Alles zum Thema Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Lokales
Das Kaufbeurer Unternehmen Venturetec Mechatronics lässt einen neuen Firmensitz im Gewerbepark bauen. Geschäftsführer Stephan Neubauer, Oberbürgermeister Stefan Bosse, Bauherrin Claudia Descovich und Peter Leo Dobler vom ausführenden Bauunternehmen Dobler (von links) gaben den Startschuss für den Baubeginn.

Venturetec Mechatronics baut für zehn Millionen Euro im Kaufbeurer Gewerbepark

60 Unternehmen mit 3.300 Mitarbeitern in 20 Ländern. Das ist die österreichische Berndorf AG. Unter ihrem Dach findet sich auch die Venturetec Mechatronics GmbH, für die nun zehn Millionen Euro in einen maßgeschneiderten Firmensitz im Gewerbepark investiert werden. Beim symbolischen ersten Spatenstich am Donnerstag nannte Bauherrin Claudia Descovich das Kaufbeurer Unternehmen den wichtigsten Partner der Berndorf AG im Bereich Mechatronik. Auf 15.000 Quadratmetern in der...

  • Kaufbeuren
  • 01.08.19
  • 2.138× gelesen
Lokales
Das Selbstbewusstsein von Dietmannsried wie das anderer Umlandgemeinden im Dunstkreis der großen Stadt Kempten ist inzwischen bei der Frage der Wirtschaftsentwicklung groß.

Dissonanzen
Streit um Wirtschaftsentwicklung in Kempten und dem Oberallgäuer Umland

Kempten bekommt in puncto wirtschaftliche Entwicklung weiterhin das immer größere Selbstbewusstsein der Oberallgäuer Landgemeinden zu spüren. Oberbürgermeister Thomas Kiechle wollte Unstimmigkeiten wegen der Abwanderung mehrerer Unternehmen nach Dietmannsried ausräumen und lud zu einem Stadt-Umland-Gespräch ein. Der Vorschlag seines Wirtschaftsreferenten, künftig Firmenansiedlungen mit einem gemeinsamen regionalen Einzelhandelskonzept abzusprechen, kam allerdings nicht gut an: „Das können die...

  • Kempten
  • 31.07.19
  • 434× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Eishockey
Insolvenz des EV Füssen wird abgewickelt

Was folgt, liest sich ein bisschen so wie ein Wirtschaftskrimi. Schließlich beschäftigen sich Gerichte und etliche Juristen bis zum heutigen Tag mit der Abwicklung eines langwierigen Insolvenzverfahrens. Es geht um Haftungsfragen, Bürgschaften und vor allem: eine Menge Geld. Drehen tut sich das alles um den Eislaufverein Füssen Eishockey, kurz EVF. Stolze vier Jahre sind vergangen, seit der marode Klub pleite ging. Passiert ist derweil viel: Es gründete sich ein neuer Verein, der es inzwischen...

  • Füssen
  • 30.07.19
  • 3.194× gelesen
Lokales
Das Festspielhaus am Forggenseeufer bei Füssen

Hotelpläne
Nach gescheiterten Gesprächen: Festspielhaus-Inhaber Rietzler kündigt Rückzug an

Für Manfred Rietzler, den Inhaber des Füssener Festpielhauses, sind offenbar nicht nur die Hotelpläne jetzt endgültig vom Tisch. In einer Pressemitteilung kündigt er an: Die Negativstimmung mit fehlenden Fakten und vorgeschobenen Argumenten seien für ihn "nicht mehr umkehrbar und für mich ein deutliches Signal für einen Rückzug", so Rietzler. Er verweist nochmals darauf, dass er Defizite aus dem Festspielhaus-Betrieb von Anfang an zwar mittelfristig, aber nicht langfristig bereit war, aus...

  • Füssen
  • 24.07.19
  • 6.716× gelesen
Polizei
Internet (Symbolbild)

Online-Handel
"Schnäppchen"-Nepp im Internet: Amazon-Kunde (51) aus Marktoberdorf um 800 Euro betrogen

Ein 51-jähriger Marktoberdorfer bestellte ein vermeintliches Schnäppchen beim Internet-Versandhändler Amazon. Kurz nachdem der einen Kühlschrank bestellte bekam er ein Email vom Verkäufer, der ihm mitteilte, es gäbe Probleme mit dem automatisierten Zahlungsvorgang. In der Mail wurde er gebeten, das Geld stattdessen auf ein in der Email angegebenes Konto zu überweisen, was er schließlich auch machte. Am Folgetag wurde er von Amazon darauf hingewiesen, dass es sich um einen Betrug handelt. Er...

  • Marktoberdorf
  • 24.07.19
  • 3.427× gelesen
LokalesAnzeige
Drohnen sollen Rehkitze aufspüren, bevor sie in die Messer der Erntemaschinen geraten. Mithilfe der Crowdfunding-Aktion der VR Bank möchte die Jägerschaft nun ein solches Fluggerät finanzieren.

„Sommerbonus“ bringt zusätzlich Geldsegen
„Viele schaffen mehr“: VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu erfüllt den Vereinen Herzenswünsche

Der Vorsitzende des Jagdschutz- und Jägervereins Kaufbeuren macht sich keine Illusionen. „Anders hätten wir die Finanzierung gar nicht angehen können“, sagt Stefan Schopf. Erst die Hilfe der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu bringt die Mitglieder ihrem Ziel näher, künftig mit einer leistungsfähigen Drohne Rehkitze, Bodenbrüter und Junghasen auf den Feldern aufzuspüren und vor den Messern der Erntemaschinen zu retten. „Wir sehen uns hier als Partner der Landwirtschaft“, sagt Schopf. Partner der...

  • Kaufbeuren
  • 23.07.19
  • 335× gelesen
Lokales
Peter und Paul-Kirche mit Kindergarten in Kaufbeuren: Auf den Flachdächern könnten Phovoltaik-Anlagen installiert werden.

Sonnenenergie
Kaufbeurer Pfarrei: Photovoltaik aufs Pfarrhaus

Die Umweltenzyklika Laudato Si von Papst Franziskus aus dem Jahr 2015 führte auch in der Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren zu Diskussionen. Und zwar darüber, wie Kaufbeuren mehr Verantwortung für „das gemeinsame Haus“ - also die Welt - übernehmen kann, erläutert Stadtpfarrer Bernhard Waltner. Ein konkretes Projekt soll nun in der Gemeinde St. Peter und Paul im Haken verwirklicht werden: Sie plant ein Photovoltaikanlage auf den Flachdächern des Pfarrhauses und der Kinderkrippe in...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.19
  • 421× gelesen
Lokales
In Kaufbeuren stehen immer mehr Geschäfte leer. Mit einem Gründerwettbewerb möchte die Stadt dem jetzt entgegenwirken.

Geschäfte
Gründerwettbewerb gegen Leerstand in der Kaufbeurer Altstadt

In der Kaufbeurer Innenstadt stehen immer mehr Geschäfte leer. Im März berichtete Oberbürgermeister Stefan Bosse, dass es um die 40 Leerstände in der Altstadt gebe.  Nun geht die Stadt in die Offensive und startet einen Gründerwettbewerb. „Wir wollen unsere schöne Altstadt für Besucher noch attraktiver machen und freie Geschäftsflächen reaktivieren“, so Rathauschef Bosse in einer Pressemitteilung.  Unter dem Motto #platzdafürDeineIdee startet die Stadt Kaufbeuren mit der Consilio...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.19
  • 2.080× gelesen
Lokales
Solange der Sand rieselt, muss der Autofahrer nicht mit einem Knöllchen rechnen. Uhren wie diese, aber mit den Farben der Stadt, sollen bald auch in der Kaufbeurer Innenstadt Gültigkeit haben und 15 Minuten freies Parken ermöglichen.

Parkautomaten
Sanduhren sollen in Kaufbeuren die Semmel-Taste beim Parken ergänzen

Rieselnder Sand wirkt per se schon entspannend. Keine schlechte Eigenschaft also bei der Suche nach einem Stellplatz in der Altstadt und dem Bemühen, dann auch die Parkzeit einzuhalten. Es könnte durchaus zum stressfreien Einkaufen beitragen, wenn die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) voraussichtlich im November Sanduhren in den Autos als Ergänzung zur „Semmel-Taste“ an den Parkautomaten einführt. „Wir wollen mit dieser sympathischen Aktion für die Einkaufsstadt werben“, sagt Stefan...

  • Kaufbeuren
  • 19.07.19
  • 3.130× gelesen
Lokales
Die Grüntenhütte: Nach den Plänen der Bergwelt GmbH wird sie in moderner Form an derselben Stelle wieder aufgebaut.

Projekt
"Grünten Bergwelt": Pro und Contra im Podcast

Kaum ein Thema spaltet die Allgäuer momentan mehr als die Planungen zur "Grünten Bergwelt". Die Unternehmerfamilie Hagenauer aus Immenstadt will am Grünten eine Bergwelt bauen, 30 Millionen Euro hoch soll die Investition sein. Rückenwind gibt es dafür vom Rettenberger Gemeinderat, von Rettenberger Bürgern und von der Wirtschaft. Die Industrie- und Handelskammer Schwaben beispielsweise hat bereits ihre Unterstützung zugesichert. Gegenwind gibt es seitens Umweltverbänden, einer...

  • Rettenberg
  • 19.07.19
  • 5.914× gelesen
Lokales
Das geplante Sport- und Freizeitzentrum von Investor Walter Bodenmüller an der Ulmer Straße nimmt konkrete Formen an. Unser Foto zeigt die Planungsentwürfe der Architekturbüros Huber und Oberhauser aus Kempten. So könnte der Gastronomietrakt aussehen.

Projekt
Geplantes Sport- und Freizeitzentrum in Kempten nimmt Formen an

Es ist das größte Projekt in Kempten seit langem und es wird noch größer als zunächst gedacht: Das geplante Sport- und Fachmarktzentrum an der Ulmer Straße soll jetzt 42.000 Quadratmeter Nutzfläche haben. Der Kemptener Investor Walter Bodenmüller hat das Projekt mit ursprünglich etwa 30.000 Quadratmetern erweitert, da er zwei überraschende Ideen dort noch umsetzen will. Neben den Fachmärkten, wie einem 5.800 Quadratmeter großen Dehner Gartencenter und Sportangeboten wie einer...

  • Kempten
  • 19.07.19
  • 4.604× gelesen
Lokales
Der Grünten: Hier soll die "Grünten Bergwelt" entstehen.

Versammlung
Bürgerinitiative „Rettet den Grünten“ in Sonthofen gegründet

In Sonthofener Haus Oberallgäu hat sich am Mittwochabend eine Bürgerinitiative gegen den Bau der "Grünten Bergwelt" gegründet. Laut einer Pressemitteilung waren über 200 Personen zum Gründungsabend gekommen. „Wir wurden so überrannt, dass wir vom Atrium in den großen Saal des Hauses Oberallgäu umziehen mussten“, so Initiatorin Nadja Ewald Harich aus Sonthofen. Gemeinsam mit dem Sulzberger Max Stark stellte sie demnach das 15-Punkte-Leitbild der Bürgerinitiative „Rettet den Grünten“ vor....

  • Rettenberg
  • 18.07.19
  • 8.205× gelesen
Lokales
Oben dabei beim Ranking des Zukunftsatlas 2019: Kempten hat sehr gute Zukunftschancen und landet im deutschlandweiten Vergleich auf Platz 33. Auch alle anderen Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte haben gut abgeschnitten.

Studie
Zukunftschancen: So schneiden die Allgäuer Regionen im deutschlandweiten Vergleich ab

Einwohnerzahl, Fachkräfte, Verkehrsanbindung, Wohnraum, Altersstruktur, Unternehmensgründungen und vieles mehr - all das sind für Städte und Landkreise heutzutage wichtige Faktoren, wenn es um die Zukunftsfähigkeit geht. Nur wer sich in den unterschiedlichsten Bereichen gut aufstellt, ist für die kommenden Herausforderungen gewappnet. Wo die jeweiligen Städte und Landkreise im Vergleich zur "Konkurrenz" stehen, veröffentlicht alle drei Jahre der sogenannte Zukunftsatlas. Alle 401 Landkreise...

  • Kempten
  • 18.07.19
  • 2.548× gelesen
Lokales
Manfred Rietzler, Inhaber des Festspielhauses Füssen

Diskussion
Wegen Bürgerbegehren gegen Luxushotel: Festspielhaus-Inhaber stellt das Projekt in Frage

Bund Naturschutz, der Landesbund für Vogelschutz und der Kreisfischerei Füssen e.V. hatten ein Bürgerbegehren gegen den Bau eines Luxushotels am Füssener Festspielhaus gestartet. In einer Pressemitteilung stellt jetzt Manfred Rietzler, der Inhaber des Festspielhauses, das Projekt in Frage. Bereits im letzten Jahr, als das Projekt vorgestellt wurde, habe er gesagt, dass er das Hotel- und Kongresszentrum nich gegen den Willen der Bevölkerung bauen werde. Allerdings legt Rietzler dar, dass...

  • Füssen
  • 16.07.19
  • 5.316× gelesen
Lokales
Zur Zeit steht alles still am Grünten. Familie Hagenauer will den Grünten komplett modernisieren.

Initiative
"#rettetdengruenten": Jugendliche richten Online-Petition gegen Umbau des Grüntens zur "Grünten Bergwelt"

Seit einigen Tagen sorgt eine Petition auf sozialen Netzwerken für Aufsehen. Drei Allgäuer Jugendliche haben vor einer Woche eine Online-Petition gestartet, die sich gegen die Pläne zum Aufbau einer "Grünten Bergwelt" richtet. "#rettetdengruenten: Der Wächter des Allgäus ist kein Rummelplatz !" heißt die Petition, die bereits über 5.300 Menschen  online unterzeichnet haben (Stand: 16.07.2019, 16:00 Uhr). Auf der Petitionsseite beschreiben Mara (17), Phil (18) und Lucia (19), wie sie nach...

  • Rettenberg
  • 16.07.19
  • 6.580× gelesen
Lokales
Energieverbrauch (Symbolbild)

Klimaziele
CO2-Bilanz: Ostallgäuer verbrauchen mehr Energie als 2008

Autos werden immer schneller, Fernsehbildschirme immer größer und LED-Lampen heller: Mit dem Komfort ist in den vergangenen zehn Jahren auch der Energieverbrauch im Ostallgäu gestiegen. Bedingt durch technische Entwicklungen wird er sich in Zukunft weiter erhöhen. Das ist das Ergebnis der neuesten Energiebilanz des Landkreises. „Einen Großteil des Energieverbrauchs machen die Bereiche Wärme mit 55 Prozent und Verkehr mit 20 Prozent aus“, sagte Klimaschutzbeauftragter Johannes Fischer, der...

  • Kaufbeuren
  • 13.07.19
  • 592× gelesen
Lokales
So sehen Wasserstoffzüge aus, die in Niedersachsen fahren.

Wasserstoff-Technologie
Der Allgäuer Weg zu sauberem Verkehr: Vertreter von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren

Wie geht es weiter mit der Verkehrswende im Allgäu? Eine Technik, die in dieser Diskussion bisher eher eine Nebenrolle spielt, ist der Antrieb per Wasserstoff und Brennstoffzelle. Um dieses Thema für das Allgäu voranzubringen, hat das Oberallgäuer FDP-Bundestagsmitglied Stephan Thomae zu einem runden Tisch geladen. Zusammen mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik ging es um nicht weniger als die Zukunft des Verkehrs im Allgäu. Was verspricht man sich von...

  • Kempten
  • 13.07.19
  • 869× gelesen
Lokales
Der Grünten: Hier soll eine neue Erlebniswelt entstehen mit modernen Liftanlagen.

IHK
Wirtschaft signalisiert Unterstützung für Grünten Bergwelt

Die Pläne für die Grünten Bergwelt spalten die Allgäuer. Viele, unter anderem auch der Rettenberger Gemeinderat, freuen sich darauf, dort wieder Liftanlagen zu haben, andere kritisieren die Pläne, vor allem aus dem Umweltschutz-Aspekt heraus. Die Industrie- und Handelskammer Schwaben hat jetzt in einer Pressemitteilung Unterstützung für die Erneuerungspläne zugesichert. Allerdings auch mit dem Hinweis auf den Naturschutz. „Wir wissen sehr wohl um den Wert und die Schönheit unserer...

  • Rettenberg
  • 12.07.19
  • 3.717× gelesen
  •  1
Lokales
Planung für das Hotel am Festspielhaus, Stand Juni 2019

Unterschriftenzahl erreicht
Luxushotel am Füssener Festspielhaus: Bürgerbegehren ist zulässig

Das Bürgerbegehren zum geplanten Fünf-Sterne-Hotel am Füssener Festspielhaus ist zulässig. Das hat der Stadtrat am Dienstagnachmittag in einer Sondersitzung mit großer Mehrheit entschieden. 1.078 Unterschriften wurden für ein erfolgreiches Bürgerbegehren benötigt, laut Stadtverwaltung lagen 1.650 gültige vor. Wie berichtet, wehren sich der Kreisfischereiverein und der Bund Naturschutz gegen das Millionenprojekt am Ufer des Forggensees. Wie es nun weitergeht, lesen Sie in der Mittwochsausgabe...

  • Füssen
  • 09.07.19
  • 6.222× gelesen
Lokales
Milchviehbetrieb (Symbolbild)

Tierschützer
Tierquälerei in großem Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb: Interview mit der "Soko Tierschutz" aus Augsburg

Einer der wohl größten Milchviehbetriebe Deutschlands im Unterallgäu steht unter Verdacht, Tiere über Wochen hinweg gequält und misshandelt zu haben. Die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet. Aufgedeckt haben die mutmaßlichen Missstände die Tierschützer vom Verein „Soko Tierschutz“ aus Augsburg. Wir sprachen mit dessen Gründer Friedrich Mülln. Wie sind Sie dem Betrieb im Unterallgäu auf die Schliche gekommen? Friedrich Mülln: Bei Soko Tierschutz arbeiten wir in der Regel mit Informanten...

  • Bad Grönenbach
  • 09.07.19
  • 15.598× gelesen
  •  2
SonderthemenAnzeige

Zukunft
Optimistisch in die Zukunft: Wirtschaft im Allgäu

Unser Allgäu wird oft auf seinen attraktiven Freizeitwert reduziert. Zweifelsohne haben wir saftige Wiesen, tolle Berge und wertvolle Traditionen. Dennoch ist das Allgäu mehr als Tourismus. In unserer Region haben sowohl Klein- und mittelständische Unternehmen als auch Weltmarktführer, innovative Industriebetriebe und fleißige Dienstleister längst ihren Platz gefunden und prägen das Allgäu mit einer ausgewogenen Branchenstruktur. Doch so verschieden ihre Größe, Mitarbeiterzahl, und...

  • Kempten
  • 09.07.19
  • 758× gelesen
Lokales
Die Kaiser Max Straße in Kaufbeuren.

Wirtschaft
Handelsblatt: Kaufbeuren verbessert sich in der Zukunftsfähigkeit um 106 Plätze

Alle drei Jahre veröffentlicht die Prognos AG gemeinsam mit der Wirtschaftszeitung Handelsblatt den sogenannten Zukunftsatlas. Darin wird die Zukunftsfähigkeit aller deutschen Regionen dargestellt. Die Stadt Kaufbeuren verbesserte sich im Vergleich zur vorangegangenen Studie aus dem Jahr 2016 von Platz 188 auf 82 und liegt nun vor Memmingen (Rang 100), dem Landkreis Ostallgäu (105) und Oberallgäu (107). Kempten nimmt Platz 33 ein, das Unterallgäu Platz 75. Im Drei-Jahres-Vergleich sieht sich...

  • Kaufbeuren
  • 08.07.19
  • 571× gelesen
Lokales
Weiler Wäscherei schließt nach einem Brand im April 2019. Ursache war ein technischer Defekt.

Firmenschließung
Weiler Wäscherei schließt nach Großbrand - 20 Mitarbeiter verlieren Job

Anfang April hat ein Großbrand das Betriebsgebäude der Wäscherei Büchele samt Inventar und die darüber liegende Wohnung an der Alois-von-Brinz-Straße zerstört. Inzwischen steht fest: Die Firma wird nicht wieder aufgebaut. Inhaberin Ulrike Büchele löst den Betrieb derzeit auf. Damit geht eine knapp 70-jährige Unternehmensgeschichte in Weiler zu Ende. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 06.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Weiler-Simmerberg
  • 07.07.19
  • 6.510× gelesen
Lokales
Marktoberdorfer MOD-City Center ist verkauft

Kaufland-Areal
Marktoberdorfer MOD-City Center ist verkauft

Das MOD-City Center an der Rauh-Kreuzung hat neue Eigentümer. Die Familie Sailer/Schwarz hat das 7700-Quadratmeter-Areal mit 5500 Quadratmeter vermietbarer Verkaufsfläche überraschend an die Morris Immobilien Gruppe verkauft. Das bayernweit tätige Familienunternehmen aus Ismaning bei München ist auf Einkaufszentren mit mehreren Ladeneinheiten spezialisiert. Ihm gehört etwa auch das Max-Planck-Center in Landsberg. Jürgen Schwarz, der im Namen der Familie Sailer/Schwarz spricht, sagt, dass...

  • Marktoberdorf
  • 05.07.19
  • 6.275× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019