Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Wintersport

Beiträge zum Thema Wintersport

791×

Wintersport
Start in die Skisaison: Was man in Coronazeiten wissen sollte

Die bayerische Staatsregierung plant zu Beginn der Skisaison keine besonderen Auflagen für die Wintersportgebiete. Nach einem Gespräch mit Branchenvertretern in Garmisch-Partenkirchen sagte Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, dass er die Corona-Sicherheitskonzepte für zuverlässig hält. Urlaub in Bayern wäre auch im Winter eine sichere Angelegenheit. Bereits im Sommer wären die Touristen vernünftig gewesen, so Aiwanger.  Après Ski-Verbote wie in Österreich wird es voraussichtlich nicht...

  • Kempten
  • 30.09.20
Das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf wird heuer nur eine begrenzte Zahl an Zuschauern vor Ort erleben können. (Archivbild)
5.464×

Wintersport
Vierschanzentournee: Vorverkauf für Springen in Oberstdorf beginnt

Der Kartenvorverkauf für das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf beginnt ab 1. Oktober 2020. Nach Angaben des Veranstalters steht zunächst aber nur ein limitiertes Kartenkontingent von 2.500 Karten zur Verfügung. Die Karten können online erworben werden. Der Kartenvorverkauf für die Austragungstermine in Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen ist aktuell noch ausgesetzt. Das Corona-Konzept für das Springen in Oberstdorf ermöglicht derzeit, dass zumindest 2.500...

  • Oberstdorf
  • 29.09.20
Die Oberstdorferin Christina Ackermann hat ihr Karriereende verkündet.
6.986×

Skifahren
"Time to say Goodbye": Oberstdorferin Christina Ackermann (30) beendet ihre Karriere

In einem Facebook-Post hat die Oberstdorferin Christina Ackermann (geb. Geiger) ihr Karriereende verkündet: "Nach 12 Jahren im Skiweltcup verabschiede ich mich vom Leistungssport. Mein Körper und mein Kopf sind nicht mehr bereit 100% zu geben." In ihrer Laufbahn landete die 30-jährige Slalomspezialistin zwei Mal auf dem Podest. Schon als kleines Mädchen habe sie davon geträumt im Weltcup mitzufahren. Sie habe ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. "Doch alles Schöne hat irgendwann ein Ende."...

  • Oberstdorf
  • 15.03.20
34.808×

Entscheidung
Wegen Coronavirus: Allgäuer Skiverband beendet die Saison

Der Allgäuer Skiverband e.V. hat die Saison 2019/20 offiziell beendet. Der Verband schließt sich damit der Mehrheit der Regional,- Landes,- und Bundesfachverbände an.  Laut einem Schreiben von Florian Kuiper, Bundesstützpunktleiter Ski Nordisch Oberstdorf und Geschäftsführer Skiinternat-Oberstdorf GmbH an die Ausschussmitglieder des Allgäuer Skiverbandes fallen alle weiteren Veranstaltungen aus, auch solche mit unter 300 Teilnehmern. Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

  • Oberstdorf
  • 12.03.20
Im März 2020 finden in Oberstaufen die Deutschen Meisterschaften im Snow-Volleyball statt.
1.128×

Winter-Highlight
Am Wochenende findet die Deutsche Meisterschaft im Snow-Volleyball in Oberstaufen statt

Oberstaufen freut sich auf ein besonderes Wintersport-Event: Die Allgäuer Gemeinde ist Austragungsort der 3. Deutschen Meisterschaften im Snow-Volleyball. Am 7. und 8. März 2020 sucht der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) in Kooperation mit der Agentur „feedback – Agentur für Sport- & Eventmarketing“ im Kurpark die neuen Champions im Schnee. Die Regeln Seit 2009 gibt es die neue Wintersportart, die aus einer Idee von zwei Studenten heraus entstanden ist. Es hat nicht lang gedauert, bis...

  • Oberstaufen
  • 06.03.20
Skibetrieb in Ofterschwang: Zu wenig Schnee für den Weltcup.
26.771× Video 3 Bilder

Situation vor Ort
Ski-Weltcup Absage in Ofterschwang: Pistenverhältnisse für Skifahrer trotzdem "märztypisch"

Am kommenden Wochenende (7./8. März 2020) sollte der Ski-Weltcup Ofterschwang stattfinden. Wetterbedingt musste er abgesagt werden: Schneemangel machte es den Organisatoren unmöglich, für die richtigen Bedingungen zu sorgen. Skifahren kann man dennoch, die Pistenverhältnisse in Ofterschwang sind "märztypisch". Warum also musste man den Wettbewerb absagen? Anworten dazu gab Dominik Fritz, Generalsekretär Ski-Weltcup Ofterschwang, jetzt einem Kamerateam von allgäu.tv. Demnach liegt...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 03.03.20
Der Oberstdorfer Karl Geiger. (Archivbild)
1.262×

Wintersport
Oberstorfer Karl Geiger gewinnt Weltcup-Springen im finnischen Lahti

Ein großartiges Ergebnis des Oberstdorfer Skispringers Karl Geiger. Er sprang beim letzten Weltcup-Springen im finnischen Lahti auf den ersten Platz. Zweiter wurde der Österreicher Stefan Kraft, gefolgt von seinem österreichischen Kollegen Michael Hayböck. Beste Deutsche nach Geiger wurden Constantin Schmid und Stephan Leyhe auf den Rängen vier und fünf. Der Wettkampftag startete zunächst mit Wetterproblemen. Aufgrund zu starken Winds wurde die Qualifikation abgesagt. Alle 59 Springen gingen...

  • Oberstdorf
  • 01.03.20
Vinzenz Geiger (Archivbild).
647×

Wintersport
Nordische Kombination im finnischen Lahti: Oberstdorfer Vinzenz Geiger schafft es auf Platz drei

Der Oberstdorfer Vinzenz Geiger hat es beim Finaltag der Weltcup-Wetkämpfe in Lahti (Finnland) auf den dritten Platz geschafft. Auch Johannes Rydzek aus Oberstdorf nahm an dem Wettkampf in Finnland teil, er wurde nach Springen und Langlauf über zehn Kilometer Elfter. Julian Schmid vom SC Oberstdorf landete ohne Punkte auf Platz 32. Den ersten Rang belegte der Japaner Akito Watabe, auf den zweiten Platz schaffte es der Norweger Joergen Graabak. Zunächst ging es für die Sportler in den...

  • Oberstdorf
  • 01.03.20
Karl Geiger (Archivbild).
1.438×

Wintersport
Zittersieg in Lahti: DSV-Adler mit Oberstdorfer Karl Geiger gewinnen Teamspringen

Denkbar knapp haben die deutschen Skispringer das Teamspringen beim Weltcup in Lahti gewonnen. Ausschlaggebend für den Sieg war dabei laut Sportschau der starke erste Durchgang.  Der Oberstdorfer Karl Geiger sprang im ersten Durchgang auf 128 Metern und damit etwas weiter als seine Teamkollegen Constantin Schmid (127,5) und Stephan Leyhe (127,0). Auch Pius Paschke gelang mit 121 Metern ein solider Sprung. Dadurch lagen die DSV-Adler nach dem ersten Durchgang souverän in Führung. Etwas...

  • Oberstdorf
  • 29.02.20
Die beiden Oberstdorfer Vinzenz Geiger (Bild) und Johannes Rydzek sind beim Teamsprint in Lahti Dritter geworden.
1.392×

Nordische Kombination
Oberstdorfer Kombinierer Rydzek und Geiger im Teamsprint in Lahti auf dem Podest

Dank einer enorm starken Laufleistung sind die beiden Oberstdorfer Vinzenz Geiger und Johannes Rydzek im Teamsprint in Lahti Dritter geworden. Auch das zweite deutsche Team schaffte es aufs Treppchen. Wie die Sportschau berichtet belegten Terence Weber und Manuel Faißt den zweiten Platz. Gewonnen haben die Norweger Joergen Graabak und Jarl Magnus Riiber. Jeweils fünf Mal müssen die Athleten beim Teamsprint eine 1,5 Kilometer lange Runde absolvieren. Nachdem springen starteten die...

  • Oberstdorf
  • 29.02.20
Karl Geiger (Symbolbild)
2.720×

Skispringen
Erneut zwei Deutsche auf dem Podium: Oberstdorfer Karl Geiger wird Zweiter in Rasnov

Nachdem Karl Geiger bereits am Freitag, 21.02, das erste Springen im rumänsichen Rasnov gewonnen hatte, landete er auch beim zweiten Springen auf dem Podest. Der Oberstdorfer wurde Zweiter und musste sich nur dem Österreicher Stefan Kraft geschlagen geben.  Wie auch schon am Freitag schaffte es neben Geiger noch ein weiterer Deutscher aufs Treppchen. Nur ist es dieses Mal nicht Stefan Leyhe, sondern Constantin Schmid. Dem 20-Jährigen gelang mit einem dritten Platz das erste Podium seiner...

  • Oberstdorf
  • 22.02.20
Karl Geiger: Sieger in Rasnov beim Weltcup-Skispringen.
3.063×

Wintersport 2020
Oberstdorfer Karl Geiger gewinnt Weltcup-Skispringen in Rasnov - deutscher Doppelsieg

Karl Geiger vom SC Oberstdorf hat beim Weltcup-Skispringen im Rumänischen Rasnov den ersten Platz erreicht. Schon im ersten Durchgang hat Geiger seine Klasse gezeigt, hat als Einziger die 100 Meter erreicht, ging zusammen mit seinem deutschen Kollegen Stefan Leyhe in Führung vor dem Österreicher Stefan Kraft. Und so war das Ergebnis auch am Ende der Finalsprünge: Geiger mit dem einzigen 100-Meter-Sprung, Leyhe auf Platz 2, Kraft auf Platz 3. Doppelsieg für Deutschland! Geigers Kollegen aus...

  • Oberstdorf
  • 21.02.20
Stefan Luitz (Archivbild)
686×

Wintersport
Grippaler Infekt: Bolsterlanger Stefan Luitz fällt beim Riesenslalom in Japan aus

Der Bolsterlanger Stefan Luitz kann aufgrund eines Grippalen Infekts nicht beim Riesenslalom in japanischen Yuzawa Naeba antreten. Er konnte die Reise nach Asien nicht antreten und muss sich nun daheim auskurieren, berichtet der Bayerische Rundfunk (BR). Bis zum Riesenslalom im österreichischen Hinterstoder will der Allgäuer Wintersportler allerdings wieder fit sein. Beim Riesentorlauf am Samstag wird Alexander Schmid aus Oberstdorf der einzige deutsche Starter sein. Der Allgäuer...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 21.02.20
Ski Nordisch (Symbolbild)
392× 4

Wintersport
Tolle Ergebnisse für Skilangläufer des TSV Schwangau beim 4. Lauf des Geiger Cups

Die Skilangläufer des TSV Schwangau erzielten beim 4. Lauf des Geiger Cups tolle Ergebnisse. Das geht aus einer Pressemitteilung des TSV Schwangau hervor.  Demnach wurde Elin Meister in der Klasse Schülerinnen U13 Zweitplatzierte. Damit lag sie um 2 Sekunden hinter der Siegerin und verbesserte sich vorläufig auf Platz 3 in der Gesamtwertung. Auf Platz 14 kam Paulina Lamatsch.  In der Schülerklasse U12 sicherte sich Luis Helmer den 4. Platz und damit sein bestes Saisonergebnis. Er legte...

  • Pfronten
  • 17.02.20
Symbolbild Slalom.
4.753×

Schneekontrolle
Kann der alpine Ski-Weltcup Anfang März in Ofterschwang stattfinden?

Am 7. und 8. März soll in Ofterschwang der alpine Ski-Welctup im Slalom und Riesenslalom stattfinden. Ob die Wettkämpfe wie geplant stattfinden können, muss der Internationale Skiverband am 27. Februar bei der offiziellen Schneekontrolle entscheiden.  Laut Allgäuer Zeitung sei wegen der erwartenden milden Temperaturen derzeit noch nicht sicher, ob genügend Maschinenschnee produziert werden kann. Vor allem die vorgesehenen Sturzräume für einen Riesenslalom seien derzeit noch nicht...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 17.02.20
Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger
896×

Wintersport 2020
Weltcup-Skifliegen in Bad Mitterndorf: Oberstdorfer Karl Geiger landet auf Platz 6

Der erste Durchgang zählte: Beim Weltcup-Skifliegen am Kulm in Tauplitz / Bad Mitterndorf am Sonntag, 16. Februar ist der Oberstdorfer Karl Geiger auf Platz 6 gesprungen. Der zweite Durchgang wurde nicht gewertet, weil er kurz vor Schluss wegen der Windverhältnisse abgebrochen werden musste. Die letzten drei Springer konnten den zweiten Sprung nicht absolvieren. Daher zählt das Ergebnis des ersten Durchgangs. Geiger im ZDF: "Insgesamt bin ich zufrieden. Auch wenn ich zuletzt keine...

  • Oberstdorf
  • 16.02.20
Karl Geiger (Symbolbild)
2.209×

Skifliegen
Oberstdorfer Karl Geiger verpasst Podest um 0,1 Punkte am Kulm in Österreich

Nur 0,1 Punkte fehlten Karl Geiger fürs Podest beim ersten Skiflug-Wettbewerb der Saison am Kulm in Österreich. Trotzdem bedeutet der vierte Platz sein bisher bestes Skiflug-Ergebnis. Nach 230 Metern im ersten Sprung ging Geiger als Führender in den zweiten Durchgang. Dort sprang er allerdings nur 213 Metern und verpasste damit hinter dem Österreicher Stefan Kraft denkbar knapp das Podest. "Ein Zehntel ist extrem schade. Insgesamt war es aber ein guter Wettkampf. Den zweiten hab ich nicht...

  • Oberstdorf
  • 15.02.20
2019 hat der Telemark-Weltcup in Oberstdorf noch stattgefunden. Dieses Jahr musste der Wettbewerb wegen Sturm Sabine aber abgesagt werden.
2.820×

Wintersport
Wegen Sturm "Sabine": Telemark-Weltcup in Oberjoch zum ersten Mal in der Geschichte abgesagt

Der Telemark-Weltcup am Oberjoch ist abgesagt. Grund dafür ist Sturm "Sabine". Die Orkanböen haben einen Großteil des Schnees von der zuvor präparierten Piste weggeweht. Die Rennpiste ist jetzt in einem so schlechten Zustand, dass ein fairer Wettkampf nicht mehr möglich ist. Der Wettkampf hätte am Wochenende stattfinden sollen.  Einen Nachholtermin wird es nach jetzigem Stand nicht geben. Die Absage wurde in einer Lagebesprechung der Veranstalter und Ausrichter beschlossen. Seit 2004 hatten...

  • Bad Hindelang
  • 12.02.20
Lawinengefahr: In den Allgäuer Bergen herrscht derzeit Lawinenwarnstufe 3 oberhalb der Waldgrenze. (Symbolbild)
8.217×

Wetter
Triebschnee sorgt für erhebliche Lawinengefahr in Allgäuer Alpen

Das stürmische Wetter der vergangenen Tage sorgt für viele frische Triebschneeansammlungen in den Bergen im Allgäu. Laut dem aktuellen Lagebericht liegt die Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze derzeit bei Stufe 3 von 5.  Besonders gefährlich ist die Situation derzeit in kammnahen und kammfernen Steilgelände, sowie hinter Geländekanten und in Rinnen und Mulden. Dort können Schneebretter schon durch eine geringe Belastung ausgelöst werden. In großer Höhe sind auch große Lawinenabgänge...

  • Oberstdorf
  • 12.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ