Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Wintersport

Beiträge zum Thema Wintersport

Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat allen Grund zum Lachen: Beim Einzelrennen in Val die Fiemme holte der Kombinierer den ersten Einzelsieg für das deutsche Team in diesem Winter.
 584×

Nordische Kombination
Oberstdorfer Johannes Rydzek holt ersten Einzelsieg für deutsches Team in diesem Winter

Die Nordischen Kombinierer haben sich an diesem Wochenende im italienischen Val di Fiemme eingefunden. Dort stehen in den nächsten Tagen zwei Einzelweltcups sowie ein Teamsprint an. Beim ersten Einzelwettkampf am Freitag lief es für den Oberstdorfer Johannes Rydzek überragend: Er holte sich den Titel. Somit ist das der erste Einzelsieg für das deutsche Team in diesem Winter.  Nach dem Springen startete Johannes Rydzek von Rang fünf in den Langlauf-Part. 52 Sekunden betrug sein Rückstand zum...

  • Oberstdorf
  • 11.01.19
Dem 26-jährigen Stefan Luitz aus Bolsterlang wird nachträglich der Weltcup-Sieg von Beaver Creek aberkannt.
 2.954×

Disqualifikation
Bolsterlanger Skirennfahrer Stefan Luitz wird Weltcup-Sieg nachträglich aberkannt

Stefan Luitz aus Bolsterlang hatte am 2. Dezember 2018 das Weltcuprennen in Beaver Creek gewonnen. Es war sein erster Sieg im alpinen Ski-Weltcup. Jetzt disqualifizierte die FIS den Sportler, weil er unerlaubt Flaschensauerstoff eingeatmet hatte. Gegen diese Entscheidung wollte Luitz vorgehen. Die Anti-Doping-Kommission des Weltverbandes Fis entschied nach einer Anhörung, ihn wegen der unerlaubten Inhalation von Flaschen-Sauerstoff zwischen den zwei Riesenslalom-Läufen zu disqualifizieren....

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 10.01.19
Ski-Ass Christina Geiger (28) aus Oberstdorf
 1.044×

Wintersport
Ski-Alpin-Weltcup in Flachau: Oberstdorferin Christina Geiger fährt im Nachtslalom auf Platz 6

Christina Geiger (28) hat im Österreichischen Flachau wieder gezeigt, was sie drauf hat: Platz 6 hieß es am Dienstag Abend beim Weltcup-Slalom der Damen für die Oberstdorferin. Starker Schneefall machte allen Teilnehmerinnen zu schaffen. In Zagreb hatte sie mit Platz 5 schon gezeigt, dass man in diesem Winter durchaus mit ihr rechnen muss. Für einen Platz auf dem Treppchen hat es bisher allerdings nicht gereicht. Zu groß ist der Abstand zu Mikaela Shiffrin aus den USA und Petra Vlhova aus...

  • Oberstdorf
  • 08.01.19
Ein schöner Abschluss für Oberstdorfer Karl Geiger bei der Vierschanzentournee: In Bischofshofen wurde Geiger Zehnter.
 700×

Skispringen
Letztes Springen der Vierschanzentournee: Oberstdorfer Karl Geiger beendet Serie mit Platz Zehn in Bischofshofen

Im letzten Springen holte er sich seine beste Platzierung in der Vierschanzentournee: Der Oberstdorfer Karl Geiger wurde beim Springen in Bischofshofen Zehnter.  Ein noch besseres Ergebnis gab es für den Tournee-Zweiten Markus Eisenbichler. Nach einem durchwachsenen Springen in Innsbruck setzte er sich in Bischofshofen gegen die Konkurrenz durch und wurde Fünfter. Eisenbichler konnte damit den Japaner Ryoyu Kobayashi nicht mehr einholen, der sich den vierten Tagessieg und den Gesamtsieg der...

  • Oberstdorf
  • 06.01.19
Grund zur Freude für den Oberstdorfer Johannes Rydzek: Beim Weltcup in Estland wurde der 27-Jährige Zweiter.
 498×

Wintersport
Oberstdorfer Johannes Rydzek wird Zweiter in der Nordischen Kombination in Estland

Nicht nur nach dem Sprung von der Schanzen in Otepää konnte er jubeln: Der Oberstdorfer Johannes Rydzek kam beim Langlauf im Weltcup der Nordischen Kombination in Estland als Zweiter ins Ziel.  36 Sekunden betrug der Rückstand, mit dem Rydzek in Otepää als Dritter auf die Langlaufstrecke ging. Stück für Stück arbeitete sich der 27-Jährige an den Führenden Jarl Magnus Riiber heran. Am Ende fehlten Rydzek knapp 20 Sekunden zum Sieg beim Weltcup in Otepää in Estland. Rydzek belegt im...

  • Oberstdorf
  • 06.01.19
Endlich hat es mit der WM-Quali für Christina Geiger geklappt.
 966×

Ski Alpin
Oberstdorferin Christina Geiger qualifiziert sich mit Platz Fünf in Zagreb für die Ski-WM in Schweden

Endlich hat's geklappt: Mit ihrem fünften Platz im Slalom-Weltcup in Zagreb konnte sich die Oberstdorferin Christina Geiger für die Alpine Ski Weltmeisterschaft in Schweden qualifizieren.  Nach dem ersten Durchgang in Zagreb ging Geiger als Elfte in die zweite Runde. Um sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren galt es, drei Plätze gut zu machen. Trotz eines kleinen Fehlers kam die 28-Jährige mit 2:04.60 Minuten ins Ziel und konnte zwischenzeitlich sogar auf dem Stuhl für die Führende...

  • Oberstdorf
  • 05.01.19
Gelungene Aufholjagd: Oberstdorfer Vinzenz Geiger wird Sechster beim Weltcup in der nordischen Kombination in Estland.
 357×

Wintersport
Aufholjagd bei der Nordischen Kombination in Estland: Oberstdorfer Vinzenz Geiger wird Sechster

Es war ein spannendes Langlaufrennen im Weltcup der Nordischen Kombination in Otepää in Estland. Die Spannung ist vor allem einem Oberstdorfer zu verdanken: Vinzenz Geiger startete von Platz 12 eine regelrechte Aufholjagd. Am Ende kam er als bester Deutscher als Sechster ins Ziel. Tatsächlich konnte am Samstag beim Weltcup in Otepää nur in einer von zwei Disziplinen der Nordischen Kombination gestartet werden. Der Wind war zu stark, um ein sicheres Skispringen ermöglichen zu können. So...

  • Oberstdorf
  • 05.01.19
 421×

Ski Alpin Weltcup
Slalom in Semmering: Christina Geiger aus Oberstdorf scheidet im zweiten Lauf aus

62 Frauen traten am Samstag, 29. Dezember 2018, beim Ski Alpin Weltcup in Semmering im Slalom gegeneinander an. Mit der Startnummer elf war auch die Oberstdorferin Christina Geiger dabei. Um 10:30 Uhr eröffnete Frida Hansdotter aus Schweden den Wettkampf in Österreich. Christina Geiger fand im ersten Lauf gut in den Rhythmus, ließ aber Zeit im Mittelteil Strecke liegen. Dennoch war es ein erfolgreicher Lauf für die Oberstdorferin. Mit einer Differenz von 1.29 Sekunden auf die Erstplatzierte...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
 575×

Ski Alpin
Slalom in Courchevel: Christina Geiger vom SC Oberstdorf verpasst Top 20

Letztendlich reichte es für Christina Geiger vom SC Oberstdorf beim Slalom am Samstagvormittag in Courchevel nur für Rang 21. Die 28-Jährige war im ersten Durchgang mit angezogener Handbremse unterwegs und haderte da schon. Den ersten Lauf beendete sie auf Platz 18. Auch im zweiten Durchgang war Geiger nicht in Bestform und verlor noch einige Plätze. Am Ende wurde sie 21. Die deutsche Teamkollegin Lena Dürr fädelte ein und schied im letzten Weltcup vor Weihnachten schon im ersten Durchgang...

  • Oberstdorf
  • 22.12.18
 242×

Wintersport
Oberstdorfer Stefan Luitz scheidet bei Ski-Alpin-Weltcup in Saalbach-Hinterglemm nach erstem Rennen aus

Am Mittwoch hatte sich Stefan Luitz beim Riesenslalom im österreichischen Saalbach-Hinterglemm mit einer eindrucksvollen Leistung in der Weltspitze zurückgemeldet und als Vierter das Rennen beendet.  Am Donnerstag war es für den Oberstdorfer aber ein einziges zähes Ringen mit der Piste. Im Ziel reichte es nach dem ersten Durchlauf lediglich für Position 31 mit einer Zeit von 1:02,30. Für das zweite Rennen hatte er sich damit nicht qualifiziert.  Gewonnen hat den Slalom am Ende der...

  • Oberstdorf
  • 20.12.18
Archivbild. Stefan Luitz belegt beim Parallel-Riesenslalom von Alta Badia den fünften Platz.
 271×

Wintersport
Oberstdorfer Stefan Luitz wird Fünfter beim Parallel-Riesenslalom in Alta Badia

Stefan Luitz trat am Montag, 17. Dezember 2018, beim Parallelslalom der Herren in Alta Badia an. Für den Bolsterlanger ein weiterer Erfolg im alpinen Ski-Weltcup. Der Allgäuer musste sich am Abend im ersten Durchlauf gegen den Österreicher Marco Schwarz durchsetzen, konnte jedoch im Viertelfinale gegen den Österreicher Marcel Hirscher nicht mehr mithalten. Am Ende belegte Stefan Luitz mit 45 Punkten den fünften Platz. Sieger des Parallelslaloms in Alta Badia wurde Marcel Hirscher mit 100...

  • Oberstdorf
  • 18.12.18
Karl Geiger (hier vor der Oberstdorfer Skiflugschanze) blickt auf ein erfolgreiches Weltcup-Wochenende zurück.
 362×

Skispringen
Nächster Erfolg für Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger: Platz vier im Weltcup

Ganz so erfolgreich wie für Katharina Althaus lief das Weltcup-Wochenende für Karl Geiger nicht. Dennoch konnte sich der Oberstdorfer nach seinem ersten Weltcup-Sieg im Skispringen am Samstag beim Springen am Sonntag in Engelberg mit einem vierten Platz weitere Weltcup-Punkte sichern. Mit der Platzierung war der 25-jährige Oberstdorfer trotzdem sichtlich zu frieden. Ganz knapp war es am Ende für Geiger zum dritten Platz des Polen Kamil Stoch. Zweiter wurde dessen Landsmann Piotr Zyla. Mit...

  • Oberstdorf
  • 16.12.18
Zwei Siege an einem Wochenende gab es für die Skispringerin Katharina Althaus im französischen Prémanon.
 788×

Skispringen
Zweiter Sieg in zwei Tagen: Erneuter Weltcup-Erfolg für Oberstdorferin Katharina Althaus

Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Oberstdorfer Skispringerin Katharina Althaus. Bei den beiden Weltcup-Wettbewerben im französischen Prémanon sicherte sich die 22-Jährige nach ihrem Erfolg am Samstag auch am Sonntag den Sieg. Der Vorsprung der Oberstdorferin nach dem ersten Durchgang mit 85 Metern war am Sonntag gering - nur zwei Punkte lag die Norwegerin Maren Lundby hinter ihr. In Weite umgerechnet war das etwa ein Meter. Im zweiten Durchgang legte die 22-Jährige nochmal nach und...

  • Oberstdorf
  • 16.12.18
Karl Geiger hat in der Schweiz seinen ersten Weltcup im Skispringen gewonnen.
 641×

Skispringen
Weltcup-Erfolg: Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger gewinnt erstes Springen in Engelberg

Nach dem ersten Durchgang lag er noch auf Rang fünf, am Ende jubelte er als Sieger im Weltcup-Springen im schweizerischen Engelberg: Mit 141 Metern im zweiten Sprung sicherte sich der Oberstdorfer Karl Geiger den Goldrang. Der bis dahin erstplatzierte Russe Evgeniy Klimov konnte seinen starken ersten Versuch nicht wiederholen und landete nur auf Rang fünf. Für Geiger ist es der erste Weltcup-Sieg überhaupt. Mit 302 Punkten aus seinen beiden Sprüngen landet er vor Piotr Zyla aus Polen...

  • Oberstdorf
  • 15.12.18
Führt auch weiterhin die Weltcup-Liste der Skispringerinnen an: Katharina Althaus.
 420×

Wintersport
Oberstdorferin Katharina Althaus gewinnt Skisprung-Weltcup in Frankreich

Nach dem ersten Durchgang lag sie noch auf dem zweiten Rang: Die Oberstdorferin Katharina Althaus sicherte sich den Sieg im Weltcup-Springen im französischen Prémanon. Mit 84,5 Metern im ersten Durchgang landete die 22-Jährige knapp hinter der Japanerin Sara Takanashi. Im zweiten Durchgang ging es dann mit 94,5 Metern und einem deutlichen Punkte-Vorsprung auf Rang eins. Die Japanerin konnte sie  nicht mehr einholen. Dritte wurde die Slowenin Ema Klinec. Althaus sicherte sich damit den zweiten...

  • Oberstdorf
  • 15.12.18
Fabi Himmelsbach
 704×

Ski alpin
Weltcup in Ofterschwang: Fabian Himmelsbach durfte den Hang als Vorläufer hinunterfahren

Hervorragende Stimmung, spannende Rennen und nahezu perfekte äußere Bedingungen (zehn Grad/bewölkt): Die 6000 Zuschauer des alpinen Frauen-Weltcups kamen am Ofterschwanger Horn voll auf ihre Kosten. Der Auftakt des insgesamt achten Weltcups in Ofterschwang war ein voller Erfolg. Allerdings hat sich dort am Freitag nicht nur die internationale Elite der Frauen im Slalom die Piste hinuntergewagt. Vor den beiden Durchgängen durften jeweils drei sogenannte Vorläufer, die vom Deutschen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.03.18
Dreimal Grund zur Freude in Ofterschwang: Ragnhild Mowinckel mit Starnummer 1 gewann den Riesenslalom, Mikaela Shiffrin (rechts) den Gesamt-Weltcup, und Viktoria Rebensburg steht vor dem Gewinn der kleinen Kristallkugel.
 1.052×

Ski alpin
Weltcup in Ofterschwang: Ragnhild Mowinckel gewinnt den Riesenslalom vor Viktoria Rebensburg

Fünf Jahre hatten Veranstalter und Fans warten müssen, bis der alpine Weltcup-Tross der Frauen endlich wieder im Allgäu Station machte. Doch das Warten hat sich gelohnt: Der gestrige Freitag wurde am Ofterschwanger Horn gleich zum mehrfachen Feiertag – und das im wahrsten Sinne des Wortes. 6000 begeisterte Zuschauer feierten zunächst die besten Skirennläuferinnen der Welt generell und am Ende der beiden Durchgänge dann die Besten der Besten. Die Norwegerin Ragnhild Mowinckel gewann das erste...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.03.18
Prominenz im Rutschkommando: BSV-Vizepräsident Herbert John (Mitte) und Ex-Rennläuferin Karin Dedler mit dem stellvertretenden Rennleiter Erhard Fink (links).
 1.025×

Ski alpin
Am Freitag startet der Ski-Weltcup in Ofterschwang

Das lange Warten hat ein Ende. Am Ofterschwanger Horn drehte sich in den vergangenen Wochen alles nur um ein Thema – den Weltcup. Am Freitag und Samstag misst sich die internationale Elite im alpinen Frauen-Weltcup. Am ersten Tag steht der Riesenslalom auf dem Programm, ehe tags darauf der Slalom folgt. Und das Ofterschwanger Skigebiet hat sich in Schale geworfen, denn der Andrang am Wochenende ist aller voraussicht nach groß. Die Rennleitung rechnet mit insgesamt 15.000 Zuschauern. „Das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.18
 133×

Wintersport
22-jährige Oberstdorferin feiert Doppelsieg beim Telemark

Auch wenn Seriensieger Tobias Müller vom SC Fischen den Telemarkern den Rücken gekehrt hat und am nächsten Wochenende vermutlich seinen ersten Weltcup im Skicross in Angriff nehmen wird, bleiben die Allgäuer Telemarker im Weltcup eine Klasse für sich. Herausragend beim Weltcup-Auftakt im österreichischen Hintertux war diesmal Johanna Holzmann. Die 22-Jährige vom Skiclub Oberstdorf feierte nach Rang zwei im Sprint vom Freitag am Wochenende einen beeindruckenden Doppelsieg. Beim zweiten Sprint...

  • Oberstdorf
  • 04.12.17
 175×

Wintersport
Weltcup in Finnland: Wird Oberstdorfer Johannes Rydzek so erfolgreich sein wie im letzten Jahr?

Sie könnten ja beim Saisonauftakt im finnischen Ruka von Freitag bis Sonntag einfach da weitermachen, wo sie im letzten Winter aufgehört haben. Beim Abräumen. Beim Abräumen von ersten, zweiten und dritten Plätzen. Beim Abräumen von Medaillen und Kristallkugeln für den Gesamt-Weltcup. Doch glaubt man Sportlern und Trainern des Deutschen Skiverbandes aus der Sparte Nordische Kombination, dann lässt sich eine solche Saison wie die letzte nicht so mir nichts, dir nichts wiederholen. Johannes...

  • Oberstdorf
  • 24.11.17
 303×

Wintersport-Geschichte
Vor 50 Jahren fand der erste Ski-Weltcup in Oberstaufen statt: Hans-Peter Wucherer (72) war immer mit dabei

Hans-Peter Wucherer war bei allen Veranstaltungen am 'Staufen' und 'Hündle' dabei. Der 72-Jährige erinnert sich an die Anfänge und Höhepunkte Hans-Peter Wucherer kann sich noch sehr gut an das Rennen am 7. Januar 1967 in Oberstaufen erinnern. Er war damals 23 und Torposten-Chef des ersten ausgetragenen Ski-Weltcups überhaupt. Nach dem ersten Slalom-Durchgang am 'Staufen' wurde eine norwegische Rennläuferin disqualifiziert, weil sie eine Torstange ausgelassen hatte. Doch 'Bibi' Burger war mit...

  • Oberstaufen
  • 25.01.17
 90×

Nordische Kombination
Oberstdorfer Johannes Rydzek (24) gewinnt Nordische Kombination im finnischen Kuusamo

Besser hätte die Saison für Johannes Rydzek nicht beginnen können: Der 24-jährige Oberstdorfer feierte im finnischen Kuusamo seinen insgesamt siebten Einzelweltcup-Sieg. Rydzek verwies seinen Teamkollegen Eric Frenzel (Oberwiesenthal) mit 34,1 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritter wurde der Norweger Jörgen Graabak. 'Ich habe nicht damit gerechnet, dass es so perfekt läuft', strahlte Rydzek nach dem ersten Rennen der Saison. Dabei hatte ihn ein Magen-Darm-Infekt am Anfang der...

  • Oberstdorf
  • 26.11.16
 23×

Wintersport
Sebastian Holzmann aus Bad Wörishofen startet im Slalom-Weltcup in Finnland

Der aus Bad Wörishofen stammende Alpin-Skirennläufer Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf) wurde in das deutsche Slalom-Team für den Weltcup am kommenden Sonntag, 13.11.2016, in Levi (Finnland) berufen. Derzeit bereitet er sich bei rund minus 15 Grad Celsius gemeinsam mit dem Slalom-Team um Felix Neureuther auf das anstehende Rennen vor. 'Ich freue mich riesig, dass ich mit den anderen Jungs am Slalom-Weltcup-Auftakt in Levi an den Start gehen darf', kommentiert Sebastian Holzmann seine Berufung...

  • Kaufbeuren
  • 08.11.16
 82×

Sport
Telemark-Weltcup am kommenden Wochenende in Bad Hindelang

Beim Weltcup der Telemarker am kommenden Wochenende (27./28. Februar) steht im Skiort Bad Hindelang wieder alles im Zeichen der wohl außergewöhnlichsten Skisport-Disziplin. Bereits zum fünften Mal nach 2004, 2007, 2011 und 2015 treffen sich am Oberjoch die Top-Stars der Szene. Neben den Rennen der Profis besteht wieder für alle Interessierten die Gelegenheit, sich selbst einmal im charakteristischen 'Hofknicks' zu versuchen. Im Laufe der Jahre hat sich die Sportart Telemark selbst neu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ