Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Wintersport

Beiträge zum Thema Wintersport

Die Initiatoren der „Rettet-den-Skilift-Kampagne“ (von links) David Ziolko, Kilian Baiz, Alexander Nowikow und Simon Krakowczyk mit Thomas Willimek. Sie haben beim Weitnauer Herbstmarkt viel Zuspruch erhalten.
960×

Wintersport
Große Unterstützung für Weitnauer Skilift-Retter

Die Pläne für Konzept und Finanzierung zur Rettung des Weitnauer Skilifts stehen. Nun versuchen die Initiatoren um David Ziolko, die Pachtdetails zu klären. Sobald die Gespräche erfolgreich verlaufen, wollen sie einen Verein gründen. Dann heißt es, Spendengelder zu sammeln. Gleichzeitig werden insgesamt 15 Helfer für das Liftteam gesucht, die fünf Tage pro Saison tätig werden. Die jetzigen Betreiber des Skilifts wollen aufhören. Ziolko und seine Mitstreiter haben eine Initiative zur Rettung des...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 17.09.19
Baustelle Audi-Arena: Hangsicherungsarbeiten an den Kleinschanzen für die zukünftige Athletendurchführung
4.603× 3 Bilder

Wintersport
Nordische Ski-WM 2021: Bauarbeiten in Oberstdorf kommen gut voran

Laut der Gemeinde Oberstdorf kommen die Arbeiten im Langlaufzentrum Ried und an den Skisprungschanzen gut voran. In der Audi Arena laufen derzeit Hangsicherungsmaßnahmen und Aushubarbeiten für den Athletenbereich oberhalb der Schanzenanlage. Bereits zurückgebaut sind zwei Kleinschanzen (HS25 und HS42). Im neuen Langlaufzentrum ist der alte Schneiteich mittlerweile zugeschüttet und die ersten Fundamente und Stützwände konnten errichtet werden. Auch die Ver- und Entsorgungsleitungen sind...

  • Oberstdorf
  • 23.05.19
Wintersportausrüstung sollte im Sommer trocken gelagert werden.
1.087× 1

Service
Wintersportausrüstung richtig einmotten: Tipps vom Deutschen Skiverband

Es wird Frühling, der Schnee schmilzt langsam und die meisten Skigebiete haben schon geschlossen. Für viele Wintersportler heißt es jetzt, die Ausrüstung den Sommer über einlagern. Was es dabei zu beachten gibt, erklären die Profis vom Deutschen Skiverband (DSV). Nach der letzten Fahrt sollten die Ski und Snowboards zunächst gesäubert und abgetrocknet werden. Dazu gehört auch, die Kanten mit einem Kantenschleifer abzuziehen, um Verunreinigungen zu entfernen und die Sportgeräte vor Flugrost zu...

  • Kempten
  • 12.04.19
Archivbild: Stefan Luitz vom SC Bolsterlang
601×

Wintersport
Bolsterlanger Skirennläufer Luitz (26) erfolgreich an Schulter operiert

Der Skirennläufer Stefan Luitz (26) aus Bolsterlang ist am Mittwoch erfolgreich an der rechten Schulter operiert worden. Nach Angaben des Deutschen Skiverbandes (DSV) wurde die Operation in der Orthopädischen Chirurgie in München durchgeführt. Der 26-Jährige Allgäuer war Mitte Januar beim Weltcup im schweizerischen Adelboden gestürzt und hatte sich eine Schulterluxation zugezogen. Der behandelnde Arzt geht davon aus, dass Luitz in zehn bis zwölf Wochen wieder das Training aufnehmen kann. Luitz...

  • Oberstdorf
  • 21.02.19
Lokalmatador Jonas Schmid aus Bad Hindelang zählt beim Telemark- Weltcup in Oberjoch erneut zu den Mitfavoriten.
469×

Wintersport
Achter Telemark-Weltcup im Skigebiet Oberjoch bei Bad Hindelang

Im Skigebiet Oberjoch bei Bad Hindelang finden am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Februar 2019, zwei Weltcuprennen der Ski-Telemarker statt. Zu den Favoriten zählen Jonas Schmid aus Bad Hindelang und Johanna Holzmann aus Memmingen. „55 Teilnehmer aus 14 Nationen haben für den bereits achten FIS Telemark-Weltcup im Skigebiet Oberjoch zugesagt, darunter die gesamte Weltelite“, sagt Christian Leicht vom Deutschen Skiverband (DSV). Am Samstag steht für die Athleten der Sprint auf der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.19
Weltcup: Skifliegen in Oberstorf
942× 31 Bilder

Bildergalerie
Skifliegen in Oberstdorf - Eisenbichler verpasst den Sieg nur knapp

Markus Eisenbichler hat seinen ersten Weltcupsieg nur knapp verpasst. Beim Skiliegen in Oberstdorf landete der 27-Jährigen umgerechnet 41 cm hinter Ryoyu Kobayashi. Für den Japaner war es bereits der zehnte Saisonsieg. Dritter auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze wurde der Österreicher Stefan Kraft. Zweitbester Deutscher Athlet wurde der gebürtige Oberstdorfer Karl Geiger. Der 25-Jährige vom SC Oberstdorf beendete den Samstag mit einem 18. Platz. Zwei Ränge dahinter landete dagegen der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.19
Vinzenz Geiger (links) und Johannes Rydzek: Nordische Kombinierer aus Oberstdorf
327×

Wintersport
Weltcup Nordische Kombination in Chaux-Neuve: Rydzek unter den besten 10, Geiger Platz 15

Die beiden Oberstdorfer Johannes Rydzek (27) und Vinzenz Geiger (21) haben am Freitag nach einem mäßigen Springen in der Loipe aufholen können. Rydzek war als 16., Geiger als 26. in das fünf Kilometer lange Langlaufrennen im französischen Chaux-Neuve gestartet. Rydzek konnte Boden gut machen und fuhr auf Rang 9. Auch Geiger hatte einen guten Lauf und verbesserte sich auf Rang 15. Das Langlaufrennen gewonnen hat der Österreicher Franz-Josef Rehrl. Am Samstag (19.01.19) geht der Wettkampf weiter...

  • Oberstdorf
  • 18.01.19
Ski-Ass Christina Geiger (28) aus Oberstdorf
1.088×

Wintersport
Ski-Alpin-Weltcup in Flachau: Oberstdorferin Christina Geiger fährt im Nachtslalom auf Platz 6

Christina Geiger (28) hat im Österreichischen Flachau wieder gezeigt, was sie drauf hat: Platz 6 hieß es am Dienstag Abend beim Weltcup-Slalom der Damen für die Oberstdorferin. Starker Schneefall machte allen Teilnehmerinnen zu schaffen. In Zagreb hatte sie mit Platz 5 schon gezeigt, dass man in diesem Winter durchaus mit ihr rechnen muss. Für einen Platz auf dem Treppchen hat es bisher allerdings nicht gereicht. Zu groß ist der Abstand zu Mikaela Shiffrin aus den USA und Petra Vlhova aus der...

  • Oberstdorf
  • 08.01.19
Archivbild. Sebastian Eisenlauer landete am Sonntag, 30. Dezember 2018, bei der Tour de Ski im Langlauf auf Platz 57.
458×

Ergebnis
Sebastian Eisenlauer aus Sonthofen auf Platz 57 beim Ski Langlauf in Toblach

Am Sonntag, 30. Dezember 2018, starteten dann auch die Herren um 14:45 Uhr beim 15 Kilometer Ski Langlauf bei der Tour de Ski in Toblach, Italien. Die Oberstorferin Laura Gimmler erreichte beim Lauf der Damen über zehn Kilometer den 48. Platz. Für das Allgäu war Sebastian Eisenlauer aus Sonthofen mit dabei. Mit einer Zeit von 2:01.80 erreichte er am Ende den 57. Platz. Den Weltcupsieg in Toblach holte sich Sergej Ustjugow aus Russland mit einer Gesamtzeit von 30:34.10. Bester Deutscher über die...

  • Sonthofen
  • 30.12.18
Archivbild. Die Oberstdorferin landete am Sonntag, 30. Dezember 2018, auf dem 48. Platz.
531×

Ergebnis
Laura Gimmler aus Oberstdorf auf Platz 48 beim Ski Langlauf in Toblach

Am Sonntag, 30. Dezember 2018, ging es weiter mit der Tour de Ski in Toblach, Italien. Die Damen starteten um 12:45 Uhr in das erste Distanzrennen über zehn Kilometer. Über sieben Etappen treten die Damen und Herren bei der Tour de Ski vom 29. Dezember 2018 bis zum 6. Januar 2019 an. Bei den Sprints vom Samstag schied die Oberstdorferin Laura Gimmler bereits im Viertelfinale aus. Über die zehn Kilometer ging Gimmler mit der Startnummer 41 ins Rennen. Hier belegte sie am Ende den 48. Platz von...

  • Oberstdorf
  • 30.12.18
Archivbild. Laura Gimmler ist seit 1998 Mitglied im Skiclub Oberstdorf.
332×

Freistil
Laura Gimmler vom SC Oberstdorf scheidet im Ski Langlauf Viertelfinale aus

Am Samstag, 29. Dezember 2018, starteten die Frauen im Ski Langlauf in Toblach, Italien. Im Sprint Freistil trat auch die Oberstdorferin Laura Gimmler an. Im vierten Viertelfinale konnte sich die Oberstdorferin nicht gegen die Konkurrentinnen durchsetzen. In ihrer Gruppe belegte sie den letzten Platz mit 2.90 Sekunden Rückstand auf die Erste, Maike Caspersen Falla aus Norwegen. Damit qualifizierte sich die Oberstdorferin nicht für die weiteren Läufe im Halbfinale und Finale. Die erste Etappe...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
Etwa 600 Meter lang und 50 Meter breit ist die Piste am Skilift in Hopfen.
1.752×

Wintersport
Panoramalifte in Hopfen als einzige Anlage im Westallgäu in Betrieb

Das weiße Band ist bereits von der Alpenstraße aus sichtbar. Es schlängelt sich einen ansonsten grünen Hügel hinab. Es ist etwa 600 Meter lang und 50 Meter breit. „Die Piste ist auch nicht schmaler als mit Naturschnee“, sagt Betreiber Franz Wagner. Die Panoramalifte in Hopfen (Stiefenhofen) sind die einzigen im Westallgäu, die derzeit laufen. Mehr als ein Dutzend Schneekanonen machen das Skivergnügen möglich. Dass der Lift während der Ferien täglich von 9:00 bis 16:30 Uhr laufen kann, ist für...

  • Stiefenhofen
  • 29.12.18
Sie ist das weibliche Aushängeschild der Skibergsteiger-Szene: Susi von Borstel will in Immenstadt den vierten deutschen Meistertitel.
422×

Wintersport
Skiclub Immenstadt organisiert am Dreikönigs-Tag deutsche Meisterschaft der Skibergsteiger

Vormittags legen sie los – am Mittag kommen sie an! Der Skiclub Immenstadt freut sich über eine Wintersport-Premiere. Der Oberallgäuer Verein ist Organisator der deutschen Meisterschaft im Skibergsteigen. Der Wettkampf, das „AÜW-Mittag-Race“, findet am Dreikönigs-Tag, ab 10 Uhr im Städtle statt (Hobbyrennen um 10.30 Uhr). „Es ist schön für die Region und für den Sport, der gerade groß im Kommen ist“, freut sich Martin Sambale, Vorsitzender des SCI: „Es entstehen immer mehr Veranstaltungen, wie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.12.18
Der „Allgäu-Airport-Express“ eines Mindelheimer Busunternehmers fährt Gäste zum Skifahren nach Sölden, Ischgl und St. Anton.
3.593×

Shuttle
Skibus vom Memminger Flughafen fährt Touristen nach Tirol und lässt Allgäuer Pisten links liegen

Es ist der Airport dieser Region: Doch vom Memminger Flughafen aus werden Touristen ab sofort mit einem Shuttlebus nicht in die Allgäuer Wintersportgebiete, sondern nach Tirol gebracht. Der „Allgäu-Airport-Express“ eines Mindelheimer Busunternehmers fährt Gäste nach Sölden, Ischgl und St. Anton. Sybille Wiedenmann, Geschäftsführerin der Allgäu Top Hotels, betrachtet diesen Gästetransfer nicht als schädlich für die Region. Werde das Allgäu doch zu 85 Prozent von deutschen Urlaubern besucht,...

  • Memmingen
  • 20.12.18
Tina Geiger (28) aus Oberstdorf
644×

Wintersport
Oberstdorferin Christina Geiger enttäuscht beim Parallel-Slalom in St. Moritz

Die Allgäuer Skirennläuferin Christina Geiger aus Oberstdorf ist beim Parallel-Slalom in St. Moritz bereits in der Qualifikation ausgeschieden. Die 28-Jährige landete damit auf dem 40. Platz. Auf Rang 1. landete die US-Amerikanerin Mikaela Shiffring, die damit ihren 48. Sieg im alpinen Skiweltcup feiern konnte. Lena Dürr landete am Ende auf Rang 8, Jessica Hilzinger beendete den Parallel-Slalom auf Platz 21.

  • Oberstdorf
  • 09.12.18
Stefan Luitz vom SC Bolsterlang
470×

Ski Alpin
Stefan Luitz aus Bolsterlang enttäuscht beim Riesenslalom in Val d'Isère

Stefan Luitz (SC Bolsterlang) hat beim Riesenslalom in Val d'Isère nur einen entäuschenden 30. Platz erreicht. Der Sieger des ersten Riesenslaloms der Saison in Beaver Creek lag nach dem ersten Lauf noch auf Rang acht, leistete sich im zweiten Durchlauf aber einen kapitalen Fehler und wurde am so am Ende Letzter. Erfolgreichster Deutscher wurde Alexander Schmid vom SC Fischen. Der 24-Jährige landete nach zwei Läufen auf Platz 15. Im Vorjahr konnte Schmidt das Rennen in Val d'Isère auf Rang 6...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 09.12.18
Die alten Liftanlagen am Grünten – auf dem Foto mit Lena und Leonie – könnten zumindest kommenden Winter noch in Betrieb sein. Danach würde ein neuer Investor sie durch neue ersetzen.
4.123×

Konkursverfahren
Grüntenlifte: Bald wieder Skibetrieb in Rettenberg?

Die Übernahme der Grüntenlifte durch einen Investor steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Dabei soll es sich um einen Oberallgäuer Unternehmer handeln, der bereits im Bergbahngeschäft tätig ist. Namen werden öffentlich nicht genannt. Aus politischen Kreisen heißt es aber, der Grünten sei damit als Skiberg praktisch gerettet. Der potenzielle Investor habe sogar signalisiert, bereits in der kommenden Saison wieder Lifte laufen zu lassen – aber nicht alle Anlagen. Voraussichtlich werde die...

  • Rettenberg
  • 30.10.18
178×

Vorbereitungen
Ski-WM in Oberstdorf: Gemeinde übernimmt Planungskosten

Vor allem wegen der enormen Kostenschätzung von 50 Millionen Euro sorgte die erste Bedarfsmeldung an die Zuschussgeber zum geplanten Bauprogramm für die Ski-WM 2021 im April für Diskussionen in Oberstdorf. Jetzt landete das Thema erneut auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Beraten wurde die Frage, wer die Rechnung für die Untersuchung zahlt. Schließlich votierten die Ratsmitglieder mit 11:7 Stimmen dafür, vorläufig die Kosten zu übernehmen. Das wahrt die Chance, dass der Betrag später...

  • Oberstdorf
  • 24.01.18
28×

Gesundheit
Die Zahl der Skiunfälle im Oberallgäu ist zurückgegangen

An den Weihnachtsfeiertagen und an Neujahr waren die Skipisten im Oberallgäu wieder voll. Die Mediziner in der Notaufnahme in Immenstadt flickten gerissene Bänder, versorgten gebrochene Knochen und nähten Platzwunden. Doch trotz der vielen Unfälle ging die Zahl stationärer Behandlungen im Krankenhaus in den vergangenen 15 Jahren um 25 Prozent zurück, sagt Andreas König, Sicherheits-Experte beim Deutschen Ski-Verband (DSV). Das liege unter anderem daran, 'dass die Ausrüstung immer besser...

  • Kempten
  • 08.01.18
181×

Wintersport
Das Schanzenviertel von Oberstdorf

Es ist wieder Vierschanzentournee – und was für eine! Noch nie wurden so viele Tickets für das Auftaktspringen im Allgäu verkauft. Für die Einheimischen bedeutet das Ausnahmezustand. Schon vor zwei Wochen waren für den Wettbewerb am Samstag alle Tickets vergriffen. Christian Gröger ist einer derer, die leer ausgegangen sind. Der Ostallgäuer hat in den vergangenen Jahren oft bei den Springen an der Schattenbergschanze mitgefiebert. Diesmal will er dem Freund seiner Tochter, einem Brasilianer,...

  • Oberstdorf
  • 29.12.17
339×

Wintersport
Ski-WM in Oberstdorf: Bauprogramm soll bis Mitte 2018 stehen

Bis Mitte 2018 soll das Bauprogramm für die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf im Langlauf- und Skisprungstadion auf den Weg gebracht werden. Geplant sind Investitionen in Höhe von 39 Millionen Euro. Über den Stand der Dinge berichtete Florian Speigl, kaufmännischer Leiter der Kurbetrieb Oberstdorf, in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Dieser beschloss, das Planungsbüro F64 Architekten in Kempten mit der Ausführung eines städtebaulichen Rahmenplans für den Langlauf zu beauftragen. Für den...

  • Oberstdorf
  • 28.12.17
44×

Wintersport
Skizentrum Pfronten: Pistenverhältnisse bestens zum Start in die Ferien

Mit besten Pistenverhältnissen startet das Skizentrum Pfronten in Steinach in die Weihnachtsferien. Neben dem reichlich gefallenen Naturschnee trägt dazu die in diesem Jahr ertüchtigte Beschneiungsanlage bei. Man habe damit eine solide Grundlage legen können, so dass auch ein paar Regentage den Skibetrieb noch nicht stoppen würden, versichert technischer Betriebsleiter Max Mayr, der in seinem 14. Winter im Skizentrum den Neustart nach dem Umbau unbedingt noch mitmachen wollte. 30 bis 50...

  • Füssen
  • 22.12.17
476×

Wintersport
Skischule in Eschach vermietet Spezial-Ski für Menschen mit Handicap

Mit behinderten Kindern Skifahren zu gehen, ist für viele Familien unmöglich. Sie bräuchten einen sogenannten Dualski, bei dem das Kind in einer Sitzschale sitzt, die auf zwei Ski montiert ist. Ein solches Wintersportgerät, das von einer Begleitperson gesteuert wird, kostet allerdings um die 6.000 Euro. Um das Skifahren für Menschen, die nicht selber auf zwei Brettern stehen können, erlebbar zu machen, hat die Organisation Körperbehinderte Allgäu (KBA) jetzt einen Dualski angeschafft –...

  • Kempten
  • 19.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ