Wirtschaft im Allgäu
Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt.
 19.666×   Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt

"Uns trifft die Corona-Krise im Reisebüro sehr hart", sagt Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt im Interview mit all-in.de. Bereits vor einigen Monaten habe man die Reisen der Kunden "mit viel Herzblut" geplant und gebucht. Durch die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes sind jetzt aber alle Reisen bis zum 30. April abgesagt bzw. storniert.  Normalerweise bekomme das Reisebüro von den jeweiligen Reise-Veranstaltern eine Provision für jede Buchung, so Krach. Weil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.20
Mehr als 3.700 Betriebe haben im Allgäu wegen der Corona-Krise Kurzarbeit beantragt. (Symbolbild)
 10.052×

Wirtschaft
Corona-Krise: Mehr als 3.700 Betriebe im Allgäu beantragen Kurzarbeit

„In den letzten Tagen haben im bayerischen Teil des Allgäus mehr als 3.700 Betriebe eine Verkürzung der Arbeitszeit aufgrund wirtschaftlicher Gründe angezeigt“, meint Maria Amtmann gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Sie leitet die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, die für das gesamte bayerische Allgäu zuständig ist.  Grund dafür ist die Corona-Krise, die weite Teile des öffentlichen Lebens lahmgelegt hat. So sind von der Krise nicht nur Produktionsbetriebe, sondern beispielsweise auch...

  • Kempten
  • 01.04.20
Fisnik Ademi, der Geschäftsführer der ORA Lounge in Sonthofen.
 4.412×

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: ORA-Lounge in Sonthofen

In unserer Serie "Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren" hat all-in.de bei Fisnik Ademi nachgefragt. Er ist Geschäftsführer der ORA-Lounge in Sonthofen. Dieses Restaurant gibt es seit Mai 2019. Wegen der Coronakrise musste Ademi jetzt Kurzarbeit anmelden. Wie hat euch die Krise getroffen? "Wenn ich jetzt sage "unerwartet", klingt das jetzt blöd. Wir hätten uns ja schon ein bisschen darauf vorbereiten können", so Fisnik Ademi gegenüber all-in.de. Das habe er teilweise auch...

  • Sonthofen
  • 30.03.20
Über 40 Millionen Tonnen Fracht bewegt der Logistik-Riese Dachser weltweit pro Jahr. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Logistikzentren, in denen die Waren gelagert werden. Das größte seiner Art betreibt Dachser am Memminger Autobahnkreuz.
 13.978×

Vorstand
Allgäu: Wechsel an der Unternehmensspitze beim Logistik-Riesen Dachser

Beim Logistidienstleister Dachser gibt es mehrere Wechsel an der Unternehmensspitze. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) wird Bernhard Simon am Jahresende seine Position als Vorstandssprecher von Dachser aufgeben. Gleiches gelte für Michael Schilling, der im Vorstand des Dienstleisters den Bereich Road Logistics verantwortet. Die beiden werden 2021 in den Verwaltungsrat wechseln, berichtet die AZ. Simon wird dann die Leitung des Verwaltungsrates übernehmen. An die Vorstandsspitze rückt Burkhard Eling,...

  • Kempten
  • 28.03.20
Überwiegend leer steht momentan das Gebäude am Moosangerweg, in dem einst der Obi-Markt untergebracht war. Doch nach den Vorstellungen der Eigentümer, der Gebrüder Immler Treuhand KG, soll dort bald wieder viel Leben einkehren – nicht nur durch die geplante Actionsport-Halle (Archivfoto).
 7.030×

Stadtrats-Entscheidung
Ziehen Edeka und dm in altes Obi-Gebäude in Füssen ein?

Der Geschäftsführer der Gebrüder Immler Treuhand KG, die Eigentümerin des ehemaligen Obi-Gebäudes in Füssen ist, sieht in der Immobilie im Norden der Stadt ein Edeka-Lebensmittelmarkt sowie ein dm-Markt vor. Das geht aus der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ) hervor. Demnach soll der Geschäftsführer der Treuhand KG, Alexander Immler, bereits einen Mietvertrag mit Edeka ausgehandelt haben. Mit dm sei dieser vorverhandelt. Der Stadtrat muss nun aber entscheiden, ob neben der bereits...

  • Füssen
  • 27.03.20
Thomas Lang, von der "Metzgerei Lang" in Sonthofen fallen wegen der Corona-Krise Einnahmen vom Party-Service und Lieferungen an Hotels weg.
 11.464×   Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Metzgerei Lang in Sonthofen

"Uns trifft es im Endeffekt nicht so wie andere Geschäfte", sagt Metzger Thomas Lang aus Sonthofen. Denn als Grundversorger bleiben Metzgereien trotz der Corona bedingten Beschränkungen weiter offen. Allerdings fallen den Metzgereien die Einnahmen aus dem Party-Service, den Hotellieferungen und Festen komplett weg. "Das ist schon ein großes Eck", sagt Lang. "Aber wir haben den Laden offen und somit geht der Betrieb weiter." Man müsse schauen wie man überhaupt auf die Corona-Krise reagieren...

  • Sonthofen
  • 25.03.20
Produktionsstopp bei AGCO/Fendt in Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim (Fendttraktor Symbolbild)
 23.135×

Kurzarbeit
Fendt stoppt Produktion von Traktoren in Marktoberdorf

Der Marktoberdorfer Landtechnikhersteller AGCO/Fendt stoppt ab Mittwoch die Produktion in den Werken Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim. Der Grund: Es fehlen die notwendigen Teile, die von europäischen Zuliefern kommen, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe. Wichtige Fendt-Zulieferer aus Europa haben ihre Produktionsstandorte wegen der derzeitigen Lage bereits komplett geschlossen. So fehlen dem Landtechnikhersteller beispielsweise Reifen, Felgen und Vorderachsen. Obwohl das...

  • Marktoberdorf
  • 25.03.20
Der Voith-Konzern hält trotz Corona-Krise an Werkschließung in Sonthofen fest. Daher fordert die IG Metall: Arbeitgeberverband und Staatsregierung sollen eingreifen.
 2.984×

Werkschließung in Sonthofen
Voith hält trotz Corona-Krise an Plänen fest – IG Metall fordert: Arbeitgeberverband und Staatsregierung sollen eingreifen

Die IG Metall Bayern hat der Geschäftsführung des Voith-Konzerns angeboten, Streiks während der Corona-Krise auszusetzen und nach der Krise den Dialog über den Erhalt des Standortes Sonthofen wieder aufzunehmen. Im Gegenzug sollte das Unternehmen die Schließungspläne während der Corona-Krise „auf Eis legen.“ Wie die IG Metall mitteilt, hat der Voith-Geschäftsführer Mathias Mörtl das Angebot in einem Antwortschreiben abgelehnt. Im Hinblick auf die Pandemie meint Mörtl: "Umso wichtiger ist...

  • Kempten
  • 25.03.20
In drei Wochen beginnt die Spargelernte: Wegen der Corono-Krise fehlen vielen Landwirten heuer allerdings Saisonkräfte aus dem Ausland.
 15.453×  7

Corona-Krise
Bauern am Bodensee fehlen die Erntehelfer - Viele Bürger wollen helfen

Wegen der Corona-Krise fehlen vielen Bauern heuer Erntehelfer aus dem Ausland. Laut einem Artikel der Allgäuer Zeitung hatte das Bodensee-Bündnis deswegen jetzt eine Hilferuf in den sozialen Netzwerken gestartet.  Die Reaktion auf den Hilferuf der Landwirte sei mittlerweile überwältigend, so die Zeitung weiter. Bereits in den ersten Stunden sei der Post über 120.000 Mal geklickt worden - Menschen aus ganz Deutschland hätten ihre Hilfe angeboten. Aufgrund des großen Andrangs werde...

  • Lindau
  • 21.03.20
Die Konzernleitung von Voith hat auf einen angebotenen Waffenstillstand nicht reagiert.
 11.146×

Werkschließung in Sonthofen
Waffenstillstand wegen Corona: Voith-Konzernleitung reagiert nicht auf Angebot

Im Konflikt um die geplante Werkschließung von VoithTurbo in Sonthofen, hat die IG Metall der Konzernleitung einen Waffenstillstand angeboten - das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Ausgabe am Samstag. Die Gewerkschaft habe dem vom Konzern allerdings gefordert, dass sämtliche Verlagerungsaktivitäten bezüglich des Standortes Sonthofen für die Dauer der Krise eingestellt werden.  Von Seiten der Konzernleitung habe es keine Reaktion auf das Angebot gegeben, so die Zeitung weiter. Die IG...

  • Sonthofen
  • 21.03.20
Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident. (Symbolbild)
 49.269×  11

Coronavirus
Katastrophenfall: Söder verkündet weitere Einschränkungen für Bayern

In Hotels in Bayern sind ab sofort keine touristischen Übernachtungen mehr möglich. Das verkündete Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag in einer Pressekonferenz. Die Entscheidung sei in Absprache mit der Bundesregierung getroffen worden und eine Ergänzung zu den am Montag getroffenen Einschränkungen.  Zudem sind auch Reisebusreisen ab sofort verboten. Im Gastronomiebereich dürfen Speiselokale ab Mittwoch nur noch bis 15:00 Uhr geöffnet haben. Söder stellt außerdem klar: "Das gilt auch...

  • Kempten
  • 17.03.20
Friseur (Symbolbild)
 82.350×

Wirtschaft
Katastrophenfall ausgerufen: Handwerksbetriebe im Allgäu sollen weiter offen bleiben

+++Update, 17. März, 13:48+++ Ministerpräsident Markus Söder verkündet: "Bei allen Formen von Dienstleistungen wie beispielsweise Frisöre möchten wir einen Mindestabstand von eineinhalb Metern zwischen den Kunden haben" Am Montag rief Ministerpräsident Markus Söder den Katastrophenfall für Bayern. Das habe laut Allgäuer Zeitung (AZ) zu Verunsicherungen bei vielen Betrieben im Allgäu geführt. Unter anderem Friseurbetriebe fragen sich, ob sie bald ihren Laden wegen des engen Kundenkontakts...

  • Kempten
  • 17.03.20
Bereits vergangene Woche trafen sich die Mitarbeiter des Voith-Werkes in Sonthofen zum Warnstreik.
 3.286×

IG Metall Allgäu
Dritter Warnstreik der Voith-Mitarbeiter in Sonthofen: Wegen Coronavirus ohne Kundgebung

Erneut sind die Mitarbeiter des Voith-Werkes in den Warnstreik getreten. Begonnen hat der Warnstreik am Montag um 11 Uhr, enden soll er am Dienstag um 4 Uhr morgens. Bereits vergangene Woche kam es vor dem Werk zu einem Warnstreik. Die IG Metall Allgäu hatte dazu aufgerufen. Sie demonstrieren gegen die geplante Schließung des Standortes in Sonthofen.  Wegen des Coronavirus fiel die geplante Kundgebung, ebenso wie das Gespräch mit den Oberallgäuern Politikern über die Zukunft des Werkes, aus:...

  • Sonthofen
  • 16.03.20
Die DGB fordert von der Kommunalpolitik eine tariftreue Auftragsvergabe.
 1.099×

Tarife gefordert
Deutscher Gewerkschaftsbund im Allgäu kritisiert die Zunahme bei Billiglohn-Verhältnissen

Auf der regionalen Jahrespressekonferenz in Kempten hat die Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Allgäu die Zunahme bei Billiglohn-Verhältnissen kritisiert. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach kritisierte Ludwin Debong, DGB Kreisvorsitzender Allgäu, dass die Qualität der Plätze ständig ab- und Billiglohn und Scheinselbständigkeit zunehme. Außerdem meint Debong, dass die DGB von der Kommunalpolitik eine tariftreue Auftragsvergabe fordert. Was bedeuten würde,...

  • Kempten
  • 12.03.20
Inzwischen existieren für nahezu jeden Lebensbereich ökologisch verträgliche Alternativen
 325×

Nachhaltigkeit: So rasant wandelt sich die Wirtschaft

Nachhaltigkeit ist das große Schlagwort der vergangenen Monate. Immer mehr Unternehmen denken um und die Verbraucher haben mehr Möglichkeit denn je, bewusster zu konsumieren. Wie reagieren Unternehmen auf den Klimawandel? Welche Maßnahmen ergreifen sie, um sich in puncto Nachhaltigkeit zu verbessern? Der Druck auf Firmen und Konzerne steigt, denn die Verbraucher sehen immer genauer hin. Die von Unternehmen ergriffenen Maßnahmen sind vielfältig: Einsparen von Müll, von Transportkilometern,...

  • 12.03.20
Der niedrige Preis für Rohöl macht sich auch bei Tankstellen und Heizölhändler in der Region bemerkbar. Das Bild zeigt die Jet-Tankstelle „Allgäublick“ in Herzmanns (Waltenhofen).
 7.001×

Wirtschaft
Ölpreis sinkt - Nachfrage nach Heizöl im Allgäu steigt

Zum Wochenauftakt ist der Rohölpreis um ungefähr ein Drittel gesunken. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) ist das der stärkste Preisverfall seit 30 Jahren. Auch in der Region spüren Einheimische die Auswirkungen. Wegen der niedrigen Preise füllen deshalb viele jetzt schon ihre Heizölvorräte auf.  Der Heizölpreis sei momentan so niedrig wie seit drei Jahren nicht mehr, sagt Daniel Filleböck, Geschäftsführer von Schuhmann-Öl in Kempten. Bereits bis Montagmittag hätten bei ihm merklich mehr Menschen...

  • Kempten
  • 10.03.20
Streikplakat der IG Metall am Voith-Turbo-Werk in Sonthofen
 12.519×  3  1

Entscheidung
Voith-Turbo lehnt Alternativkonzept der Belegschaft ab - Streik am Montag

"Jetzt reicht's - Wir kämpfen" steht auf dem Plakat der IG Metall, die für Montag, 09. März bei VoithTurbo in Sonthofen die Beschäftigten zum Warnstreik aufruft. Um 09:30 Uhr soll es demnach eine Kundgebung vor dem Werkstor geben, danach will die IG Metall die Voith-Mitarbeiter "in den Frühschluss" schicken. Der Grund: In einem zweiseitigen Schreiben hat die Geschäftsführung ihre Entscheidung bezüglich des Alternativkonzepts vorgelegt. Und die Entscheidung heißt: Das Konzept wird...

  • Sonthofen
  • 06.03.20
Voith-Turbo (Symbolbild)
 5.531×  1

Voith-Turbo
Schließung des Sonthofer Werk droht: Entscheidung über Alternativkonzept auf Freitag verschoben

Eigentlich sollte die Geschäftsführung von Voith-Turbo schon bis zum 29. Februar über das vom Gesamtbetriebsrat und Gewerkschaft vorgelegte Alternativkonzept entscheiden. Dieses ziele laut Allgäuer Zeitung unter anderem auf den Erhalt des Werkes in Sonthofen ab. Demnach wurde die Frist jetzt bis Freitag verlängert.  Es sei keine einfache Entscheidung gewesen, meint Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu. Bei vielen Beschäftigten lägen die Nerven längst blank. Sie wollen...

  • Sonthofen
  • 04.03.20
Der Allgäu Airport und zwei umliegenden Gewerbegebiete sollen künftig mit Biogas aus Hawangen versorgt werden. (Archivbild)
 1.526×  1

Regenerative Energien
Unternehmen will Biogas-Leitung von Hawangen zum Allgäu Airport bauen

Die Firma E.Con will eine 3,2 Kilometer lange Gasleitung von Hawangen zum Allgäu Airport in Memmingerberg bauen - das berichtet die Memminger Zeitung aus der jüngsten Sitzung des Hawanger Gemeinderats. Demnach will das Unternehmen Biogas aus einer Hawanger Anlage zum Flughafengelände leiten. Dort sollen die Gewerbegebiete und der Flughafen durch ein Blockheizkraftwerk mit Wärme und Strom versorgt werden, so die Zeitung weiter.  Die Fertigstellung der Leitung sei noch für dieses Jahr geplant....

  • Hawangen
  • 27.02.20
Was passiert mit den Real-Märkten und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Momentan ist die Lage völlig unklar. (Symbolbild)
 18.615×

Jobs gefährdet
Metro verkauft Real-Märkte: Zukunft der Filialen Kempten und Memmingen weiterhin unklar

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Real-Filialen in Kempten und Memmingen bangen um ihre Arbeitsplätze. Noch ist völlig unklar, was mit den beiden Allgäuer Filialen passieren wird. Werden sie geschlossen? Oder von anderen Supermarkt-Ketten übernommen und wiedereröffnet?  Betreiber der Real-Supermärkte ist die Metro AG, allerdings nicht mehr lange: Laut Presseberichten hat Metro die Supermarktkette jetzt an einen Finanzinvestor verkauft. Ein Teil der Märkte soll demnach weiterbetrieben...

  • Kempten
  • 26.02.20
Immer mehr spürt die Allgäuer Wirtschaft die Folgen des Corona-Virus.
 10.834×

Virus
Corona wirft Schatten auf Marktoberdorfer Wirtschaft

Immer mehr spürt die heimische Wirtschaft das ansteckende Corona-Virus, wegen dem China – der wichtigste Handelspartner der EU – ganze Regionen abriegelt sowie Schul- und Werksferien rund um das Chinesische Neujahrsfest verlängert hat. Hotels, aber auch Marktoberdorfer Industriebetriebe wie Rösle, AGCO/Fendt, die Maschinenfabrik Niehoff oder auch das Biessenhofener Werk des Nestlé-Konzerns sind in China geschäftlich engagiert. Sie befürchten entweder Produktions- oder Lieferengpässe und...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.20
v.l.n.r.: Wirtschaftslandesrat Marco Tittler (Land Vorarlberg), Landrat Elmar Stegmann (Landkreis Lindau), Regierungsrat Marc Mächler (Kanton St. Gallen)
 305×

Wirtschaftsstandort
Verbesserte grenzüberschreitende Zusammenarbeit: Charta "Metropolitanraum Bodensee" unterzeichnet

Die Bodenseeregion ist ein starker Wirtschaftsstandort mit einer vielfältigen Wirtschaftsstruktur, exportstarken kleinen und mittleren Unternehmen sowie global tätigen Großunternehmen. Rund um den See ist die Region ein vielfältiger und attraktiver Lebensraum mit hoher Siedlungsdichte, urbanen und landschaftlichen Qualitäten, kulturellen Institutionen mit internationaler Ausstrahlung. Auf Initiative des Kantons St. Gallen soll der Raum Rheintal-Bodensee als Metropolitanraum etabliert werden....

  • Lindau
  • 21.02.20
Solche Plakate hingen im Herbst außen am Zaun des Sonthofer Werks – aber nicht lange.
 2.648×

IG Metall
Kein Streik bei Firma Voith in Sonthofen bis 29. Februar

Die IG Metall hat mit Vertretern des Voith Konzerns und dem örtlichen Betriebsrat vereinbart, dass es bis Samstag, 29. Februar, keine Streiks bei der Niederlassung in Sonthofen geben wird. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Nach diesem Zeitpunkt wolle die Gewerkschaft mit dem Konzern in einer Einigung hinausgehen. Ansonsten starte man die Sozialtarif-Verhandlungen und damit auch Arbeitskampf-Maßnahmen. Laut AZ ist Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der Gewerkschaft,...

  • Sonthofen
  • 18.02.20
Symbolbild.
 705×

Initiative
Startschuss für „Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030“ fällt am Montag in Kempten

Unternehmen, Verbände und Kommunen im Allgäu sollen in den nächsten Jahren klimaneutral werden. Das will zumindest das Energie-und Umweltzentrum Allgäu erreichen. Am Montag fällt im Rahmen einer Auftaktveranstaltung der Startschuss für das Projekt „Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030“. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wird auch Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (CSU) vor Ort sein.  An dem Projekt könnten sich alle Behörden, Schulen, Betriebe, aber auch jeder Einzelne beteiligen,...

  • Kempten
  • 17.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020