Wintersport

Beiträge zum Thema Wintersport

Nachrichten
9.987× 14 1

Nachrichten aus dem Allgäu
Streit um den Höllwieslift – Wird der längste Schlepplift Deutschlands abgerissen?

2000 Meter weit zieht einen der Höllwieslift in Oberstdorf den Osthang des Söllerecks hoch – damit ist er der längste Schlepplift Deutschlands. Allerdings wohl nicht mehr lange: Nach derzeitigem Stand wird Oberstdorfs Traditionslift nach fast 60 Jahren abgerissen. Grund ist auf der einen Seite die geplante Modernisierung des Lifts und auf der anderen eine Grundeigentümerin, die sich dagegen wehrt.

  • Kempten
  • 11.01.21
Nachrichten
9.947× 1

Langlaufen während Corona
Wie Balderschwang den Spagat zwischen Corona-Maßnahmen und offener Loipe meistert

Balderschwang hat sich dazu entschieden, seine Loipe in Betrieb zu nehmen. Seit Anfang des Winters ist man dort fleißig am Präparieren und Vorbereiten. Genau deshalb kann Balderschwang jetzt auch als einer der wenigen Orte im Allgäu spuren. Langlauf in der Corona-Zeit: Das geht durchaus.Das erfreut natürlich viele Wintersportfans, und zwar nicht nur aus dem Allgäu – von weit her kommen Touristen, um hier Langlaufen zu gehen. Wie man in Balderschwang den Spagat zwischen Corona-Maßnahmen und...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 11.01.21
Der Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger. (Archivbild)
1.732×

Platz 11 für Geiger
Weltcup-Skispringen in Titisee-Neustadt: Karl Geiger wieder in besserer Form

Am Samstag war der Oberstdorfer Karl Geiger nicht so gut in Form: Platz 25 hieß es am Ende beim Weltcup-Skispringen in Titisee-Neustadt. Am Sonntag die Spannung: Wird Geiger wieder zu seiner Bestform zurückfinden? Erster Durchgang: Vier DSV-Adler im FinaleDer erste Durchgang lief durchwachsen für DSV-Adler. Constantin Schmid schaffte es mit 124,5 Metern nicht in den zweiten Durchgang, Martin Hamann mit nur 118 Metern ebenfalls nicht. Pius Paschke dagegen landete mit 130 Metern auf Platz 13,...

  • Oberstdorf
  • 10.01.21
Slalomlauf (Symbolbild)
1.428×

Ski Alpin
Slalom der Herren in Adelboden (Schweiz): Kein Allgäuer im Finale

Beim Slalom-Weltcup der Herren in Adelboden in der Schweiz waren am Sonntag drei Allgäuer vertreten und  kämpften zusammen mit den beiden weiteren DSV-Slalom-Läufern um den Sieg. Im Einsatz war die Mannschaft von Zagreb mit Linus Straßer (TSV 1860 München), Sebastian Holzmann (SC Oberstdorf) und Julian Rauchfuß (RG Burig Mindelheim). Dazu kamen Fabian Himmelsbach (SC Sonthofen) und Anton Tremmel (SC Rottach-Egern), die sich mit guten Leistungen bei den Europacups in Frankreich bei Bundestrainer...

  • Sonthofen
  • 10.01.21
Beim ersten Springen nach der Vierschanzentournee ist der Oberstdorfer Karl Geiger in Titisee-Neustadt 25. geworden.(Archivfoto).
1.977×

Wintersport
Karl Geiger wird beim Springen in Titisee-Neustadt 25.

Beim ersten Springen nach der Vierschanzentournee ist der Oberstdorfer Karl Geiger in Titisee-Neustadt 25. geworden. Schon im ersten Durchgang (129,5m) lief es für Geiger nicht optimal, sodass er als 20. in den zweiten Durchgang starten musste. Beim zweiten Sprung von Geiger herrschten dann schlechte Windbedingungen. Trotz der Bonuspunkte ging es für Geiger nach seinem Sprung auf 121, Meter noch weiter nach hinten.  Kamil Stoch gewinnt weiter Weiter im Siegmodus ist dagegen der...

  • Oberstdorf
  • 09.01.21
Der Allgäuer Alexander Schmid ist beim Riesenslalom in Adelboden 22. geworden.
1.269×

Beim 2. Riesenslalom in Adelboden
Allgäuer Schmid verpasst Top 20 erneut - Pinturault feiert zweiten Sieg

Auch beim 2. Riesenslalom in dieser Woche im schweizerischen Adelboden hat der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen die Top 20 verpasst. Nach einem guten ersten Lauf fiel er im zweiten Durchgang vom elften auf den 22. Platz zurück. Am Vortag war Schmid am selben Hang 21. geworden.  Pinturault siegt erneut überzeugend Wie auch schon am Freitag gewann auch dieses mal wieder der Franzose Alexis Pinturault. Am Ende hatte der Franzose deutlich über eine Sekunde Vorsprung auf den...

  • Kempten
  • 09.01.21
Der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen hat beim Riesenslalom-Weltcup im schweizerischen Adelboden den 21. Platz belegt.
1.083× 1

Kleiner Dämpfer
Alexander Schmid verpasst beim Riesenslalom in Adelboden die Top 20

Der Allgäuer Alexander Schmid vom SC Fischen hat beim Riesenslalom-Weltcup im schweizerischen Adelboden einen kleinen Dämpfer kassiert. Der Allgäuer landete nach zwei durchwachsenen Durchgängen auf Platz 21. Das ist Schmids schlechtestes Riesenslalom-Ergebnis in diesem Winter. Zuvor hatte Schmid unter anderem mit einem siebten Platz in Alta Badia starke Leistungen gezeigt. Der zweite Allgäuer Starter Julian Rauchfuß vom RG Burig Mindelheim war nicht in den zweiten Durchgang gekommen. ...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 08.01.21
Archivbild: Stefan Luitz vom SC Bolsterlang
3.511×

WM-Teilnahme in Gefahr
Allgäuer Skifahrer Stefan Luitz verletzt sich bei Trainingssturz

Der Allgäuer Skirennfahrer Stefan Luitz hat sich bei einem Trainingssturz in der vergangenen Woche im österreichischen Hinterreit einen Muskelfaserriss an der Oberschenkelrückseite zugezogen. Bei einem Sturz ins Sicherheitsnetz war der 28-Jährige vom SC Bolsterlang mit dem linken Ski hängen geblieben. Dabei verletzte sich Luitz am linken Oberschenkel.  Kann Luitz bei der WM starten? Wie lange Luitz ausfallen wird ist momentan noch nicht ganz klar. DSV-Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne geht...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 08.01.21
Karl Geiger: Riesen-Erfolg bei der Vierschanzentournee
2.557× 1

Skispringen in Bischofshofen
Vierschanzentournee: Karl Geiger springt aufs Podest, Gesamtwertung Platz 2

Bei der Qualifikation in Bischofshofen am Dienstag hatte der Oberstdorfer Skiflug-Weltmeister Karl Geiger gepatzt: Platz 25 hieß es am Ende für den 27-Jährigen Allgäuer. Beim Vierschanzen-Tournee-Finale am Dreikönigstag Geiger dann wie auf Knopfdruck in Topform! Im K.o-Duell traf er gleich auf den Polen Andrzej Stekala. Und der legte mit 135 Metern gleich mal einen richtigen Satz hin. Geiger kontert mit 138 Meter und nimmt auch noch Top-Haltungsnoten mit. Platz 2 nach dem ersten Durchgang für...

  • Oberstdorf
  • 06.01.21
Karl Geiger konnte bei der Vierschanzentournee am Sonntag in Innsbruck nicht überzeugen (Archivbild).
2.506×

Vierschanzentournee
Karl Geiger springt in Innsbruck auf Rang 16

Der Oberstdorfer Karl Geiger hat bei der Vierschanzentournee in Innsbruck am Sonntagnachmittag leider nur den 16. Rang belegt. Im ersten Durchgang sprang er 117 Meter, im zweiten 128,5 Meter. Seine deutschen Kollegen Markus Eisenbichler und Martin Hamman landeten auf Platz 6 und 13.  Den ersten Platz belegte am Sonntag Kamil Stoch, gefolgt von Anze Lanisek und Dawid Kubacki.  Am Samstag hatte die Qualifikation in Innsbruck stattgefunden. Karl Geiger und Markus Eisenbichler unter den Top Ten...

  • Oberstdorf
  • 03.01.21
Der Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger hat das erste Springen der Vierschanzentournee gewonnen. (Archivbild)
3.107×

Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen
Nach Sieg in Oberstdorf: Karl Geiger wird beim Neujahrsspringen Fünfter

Vom Oberstdorfer Karl Geiger wurde nach seinem Sieg beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee auch im zweiten Springen in Garmisch-Partenkirchen viel erwartet. Der 27-Jährige landete auf Rang 5. Den ersten Durchgang hatte er mit 131 Meter auf Platz 14 beendet. Mit 138 Metern bei seinem zweiten Sprung konnte er noch einige Plätze gut machen. Zweitbester Deutscher wurde Markus Eisenbichler mit 137,5 Metern beim ersten und 134 Metern beim zweiten Sprung auf Platz 7. Dawid...

  • Oberstdorf
  • 01.01.21
Der Oberstdorfer Karl Geiger hat das Auftaktspringen der Vierschanzentournee gewonnen. (Archivbild)
2.365×

Vierschanzentournee
Karl Geiger wird Fünfter bei Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen

Nach seinem Sieg beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee am Mittwoch in Oberstdorf waren bei der Qualifikation für das zweite Springen in Garmisch-Partenkirchen alle Augen auf den Allgäuer Karl Geiger gerichtet. Der 27-Jährige sprang 132 Meter weit und wurde damit Fünfter. Anze Lanisek aus Solwenien gewann die Qualifikation mit einem Sprung auf 139 Meter. Bester Deutscher wurde Markus Eisenbichler mit 135,5 Meter auf Platz 3. Die besten 50 des Qualifikationsspringens starten am Freitag auf...

  • Oberstdorf
  • 31.12.20
Manuel Schmid vom SC Fischen ging beim Super G in Bormio an den Start.
1.207×

Wintersport 2020
Manuel Schmid vom SC Fischen fährt beim Super G in Bormio auf Platz 35

Mit Manuel Schmid nahm am Dienstag ein Allgäuer Skifahrer beim Super G im italienischen Bormio teil. Schmid vom SC Fischen fuhr mit 3.14 Sekunden Rückstand auf den Sieger auf Platz 35. Sein letztes Abfahrtsrennen in Val Gardena am 19. Dezember hatte der 27-Jährige mit Rang 32 beendet. Ryan Cochran-Siegle aus den USA konnte das Weltcup-Rennen, das wetterbedingt von Montag auf Dienstag verschoben wurde, für sich entscheiden. Schmid, der in Oberstdorf geboren wurde, hatte in den vergangenen Jahren...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 30.12.20
Skispringer Karl Geiger kam nach einem positiven Corona-Test rechtzeitig zur Vierschanzentournee aus der Quarantäne. (Archivbild)
2.610×

Vierschanzentournee
Allgäuer Karl Geiger gewinnt Auftaktspringen in Oberstdorf

Der Oberstdorfer Karl Geiger hat das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf gewonnen. Nach einem starken ersten Durchgang hatte Geiger (127m) bereits geführt. Auch im zweiten Durchgang gelang im ein starker Sprung auf 136,5 Meter. Der Sprung reichte aus, um den Angriff des Polen Kamil Stoch (125m/132,5) im zweiten Durchgang abzuwehren. Der zweimalige Turniersieger Stoch hat am Ende knapp drei Punkte Rückstand auf Geiger. Dritter wurde der Norweger Marius Lindvik (126,5m/135,5m)....

  • Oberstdorf
  • 29.12.20
Skispringen (Symbolbild).
2.310× 1

Vierschanzentournee in Oberstdorf
Unterschiedliche Ergebnisse bei Corona-Tests: Das sagen die Organisatoren

Das polnische Team darf nun doch beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf (16:30 Uhr, ZDF) mitmachen. Zuvor war das gesamte Team vom Wettbewerb ausgeschlossen worden, nachdem ein Corona-Test des Polen Klemens Muranka positiv ausgefallen war. Zwei weitere Folge-Test fielen jedoch negativ aus. Nun findet das Auftaktspringen mit den Polen und in einem geänderten Modus statt. In einer Pressekonferenz am Dienstag informierten die Organisatoren über die Situation. Von abweichenden...

  • Oberstdorf
  • 29.12.20
Am Montag hat die diesjährige Vierschanzentournee mit der Qualifiaktion vom Auftaktspringen in Oberstdorf begonnen. (Archivbild)
5.163×

Restart der Tournee mit neuem Modus
Test-Chaos bei der Vierschanzentournee: Quarantäne für polnisches Team aufgehoben

Am Montag hat die diesjährige Vierschanzentournee mit der Qualifiaktion vom Auftaktspringen in Oberstdorf begonnen. Auch dort spielt die Corona-Pandemie natürlich eine große Rolle. Doch schon zu Beginn sorgt ein positiver Corona-Test für Verwirrung. Positiver Corona-Test: Polnisches Team wird ausgeschlossen Vor der Qualifikation am Montag verkündete der Veranstalter, dass das gesamte polnische Team vom Auftaktspringen ausgeschlossen wird. Der Grund: Der polnische Skispringer Klemens Muranka...

  • Oberstdorf
  • 29.12.20
Der Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger ist nach seinem positiven Coronatest noch rechtzeitig zur Vierschanzentournee aus der Quarantäne entlassen worden. (Archivbild)
2.512×

Auftaktspringen in Oberstdorf
Vierschanzentournee: Karl Geiger springt in Qualifikation auf Platz 14

Skispringer Karl Geiger aus Oberstdorf sprang bei starkem Schneefall und schlechten Windverhältnissen in der Qualifikation für den ersten Wettbewerb der Vierschanzentournee am Dienstag in Oberstdorf 114 Meter weit und landete damit auf Platz 14. Philipp Aschenwald aus Österreich konnte die Qualifikation mit 128,5 Metern für sich entscheiden. Lange war unklar, ob Geiger beim Auftaktspringen in seiner Heimat teilnehmen kann. Vor etwa eineinhalb Wochen war der Skispringer positiv auf das...

  • Oberstdorf
  • 28.12.20
Vinzenz Geiger gewinnt die Nordische Kombination in Gröden am 19. Dezember 2020
1.779× 2 Bilder

Wintersport 2020
Nordische Kombinierer: Oberstdorfer Vinzenz Geiger siegt in Ramsau!

Nordische Kombination, Skispringen und 10-Kilometer-Langlaufrennen in Ramsau (Österreich) am Samstag: Vinzenz Geiger gewinnt in einem spannenden und hart umkämpften Schluss-Spurt. Mit dabei im DSV-Team die drei Allgäuer Julian Schmid (21), Johannes Rydzek (29), Vinzenz Geiger (23) vom SC Oberstdorf. Außerdem im deutschen Team: Terence Weber, Fabian Rießle (30), Eric Frenzel (32), Manuel Faißt (27). Das Springen: Geiger weit vorneJulian Schmid ist mit seinem Sprung nicht schlecht in den...

  • Oberstdorf
  • 20.12.20
Der Nordische Kombinierer Vinzenz Geiger machte auch beim zweiten Wettkampf in Ramsau eine gute Figur.
1.488×

Wintersport 2020
Nordische Kombination: Oberstdorfer Vinzenz Geiger gewinnt auch zweiten Weltcup in Ramsau

Am Samstag hatte der Oberstdorfer Vinzenz Geiger (23) das Weltcup-Rennen der Nordischen Kombinierer in Ramsau gewonnen. Auch am Sonntag gingen die drei Allgäuer Julian Schmid (21), Johannes Rydzek (29) und Geiger vom SC Oberstdorf wieder an den Start. Geiger konnte wieder an die Spitze laufen und sich den knappen Sieg sichern. Nordischer Kombinierer Vinzenz Geiger nach Skispringen auf Platz 7Als erster Allgäuer startete Schmid mit einem Sprung von der Skisprungschanze in den Wettbewerb. Er...

  • Oberstdorf
  • 20.12.20
Skispung-Weltcup, Katharina Althaus aus Oberstdorf beim Skispringen in Ramsau (Österreich)
1.102×

Wintersport 2020
Durchwachsenes WM-Skispringen der Damen in Ramsau: Althaus nicht unter den Top Ten

In Ramsau am Dachstein stand am Freitag das erste WM-Einzelspringen der Saison für die Damen auf dem Plan. Mit Katharina Althaus (24) (SC Oberstdorf), Juliane Seyfarth, Selina Freitag, Anna Rupprecht, Luisa Görlich und Agnes Reisch (21) (WSV Isny) ist das DSV-Team nach Ramsau in Österreich gereist. Katharina Althaus hat sich allerdings etwas schwer getan auf der Skisprunganlage in Ramsau. Die Top-Ten knapp verpasst, die Allgäuerin ist auf Platz 12 gesprungen. Der erste Durchgang: Alle deutschen...

  • Oberstdorf
  • 18.12.20
Skispringer Karl Geiger wurde positiv auf Corona getestet. (Archivfoto).
7.733×

Skiflug-Weltmeister
Karl Geiger positiv auf Corona getestet

Der frisch gebackene Skiflug-Weltmeister und Vater Karl Geiger hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Ein routinemäßiger Test war positiv, schreibt der Oberstdorfer auf seiner Facebook-Seite. Das Testergebnis kam für ihn "völlig überraschend" und er habe keinerlei Symptome. "Ich werde mich nun in die vorgeschriebene Quarantäne begeben und das Beste daraus machen", teilt er mit. Ob er bei der Vierschanzentournee dabei sein kann, ist Medienberichten zufolge noch unklar. Die Qualifikation zum...

  • Oberstdorf
  • 18.12.20
Nordische Kombiniererin Sophia Maurus aus Weitnau (Archivbild)
1.525×

Weltpremiere
Damen-Weltcup in der Nordischen Kombination in Ramsau: Allgäuerin landet auf Platz 21

Historische Weltpremiere am Freitag: In Ramsau fand der erste Weltcup der Frauen in der Nordischen Kombination statt. 32 Nordische Kombiniererinnen aus neun Ländern waren am Start, unter ihnen auch eine Allgäuerin: Sophia Maurus (19) aus Weitnau ist für den TSV Buchenberg gestartet, gemeinsam mit ihren deutschen Kolleginnen Svenja Würth (SV Baiersbronn), Jenny Nowak (SC Sohland) und Maria Gerboth (WSV Schmiedefeld). Deutsche Teilnehmerinnen starten mit Rückstand in die LoipeSpannung bereits...

  • Buchenberg
  • 18.12.20
Karl Geiger und seine Frau Franziska sind Eltern ihrer kleinen Tochter Luisa geworden (Symbolbild).
64.359×

Eine kleine Tochter
Skiflug-Weltmeister Karl Geiger (27) aus Oberstdorf ist Vater geworden

Karl Geiger, der noch am Samstag den Skiflug-Weltmeistertitel in Planica (Slowenien) abräumte, ist nur zwei Tage später Vater seiner kleinen Tochter Luisa geworden. "Das war dann wohl diese perfekte Woche von der immer erzählt wird! 😊 Herzlich willkommen kleine Luisa 👶🏼❤️ Danke dass du und deine Mama auf mich gewartet habt! Ich bin unglaublich stolz auf euch 🥰", freut sich der Oberstdorfer.  Als "Punktlandung" bezeichnen einige Fans das Timing und beglückwünschen den Oberstdorfer auf Facebook....

  • Oberstdorf
  • 16.12.20
Weltmeisterin Selina Jörg belegte am Samstag beim Parallel-Riesenslalom im italienischen Corina d’Ampezzo Platz 2. (Archivbild)
1.124×

Snowboarden
Weltcup im italienischen Cortina: Selina Jörg aus Sonthofen wird Zweite

Ein gelungener Weltcup-Auftakt für die deutschen Snowboarderinnen im italienischen Corina d´Ampezzo: Weltmeisterin Selina Jörg aus Sonthofen wurde beim Parallel-Riesenslalom Zweite. Auf Platz 3 landete die Vorjahres Gesamt-Weltcupsiegerin Ramona Hofmeister. Platz 4 belegte Cheyenne Loch.  Die Olympiasiegerin Ester Ledecka aus Tschechien war nicht zu stoppen: Sie setzte sich durch und landete auf Platz 1.  Sonthoferin Selina Jörg (32) startet am Samstag beim Weltcupauftakt in Italien

  • Sonthofen
  • 14.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ