Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Urlaub: 2020 nicht so einfach...
3.251× 3

Urlaubsplanung
Nach Corona-Lockerungen: So ist die Lage bei den Reisebüros

Reisen, wohin man will: Das war lange Zeit nicht möglich. Die Coronakrise hat vor allem auch Reisebüros vor schwierige Probleme gestellt. Bereits Ende April haben Allgäuer Reisebüros demonstriert, weil der Lockdown sie teilweise vor das finanzielle Aus gebracht hat. Auch in Kempten: Reisebüros demonstrieren Wir haben im Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt nachgefragt, wie sich die Lage nach den Corona-Lockerungen in den letzten Tagen entwickelt hat und was das Reisebüro momentan...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Haushalt (Symbolbild)
5.186× 1

Folgen der Corona-Krise
Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Ende April hat Oberstdorf als erste Oberallgäuer Gemeinde eine Haushaltssperre erlassen. Auch in Immenstadt zeigen sich jetzt erste Auswirkungen der Corona-Krise durch fehlende Gewerbesteuer-Einnahmen, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt. Deshalb erlässt auch Immenstadt nun eine Haushaltssperre. Sie soll bis zum Erlass eines Nachtragshaushalts bestehen bleiben. In der Folge werden ausgewählte Projekte in diesem Jahr entweder nicht umgesetzt oder bei einzelnen Positionen reduziert. 2,6...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.20
Am Montag, 22.06.2020, leuchtete das Festspielhaus Füssen von 22:00 bis 01:00 Uhr rot!
8.597× 7 16 Bilder

"Night of Light"
Gebäude im Allgäu leuchten rot wegen "dramatischer Situation" für Veranstalter

Am Montagabend hat bundesweit die "Night of Light" stattgefunden. Zahlreiche Gebäude leuchteten rot, um auf die "dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen", heißt es auf der Homepage der Veranstalter. Laut Angaben der BigBox Allgäu haben über 9.000 Veranstalter an der Aktion teilgenommen.  Viele Veranstaltungen kommen aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht zustande. Dürfen kleine Events doch stattfinden, müssen hohe Hygiene-Vorschriften eingehalten werden....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.20
Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt.
19.765× Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt

"Uns trifft die Corona-Krise im Reisebüro sehr hart", sagt Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt im Interview mit all-in.de. Bereits vor einigen Monaten habe man die Reisen der Kunden "mit viel Herzblut" geplant und gebucht. Durch die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes sind jetzt aber alle Reisen bis zum 30. April abgesagt bzw. storniert.  Normalerweise bekomme das Reisebüro von den jeweiligen Reise-Veranstaltern eine Provision für jede Buchung, so Krach. Weil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.20
Am Grünten soll eine „Bergwelt“ entstehen. Die Investoren wehren sich gegen Kritik und bieten Gespräche an.
7.078×

Diskussionen
Befürworter und Gegner der Grünten Bergwelt am runden Tisch: Noch kein Kompromiss gefunden

Die Unternehmerfamilie Hagenauer aus Immenstadt will am Grünten eine Bergwelt bauen, 30 Millionen Euro hoch soll die Investition sein. Die Meinungen zu diesem Projekt driften stark auseinander. Gegenwind gibt es seitens Umweltverbänden, einer Bürgerinitiative, einer Online-Petition. Umweltschützer befürchten, dass die Natur leidet. Rund um die Diskussion der Grünten Bergwelt fand am Samstag, den 2. November 2019, ein gemeinsames Treffen am runden Tisch statt. Teilnehmer waren Vertreter der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.11.19
Die Unternehmensgruppe Geiger hat von Kunert im Immenstädter Westen diese Flächen einschließlich des großen Hochregallagers (im Hintergund) gekauft. Links im Bild die Lindauer Straße.
3.160×

Stadtentwicklung
Flächennutzung in Immenstadt: Geiger übernimmt Kunert-Gelände

Diskussionsbedarf in der Stadt Immenstadt: Die Oberstdorfer Unternehmensgruppe Geiger hat einen großen Teil des Kunert-Geländes am westlichen Stadtrand gekauft. „Was wir damit machen, ist aber noch völlig offen“, sagt Hans Lipp, Projektentwickler bei Geiger. Durchgesickert sind allerdings schon erste Überlegungen, dort einen Verbrauchermarkt anzusiedeln. Das rief die örtliche Vereinigung der Geschäftsleute „Impuls“ auf den Plan. Denn die Einzelhändler befürchten, dass durch einen Supermarkt am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.18
108×

Zukunftspotenzial
Sonthofer Wirtschaftsvereinigung sucht aktive Nachfolger

Einfache Zeiten erlebt der Handel gerade nicht. Auch in Sonthofen gibt es 'Baustellen' wie Ladengeschäfte ohne Nachnutzung. Dennoch ist Hans Fili, von der Wirtschaftsvereinigung 'Attraktive Stadt Sonthofen' (ASS), optimistisch: Die ASS und weitere Beteiligte suchten aktiv Nachfolger, um Leerstände neu zu beleben. Den Wirtschaftsstandort beleben, mit Qualität und Aktionen für Leben und Umsatz in der Stadt sorgen – solche Ziele hat sich die ASS auf die Fahnen geschrieben. Fili warb bei der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.02.18
619× 23 Bilder

Wirtschaft
Warnstreik der IG Metall bei Bosch in Immenstadt-Seifen

In der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie verstärkt die Gewerkschaft IG Metall den Druck auf die Arbeitgeber: Am gestrigen Montag waren die Beschäftigten von den Oberallgäuer Firmen Robert Bosch, Voith Turbo BHS Getriebe und BHS Sonthofen GmbH in Sonthofen zu einer gemeinsamen Kundgebung vor dem Werkstor von Bosch in Seifen aufgerufen. Damit wollen die Gewerkschaften die Unternehmer zwingen, 'auf das Kernthema der Belegschaften, nämlich die Selbstbestimmung über die Arbeitszeit'...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.01.18
982×

Umzug
Burgberger Held GmbH verlegt Logistikzentrum nach Kempten

Die Burgberger Held GmbH verlegt ihr Logistikzentrum nach Kempten. Schweren Herzens, wie Geschäftsführer Markus Held durchblicken lässt. Am bisherigen Standort an der Erzflöße (nahe der Stadt Sonthofen) ist wegen der Hochwassergefahr an der Ostrach derzeit keine Erweiterung machbar. Und auch in Sonthofen habe es kein passendes Grundstück gegeben. In Kemptens Norden allerdings (Ursulasried) kam das Unternehmen zum Zug und kaufte die Recyclinghalle des Lebensmittelunternehmens Feneberg. Noch in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.07.17
66×

Bewirtung
Auf den Alpen läuft’s: Nach einem nassen Frühsommer genießen Allgäuer wie Urlauber das Angebot

Der frühe und der späte Vogel fangen den Wurm am bequemsten. Zumindest wenn es derzeit hinauf in die Berge gehen soll: Denn bei den gefühlt heißesten Tagen des Sommers bieten sich schweißtreibende Wanderungen und Radtouren vor allem in den Morgen- und Abendstunden an. Mittags dürfte es vielen zu heiß sein. Für die bewirtschafteten Alpen in der Region war die Saison wetterbedingt nicht leicht; dennoch zeigen sich Älpler bisher zufrieden. "Gerechnet wird am Schluss", sagt Frank Möslang...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.16
41×

Finanzen
Gewinnausschüttung? Immenstadt gibt im Streit mit der Sparkasse Allgäu keine Ruhe

Der Streit zwischen der Stadt Immenstadt und der Sparkasse Allgäu um eine mögliche Gewinnausschüttung der Bank geht weiter: In der jüngsten Stadtratssitzung stellte die Fraktion der 'Aktiven' den Antrag, einen unabhängigen Gutachter einzuschalten. Damit bleiben die Aktiven bei ihrer Forderung, dass die Sparkasse einen Teil ihrer Gewinne an die Träger ausschütten soll. Um aber nicht unnötig Geld für das Gutachten rauszuwerfen, soll erst geklärt werden, wie viel eine solche Expertise kosten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.07.16
85×

Einschätzung
Arla und Milchbauern beurteilen die Zusammenarbeit: Sie hoffen auf Erfolg von Allgäuland

Jetzt also wieder 'Allgäuland'. Nach dem Verkauf der früheren Allgäuland-Käsereien an den Molkereikonzern Arla vor knapp fünf Jahren war die Marke verschwunden - und jetzt prangt das grün-weiße Logo mit rotem Schriftzug wieder auf Milchtüten, Butter- und Käsepäckchen. Als Arla jetzt die neue Produktlinie gemeinsam mit dem Markenpartner Allgäu GmbH in Oberreute vorstellte, analysierten Vertreter des Konzerns und der ihn beliefernden Bauern auch die Zusammenarbeit - aus der jeweiligen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.16
511×

Finanzen
Abwasserverband Obere Iller steht vor Millionen-Investitionen

Millioneninvestitionen stehen beim Abwasserverband Obere Iller (AOI) ins Haus. Ob und wie stark die Bürger zusätzlich zur Kasse gebeten werden, ist noch offen. Der AOI möchte die Investitionen nämlich auf Jahre verteilen, um – formuliert es Geschäftsleiter Helmut Schratt – Bürger und Mitgliedskommunen nicht zu überfordern. Die Kläranlage sei mittlerweile 30 Jahre alt und laufe 365 Tage im Jahr rund um die Uhr. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.16
17×

Verkehr
Immenstädter Stadtrat überlegt, freies Parken abzuschaffen: Händler kämpfen und halbe Stunde

Eine halbe Stunde umsonst Parken: Auf diesen Service sind die Immenstädter Geschäftsleute stolz. Weil keine andere Stadt in der Umgebung den Kunden eine so lange Zeit für freies Parken einräumt, sehen sie darin ein 'Alleinstellungsmerkmal - und das wollen wir auch unbedingt behalten', sagt Brigitte Kuschel, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 'Impuls', das Sprachrohr der Immenstädter Geschäftswelt. Dagegen überlegt die Mehrheit des Stadtrats, das kostenlose Parken auf öffentlichen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.16
429× 6 Bilder

Nachgefragt
Monta-Klebebandwerk in Immenstadt: Ein Jahr nach dem Brand sind die Sorgen verflogen

Vor einem Jahr, am 11. April 2015, zerstörte ein Brand im Monta-Klebebandwerk in Immenstadt ein Produktionsgebäude sowie eine große Menge an im Keller gelagerten Klebebändern. Es entstand ein Schaden in zweistelliger Millionenhöhe. 130 Beschäftigte bangten um ihre Arbeitsplätze. Ein Jahr später sind diese Sorgen verflogen: Anstelle des ausgebrannten Gebäudes steht eine neue Werkshalle mit modernen Maschinen. Wie Monta-Geschäftsführer Johann Amoser die Situation beurteilt, lesen Sie in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.16
110×

Motivation
Arbeiten und wohlfühlen: Oberallgäuer Unternehmen bieten ihren Beschäftigten spezielle Angebote

Viele Unternehmen im Oberallgäu setzen auf Anreize, um Mitarbeiter zu binden und zu motivieren, wie eine Umfrage ergab. Manche bieten Sport- und Gesundheitskurse. Andere räumen ihren Mitarbeitern Rabatte bei Freizeiteinrichtungen ein. Die Firma Bosch hat in Blaichach zum Beispiel ihre Kantine für 80.000 Euro aufpoliert. Ideen dazu kamen etwa von den Lehrlingen. Auch ein Café mit roten Sofas, Kicker und Panoramafenster ist Teil des Konzepts, ebenso beleuchtete Fotos aus der Region in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.03.16
38×

Wirtschaftsausschuss
Sonthofen sucht händeringend Gewerbeflächen

'Händeringend und verzweifelt gesucht sind Gewerbeflächen' in Sonthofen. Bürgermeister Christian Wilhelm spricht von einer extremen Herausforderung für die Stadt. Aktuell liegen 32 Anfragen von Unternehmen vor, die insgesamt Interesse an zwölf Hektar hätten. Aktuell prüft das Rathaus vier Hektar auf ihre Eignung. Doch wie will man diese Flächen vergeben, wenn das Interesse größer als das Angebot ist? Der Wirtschaftsausschuss diskutierte jetzt über einen Vergabeleitfaden. Mehr dazu und was...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.16
93×

Messe
Oberallgäuer Anbieter präsentieren sich auf der Grünen Woche in Berlin

Keine Grüne Woche ohne Oberallgäuer: Auf der Berliner Messe präsentieren sich gerne regionale Anbieter dem Internationalen Publikum. Zum Start der Messe nutzen auch heimische Politiker die öffentliche Bühne. So schaute Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner an den Ständen von 'Mir Allgäuer' und der Käsemanufaktur Stich aus Immenstadt vorbei. Dort wurde Brunner von den Frauen der Anbietergemeinschaft von 'Urlaub auf dem Bauernhof' mit der Vorsitzenden Angelika Soyer aus Rettenberg...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.01.16
300×

Politik
Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in Ofterschwang: Seilbahn-Förderprogramm wird verlängert

Das zunächst bis Ende 2016 befristete Seilbahn-Förderprogramm des Freistaats wird verlängert. Das sagte Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner gestern im Oberallgäuer Ofterschwang, wo sie im Fünf-Sterne-Ressort Sonnenalp einige Urlaubstage verbringt. In der CSU-Fraktion gebe es eine klare Mehrheit für die Weiterführung des Seilbahnprogramms. Damit können Lift- und Bergbahnneubauten mit rund 30 Prozent gefördert werden. In den Genuss solcher Zuschüsse kommen aber nur kleinere Unternehmen....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.01.16
41×

Wirtschaft
Dehner und Kutter wollen sich vergrößern: Noch keine Grundstücke für die Gartenmärkte in Kempten

Die beiden Gartenmärkte Kutter und Dehner in Kempten brauchen mehr Platz. Beide wollen ihr Sortiment erweitern und suchen deshalb größere Flächen. Dabei soll ihnen die Stadt Kempten helfen. Doch die hat bisher keine geeigneten Grundstücke. Angeboten hat sich für Kutter bekanntlich die Gemeinde Waltenhofen. Doch da sagt der Kemptener Oberbürgermeister Nein. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 05.12.2015. Die Allgäuer Zeitung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.12.15
62×

Wirtschaft
Wiederaufbau des Monta-Klebebandwerks in Immenstadt: Früher Schnee wäre fatal

Die Uhr tickt und Johann Amoser schaut in diesen Tagen immer wieder sorgenvoll zum Himmel: 'Hoffentlich hält das Wetter, zu früher Schnee wäre fatal', sagt der Geschäftsführer des Monta-Klebebandwerks in Immenstadt. Denn die neue Fertigungshalle muss bis zum 11. April nächsten Jahres fertig sein und die Produktion darin laufen. Am 11. April dieses Jahres zerstörte im Monta-Werk ein Großbrand die Schneiderei samt Lagerhalle. In den nachfolgenden Monaten bangten die 130 Beschäftigten um ihre...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.10.15
1.227×

Skigebiet
Grüntenlifte: Schweizer Investor steigt in Kranzegg ein

Rund 20 Monate nachdem das neue Konzept für die Grüntenlifte bekannt gegeben wurde, stellte Betreiberfamilie Prinzing am Sonntag der Gemeinde den neuen Investor vor: Gregor Wallimann von der Edelweiss Lifestyle Group aus der Schweiz. Familie Prinzing, die die Grüntenlifte seit 1970 betreibt, habe all die Jahre gute Arbeit geleistet und die Anlage auch durch schwere Zeiten gebracht, meinte Wallimann. Doch die geschätzten Kosten des neuen Konzepts, die zwischen 17 bis 25 Millionen Euro liegen,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.10.15

Wirtschaft
Wir in Waltenhofen

In der Sonderbeilage 'Wir in Waltenhofen', Mai 2015, erfahren Sie wieder einiges über das, was sich in der Gemeinde tut. Zur Gemeinde Waltenhofen gehören: Hegge, Lanzen, Martinszell, Memhölz, Niedersonthofen, Oberdorf und Rauns.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.15
209× 13 Bilder

Messe
Viele Einheimische und Auswärtige am Wochenende auf dem Gewerbefrühling in Missen-Wilhams

'Die Besucher schauen nicht nur, sondern wollen sich auch mit sachkundigen Fragen bei uns informieren', berichtete Christian Hirschberger beim siebten Gewerbefrühling in Missen-Wilhams. Er ist einer der vielen örtlichen Betriebe aus Handel, Handwerk, Kunst und Dienstleistung - und zeigte an seinem Stand im Feststadel Werkzeuge und Geräte. Vom Maler, Zimmerer, Schreiner über Sportbekleidung und Elektrotechnik bis hin zu Bio-Nahrungsmitteln und köstlichen Käseprodukten war zudem im Stadel...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ