Alles zum Thema Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Lokales
Transformator-Transport

Energie
Modernisierung des Buchloer Umspannwerks schreitet voran

Ein Transformator ist schon da, der zweite folgt Der Strom kam und kommt in der Region aus der Steckdose. Dazu trägt auch das Umspannwerk Buchloe der LEW Verteilnetz (LVN) bei, obwohl das gerade umfassend für etwa sieben Millionen Euro modernisiert wird. Schon im Sommer 2018 begannen die Arbeiten (wir berichteten). Inzwischen ist bereits einiges geschehen. Ein Transformator wurde ausgetauscht, der zweite folgt in Kürze. „Die Transformatoren bilden das Herzstück des Umspannwerks: Sie wandeln...

  • Buchloe
  • 25.04.19
  • 512× gelesen
Lokales
Symbolbild

Arbeitswelt
Digital-Projekt im Allgäu soll Ausbildung im Handwerk attraktiver machen

Unterstützung könnte so manches Unternehmen brauchen, wenn es um die Suche nach Auszubildenden sowie um digitale Aspekte in der Arbeitswelt geht. Abhilfe soll ein neues Projekt im Allgäu schaffen, das kürzlich im digitalen Gründerzentrum in Kempten vorgestellt wurde. Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) wird damit eine Anlaufstelle für genau diese Themen geboten. Das Projekt wird von den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) an den Standorten in Kempten, Kaufbeuren,...

  • Kempten
  • 18.04.19
  • 307× gelesen
Lokales
Dachser: Logistik-Unternehmen mit Sitz in Kempten

Gesetze
Neue EU-LKW-Richtlinie: Für Allgäuer Logistik-Riesen Dachser nur untergeordnete Bedeutung

Verbesserte Arbeitsbedingungen für Brummifahrer: Das ist das Ziel der neuen EU-LKW-Richtlinie. Unter anderem sollen Fernfahrer die Nächte an den Wochenenden nicht mehr im Führerhaus ihres Brummis verbringen, sondern in Hotelzimmern - Frühstücksbüffet statt Gaskocher auf dem Rastplatz. Für Dachser, das Kemptener Logistik-Unternehmen mit über 30.000 Mitarbeitern, spielt diese Richtlinie allerdings keine allzu große Rolle. Im Fernverkehr setze man bei Dachser auf den sogenannten...

  • Kempten
  • 17.04.19
  • 2.380× gelesen
  •  1
Lokales
Elisabeth Schön und ihre größte Stütze: Mit einer Torte und einem Geldgeschenk hat sich Schön bei ihrem Mitarbeiter Tim Janouschek für dessen großes Engagement in schwierigen Zeiten und die zehnjährige Betriebstreue bedankt.

Metzgerei
Wie Elisabeth Schön aus Günzach seit dem Tod ihres Mannes den Familienbetrieb weiterführt

Elisabeth Schön aus Günzach hat vor sechs Jahren ihren Mann Josef an den Krebs verloren. Er war da erst 54 Jahre alt. Trotz des Schicksalsschlags gab die 58-Jährige nie auf. Mit ihrem siebenköpfigen Team betreibt sie seitdem die Metzgerei Schön weiter. Unverzichtbare Stütze ist ihr damaliger Fleischer-Geselle und heutiger Meister Tim Janouschek. „Ohne ihn und das ganze Team, das mir unter die Arme gegriffen hat, wäre ich damals aufgeschmissen gewesen“, sagt Elisabeth Schön dankbar. Sie ist...

  • Günzach
  • 12.04.19
  • 2.991× gelesen
Lokales
Symbolbild

Einzelhandel
Kemptener Stadtrat will Abwandern von Geschäften in umliegende Orte verhindern

Das Abwandern des Bergsportausrüsters Expozzed von Kempten nach Dietmannsried schlägt weiter politische Wellen: Der Wirtschaftsbeauftragte des Stadtrats, Hans-Peter Hartmann, fordert von der Verwaltung nicht nur Aufklärung darüber, warum „die Sachbearbeiter die Anfrage abgelehnt haben“, dem Unternehmen bei einer Betriebserweiterung innerhalb der Stadtgrenzen zu helfen. Um weitere „gefährliche Entwicklungen im Umland“ zu verhindern, will der Freie-Wähler-Stadtrat auch einen Sportgroßmarkt des...

  • Kempten
  • 11.04.19
  • 1.840× gelesen
  •  1
Lokales
Am Webopac-Standort im Gewerbepark wehen schon die Fahnen der Finsterwalder-Gruppe.

Insolvenz
Investor für Kaufbeurer Logistikunternehmen Webopac Logistics gefunden

Für den Standort des insolventen Kaufbeurer Logistikunternehmens Webopac Logistics stehen die Ampeln auf Grün. Wie Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta-Rechtsanwalts GmbH mitteilte, übernimmt die Finsterwalder-Gruppe (Türkheim) den Geschäftsbetrieb und die 44 Arbeitsplätze. Am Freitag wurde der Kaufvertrag unterzeichnet. Webopac-Geschäftsführer Werner Bobritz hatte Ende vergangenen Jahres wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet. Am 1. März wurde das Verfahren...

  • Kaufbeuren
  • 01.04.19
  • 1.017× gelesen
Lokales
Prof. Dr. Alfred Bauer, Leiter des Bayerischen Zentrums für Tourismus an der Hochschule Kempten (links) und Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbands Allgäu/Schwaben.

Podcast
Experten zur Zukunft des Tourismus im Allgäu: "Nachhaltigkeit besonders wichtig"

Wohin soll's gehen? "Sanfter" Tourismus? Nachhaltigkeit, trotzdem gute Wertschöpfung? Was sind die Rezepte, mit denen man in Zukunft im Allgäu mit Tourismus noch Geld verdient, ohne die Natur zu schädigen, die ja Touristen überhaupt erst ins Allgäu lockt? In unserem Podcast erklären Prof. Dr. Alfred Bauer, Professor und Dekan an der Fakultät Tourismus-Management, Hochschule Kempten und Leiter des neuen Bayerischen Zentrums für Tourismus und Klaus Holetschek, Mit-Initiator des Zentrums für...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.03.19
  • 888× gelesen
Lokales
Die Allgäuer Supermarktkette Feneberg betreibt 76 Läden zwischen dem Bodensee und München. Darunter sind großflächige Verbrauchermärkte, aber auch deutlich kleinere Filialen in Stadtzentren und Dörfern. Unser Foto entstand in Kempten.

Einzelhandel
Allgäuer Supermarktkette Feneberg steht vor einem Wandel

Die Supermarktkette hat ein Problem: Riesige Pensionsrückstellungen drücken den Ertrag. Um trotzdem investieren zu können, wird die Firma umgebaut. Der Geschäftsführer berichtet von ersten Erfolgen. Die Geschäftsführer Hannes und Christof Feneberg haben in dieser Woche die 3200 Mitarbeiter ihres Unternehmens darüber informiert, dass sie an einem „Zukunftskonzept“ arbeiten und deshalb Berater in die Firma geholt haben. Die Kemptener Supermarktkette hat nämlich ein Problem: Es fehlt Geld, um...

  • Kempten
  • 29.03.19
  • 71.306× gelesen
  •  1
  •  1
Lokales
Hotel Weitblick in Marktoberdorf

Übernachtungszahlen
Neues Hotel kurbelt Tourismus in Marktoberdorf an

Die Stadt Marktoberdorf wird bei Touristen beliebter. Die Stadt verzeichnet für das vergangene Jahr 90.000 Übernachtungen, eine Steigerung um zwölf Prozent zu 2017. „Der Tourismus hat der Stadt 2018 eine Wertschöpfung von etwa zehn Millionen Euro eingebracht“, sagt Philipp Heidrich, Leiter der Abteilung Tourismus. Die positive Entwicklung liegt vor allem am neuen Hotel „Das Weitblick“. Seit dessen Eröffnung im August 2018 stiegen die Zahlen deutlich. Allein im Dezember – sonst der...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.19
  • 2.197× gelesen
Lokales
13 Bilder

Bildergalerie
Modenschau im Oberstdorf Haus

Bei der Modenschau „Fashion Finance“ im Oberstdorf Haus unter der Schirmherrschaft der Raiffeisenbank Kempten Oberallgäu präsentierten sieben „Trendhäuser“ den Style der kommenden Monate. Modisch vermittelte im gelben Hosenanzug Moderatorin Sandra Hengeler das Bekenntnis der Firmen, Mode aus heimischer Herstellung zu zeigen. „Grenzgang“, so Bernhard Steiner von Rupp Moden, welches zum Ausdruck brachte, das unter Heimat auch das angrenzende Tirol und Vorarlberg gemeint ist. Eine Modenschau...

  • Oberstdorf
  • 25.03.19
  • 1.822× gelesen
Lokales
Das Unterallgäu aus der Vogelperspektive - auch die Region rund um Memmingen profitiert von der positiven Entwicklung der Marke "Allgäu".

Unterallgäu hat sich positiv entwickelt
„Die Marke Allgäu hat eine große Kraft“

Unterallgäu (ex). Ob Angebote für Radler und Wanderer, heimische Produkte oder Unternehmen: auch im Unterallgäu werden diese über die Marke „Allgäu“ beworben und tragen das Logo, das blaue Quadrat mit weißem Schriftzug. Dass dies eine gute Werbung ist, hat nun eine Studie der Allgäu GmbH ergeben. Die Marke Allgäu hat demnach eine große Kraft. „Die Marke ist bekannt und wird positiv wahrgenommen“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. Ein Beleg dafür sind laut Weirather die guten...

  • Memmingen
  • 19.03.19
  • 236× gelesen
Lokales

Unternehmensbefragung
Kemptener Unternehmen laufen gut: Mehr Unterstützung bei der Infrastruktur erwünscht

Das Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung führt jährlich eine Unternehmensberatung durch, um Informationen über die aktuelle Lage der Unternehmen am Wirtschaftsstandort Kempten zu erhalten. Die Ergebnisse zeigen: Die Geschäfte der Kemptener Unternehmen laufen gut. Die Betriebe wünschen sich aber durch die Wirtschaftsförderung unter anderem Unterstützung im Bereich Infrastruktur. Bei der Unternehmensbefragung im Herbst 2018 wurden insgesamt 150 Unternehmen aller Branchen kontaktiert. 71...

  • Kempten
  • 19.03.19
  • 381× gelesen
  •  1
Lokales
Innenstadt von Kaufbeuren

Stadtrat
Feilschen um Gestaltungsrichtlinien für Kaufbeurer Altstadt beginnt von vorn

Die Richtlinien für die Gestaltung des Außenbereichs von Geschäften und Gaststätten in der Kaufbeurer Altstadt werden nun offiziell überarbeitet. Dies beschloss der Bauausschuss des Stadtrates bei seiner jüngsten Sitzung. Warum eine neue Version des Regelwerkes notwendig ist, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 19.03.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.19
  • 504× gelesen
Lokales
Urlaub in der Türkei: Bei vielen Marktoberdorfern keine Option mehr.

Marktoberdorfer lassen die Türkei als Reiseland links liegen

Die Marktoberdorfer lassen die Türkei als Reiseland links liegen. Das hat die Befragung von Reisebüros und Passanten ergeben. Viele Leute fahren aus moralischen Gründen nicht in die Türkei, andere wiederum haben Angst vor einem Anschlag. Laut Marktoberdorfer Reisebüros werden Urlaube in der Türkei seit zwei Jahren kaum noch nachgefragt. „Als ich angefangen habe, war die Türkei noch genauso beliebt wie Griechenland und Spanien“, sagt Mirjam Mair von MOD Reisen. Jetzt schätzt die...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.19
  • 4.087× gelesen
Lokales
Mit einer launigen Rede unterhielt Firmenchef Rainer Besel das Publikum bei der Eröffnung der neuen Werkshalle in Füssen.

Festakt
Besel und Schwäller weiht neuen Firmensitz in Füssen ein

Bei einem Festakt mit über 300 Gästen hat die Firma Besel und Schwäller ihren neuen Unternehmenssitz in Füssen nun auch offiziell eingeweiht. 120 Mitarbeiter werden dort künftig an der Produktion von elektrischen Schaltschränken für Großunternehmen beteiligt sein. Begonnen hat alles einst in einer Industriehalle in Pfronten-Weißbach. Im Jahr 1996 war das. Damals hatten Rainer Besel und Leonhard Schwäller den Grundstein für ihr heutiges Unternehmen gelegt. Und mit der Zeit wurde aus dem...

  • Füssen
  • 17.03.19
  • 2.219× gelesen
Lokales
Romana und Jürgen Hinterberger: Wirtsleute im "Wolpertinger" in Friesenried

Dorfgaststätte
Wirtshaussterben in Bayern: Friesenrieder Gastro-Paar zeigt, dass es auch anders geht

Ein Gasthof mitten im Dorf. An sich ein gewohntes Bild in Allgäuer Ortschaften. Aber wie in insgesamt rund 500 Gemeinden in ganz Bayern, stehen auch im Allgäu mittlerweile viele Dorfgaststätten leer. Zu viele Auflagen, zu viel Arbeit, zu wenig Personal: Gründe, einen Gasthof zu schließen, gibt es viele. "Du musst komplett wahnsinnig sein, dann funktionierts", sagt Romana Hinterberger, Wirtin im Gasthof "Zum Wolpertinger" in Friesenried. Gemeinsam mit ihrem Mann Jürgen hat sie 2017 die...

  • Friesenried
  • 15.03.19
  • 8.684× gelesen
Lokales
Die Futtertrocknungsgenossenschaft steigert ihre Verarbeitung.

Hitzesommer
Futtertrocknungsgenossenschaft Lamerdingen steigert Verarbeitung: Anlage soll modernisiert werden

Trotz des vergangenen Hitzesommers zeigen sich Vorstand und Aufsichtsrat der Futtertrocknungsgenossenschaft Lamerdingen mit dem erreichten Jahresergebnis zufrieden. Das erklärten sie bei der Generalversammlung in der voll besetzten Alp-Villa in Buchloe. Eingangs richtete Vorstandsvorsitzender Leonhard Welzmiller mahnende Worte an die über 100 anwesenden Mitglieder. Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ habe für viel Gesprächsstoff gesorgt. Die eigentliche Intention, Artenvielfalt zu...

  • Lamerdingen
  • 12.03.19
  • 309× gelesen
Lokales
Das Bankhaus Jungholz steht gegenüber des örtlichen Friedhofes. Jetzt beerdigt die Raiffeisenbank Reutte, zu der das Bankhaus Jungholz gehört, den Strandort in der österreichischen Exklave. Dort ist am 1. April Schluss

Wirtschaft
Bankhaus Jungholz verlässt Jungholz

Am 1. April schließt das Bankhaus Jungholz seine Pforten in der österreichischen Exklave. Das Geld-Institut ist eine Zweigniederlassung der Raiffeisenbank Reutte (Tirol). Der Name Bankhaus Jungholz wird jedoch beibehalten. Die 35 Mitarbeiter ziehen um an den Hauptsitz nach Reutte. Die Bankgeschäfte sollen von dort aus für die 2500 Privatkunden des Bankhauses Jungholz fortgeführt werden. Die Raiffeisenbank will die beiden Gebäude des Bankhauses in Jungholz bis zum Jahresende...

  • Jungholz
  • 09.03.19
  • 1.997× gelesen
Lokales

Wirtschaft
Ikea nach Memmingen? Bald fällt die Entscheidung

Seit fast einem Jahr wartet die Stadt Memmingen auf eine Entscheidung von Ikea. Der schwedische Möbelkonzern muss sich erklären, ob er seine ursprünglichen Pläne weiterverfolgen und eine Filiale am Autobahnkreuz eröffnen will. Nun ist es bald soweit: Laut Pressesprecherin Chantal Gilsdorf soll in der zweiten Märzhälfte feststehen, was Ikea für Memmingen plant. Der Möbelgigant hatte zunächst bekanntgegeben, in Memmingen ein 18.000 Quadratmeter großes Einrichtungshaus bauen zu wollen. Doch...

  • Memmingen
  • 07.03.19
  • 5.994× gelesen
  •  1
Lokales
Das Landhotel Weißenhorn in Wolfertschwenden hat schon lange keine Besucher mehr gesehen. Eine nahe gelegene Firma nutzt es als Unterkunft für ausländische Mitarbeiter.

Gastronomie
Viele Dorfwirtschaften im Allgäu kämpfen ums Überleben

Hunderte Ortschaften in Bayern haben keine Dorfwirtschaft mehr. Immer wieder verschwinden Gasthäuser von der Landkarte, auch im Allgäu. Die Staatsregierung plant nun ein Förderprogramm, in dem jährlich 15 Millionen Euro für Modernisierungen bereitgestellt werden. Ein erster Schritt, sagen Experten. Die Gründe für die Existenzprobleme seien vielfältig: Manch ein Wirt habe nicht auf die veränderte Nachfrage reagiert, andere hätten mit den vielen Auflagen und Reglementierungen zu kämpfen. Und...

  • Kempten
  • 02.03.19
  • 24.898× gelesen
  •  1
Lokales
Der Inhaber des Füssener Festspielhauses plant ein Projekt auf den Flächen des ehemaligen Allgäuer Dorfes.

Planungen
Inhaber des Füssener Festspielhauses plant Projekt auf ehemaligen Allgäuer-Dorf-Flächen

Manfred Rietzler, Inhaber des Füssener Festspielhauses, plant ein Projekt, das möglicherweise auf den Flächen entstehen könnte, die einst für das Allgäuer Dorf vorgesehen waren. Die Touristenattraktion und ein paar hundert Betten für 60 Millionen Euro sollten in dem Gebiet westlich der Bundesstraße 16 in Höhe des Festspielhauses entstehen. Doch das Vorhaben scheiterte 2013 am Veto der Nachbargemeinde Schwangau. Das nun geplante Projekt von Rietzler begrüßt Füssens Bürgermeister Paul Iacob. ...

  • Füssen
  • 22.02.19
  • 1.882× gelesen
Lokales
Die markante Architektur des Hawe-Werks an der B 12 gehört mittlerweile fest zum Stadtbild. Vor fünf Jahren begann die Produktion in den vier Hallen.

Es brummt bei Hawe Hydraulik in Kaufbeuren – und bald blökt es auch

Die Symbiose aus Laptop und Lederhose ist von anderer Seite bereits ausführlich beschrieben worden. Bei Hawe Hydraulik wird diese Metapher nun auf eine neue Ebene gehoben. Denn voraussichtlich im Frühjahr werden die ersten Schafe vor den Werkstoren blöken. Das Hightech-Unternehmen, in dem Hydraulikkomponenten für mobile Arbeitsmaschinen entwickelt und produziert werden, kauft die Tiere. Mitarbeiter übernehmen Patenschaften. „Die kleine Herde soll unsere Grünflächen pflegen“, sagt Werksleiter...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.19
  • 3.896× gelesen
Lokales
Bauland wird auch im Unterallgäu immer teurer.

Marktbericht
Was kosten Wohnungen und Grundstücke im Unterallgäu?

Was kosten Grundstücke und Wohnungen im Unterallgäu? Wo ist es günstig? Wo ist es teuer? Diese und viele andere Fragen beantwortet der sogenannte Grundstücksmarktbericht, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte am Unterallgäuer Landratsamt erstmalig erstellt hat. Für den Bericht hat der Ausschuss alle Kaufverträge im Landkreis im Jahr 2017 analysiert. Daraus wurde deutlich: Auch im Unterallgäu werden Grundstücke und Wohnungen immer teurer. Der rund 180 Seiten starke Bericht gibt...

  • Mindelheim
  • 20.02.19
  • 3.070× gelesen
Lokales
In Kaufbeurens Gewerbegebieten boomt die Bauwirtschaft: An der Gottlieb-Daimler-Straße eröffnet bald das „KF-Hotel“, in der Unteren Au entstehen mehrere Unternehmensgebäude. Im südlichen Gewerbepark Kaufbeuren sind neue Standorte für Venturetec Mechatronics (siehe Foto, auf der freien Fläche links hinten) und ein Hotel (unten rechts) geplant.

Planung
Gewerbegebiete in Kaufbeuren: Neue Hotels und Unternehmensgebäude

Die Wirtschaft brummt trotz leichter Abschwächung, Betongold ist angesichts des Zinstiefs weiterhin beliebt: Das macht sich auch in den städtischen Gewerbegebieten bemerkbar, in denen die Unternehmen investieren und das Stadtbild zunehmend verändern. Im Fokus stehen dabei derzeit der Gewerbepark östlich der B 12, die Gottlieb-Daimler-Straße und die Untere Au. In Kürze dürften im Gewerbepark wieder Baukräne zu sehen sein. Im südlichen Teil plant die österreichische Berndorf AG für ihr...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.19
  • 631× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019