umgang mit der einzigartigen Natur und die Mammutaufgabe der Digitalisierung gleichermaßen eine Art Turbo-Funktion, um die Region erfolgreich auf die Zukunft auszurichten. Ein...

  • Kempten
  • 24.10.19
  • 873× gelesen
Lokales
Die aktuellen Entwicklungen in der Autoindustrie machen sich auch bei den Zulieferunternehmen im Allgäu bemerkbar.

Wirtschaft
Automobilkrise macht immer mehr Allgäuer Unternehmen zu schaffen

Die Krise in der Automobilindustrie macht immer mehr Allgäuer Unternehmen zu schaffen. Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung rechnet beispielsweise der Automobilzulieferer Bosch am Standort in Blaichach mit einer Stagnation in der Automobilproduktion. Trotz der derzeitigen Entwicklung sei man allerdings gut aufgestellt, so die Werksleitung. Mit einem langsameren Wachstum rechnet auch das Unternehmen Swoboda in Wiggensbach. Gegenüber der Allgäuer Zeitung bestätigte das Unternehmen, dass...

  • Kempten
  • 23.10.19
  • 12.756× gelesen
Lokales
Die Supermarktkette Feneberg kann nun ihr Sanierungskonzept umsetzen. Unser Bild zeigt eine Filiale in Buchenberg (Oberallgäu).

Supermarktkette
Sanierungspläne: Viel Zustimmung bei Feneberg

Alle wichtigen Partner haben zugestimmt, nun kann die Supermarktkette Feneberg ihr Sanierungskonzept umsetzen: Auch der Pensionssicherungsverein hat Ende vergangener Woche grünes Licht zu den Plänen gegeben und wird für vier Jahre die Betriebsrenten ehemaliger Feneberg-Mitarbeiter zahlen. Neben hohen Investitionen in die Filialen und die Metzgerei waren es vor allem die Betriebsrenten gewesen, die Feneberg finanziell unter Druck gebracht hatten. Die Rückstellungen dafür belasten die Bilanz mit...

  • Kempten
  • 22.10.19
  • 13.488× gelesen
  •  2
Lokales
Urnenbestattung (Symbolbild)

Krematorium
Illegale Geschäfte mit Zahngold von Toten: Kemptener Politiker reagieren betroffen

„Solche schwarzen Schafe gehören entfernt aus unserer Branche“, forderte am Freitag der stellvertretende Vorsitzende des bayerischen Bestatterverbandes, Werner Schwarz. Er reagierte damit auf die Verurteilung des Kemptener Krematoriumsbetreibers wegen illegaler Geschäfte mit Zahngold von Toten. Der Verbandsvorstand wird bei seiner nächsten Sitzung über eine Empfehlung an die Mitglieder abstimmen, keine Verstorbenen mehr in Kempten einäschern zu lassen. Auch die Stadt Kempten wird...

  • Kempten
  • 19.10.19
  • 5.918× gelesen
  •  1
Sport
Nicht nur im Auslauf der Audi Arena, sondern auch am Anlaufturm der großen Schattenbergschanze wird derzeit eifrig gebaut. Für Springer, Startrichter, Kameraleute und Fotografen wird hoch oben am Turm mehr Platz geschaffen.

Vorbereitung
Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Zwischenspurt an den WM-Baustellen

In exakt 494 Tagen beginnt in Oberstdorf nach 1987 und 2005 die dritte Nordische Ski-WM. Dass die Veranstalter kein großes Aufheben um den 500-Tage-Countdown gemacht haben, hat einen schlichten Grund: „Wir stecken grad alle ganz tief in der Arbeit und legen den Fokus auf die bevorstehenden Test-Events und den in Kürze beginnenden Ticket-Vorverkauf“, sagt Florian Stern, einer der Geschäftsführer in der WM-Organisation. Besonders erfreulich für die Organisatoren: Das stabile Herbstwetter...

  • Oberstdorf
  • 19.10.19
  • 5.859× gelesen
Lokales
Voith-Schließung: Mitarbeiter demonstrieren.

Arbeitsplätze
Voith-Mitarbeiter in Sonthofen demonstrieren gegen Werksschließung

Zu einer spontanen Demonstration vor dem Werk in Sonthofen haben sich am Freitag die Voith-Mitarbeiter versammelt. „Aus Unverständnis wird Wut“, beschreibt Carlos Gil von der IG Metall Allgäu (IGM) die Stimmung der Belegschaft, die zu einer Betriebsversammlung zusammenkam. Der Getriebebau in Sonthofen steht vor dem Aus. Die Konzernzentrale hat entschieden, die Produktion an dem traditionsreichen Standort Ende 2020 einzustellen. „Warum verkauft Ihr uns nicht, wenn wir so schlecht sind?“, war...

  • Sonthofen
  • 19.10.19
  • 6.027× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Altersarmut
In zehn Jahren um 48 Prozent gestiegen: Immer mehr Rentner in Kempten beziehen „Alters-Hartz-IV“

Viele Rentner haben ihr Leben lang gearbeitet aber trotzdem nicht genügend Mittel zur Verfügung, um ihren Lebensunterhalt daraus zu bestreiten. Immer mehr Menschen sind deshalb auf staatliche Unterstützung - "Alters-Hartz-IV"- angewiesen.  Empfängerzahl deutlich gestiegen In Kempten ist die Zahl der Empfänger von "Alters-Hartz-IV" in den letzten zehn Jahren um 48 Prozent gestiegen. Gab es in Kempten 2008 noch 734 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es im...

  • Kempten
  • 17.10.19
  • 2.324× gelesen
Lokales
Der Technologiekonzernt Voith aus Heidenheim schließt sein Werk in Sonthofen bis Ende 2020.

Voith-Konzern
Gewerkschaft will Werksschließung in Sonthofen nicht akzeptieren

Die Gewerkschaft IG Metall will die vom Voith-Konzern geplante Schließung des Standortes Sonthofen so nicht akzeptieren. Damit trifft sie den Nerv vieler Mitarbeiter: Egal, wen man fragt – das Aus der Produktion 2020 macht Mitarbeiter fassungslos. Einer schimpft: Die Aussage, Arbeitsplätze an andere Standorte zu verlagern, sei bei den Entfernungen eine Farce. Der Getriebebauer habe volle Auftragsbücher und eine hochproduktive Mannschaft – „ich verstehe nicht, warum da nur eine Änderung...

  • Sonthofen
  • 17.10.19
  • 5.265× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Betreuung
Kempten investiert 80 Millionen Euro für Kinder und Jugend

„Das ist das erste Mal, dass wir diese Zahl öffentlich nennen“, sagte Oberbürgermeister Thomas Kiechle während der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Stadtrats. 80 Millionen Euro investiere man zwischen 2020 und 2023 in den Bereich Schulen und Kindertagesstätten. Auf letztere entfallen davon 22,7 Millionen Euro. Dies sei eine unglaubliche Summe. „Aber wir haben gesagt, das ist Priorität Nummer eins und wir müssen Wort halten.“ Teil dieser Offensive ist ein neu eingerichteter...

  • Kempten
  • 16.10.19
  • 1.522× gelesen
Lokales
Digital-Radio im Auto

Digital Audio Broadcasting
Regionalnetz für DAB+ im Allgäu um Pfronten erweitert

Mit der Aufschaltung des Kanals 8B an der DAB-Sendeanlage Pfronten erhält das Regionalnetz im Allgäu seine insgesamt vierte Sendeanlage. Die Anlage ergänzt die bereits im Betrieb befindlichen Standorte am Grünten (Dezember 2018), in Memmingen (April 2019) und Markt Wald (Juni 2019). Damit ist der Ausbau in diesem Netz für 2019 abgeschlossen. Mit einer Sendeleistung von 2 kW erweitert der neue Standort das Versorgungsgebiet um die kreisfreie Stadt Kaufbeuren und den Landkreis...

  • Kempten
  • 15.10.19
  • 356× gelesen
Lokales
Frust im Stau: Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.

Auch wegen Wohnungsmarkt
Zahl der Berufspendler nach Kempten im Allgäu auf 21.000 gestiegen

37 Prozent mehr Pendler innerhalb von knapp 20 Jahren: Laut der Gewerkschaft IG Bau hat die Zahl der Berufspendler in Kempten einen neuen Höchststand erreicht. Rund 21.000 Menschen fahren demnach jeden Tag von außerhalb in die Stadt, um zu arbeiten. Es fehlt bezahlbarer WohnraumDie IG BAU beruft sich auf Zahlen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und spricht in einer Pressemitteilung von einem "alarmierenden Trend". Hauptursache: Es fehlt bezahlbarer Wohnraum....

  • Kempten
  • 15.10.19
  • 3.054× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019