Wintersport

Beiträge zum Thema Wintersport

Nachrichten
249×

Stille auf der Piste
Die Gehörlosen-Skisportler aus dem Allgäu

Skistars wie Felix Neureuther oder auch der Österreicher Marcel Hirscher sind weltweit bekannt. Aber kennen Sie auch den Skifahrer Alexander Müller? Wahrscheinlich eher nicht. Der Ostallgäuer fährt auch nicht bei großen Weltcup-Rennen, sondern ist Teil der Gehörlosen Ski Alpin Nationalmannschaft. Gemeinsam mit seinem Trainer Peter Haupt aus Isny war zu Gast im Allgäu Sporttalk. Hier ein kleiner Ausschnitt.

  • Kempten
  • 25.01.22
Nachrichten
421×

Höher, schneller, weiter
Der Skisprungschanzenarchitekt aus dem Allgäu

Am 4. Februar starten die Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking. Eine große Medaillenhoffnung sind die deutschen Skispringen. Allen voran der Oberstdorfer Karl Geiger. Die Schanze in Peking ist schonmal ein gutes Omen. In ihr steckt Allgäuer Arbeit. Denn Hans-Martin Renn aus Fischen hat bei der Planung mitgeholfen. Er ist Architekt und hat sich auf den Bau von Skisprungschanzen spezialisiert. Wie eine Schanze entsteht und wie er überhaupt zu diesem Berufsfeld gekommen...

  • Oberstdorf
  • 24.01.22
Nachrichten
563× 1

Erfolgreiche Rettung
Ronsberger Skilift läuft auch 2022

Erinnern Sie sich noch, wann sie Skifahren gelernt haben und vor allem wo? Auf letzteres gibt es in der Gemeinde Ronsberg im Ostallgäu eine klare Antwort: Natürlich am Skilift im Dorf. Der Ronsberger Lift existiert seit 50 Jahren und war der erste Hang für viele Menschen aus der kleinen Gemeinde. Dass er das auch noch in Zukunft sein darf, verdankt die Gemeinde Emilia und Lara, die ihn mit einer Spendenaktion vor der Insolvenz gerettet haben. Und sie ahnen es schon, auch die beiden haben dort...

  • Ronsberg
  • 24.01.22
Die Bergwacht Nesselwang übt für den Ernstfall.
516×

Worauf kommt es an?
Bergwacht Nesselwang übt für den Ernstfall

Am Wochenende war wieder einiges los auf den Ski- und Rodelpisten im Allgäu. Immer wieder kommt es dabei auch zu Unfällen. Allein am Samstag musste die Bergwacht Füssen zu vier Rodelunfällen ausrücken. Bergwacht muss schnell vor Ort seinBei den Minustemperaturen eine ganze Weile lang verletzt im Schnee zu liegen, kann sehr gefährlich werden. Umso wichtiger ist es, dass die Bergwacht schnell vor Ort ist. Aus diesem Grund übt die sie immer wieder für den Erstfall. So auch an der Alpspitze in...

  • Nesselwang
  • 17.01.22
Nachrichten
1.018×

Schenkelschub statt Sessellift
Deutsche Meisterschaft im Ski-Bergsteigen

Wenn man die die Sportarten Ski-Langlauf und Bergsteigen zusammenschmeißt und einmal kräftig durchschüttelt – dann kommt etwas dabei raus, was nicht nur unfassbar anstrengend klingt: Ski-Bergsteigen. Aus eigener Kraft rauf auf den Berg und dann wieder runter. Die Sportart erfreut sich in den letzten Jahren einem immer größeren Publikum und soll bald sogar olympisch werden. Deutsche Meisterschaften gibt es schon jetzt – und wo lässt es sich schöner die Berge rauf krackseln als bei uns im...

  • Kempten
  • 10.01.22
Schwerer Skiunfall mit zwei Schwerverletzten in Oberjoch. (Symbolbild)
5.466× 2

Am Montagnachmittag
Skifahrer in Oberjoch kollidiert: Zwei Schwerverletzte

Am Montagnachmittag ist es an einem Skilift in Oberjoch (Gemeinde Bad Hindelang) zu einem schweren Skiunfall gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte ein 18-Jähriger einen auf der Piste stehenden Skifahrer übersehen und war mit diesem zusammengeprallt.  Dabei zogen sich beide Skifahrer schwere Verletzungen zu und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfall wurde von Beamten der Alpinen Einsatzgruppe aufgenommen. Der 18-jährige Unfallverursacher erhält jetzt eine Strafanzeige wegen...

  • Bad Hindelang
  • 04.01.22
Skifahren im Allgäu: In der Saison 2021/22 nach 2G-Regeln. (Symbolbild)
9.067× 30 3 Bilder

Podcast: Wintersport im Allgäu
OK-Bergbahnen zum Start in die Skisaison: "Wir sind sehr erleichtert!"

Die Erleichterung war groß bei den Skiliften und Bergbahnen im Allgäu, als es hieß: Das "Plus" fällt weg. Jetzt gilt auf den Pisten die "2G"-Regel. Geimpfte und Genesene können die Bergbahnen nutzen, die Skisaison hat begonnen. Die Freude ist entsprechend groß bei allen Wintersport-Begeisterten und natürlich auch bei den Bergbahn- und Skiliftbetreibern. Wie die Bergbahnen das umsetzen mit den entsprechenden Kontrollen und Vorkehrungen, erzählt im Podcast Jörn Homburg, Leitung Marketing, Presse...

  • Oberstdorf
  • 17.12.21
Kinder bis 18 Jahre brauchen auf der Skipiste in Italien und Südtirol zwingend einen Helm. (Symbolbild)
27.154× 6

Alkoholverbot und Haftpflichtversicherung
Italien und Südtirol: Das gilt ab 1. Januar auf der Piste

Überall in Europa starten die Wintersportgebiete in die Ski-Saison. Während in den Allgäuer Skigebieten die 2G-Regel (Geimpft oder Genesen) gilt, kann man in Italien und Südtirol auch als Ungeimpfter auf die Piste. Dort gilt nämlich die 3G-Regel, es genügt ein Test in Form eines gültigen digitalen Covid-Zertifikats der EU. Allerdings gibt es ab 1. Januar in Italien und Südtirol einiges an neuen Regeln auf der Piste - Sicherheitsbestimmungen, die bei Missachtung teilweise hohe Strafen nach sich...

  • 16.12.21
Die ersten Loipen im Oberallgäu waren heute schon gespurt.
3.328× 3 Bilder

Wintersport
Ersten Langlaufloipen im Allgäu sind gespurt

Der starke Schneefall der letzten Tage, lässt wohl alle Wintersportler aufschreien! Die Ski- und Langlaufsaison kann endlich starten. Im südlichen Oberallgäu wie in Fischen, Oberstdorf, Bolsterlang oder auch Burgberg sind die Loipen schon gespurt und könnten befahren werden. Auch die Ski- und Snowboardfahrer dürfen sich freuen, fast alle Liftanlagen im Oberallgäu starten in die Saison. Die Schneekanonen laufen auf Hochtouren und die Liftbetreiber präparieren die Pisten. Wintersport-Helden der...

  • 10.12.21
Söllereckbahn
13.650× 29 2 Bilder

Mit 2G auf die Piste
Diese Allgäuer Skigebiete starten am Wochenende

Ab auf die Piste: Im Allgäu starten dieses Wochenende weitere Skigebiete in die Saison. Auch das Loipennetz ist in den Wintersportorten gespurt, wie die Allgäu GmbH mitteilt. Ab Freitag gilt demnach wie bereits für Gastronomie und Einzelhandel die 2G-Regel nun auch in den Skigebieten. Erleichterung bei den Gastgebern"Mit einer einheitlichen 2G-Regel am Berg und im Tal können wir unseren Gästen einen gewohnt guten Urlaub im Allgäu anbieten. Vom Skiverleih und Skischulen über Sportgeschäften an...

  • Oberstdorf
  • 09.12.21
Zwei Wintersportler haben am Stubaier Gletscher eine Lawine ausgelöst. (Symbolbild)
17.254×

In Krankenhaus geflogen
Ski- und Snowboardfahrer lösen Lawine am Stubaier Gletscher aus und werden verschüttet

Zwei Skifahrer haben am Mittwoch am Stubaier Gletscher eine Lawine ausgelöst. Wie die Polizei berichtet, waren der 19-jährige Australier und der 17-jährige Brite mit einer größeren Gruppe dort. Gegen 10:55 Uhr fuhren die beiden mit Ski und Snowboard auf der Piste "Gamsgarten" talwärts und verließen dabei den "organisierten Skiraum". Sie fuhren gemeinsam und gleichzeitig auf einen Nordhang neben der Skipiste und lösten dabei ein Schneebrett aus. Der 19-Jährige wurde teilweise, der 17-Jährige...

  • 02.12.21
Kein Winterbetrieb im Corona-Lockdown an den OK-Bergbahnen (hier: Ifenbahn).
36.494× 3 2

Erneut Forderung von Planungssicherheit
Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal verkünden endgültiges Aus für die Wintersaison

Es klingt schon frustriert, wie die Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal die Wintersaison jetzt endgültig absagen. "Wir haben uns lange für eine Skisaison für uns und unsere Gäste eingesetzt. Unser Hygiene-Konzept hatten wir um wichtige Faktoren erweitert. Beispielsweise hätten sogenannte Ranger dafür Sorge getragen, dass die Abstände eingehalten werden und der Mund-Nasen-Schutz getragen wird", sagt Vorstand Henrik Volpert in einer Pressemitteilung. Sein Vorstands-Kollege Andreas Gapp beklagt...

  • Oberstdorf
  • 19.03.21
Allgäuer Skigebiete des Skiverbundes Superschnee mit den Skigebieten im Allgäu, Tannheimer Tal und Kleinwalsertal beenden offiziell die Wintersaison. (Symbolbild)
1.682× 1

Superschnee
Saisonkarten behalten in der nächsten Wintersaison ihre Gültigkeit

Allgäuer Skigebiete des Skiverbundes Superschnee mit den Skigebieten im Allgäu, Tannheimer Tal und Kleinwalsertal beenden offiziell die Wintersaison. Die gute Nachricht für alle Saisonkarteninhaber: Alle Karten behalten ihre Gültigkeit. "Somit haben unsere Wintersportler die Wahl zwischen Verlängerung und Erstattung gemäß der zugesagten Pandemie-Absicherung", betonen die beiden Geschäftsführer der Allgäu Tirol Bergwelt GmbH. Die möglichen Erstattungen erfolgen an den Bergbahnkassen. "Sobald es...

  • Kempten
  • 13.03.21
Eine Spendenaktion soll den Skilift in Ronsberg retten.
2.478×

Ronsberger Tradition
Zwei Mädchen organisieren Spendenaktion: Ein Skilift für alle und alle für einen Skilift

Ein ganzes Dorf hält zusammen, sammelt Spenden und das alles für einen Skilift. Der Ronsberger Skilift ist nicht der modernste, außerdem ist er relativ klein und Gewinn machen die Betreiber auch nicht wirklich mit dem Betrieb. Das spielt für die Ronsberger aber gar keine Rolle: Der Lift hat Tradition im Dorf und liegt allen am Herzen. Doch er ist gefährdet. Bereits vor Corona, hatte die Liftgesellschaft finanzielle Probleme durch schlechte Winter. 2021 war der Winter zwar gut, öffnen durfte der...

  • Ronsberg
  • 24.02.21
Der Oberstdorfer Alexander Schmid könnte bei der Ski-WM im italienischen Cortina-d'Ampezzo für die nächste deutsche Medaille sorgen. (Archivbild)
1.977×

Medaillen verpasst
WM in Cortina d'Ampezzo: Alexander Schmid scheidet im Final-Durchgang aus

Der Oberstdorfer Allgäuer Schmid hat eine Medaille bei der Ski-Wm im italienischen Corina d'Ampezzo verpasst. Der 26-Jährige schied im 2. Durchgang kurz nach der ersten Zwischenzeit aus. Zu diesem Zeitpunkt hatte Schmid nur eine Hunderstel Rückstand auf den späteren Sieger Mathieu Faivre aus Frankreich. Schmid war nach dem 1. Durchgang auf Rang drei in den Final-Lauf gestartet. Zweiter wurde der Italiener Luca De Aliprandini (+ 0.63 Sek.). Bronze holte sich der Österreicher Marco Schwarz (+...

  • Oberstdorf
  • 19.02.21
Für Skifahrer in Tiroler Skigebieten gelten ab dem 15. Februar besondere Regeln. (Symbolbild)
1.596×

Nur noch mit negativen Corona-Test
Neue Regeln für Skifahrer in Tirol

Mit dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus und der Mutationen zu verhindern, gelten ab Montag, den 15. Februar, auch verstärkte Regeln in Tiroler Skigebieten. Nach Angaben von vol.at müssen alle Personen, die die Skipisten während der Betriebszeiten nutzen, ab diesem Montag einen maximal 48 Stunden alten negativen Covid-Test mit sich führen. (PCR oder Antigen) AusnahmenDemnach brauchen Personen, die in den vergangenen sechs Monaten mit dem Coronavirus infiziert waren, dieses negative...

  • 15.02.21
Nachrichten
6.665× 8 1

Corona-Maßnahmen
Der Lockdown bedroht Existenzen - Schlechte Stimmung an den Bergbahnen

Die Stimmung bei den Allgäuer Lift- und Bergbahnbetreibern ist derzeit nicht so gut. Die Verlängerung des Lockdowns hat erneut für Aufregung gesorgt. Vereinzelt laufen schon Gespräche mit den Behörden, dass einige Lifte für Privatleute öffnen wollen. In diesem Fall soll der Lift dann im Stundentakt vermietet werden. Die Betreiber des Skilifts Gohrersberg im Kreuzthal, Landkreis Oberallgäu haben das beispielsweise vor. Bergbahnen Gunzesried und Ofterschwang  Anders sieht das für die Bergbahnen...

  • Kempten
  • 27.01.21
Trauer (Symbolbild).
8.998×

Tragischer Unfall
Vorarlberger Freerider (39) stirbt nach Sturz in ungesichertem Gelände

Bereits am Dienstag ist ein Freerider im Schigebiet Silvretta Montafon abgestürzt. Am Freitag ist der 39-Jährige seinen schweren Verletzungen erlegen. Nach Sprung die Balance verlorenLaut Polizei war der erfahrene Freerider mit einem weiteren Freerider im freien und ungesicherten Gelände unterwegs, als er über einen etwa 1,50 Meter hohen Felsen sprang. Als er aufsetzte, verlor er die Balance und stürzte einen weiteren 1 Meter hohen Felsen hinunter. Er landete kopfüber im Tiefschnee. Im...

  • 22.01.21
Die Skigebiete in Vorarlberg haben geöffnet. Der große Andrang blieb bisher aber aus. (Symbolbild)
8.499× 1

Lockdown
Vorarlberger Skigebiete drosseln ihr Angebot

Einige Vorarlberger Skigebiete drosseln ihr Angebot. Die Öffnung sei eine "reine Goodwill-Aktion", sagt Klaus Huber vom Ski Arlberg Pool West gegenüber vol.at. Von Kostendeckung sei man weit entfernt. Trotzdem solle der Betrieb aufrechterhalten werden. Zwei Öffnungszeiten-Modelle in Vorarlberger SkigebietenIn Vorarlberg wurden zwei Öffnungszeiten-Modelle entwickelt. Bei einem Modell wechseln sich die Skigebiete mit ihren Öffnungszeiten ab. So wird teilweise im Gebiet Montafon-Brandnertal...

  • 12.01.21
Der Allgäuer Alexander Schmid ist beim Riesenslalom in Adelboden 22. geworden.
1.279×

Beim 2. Riesenslalom in Adelboden
Allgäuer Schmid verpasst Top 20 erneut - Pinturault feiert zweiten Sieg

Auch beim 2. Riesenslalom in dieser Woche im schweizerischen Adelboden hat der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen die Top 20 verpasst. Nach einem guten ersten Lauf fiel er im zweiten Durchgang vom elften auf den 22. Platz zurück. Am Vortag war Schmid am selben Hang 21. geworden.  Pinturault siegt erneut überzeugend Wie auch schon am Freitag gewann auch dieses mal wieder der Franzose Alexis Pinturault. Am Ende hatte der Franzose deutlich über eine Sekunde Vorsprung auf den...

  • Kempten
  • 09.01.21
Der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen hat beim Riesenslalom-Weltcup im schweizerischen Adelboden den 21. Platz belegt.
1.106× 1

Kleiner Dämpfer
Alexander Schmid verpasst beim Riesenslalom in Adelboden die Top 20

Der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen hat beim Riesenslalom-Weltcup im schweizerischen Adelboden einen kleinen Dämpfer kassiert. Der Allgäuer landete nach zwei durchwachsenen Durchgängen auf Platz 21. Das ist Schmids schlechtestes Riesenslalom-Ergebnis in diesem Winter. Zuvor hatte Schmid unter anderem mit einem siebten Platz in Alta Badia starke Leistungen gezeigt. Der zweite Allgäuer Starter Julian Rauchfuß vom RG Burig Mindelheim war nicht in den zweiten Durchgang gekommen. ...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 08.01.21
Archivbild: Stefan Luitz vom SC Bolsterlang
3.541×

WM-Teilnahme in Gefahr
Allgäuer Skifahrer Stefan Luitz verletzt sich bei Trainingssturz

Der Allgäuer Skirennfahrer Stefan Luitz hat sich bei einem Trainingssturz in der vergangenen Woche im österreichischen Hinterreit einen Muskelfaserriss an der Oberschenkelrückseite zugezogen. Bei einem Sturz ins Sicherheitsnetz war der 28-Jährige vom SC Bolsterlang mit dem linken Ski hängen geblieben. Dabei verletzte sich Luitz am linken Oberschenkel.  Kann Luitz bei der WM starten? Wie lange Luitz ausfallen wird ist momentan noch nicht ganz klar. DSV-Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne geht...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 08.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ