Alles zum Thema Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Allgäu
Sonthofen wird Teil des Projekts „Digitale Einkaufsstadt Bayern“.

Wirtschaftsförderung
Sonthofen wird Teil des Projekts „Digitale Einkaufsstadt Bayern“

Digitales Einkaufen, online Sachen bestellen statt im Laden um die Ecke zu kaufen: für viele Allgäuer bereits Normalität. Für viele Einzelhändler vor Ort natürlich ärgerlich. Für manche aber auch eine Riesen-Chance. Das Projekt „Digitale Einkaufsstadt Bayern“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums soll Städten helfen, den Spagat zwischen Offline- und Online-Angebot zu meistern. Jetzt ist laut einer Pressmitteilung der Stadt Sonthofen auch Sonthofen in diesem Projekt mit dabei. Ende August...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.18
  • 1.558× gelesen
Lokales
Weltweit unterhält Landrover rund 35 Trainingszentren. Das Unternehmen wollte eine solche Teststrecke nun auch in einem Wald bei Gestratz errichten. Doch diese Pläne sind wohl vom Tisch.

Trainingsstrecke
Auto-Hersteller Landrover sieht sich in Gestratz nicht willkommen

Landrover Experience, eine Tochtergesellschaft des britischen Herstellers von Allrad-Fahrzeugen, versucht seit vier Jahren, in der Region ein neues Zentrum für Fahrertraining einzurichten. Nachdem der Fokus lange auf dem Bereich Bühlberg bei Isny lag, konzentrierte sich das Unternehmen in den letzten Monaten auf den Stoffelswald nahe Schweineburg. Er gehört der Stadt Isny, liegt aber auf Gestratzer Gemarkung. Im Gemeinderat hat der Geschäftsführer von Landrover Experience, Lutz Rathmann,...

  • Gestratz
  • 29.09.18
  • 3.966× gelesen
Allgäu
Einen Unternehmerabend hat der Memminger Ortsverband des „Bundes der Selbstständigen“ (BDS) im Kaminwerk veranstaltet. Dabei sprach Andrea Ritter (Mitte, BDS) mit Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer (links) und Gerhard Pfeifer (stellvertretender Präsident der IHK Schwaben, rechts) darüber, wie der Mittelstand gestärkt werden kann.

Wirtschaft
Unternehmerabend in Memmingen: Wirtschaftsminister diskutiert mit IHK und Selbstständigen

Der Bürokratieabbau, die Beseitigung des Fachkräftemangels und ein Landesprogramm für die räumliche Ordnung und Entwicklung Bayerns: Diese Themen standen jetzt im Mittelpunkt eines Unternehmerabends mit dem Bayerischen Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer. Der Abend wurde vom Memminger Ortsverband des „Bundes der Selbstständigen“ (BDS) im Kaminwerk veranstaltet. Im Gespräch mit dem stellvertretenden Präsidenten der IHK Schwaben, dem Unternehmer Gerhard Pfeifer, und Andrea Ritter (BDS)...

  • Memmingen
  • 15.09.18
  • 240× gelesen
Allgäu
Industriebetriebe haben sich überdurchschnittlich an den Wahlen zur IHK-Regionalversammlung beteiligt. Besonders aktiv zeigten sich Unternehmen, die international aufgestellt sind.

Wirtschaft
IHK-Regionalversammlung Kempten/Oberallgäu: Mitglieder haben gewählt - Konstituierende Sitzung im Herbst

Eine Mammutwahl ist gelaufen, die Stimmen sind ausgezählt. Jetzt hat die IHK Schwaben bekannt gegeben, wer in den nächsten fünf Jahren die Belange der Wirtschaft in Kempten und im Landkreis Oberallgäu in der IHK-Regionalversammlung vertritt. Die Zahl der Unternehmer, die bei der IHK-Wahl 2018 ihre Stimme abgegeben haben, ist im Vergleich zur vergangenen Wahl im Jahr 2013 um fünf Prozent gestiegen, teilt die Kammer mit. Die IHK-Regionalversammlung tritt im Herbst zu ihrer...

  • Kempten
  • 15.09.18
  • 172× gelesen
Allgäu
Mahnfeuer sollen "Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung zur Umkehr zu bewegen", erklärt  Franz Hage, Vorsitzender des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu e.V. (AVA)

Aktion
Wölfe im Allgäu: Alpwirtschaftlicher Verein im Allgäu ruft zu Mahnfeuern auf

Der Alpwirtschaftliche Verein im Allgäu e.V. sieht in den Wölfen eine "ernste Bedrohung für den Fortbestand der artgerechten Weidetierhaltung". Daher unterstützt er laut einer Pressemitteilung eine Aktion des Fördervereins der Deutschen Schafhaltung. Die Aktion sieht vor, dass am Samstag, den 15. September 2018 in ganz Europa Mahnfeuer entfacht werden. Ziel der Aktion ist laut Franz Hage, dem Vorsitzenden des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu, Entscheidungsträger in Politik und...

  • Kempten
  • 12.09.18
  • 5.123× gelesen
Allgäu
Das Kemptener Logistik-Unternehmen Lebert gehört ab kommendem Jahr zur Ulmer Noerpel-Gruppe.

Kauf
Ulmer Logistik-Gruppe übernimmt Kemptener Spedition Lebert

Die Ulmer Noerpel-Gruppe übernimmt zum 1. Januar 2019 alle Anteile der vier bisherigen Gesellschafter der Kemptener Spedition Lebert. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Der Name Lebert soll erhalten bleiben. Voraussichtlich werden die Häuser an den Standorten Kempten, Baienfurt/Bad Waldsee (Landkreis Ravensburg) und Kreuzlingen (Schweiz) künftig unter der Bezeichnung Lebert-Noerpel firmieren. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Kempten
  • 06.09.18
  • 1.237× gelesen
Lokales
Alpina-Geschäftsführer Florian Bovensiepen

Automobil-Leidenschaft
Vom Tüftler zum Hersteller - das Buchloer Automobilunternehmen Alpina

„Ich startete in der ehemaligen Schreibmaschinenfabrik meines Vaters mit der Entwicklung einer leistungssteigernden Mehrvergaseranlage für den BMW 1500 und nannte sie ,Alpina Anlage’. Das entpuppte sich dank des Vertrauens, das BMW mir damals entgegenbrachte, als Startschuss einer Erfolgsgeschichte, wie ich sie mir zwar erträumt habe, aber so nicht vorhersehen konnte.“ So schildert Firmengründer Burkard Bovensiepen die Anfänge von Alpina. Seit 1983 ist das Unternehmen als selbstständiger...

  • Buchloe
  • 31.08.18
  • 776× gelesen
Lokales
Bilgi Dikkaya-Kaufmann ist neue Citymanagerin in Kaufbeuren.

Zuwachs
Kaufbeurer Citymanagement verteilt sich auf mehrere weibliche Schultern

Drei Stadtmanager hat die Stadt Anfang des Jahrtausends verschlissen. Dann wurde die Stelle abgeschafft. Seit 2005 gab es stattdessen einen Geschäftsführer des Verkehrsvereins, der sich seit 2009 Kaufbeuren Tourismus und Stadtmarketing nennt. Rainer Hesse füllte die Stelle aus, bis er heuer kündigte. Zu seiner Nachfolgerin wurde Verena Ridder bestellt. Sie ist allerdings nicht mehr bei der Stadt, sondern beim Verein angestellt. Bei ihrer Vorstellung betonte dessen Vorsitzender Ulf Jäkel,...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.18
  • 557× gelesen
Lokales
Positive Bilanz der Allgäuer Festwoche 2018

Messe-Bilanz
69. Allgäuer Festwoche in Kempten: „Wir dürfen rundum zufrieden sein“

An einem Tag 17.000 Messebesucher: Das hat es bei der Allgäuer Festwoche in den vergangenen zehn Jahren nie gegeben. Dieses Jahr wurde dieser Rekord an Mariä Himmelfahrt erreicht. Insgesamt liegen die Besucherzahlen wie im Vorjahr bei ungefähr 182.000 – davon waren 105.000 Tages- und 77.000 Abendgäste. Diese vorläufige Bilanz gab Festwochen-Geschäftsführerin Martina Dufner-Wucher am Sonntagmittag – am letzten Tag der Festwoche – bei einer Pressekonferenz bekannt. Rundum zufrieden zeigte sich...

  • Kempten
  • 19.08.18
  • 3.444× gelesen
Lokales
Symbolbild Gericht

Gericht
Sozialbetrug in 85 Fällen: Gastwirt (43) im Landkreis Lindau angeklagt

Mit einem blauen Auge ist der Mitbetreiber eines Restaurants in einer Gemeinde im Landkreis Lindau davongekommen, der wegen Vorenthalten von Sozialabgaben in Lindau vor dem Amtsgericht stand. Das Gericht sah es letztendlich als erwiesen an, dass der Angeklagte zwar nicht der Inhaber, trotzdem aber der „Chef“ und somit der Arbeitgeber war. Der Mann war damit verantwortlich dafür, dass in dem Restaurant über drei Jahre hinweg Arbeitnehmer beschäftigt waren, für die in 85 Fällen keine...

  • Lindau
  • 03.08.18
  • 1.650× gelesen
Allgäu
Allgäuer Festwoche: Aufbau

Programm
Allgäuer Festwoche 2018: Neue Sonderschauen wollen mit Besonderem die Besucher locken

Der Aufbau der Allgäuer Festwoche hat begonnen. Zum 69. Mal geht der „Wirtschaftsmotor für die Region“ (so Rathauschef Thomas Kiechle) über die Bühne. Erneut sollen auch heuer mindestens die 180.000 Besucher vom letzten Jahr erreicht werden. Doch denen will die Festwochen-Leitung vom 11. bis 19. August auch einiges an Neuheiten bieten. Eine neue Sonderschau des „Bund Naturschutz Erlebniszentrum Allgäu“ zum Beispiel. Da sollen unter anderem aus Dachplatten Liegestühle gebaut werden, aus...

  • Kempten
  • 21.07.18
  • 2.119× gelesen
Lokales
Auf dieser Fläche zwischen Gestratz und Grünenbach soll ein Gewerbegebiet entstehen.

„In der Au“
Gewerbegebiet zwischen Gestratz und Grünenbach: Regierung stärkt Zweckverband

Das Landschaftsbild wird nicht beeinträchtigt, es geht kein wertvoller Boden verloren und keine untersuchte Fläche ist so geeignet für ein interkommunales Gewerbegebiet wie die zwischen Gestratz und Grünenbach: Das sind grob zusammengefasst die Ergebnisse eines Ortstermins mit Vertretern der Regierung von Schwaben und des Zweckverbands. Vorsitzender Johannes Buhmann informierte darüber in der Verbandsversammlung am Montag. Die Verbandsräte haben zudem über die überarbeitete...

  • Gestratz
  • 12.07.18
  • 303× gelesen
Allgäu
Unter dieser Wiese im Hergatzer Ortsteil Grod, zwischen der Bundesstraße 12, der Staatsstraße Richtung Wangen und der Oberen Argen, liegt so viel Kies im Erdreich, dass sich der Abbau nach Einschätzung der Firma Geiger lohnt. Wenn das Oberstdorfer Unternehmen sein Vorhaben umsetzen kann, entsteht hier nach einer zehn- bis 15-jährigen Abbauphase im Zug der Renaturierung ein Baggersee.

Rohstoff
Firma Geiger in Hergatz will zwischen Argen und B12 Kies abbauen

Der von der Firma Geiger im Hergatzer Ortsteil Grod geplante Kiesabbau hat für Emotionen im Hergatzer Rat gesorgt. Drei Vertreter des Unternehmens waren gekommen, um dem Gremium den Nasskiesabbau schmackhaft zu machen und zu erklären, dass das Vorhaben keine Auswirkung auf die Trinkwassergewinnung durch die Handwerksgruppe hat. Das sahen die Räte anders. Entscheidungsbefugnis hat der Gemeinderat jedoch nicht, ihm blieb nur, eine negative Stellungnahme zum Kiesabbau abzugeben – was er einstimmig...

  • Hergatz
  • 04.07.18
  • 708× gelesen
Allgäu
Seit gut zwei Monaten ist Stefan Fuchs Geschäftsführer der Maschinenbau Haldenwang (Maha). Das Unternehmen stellt Hebebühnen, Prüfstände und ganze Prüfstraßen für Kraftfahrzeuge her, zu denen auch solche Rollen für das Beschleunigen oder Abbremsen von Pkw- und Lkw-Reifen gehören.

Wirtschaft
Maschinenbau Haldenwang: Der neue Chef will Stellung als Weltmarktführer ausbauen

Eines vorneweg: Der neue Chef der Maschinenbau Haldenwang (Maha), Stefan Fuchs (54), sagt im Gespräch mit unserer Zeitung kein Wort über seinen Vorgänger Thomas Förg. Dieser war am 12. April überraschend von allen seinen Ämtern abberufen worden. Am selben Tag wurde Fuchs als neuer Geschäftsführer installiert. Zu der Eile dieser Entscheidung des Maha-Stiftungsrates meint der 54-Jährige: „Im Geschäftsleben kann es manchmal sehr schnell gehen.“ Fuchs will in Zukunft nicht nur in Metall...

  • Haldenwang
  • 21.06.18
  • 2.123× gelesen
Lokales
Messe MIR in Marktoberdorf

Wirtschaftsschau
Über 170 Aussteller bei Messe MIR in Marktoberdorf

Von Montag an werden am Modeon in Marktoberdorf das große Festzelt und das 90 Meter lange Ausstellerzelt für die Messe MIR – Miteinander in der Region errichtet. Der Aufbau ist eine Mammutaufgabe, zumal die beliebte Verbraucher- und Erlebnis-Messe, die die AZ Promotion aus Kempten organisiert, weiter gewachsen ist. Dabei findet die MIR erst übernächstes Wochenende, 22. bis 24. Juni, am Modeon-Gelände statt. Es ist die zwölfte Auflage der Ostallgäuer MIR, die im jährlichen Wechsel in...

  • Marktoberdorf
  • 10.06.18
  • 730× gelesen
Allgäu

Jubiläum
Hochschule Kempten hat herausragende Bedeutung für Wirtschaft und Tourismus

Vertreter der Wirtschaft und des Tourismus weisen regelmäßig auf die herausragende Bedeutung der Hochschule Kempten für das Allgäu hin. Die Wissensschmiede ermöglicht seit vier Jahrzehnten vielen jungen Menschen in der Region eine heimatnahe und praxisorientierte akademische Ausbildung. Zudem stellt die Hochschule einen großen Wirtschaftsfaktor dar: Seit der Gründung im Jahr 1978 wurde die Hochschule ständig ausgebaut. Dafür investierte der Freistaat Bayern bisher Millionenbeträge im hohen...

  • Kempten
  • 07.06.18
  • 484× gelesen
Allgäu
Die Sonnen GmbH in Wildpoldsried

Beteiligung
Ölriese Shell steigt bei Oberallgäuer Unternehmen „Sonnen“ ein

Die 2010 gegründete Sonnen GmbH aus Wildpoldsried (Oberallgäu) gilt als Shooting Star im Markt der erneuerbaren Energien. Jetzt steht der weltweit führende Hersteller von Stromspeichern vor dem bislang größten Wachstumsschub in der Firmengeschichte: Wie am Mittwoch bekannt wurde, pumpt der britische Energiekonzern Shell zusammen mit weiteren Investoren 60 Millionen Euro in das Oberallgäuer Unternehmen. Sowohl beim Umsatz als auch bei der Mitarbeiterzahl erwartet die Firmenleitung weiterhin ein...

  • Kempten
  • 23.05.18
  • 3.084× gelesen
Allgäu
Die neue Lehrwerkstatt in Kempten

Handwerk
Neue Lehrwerkstätten für schwäbische Bäcker befinden sich in Kempten

Brezen schlingen ist gar nicht so einfach und will gut geübt sein. Das stellten die Gäste bei der gestrigen Einweihung der neuen Lehrwerkstätten für Bäcker und Bäckereifachverkäufer im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Kempten fest. Dort durften sie sich unter fachmännischer Anleitung selbst an den Teigrohlingen versuchen. Damit das auch die Auszubildenden künftig in einer hochmodernen Umgebung lernen können, hat die Handwerkskammer Schwaben zwei Millionen Euro in die neuen...

  • Kempten
  • 12.05.18
  • 686× gelesen
Allgäu
Karwendel lässt vier Einkammer-Tanks gegen leistungsfähigere Zweikammer-Milchbehälter austauschen.

Bauen
Karwendel in Buchloe tauscht alte Tanks gegen leistungsfähigere Zweikammer-Milchbehälter aus

In Buchloe boomt das Bauen: Nicht nur Neubausiedlungen und Kindertagesstätten entstehen, auch im gewerblichen Bereich wird kräftig investiert. So verlegte die Firma Mensch vergangenes Jahr ihren Unternehmenssitz von Eresing nach Buchloe und ließ sich das 21 Millionen Euro kosten. Demnächst will der Getränkemarkt Fristo für zwei Millionen Euro eine neue Logistikhalle bauen lassen. Und derzeit wird bei Karwendel im Buchloer Westen gebaut: „Aktuell werden die vier bestehenden Rohmilchtanks aus...

  • Buchloe
  • 08.05.18
  • 412× gelesen
Allgäu
Fachmarktzentrum Märzenpark in Kaufbeuren: Eröffnung

Fachmarktzentrum
Märzenpark: Kunden und Geschäftsleute freuen sich am Eröffnungstag über „gelungenen Mix“

Die 200 Parkplätze sind bereits um 9 Uhr belegt. Die ersten Kunden im Märzenpark freuen sich am Donnerstag über kostenlosen Sekt und Rosen zur Begrüßung. Zudem locken mehrere Gewinnspiele zum Mitmachen. Das weitere Fachmarktzentrum in Kaufbeuren wird offensichtlich gut angenommen. Auch wenn es keinen Massenandrang gibt, sind die Geschäftstreibenden allesamt sehr zufrieden. Denn die Kunden, die da sind, kaufen auch ein. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.18
  • 1.199× gelesen
Allgäu
Scherze bei der „Nachtarbeit“ hinter dem Tresen: So kennt man Tufan Tenlik. Nun hört er mit der Gastronomie aber komplett auf.

Portrait
Tufan Tenlik hat seine Marktoberdorfer Kultkneipe zugemacht

Jetzt ist er weg. Nach 26 Jahren in der Gastronomie hat Wahl-Marktoberdorfer Tufan Tenlik am Wochenende zum letzten Mal in seiner Kneipe am Stadtplatz das Licht ausgeknipst. Heimlich, still und leise. Ohne Trara, ohne Aufhebens zu machen. Einzige Ausnahme ist dieser Artikel. So will es Tufan, wie ihn alle nennen. „Ich bin still und heimlich gekommen, so wollte ich auch geh’n“, sagt der 52-Jährige. Die Trauer über seinen Entschluss aufzuhören, unter die bewegten Jahre als Kneipier den...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.18
  • 3.843× gelesen
Allgäu

Wirtschaft
Stadt Memmingen wartet auf Entscheidung von Ikea

Beim Warten auf eine Entscheidung von Ikea muss die Stadt Memmingen viel Geduld aufbringen: Es sei „keine Frage von wenigen Monaten“, bis sich der Möbelkonzern zum weiteren Vorgehen äußert, sagt Pressesprecherin Chantal Gilsdorf. Denn Ikea beschäftige sich derzeit mit einem Konzept, das ganz neu erarbeitet werden müsse. Der Konzern hatte sich von Plänen verabschiedet, ein 18.000 Quadratmeter großes Einrichtungshaus ans Memminger Autobahnkreuz zu bauen. Stattdessen wird der Standort nun...

  • Memmingen
  • 23.04.18
  • 3.485× gelesen
Lokales
29 Bilder

Bildergalerie
Mayr Antriebstechnik eröffnet Kommunikationszentrum in Mauerstetten

Nach zwei Jahren Bauzeit hat das Unternehmen Mayr Antriebstechnik am Mittwoch in Mauerstetten (Ostallgäu) sein neues Kommunikationszentrum eröffnet. 3100 Kubikmeter Beton, 400 Tonnen Baustahl, 3540 Quadratmeter Gebäudenutzfläche und ein 50 Meter langer Tunnel als Anbindung an die bestehenden Firmengebäude: Das sind die Eckdaten des markanten Rundbaus. Unter dem Namen mayr.com dient es dem Unternehmen künftig für jegliche Form der Kommunikation, also Kundenbetreuung, Aus- und Weiterbildung....

  • Mauerstetten
  • 18.04.18
  • 1.457× gelesen
Lokales
Arla möchte sein Milchwerk in Sonthofen abstoßen. Kaufen will es die Hofmilch GmbH in Missen-Wilhams. Geschäftsführer Matthias Haug sieht das als große Chance.

Molkerei
Hofmilch GmbH aus Missen setzt auf große Nachfrage nach Heumilch

Arla will sein Milchwerk in Sonthofen abstoßen. Kaufen will es die Hofmilch GmbH in Missen-Wilhams. Das Kuriose daran: Die beiden Geschäftsführer der Allgäuer Hofmilch haben bei Allgäuland gelernt. Anfang 2016 haben Molkereitechniker Matthias Haug und Molkereimeister Johannes Nussbaumer die „Allgäuer Hof-Milch GmbH“ gegründet. Haug sieht die Übernahme des Milchwerkes in Sonthofen als Chance. Er ist überzeugt, dass beispielsweise die Nachfrage nach Heumilch, die die Missener vermarkten,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.04.18
  • 1.386× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019